Archiv für 3. Mai 2018

Béziers Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit kühlen und feuchten Wintern, sowie heißen Sommern. Die Niederschläge sind relativ niedrig, vor allem im Sommer. Klimatabelle:

Montpont-en-Bresse Klima

Das Klima in Montpont-en-Bresse ist gemäßigt, aber warm. Es gibt das ganze Jahr über deutliche Niederschläge, selbst der trockenste Monat weist noch hohe Niederschlagsmengen auf. Die effektive Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger ist Cfb. Die Temperatur liegt in Montpont-en-Bresse im Jahresdurchschnitt bei 11,1 °C. Innerhalb eines Jahres fallen 811 mm Niederschläge. Klimatabelle:

Burlington (VT) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig hoch und erreicht ihren Höhepunkt im Sommer. Klimatabelle:

Orangeburg (SC) Klima

Das Klima der Stadt Orangeburg ist subtropisch und feucht mit vielen Gewitterstürmen. Die Niederschlagsmenge ist hoch. Klimatabelle:

Darlington (SC) Klima

Das Klima in Darlington ist subtropisch und feucht. Die Winter sind kühl mit Tagestemperaturen um die +14°C. Die Sommer sind sehr heiß, lang, schwül und feucht. Gewitterstürme sind keine Seltenheit. Klimatabelle:

Teterboro (NJ) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter sind kalt und kontinental geprägt. Die Sommer sind heiß, schwül und feucht. Klimatabelle:

Périgueux Klima

Das Klima der Stadt Périgueux in der Dordogne hat ein mildes gemäßigtes Klima mit milden Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist hoch. Klimatabelle:

Département Dordogne

Das Département Dordogne ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 24. Es liegt im Südwesten des Landes, in der Region Nouvelle-Aquitaine und ist nach dem Fluss Dordogne benannt. Das Tal der Dordogne ist die zentrale Landschaft des Department. Das Flusstal weist eine wunderschöne Landschaft auf mit sanften Hügeln und schroffen Felswänden. Neben dem Landschaftsbild erheben […]

Regionen, Provinzen und Départements von Frankreich

Regionen: K: Korsika Provinzen: A: Aquitanien B: Burgund R: Rhône-Alpes Department: D: Dordogne

Alfred-Faure-Base Klima

Das Klima der Inseln ist wegen ihrer Lage in den Roaring Forties von den starken Winden geprägt, die an rund 100 Tagen im Jahr mit einer Windstärke von 10 und mehr wehen, und daher äußerst unbeständig. An rund 200 Tagen im Jahr regnet es. Dieses Klima macht auch Landungen auf den Inseln äußerst schwer. Selbst heute, […]

Cayenne Klima

Das Klima ist tropisch und wird vom Monsunregen geprägt. Es gibt eine lange Regenzeit, sowie eine sehr kurze Trockenzeit. Klimatabelle:  

Bourges Klima

Das Klima in Bourges ist ein mildes gemäßigtes Klima mit atlantischen Einflüssen. Die Winter sind kalt, während die Sommer sehr warm sind. Klimatabelle:

Laon Klima

Das Klima der Stadt Laon hat ein gemäßigtes Klima mit kontinentalen und atlantischen Einflüssen. Die Winter sind kalt, neblig und lang, während die Sommer warm und feucht sind. Klimatabelle:

Étretat Klima

Das Klima ist ein ozeanisches Klima des Atlantik. Die Winter sind für westeuropäische Verhältnisse mild, vor allem die Nachttemperaturen im Winter liegen bei ungefähr +4°C. Die Sommer sind mild und kühl. Der Niederschlag ist ganzjährig hoch mit sehr vielen Regentagen. Klimatabelle:

Étretat und Umgebung

Étretat ist ein Ort an der Küste der Normandie. Der Ort besteht aus alten Fischerhäusern und ist umgeben von einer atemberaubenden Küstenlandschaft des europäischen Nordatlantiks. Etretat liegt in einer Bucht, die an beiden Seiten von wuchtigen Felsen umrahmt wird. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört die verhältnismäßig große Kirche Norte-Dame aus dem 13. Jh. Geologie: […]

Burrillville (RI) Klima

Das Klima von Burrillville ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Die Niederschläge sind sehr hoch und liegen mit Ausnahme vom Juli (98 mm) über den 100 mm-Bereich im Monat. Klimatabelle:

Warwick (RI) Klima

Das Klima der Küstenstadt Warwick in Rhode Island ist feucht und kontinental. Aufgrund der Lage am Atlantischen Ozean sind die Temperaturen im Gegensatz zu anderen Städten Neuenglands recht warm. Die Niederschläge sind sehr hoch. Klimatabelle: Klimastationen: T. F. Green Airport:

Providence Klima

Providence hat ein feuchtes Kontinentalklima und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation in der Zone Dfa. Die Sommer sind warm, die Winter kalt und der Niederschlag ist ganzjährig hoch. Aufgrund des Einflusses des Atlantik ist das Klima in Rhode Island deutlich wärmer, als in den anderen Staaten Neuenglands. Der Januar ist mit -1,6°C der kälteste Monat im […]

Saint-Auban Klima

Das Klima in Saint-Auban ist ein submediterranes Klima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter sind sehr kühl und können auch kalt sein. Die Sommer sind untertags sehr heiß, während die Nächte kühl sind. Die Niederschlagsmenge ist relativ gering. Klimatabelle:

Sisteron Klima

Die Stadt steht unter dem Einfluss eines Übergangsklima, in dem das mediterranen Klima der Alpes-de-Haute-Provence und ein alpines Klima zusammentreffen. Diese klimatische Verhältnisse bringen sengend heiße Sommer und kalte Winter mit sich. Regenfälle sind faltig gering. Die Sommer sind untertags heiß und in der Nacht kühl. Im Jahr gibt es bis zu 300 Sonnentage.   […]