Archiv für 7. April 2018

Cabezuela del Valle Klima

Das Klima im Valle del Jerte herrscht ein iberisches Inlandklima mit extremen Temperaturen. Die Winter sind kühl und windig mit höheren Niederschlägen, als im Sommer. Die Tagestemperaturen im Sommer können glühend heiß werden. Klimatabelle:

Plasenica Klima

Das Klima ist mediterran mit kontinentalen Auszügen. Die Winter sind sehr kühl und windig, während die Sommer sehr heiß sind. Die Niederschläge sind semi-arid mit feuchten Herbsten und Wintern, sowie sehr trockenen Sommern. Klimatabelle:

Valle del Jerte

Das Valle del Werte ist ein Flusstal des Rio Jerte in der spanischen Region Extremadura. Nordöstlich von Plasencia befindet sich das fruchtbare Flusstal. Hier befindet sich auch Spaniens Kirschgarten. Im Frühjahr blühen hier über eine Millionen Kirschbäume, ein traumhafter Anblick. Am Ende des Tals schraubt sich die Straße N110 Richtung Ávila hoch zum Puerto de […]

Ko Phi Phi

Ko Phi Phi in der Andamanensee vor der Westküste von Süd-Thailand – bestehend aus der Hauptinsel Ko Phi Phi Don und der kleineren Nebeninsel Ko Phi Phi Leh. Geographie: Im Norden liegen die kleineren Inseln Ko Mai Phai (Bambus-Insel) und Ko Yung (Moskito-Insel), welche lediglich von einigen Fischern bewohnt sind. Im Süden befinden sich die unzugänglichen Felsen-Inseln […]

Khao Phing Kan

Khao Phing Kan (wörtlich schiefer Felsen) ist eine Insel in der Bucht von Phang-nga im Süden Thailands. Bekannt geworden ist Khao Phing Kan als „James-Bond-Insel“ und durch die vorgelagerte Felsnadel Khao Ta-Pu. Der Insel vorgelagert ist Khao Ta-Pu (Thai: เขาตะปู – wörtl. Nagelfelsen, auch Nagel-Insel), eine Felsnadel, die als „James-Bond-Felsen“ weltberühmt geworden ist. 1974 landete Roger Moore als […]

Richards Bay Klima

Richards Bay hat ein subtropisches Klima mit starker Beeinflussung vom tropischen Klima. Es ist noch kein vollkommenes Tropenklima, da zwei Monate eine Durchschnittstemperatur von unter +18°C haben. Die Sommer sind warm und feucht, während die Winter mild, trüb und trocken sind. Klimatabelle:

East London (EC) Klima

East London ist ein feuchtes Subtropenklima mit warmen Temperaturen und einer Mäßigung durch den Indischen Ozean, was typisch für die Küstenlinien von Südafrika ist. Im Jahresverlauf gibt es keine Trockenzeit, aber die Niederschlagsrate im Winter ist etwas niedriger, als im Rest des Jahres. Die nasseste Zeit ist der Frühling und der Herbst. Klimatabelle:

Mossel Bay Klima

Mossel Bay weist ein ganzjährig mildes Klima mit gleichmäßigen Niederschlag über das Jahr. Das Wetter wird vom Agulhas Current des Indischen Ozean im Süden, und durch die Outenique-Bergen im Norden beeinflusst. Frost ist sehr selten und Schnee wurde noch nie registriert oder beobachtet. Die Winde kommen zwischen Mai und August aus westlicher Richtung, und vom […]

Arniston Klima

Das Klima ist mediterran und weist warme Sommermonate auf mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von +25°C. Die Winter sind kühl und weisen eine höhere Niederschlagsrate auf. Die Tagestemperaturen in der kalten Jahreszeit liegen bei milden +18°C. Die Wassertemperatur reicht von +15°C bis +21°C. Klimatabelle:

Costa Vasca

Als Costa Vasca (Spanisch für „Baskische Küste“; Baskisch: Euskal Kostaldea) wird die Atlantikküste des Baskenlandes bezeichnet. Geographie: Sie liegt am inneren Teil des Golfs von Biskaya im Norden Spaniens und im äußersten Südwesten Frankreichs und erstreckt sich von der Gemeinde Muskiz im Westen bis zur Mündung des Flusses Adour bei Bayonne im Nordosten. Lage: Politisch gliedert […]

Costa Dorada

Die Costa Dorada beginnt nördlich von Barcelona beim Rio Tordera, wo die Steilküste in flache Sandstrände übergeht. Sie reicht nach Süden über Barcelona und Tarragona hinaus bis zum Delta des Ebro beim Cabo de Tortosa. Bis auf Kleien Steil- und Küstenabschnitte sind die Strände der Costa Dorada (katalanisch Costa Daurada) größtenteils flach und haben einen […]

Manresa Klima

Manresa hat ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) mit kalten Wintern und heißen, relativ trockenen Sommern. Die regnerischste Saison ist der Frühling und der Herbst. Im Winter kann es zu Frost kommen, vor allem im Monat Januar. Klimatabelle:

Oberes Tejo-Tal

Der Tejo (Tajo) umfliesst Toledo, überschreitet bei Alcántara die portugiesische Grenze und mündet nach über tausend Kilometern bie Lissabon in den Atlantik. Der bergige Oberlauf des Tejo ist eine touristisch weniger beachtete Region, obwohl der Fluss sich gerade hier die spektakulärsten Schluchten gegraben hat. Flusslandschaft: Schlucht des Oberlaufes: Von Felswänden und bewaldeten Steilhängen eingeengt, strömt […]

Gisborne Klima

Die Region der Stadt Gisborne weist ein ozeanischen Klima der gemäßigten Breiten (Cfb). Die Sommer sind warm und die Winter kühl. Die winterlichen Nachttemperaturen erreichen meist nie Werte unter dem Gefrierpunkt. Im Sommer können die Temperaturen bis auf +30°C steigen. Im Jahr gibt es 2200 Sonnenstunden. Der jährliche Regenfall liegt bei 1000 mm an der […]

Jaén Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit sehr heißen Sommern und einer starken Beeinflussung des iberischen Inlandklimas. Die Winter sind sehr kühl und feucht, während die Sommer glühendheiß sind. Klimatabelle: Klimastationen: Flughafen Granada-Jaén:

Granada Klima

Granda hat ein mediterranes Klima mit heißen Sommern (Csa). Die Sommer sind heiß und trocken mit Tagestemperaturen von durchschnittlichen +34°C. Temperaturen von +40°C sind möglich und häufig. Die Winter sind sehr kühl und feucht mit häufigen Regen im November bis Januar. Der kälteste Monat st der Januar mit einer Tagestemperatur von +13°C und einer Nachttemperatur […]

Costa de la Luz

Costa de la Luz (span. für „Küste des Lichts“) bezeichnet die südliche spanische Atlantik-Küste am Golf von Cádiz zwischen der vom Fluss Guadiana gebildeten spanisch-portugiesischen Grenze nahe der Stadt Huelva und der südlichsten Spitze Spaniens (und damit des europäischen Festlandes) bei Tarifa. Geographie: Bei Tarifa, wo Spanien nur etwa 14 km von Marokko (Afrika) entfernt ist, geht sie in […]

Costa Tropical

Die Costa Tropical ist ein Küstenstreifen im südlichen Teil der spanischen Mittelmeerküste (Provinz Granada, Andalusien). Geografisch fällt sie zusammen mit der gleichnamigen Comarca Costa Tropical. Sie liegt am Mittelmeer und grenzt im Westen an die Comarca Axarquía – Costa del Sol (Provinz Málaga), im Osten an die Comarca Poniente Almeriense (Provinz Almeria). Geographie: Lage und […]

Costa de Almería

Die Costa de Almería ist die tourismusgeographischeBezeichnung für einen spanischen Küstenabschnitt in der gleichnamigen Provinz im Südosten der iberischen Halbinsel. Sie bildet die Landgrenze des „Golf von Almeria“. Anlaufpunkt ist der Flughafen von Almeria. Geographie: Landschaft: Die Küste mit einer Fläche von 8.774 km² ist ein einziger landschaftlicher Gegensatz: Weite Strände und kleine Buchten liegen […]

Costa del Sol

Die Costa del Sol (spanisch „Sonnenküste“) ist eine Küste im Süden Spaniens (Andalusien). Außerhalb Spaniens wird manchmal die komplette Mittelmeerküste Andalusiens als Costa del Sol bezeichnet, was jedoch falsch ist. Geographie: Die Costa del Sol grenzt im Westen an das Campo de Gibraltar (Mittelmeerküste der Provinz Cádiz) und im Osten an die Costa Tropical (Provinz Granada). […]

Costa Blanca

Costa Blanca (kat./span. weiße Küste) bezeichnet tourismusgeographisch den Küstenabschnitt der spanischen Provinz Alicante, genauer von Dénia im Norden bis Pilar de la Horadada im Süden. Kulturelle Zentren und Sehenswürdigkeiten: Zu den bekanntesten Ausflugszielen zählen die Freizeitparks Terra Mítica, Mundo Mar, Terra Natura. Valencia: In Valencia gibt es die Ciutat de les Arts y Ciencies, die […]

Costa del Azahar

Costa del Azahar bezeichnet die Küste der Provinzen Castellón und Valencia am Golf von Valencia, von Alcanar bis Oliva. Der spanische Name bedeutet so viel wie ‚Küste der Orangenblüte‘. Der katalanische bzw. valencianische Name Costa dels Tarongers bedeutet wörtlich übersetzt ‚Küste der Orangenbäume‘. Geographie: Die Küste erstreckt sich über gut 200 Kilometer, vor der Küste liegen im […]

Lloret de Mar Klima

Das Klima ist mediterran mit sehr milden Temperaturen. Diese sinken im Winter selten unter 8 °C, und im Sommer steigen sie nur selten über 30 °C. Die mittlere Jahrestemperatur in Lloret de Mar liegt bei 18 °C. Aufgrund der Hitze im Sommer sollten hitzeempfindliche Menschen eher die Übergangsmonate für eine Reise wählen. Klimatabelle: Klima an der Costa Brava: […]