Archiv für Januar 2018

Kroatien

Kroatien ist ein osteuropäisches Land mit einer langen Küstenlinie an der Adria. In der Adria befinden sich mehr als tausend Inseln. Das Land wird durchzogen vom Dinarischen Gebirge. Die Hauptstadt Zagreb liegt im Innenland Kroatiens und weist in der Oberstadt “Gornji Grad” viele Museen auf. Die berühmteste Küstenstadt Kroatiens ist Dubrovnik mit ihren Stadtmauern au […]

Steinwüsten der Nordkroatischen Inseln

Die Inseln in der Kvarner Bucht sind für ihre abwechslungsreichen Landschaften bekannt. Oftmals sind die Küsten zum Festland hin sehr kahl und vom nackten Gestein geprägt, während sich die Westküste vegetationsreich zeigt. Die Kahlheit der Westküste ist auf die Bora zurückzuführen. Die Steinwüstenlandschaft gleicht einer Mondlandschaft. Die weißen Steine stehen im starken Kontrast zum tiefblauen […]

Städte Madagaskar Klima

A: Antananarivo Antsiranana T: Tolagnaro

Bulgarische Donauebene

Die Donau durchfliesst viele Tiefländer auf ihren Weg zum Schwarzen Meer. Im nördlicheren Teil fliesst sich durch das Wiener Becken, die Slowakische Donautiefebene und durch die Kleine Ungarische Tiefebene. Weiter im Süden durchfliesst sie die Weiten der Großen Ungarischen Tiefebene und des Pannonischen Beckens. Der Unterlauf des Stromes wird geprägt durch die Walachei (Rumänien) und […]

Balta Mica a Brailei

Rumänien ist bekannt für seine endlosen Weiten und den großen Unterlauf der Donau. Im südöstlichen Teil der Walachei erstreckt sich eine einzigartige Sumpflandschaft, die es locker mit dem nördlicheren Donaudelta aufnehmen kann. Südlich von Braila erstreckt sich das “Kleine Donaudelta” (rumän. Balta Mica a Brailei), ein Vorläufer des riesigen Donaudeltas. Geographie: Nördlich von Harsova teilt […]

Țăcău Klima

Das Klima der rumänischen Stadt Țăcău ist kontinental. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr heiß. Die Stadt liegt am Unterlauf der Donau und wird vom Steppenklima der Walachei und der Dobrudscha beeinflusst. Klimatabelle:

Lithotopo Klima

Das Klima der Stadt Lithotopo am Kerkini-Stausee hat ein mediterranes Klima mit kontinentalen Einschlägen. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt unter 500 mm. Klimatabelle:

Kerkini Klima

Das Klima der Stadt Kerkini am Kerkini-Stausee hat ein mediterranes Klima mit kontinentalen Einschlägen. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt unter 500 mm. Klimatabelle:

Pálava

Pálava ist ein Landschaftsschutzgebiet im Südosten Tschechiens. Es wurde am 19. März 1976 auf einer Fläche von 83 km² ausgerufen. Das Schutzgebiet liegt etwa 40 Kilometer südlich der mährischen Stadt Brünn und umfasst das Hügelland Pavlovské vrchy (Pollauer Berge), den Wald Milovický les (Millowitzer Wald) und die südlich davon liegende Niederung bis zur Staatsgrenze mit Österreich, also […]

Berenice Klima

Das Klima des Küstenortes am Roten Meer ist ein Wüstenklima mit warmen Wintern und sehr heißen und langen Sommern. Regen gibt es fast nie und es kommt manchmal zu Sandstürmen. Die Wassertemperaturen ist ganzjährig hoch. Klimatabelle:

Dolní Věstonice Klima

Das Klima des Ortes Dolní Věstonice in der Weinregion Palava (Südmähren). Die Weinregion ist die wärmste und eine der trockensten Regionen Tschechiens. Die Temperaturen sind mild. Der Winter ist kalt und kurz. Der Frühling und Herbst ist mild und trocken. Der Sommer ist heiß. In den wärmeren Jahreszeiten steigt die Niederschlagsmenge. Klimatabelle:

Devínska Kobyla

Der Devínska Kobyla (deutsch: Thebener Kogel) ist ein Kalkberg in Bratislava in der Slowakei. Er ist Teil der Kleinen Karpaten, ist 514 m hoch und bildet mit dem gegenüber in Österreich gelegenen Braunsberg die Thebener Pforte. In der Nähe befinden sich die Flussläufe der Donau und der March, sowie die Burg Devín. Vom Gipfel hat […]

Burg Devín

Die Burg Devín (deutsch Burg Theben/Thebener Burg, slowakisch Devínsky hrad oder Hrad Devín) ist eine Ruine im gleichnamigen Stadtteil von Bratislava in der Slowakei. Sie hat für die Slowaken eine wichtige identitätsstiftende Funktion, denn in den alt-slawischen Ruinenresten sehen sie ihre Wurzeln als eine der slawischen Nationen, die aus dem Großmährischen Reichhervorging.

Polabí

Polabi (Elbeland) ist ein traditioneller und informeller Name eines Tieflandes, das im Zentrum von Böhmen liegt. Das Tiefland erstreckt sich nördlich von Prag und wird von der Elbe durchflossen. Der Name stammt aus dem Tschechischen und bedeutet “entlang der Elbe”.  In der Ebene liegen viele mittelalterliche Städte die viele historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten auf weisen: […]

Galanta Klima

Das Klima der Stadt Galanta ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit geringen bis mäßigen Niederschlägen. Der Niederschlagsschnitt liegt zwischen 450 mm und 520 mm. Die Winter sind kalt und kurz, während der Sommer heiß ist. Die Stadt liegt aufgrund der Lage in der Donautiefebene im Einzugsgebiet des Pannonischen Klima, was auf die niedrige Niederschlagsrate zurückzuführen ist. […]

Semčice Klima

Das Klima der Stadt Semčice ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit milden Temperaturen. Die Winter sind kalt, aber für nordtschechische Verhältnisse relativ mild. Die Sommer hingegen sind sehr warm und können mitunter heiß werden. Klimatabelle (2006-2016):

Zhitckovichi Klima

gemäßigtes Kontinentalklima kalte, trockene Winter feucht, warmen Sommer Klimatabelle:

Chomutov Klima

Das Klima ist ein gemäßigtes Kontinentalklima mit kalten, langen und strengen Wintern. Die Sommer sind sehr warm. Klimatabelle:

Retz Klima

Retz liegt im niederösterreichischen Weinviertel und weist dementsprechend ein mildes Klima auf. Die Niederschlagsrate ist für mitteleuropäische Werte trocken, da die Wetterlage vom Pannonischen Becken beeinflusst wird. Die Winter sind kalt, aber für Österreich mild. Die Sommer sind sehr warm und können mitunter sehr heiß werden. Klimatabelle:

Lučenec und Umgebung

Lučenec (deutsch Lizenz, ungarisch Losoncz, lateinisch Lutetia) ist eine Stadt in der Mittelslowakei mit 28.120 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) und ist Sitz des gleichnamigen Okres und eines der Zentren der Landschaft Novohrad. Geographie: Die Stadt befindet sich im Zentrum des großen Beckens Juhoslovenská kotlina, noch genauer in der Lučenská kotlina, nahe der Grenze zu Ungarn. Durch […]

Lučenec Klima

Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Die Wetterlage wird vom osteuropäischen Kontinental-Klima und dem pannonischen Klima beeinflusst. Klimatabelle:

Fiľakovo und Umgebung

Fiľakovo (deutsch Fileck, ungarisch Fülek) ist eine Stadt im Süden der Slowakei, etwa 15 km südöstlich von Lučenec kurz vor der ungarischen Grenze, rund 30 km nördlich von Salgótarján (Ungarn). Geographie: Fiľakovo liegt in einem ehemals vulkanisch aktiven Teil des nordungarischen Mittelgebirges. Auf dem Basaltstumpf eines erloschenen Vulkans befindet sich im Zentrum der Stadt die […]

Bojnice Klima

Bojnice hat ein kontinentales Klima mit schneereichen und kalten Wintern, sowie heißen Sommern. Die Wetterstation für Bojnice liegt in Prievidza. Klimatabelle:

Prievidza

Prievidza (deutsch Priwitz, ungarisch Privigye) ist eine mittelgroße Stadt in der Slowakei. Sie liegt im Trenčiansky kraj. Die Stadt wird auch „die grünste Stadt“ genannt. Geographie: Prievidza liegt auf 280 m über den Meeresspiegel und bedeckt eine Fläche von 43 km². Die Stadt liegt nahe der berühmten Kleinstadt Bojnice. Die Stadt Prievidza liegt im Nitra-Tal, […]

Poprad Klima

Das Klima der Stadt Poprad ist ein feucht-kühlkontinentales Klima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Klimatabelle:

Tatra-Gebirge Klima

Die Tatra und ihre Umgebung sind die kältesten Gebiete in der Slowakei. Der Wind weht meist aus nordwestlicher Richtung. Durch die Lage des Gebirges entsteht ein Regenschatten auf der windabgewandten Seite im Poprader Becken. Die jährlichen Niederschläge liegen um etwa 300 mm. Ausgewählte Städte und Ort mit dem durchschnittlichen Lufttemperaturen: Krakau (Polen): Spišská Nová Ves (Slowakei): […]

Prag und Umgebung

Prag (tschechisch Praha) ist die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik. Mit über 1,2 Millionen Einwohnern belegt Prag den vierzehnten Rang der größten Städte der Europäischen Union. Die Hauptstadt Prag ist auch eine von 14 Regionen Tschechiens. Prag ist eine der reichsten Regionen Europas. Geographie: Prag liegt zentral im westlichen Tschechien an der […]

Teplice und Umgebung

Teplice (deutsch Teplitz) ist eine Bezirksstadt in der nordböhmischenRegion Aussig in Tschechien. Die Stadt ist ein Kurort, den im 18. und 19. Jahrhundert Prominente aus ganz Europa besuchten. 1812 trafen dort Ludwig van Beethoven und Johann Wolfgang von Goethe zusammen. Geographie: Die Stadt liegt am Fuß der Südabdachung des Erzgebirges, nördlich des Böhmischen Mittelgebirges im Nordböhmischen Becken, etwa 54 […]

Tschechisches Erzgebirge

Das Erzgebirge ist ein Mittelgebirge im Ostdeutschland und Westtschechien erstreckt. Es bildet die Grenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik. Nach der politischen Gliederung gehört es zu Sachsen und Westböhmen/Nordböhmen. Das Erzgebirge hat eine Länge von 140 km und reicht vom Elstergebirge im Westen bis zum Elbsandsteingebirge im Osten. Das Gebirge besteht meist […]

Marblehead (Ohio) Klima

Das Klima der Stadt Marblehead auf der Marblehead Peninsula hat ein feuchtes Kontinentalklima. Die Winter sind kalt, lang und schneereich. Im Winter kann es zu erheblichen Schneefällen, aufgrund des Lake-Effekt kommen. Die Sommer sind heiß und feucht mit häufigen Gewitterstürmen. Der Frühling und Herbst sind mild. Klimatabellen:

Sandusky Klima

Sandusky hat ein Humides Kontinentalklima, wie es typisch für die Mitte der USA ist. Üblich sind sehr warme, feuchte Sommer und kalte Winter. Winter: Die durchschnittliche Höchsttemperatur liegt während der Wintermonate 0 °C. Die durchschnittliche Tiefsttemperatur liegt während dieser Zeit bei -7 °C, wobei es zu erheblichen Temperaturschwankungen kommen kann. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 721,4 mm pro Winter […]

Kenton (Ohio) Klima

Das Klima der Stadt Kenton im nördlichen Teil von Ohio ist ein feuchtes Kontinentalklima. Die Winter sind kalt und relativ kurz. Die Sommer sind heiß und schwül. Der Niederschlag verteilt sich gleichmäßig über das Jahr, wobei die Spitze im Sommer erreicht wird. Klimatabelle:

Tusset Klima

Das Klima ist ein kühlen und feuchtes Kontinentalklima. Die Winter sind lang, kalt und streng, während die Sommer kühl und kurz sind. Klimatabelle:

Churanov (Böhmerwald) Klima

Das Klima des Ortes im Böhmerwald ist ein feucht-kühlkontinentales Klima mit kalten, langen Wintern und kurzen, kühlen Sommern. Klimatabelle:

Česká Kanada

Česká Kanada (deutsch Böhmisches Kanada) liegt im Süden der Tschechischen Republik an der Grenze zwischen Böhmen und Mähren und grenzt an Österreich. Geographie: Gebirge: Den nordwestlichen Teil bildet das Bergland von Jindřichův Hradec. Südlich davon schließt sich das Wittingauer Becken an. Die Landschaft ist hügelig und stark bewaldet und das Bergland erstreckt sich von Nová […]

Lipno-Region

Die Lipno-Region befindet sich im Südwesten der Tschechischen Republik im Böhmerwald. Das Zentrum der Region ist der Lipno-Stausee, der größte See Tschechiens der auch unter den Namen “Böhmisches Meer” bekannt ist. Der Stausee erreicht eine Länge von 45 km und eine breite von 5km. In den 1950er-Jahren wurde das fruchtbare Tal geflutet. Die Moldau wird […]

Doksany Klima

Das Klima wird von der Elbniederung beeinflusst. Die Winter sind kalt und können Tiefsttemperaturen von unter -15°C erreichen, aufgrund Inversionswetterlagen im Winter. Die Sommer sind sehr warm bis heiß. Die maximale Durchschnittstemperatur im Juli liebt bei +28C. Der Juli und August sind heiß mit Temperaturen bis über +35°C. Die Temperaturdaten stammen vom Zeitraum 2006 bis […]

Sobeslav Klima

Das Klima der Stadt ist ein feucht-gemäßigtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Klimatabelle:

Wittingauer Becken

Das Wittingauer Becken (auch Wittingauer Pfanne, tschechisch Třeboňská pánev) bildet den östlichen Teil der Jihočeská kotlina (dt. Südböhmischer Talkessel). Das landschaftliche Gebiet gehört zur südböhmischen Region Jihočeský kraj in Tschechien, ein kleiner Südteil, die Senke von Gmünd, zu Österreich. Die Landschaft ist durch die traditionelle Teichwirtschaft geprägt. Der zentrale Teil ist unter dem Namen Třeboňskoein Landschaftsschutzgebiet […]

Kältewelle in Nordamerika 2017/2018

Auswahl von minimalen Tiefsttemperaturen der Kältewelle in der USA: Auswahl von minimalen Tiefsttemperaturen der Kältewelle in Kanada:

Frymburk nad Vltavou Klima

Die Stadt liegt bereits in einer Zone gemäßigten Kontinentalklimas. Durch die direkte Nähe zum Lipnostausee unterscheiden sich die klimatischen Verhältnisse jedoch deutlich zu denen des Umlandes. Die Sommer sind hier kurz, kühl und feucht, während die Winter lang und hart sind. Auch die Niederschlagsmenge ist um 25 %, also deutlich höher als etwa in Budweis. Klimatabelle:

Tachov Klima

Das Klima der Stadt Tachov ist ein kühlgemäßigtes Klima mit reichlich Niederschlag. Die Winter sind kalt und kontinental geprägt, während die Sommer warm sind. Klimatabelle:

Kaplice Klima

Das Klima ist ein feuchtes und kühlgemäßigtes Klima mit sehr kalten und langen Wintern, sowie warmen Sommern. Klimatabelle:

Dolní Dvořiště Klima

Das Klima ist feucht und kühl-gemäßigt. Es wird beeinflusst von den klimatischen Bedingungen des Böhmerwaldes. Klimatabelle:

Rožmberk nad Vltavou und Umgebung

Rožmberk nad Vltavou (deutsch Rosenberg, auch Rosenberch, Roesenberg, Rosemberg, Rozmberg, Rožumbergk) ist eine Stadt im Süden Tschechiens. Sie gehört zum Okres Český Krumlov. Geographie: Rožmberk nad Vltavou liegt nordöstlich der Stadt Hohenfurt im Tal der Moldau, zehn Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt. Die Stadt ist von unberührter Natur sowie dem Flusslauf der Moldau umgeben. […]

Eichstätt Klima

Das Klima ist ein gemäßigtes Kontinentalklima und gehört zum Übergangsbereich der beiden Klimazonen des ozeanischen Klimas und kontinentalen Klimas. Die Winter sind kalt, während die Sommer warm sind. Klimatabelle:

Augsburg Klima

Die Stadt Augsburg liegt im Übergangsbereich zwischen dem feuchten atlantischen und dem trockenen Kontinentalklimaauf der Ebene des Lechfeldes in leichter Tallage. Weitere wesentliche wetterbestimmende Faktoren sind die Alpen als mitteleuropäische und die Donau als regionale Wetterscheide. Aufgrund dieser Konstellation ist das Wetter relativ wechselhaft. Für die letzten sechs Jahrzehnte wurde für Augsburg ein Anstieg der […]

Guffert

Der Guffert ist ein 2194 m ü. A. hoher, isoliert aufragender Kalkstock in den Brandenberger Alpen (Rofan), der zusammen mit dem Guffertstein einen Doppelgipfel bildet. Er liegt nördlich von Steinberg am Rofan in Tirol. Da er das im Norden gelegene Mangfallgebirge um über 300 Meter überragt, ist der markante Doppelgipfel aus dem Voralpenland, vom Tegernsee und den Bayerischen […]

Great Barrier Reef Klima

Das Riff liegt komplett in den Tropen und im Taifun-Gebiet. Die Taifun-Saison dauert von Oktober bis März, regenreich ist es besonders im Herbst (Februar /März). Die monatliche Niederschlagsmenge reicht dann von 215 mm in Rockhampton im Süden des Riffs über 350 mm in Mackay und Townsville bis zu 525 mm in Cairns und auf der Kap-York-Halbinsel. Trocken ist es […]

Damanhur Klima

Damanhur liegt im Nildelta und somit auch an der Nordküste von Ägypten. Das Klima ist ein heißes Wüstenklima (BWh) mit Abminderungen durch das Mittelmeer. Die Stadt hat eine trockene Niederschlagsrate. Klimatabelle: