Archiv für September 2016

Tábor Klima

In Tábor herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima. Die Winter sind kalt und sehr streng. Die Sommer sehr warm, mitunter auch heiß. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 8,6°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit -2,5°C und der heißeste Monat ist der Juli mit 20°C. Die Winter beginnen bereits im November und Enden erst im März. Der Sommer […]

Třeboň Klima

In der südböhmischen Stadt Třeboň herrscht ein feuchtkühl-gemäßigtes Kontinentalklima. Die Winter sind sehr kalt und schneereich. Die Sommer warm. Der kälteste Monat ist der Januar mit -3°C und der wärmste Monat ist der Juli mit 18°C. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 8,2°C. Jährlich gibt es im Schnitt 187 Regentage. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Koblenz Klima

Koblenz liegt in der sogenannten gemäßigten Zone mit gemäßigt kühlem Klima und vorherrschenden Westwinden. Im westdeutschen Tiefland und im Rheingraben bringen diese Winde vom Atlantik und der Nordsee her jährlich etwa 700 mm Niederschlag. Koblenz ist mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 10,8 °C und einer jährlichen Niederschlagsmenge von 674 mm ganzjährig humid. Die Niederschläge sind niedrig. Sie liegen im unteren Viertel der in […]

Metropolen von Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland weist eine Vielzahl von Metropolen auf. Im Land liegen vier Millionenstädte: Berlin Hamburg München Köln Neben den Millionenmetropolen gibt es weitere Großstädte, die ebenso als Metropolen bezeichnet werden. Bekannt ist die Bankmetropole Frankfurt (Main) mit dem bekannten Stadtteil „Mainhattan“, die Stadt hat die höchste dichte an Hochhäusern. Die Klimatabellen zeigen die Werte […]

Rothenburg (Saale) Klima

Der Ort liegt im Regenschatten des Harzes, aus diesem Grund fallen ca. 432 mm Niederschlag jährlich im Schnitt. Die nasseste Zeit ist der Spätfrühling und der Sommer. Der feuchteste Monat ist der Juni mit 51 mm. Die Temperaturen werden von den kontinentalen und atlantischen Luftmassen geprägt, allerdings vom Mikroklima des Unteren Saaletals begünstigt. Dort wachsen […]

Murphy (North Carolina) Klima

Das Klima ist subtropisch und humid geprägt. Im Winter gibt es kontinentale Einschläge. Im Winter fällt Schnee, jedoch hält sich dieser in niedrigeren Raten. Im Schnitt regent es 1.450 mm im Jahr. Der trockenste Monat ist der Oktober mit 82 mm. Die höchst gemessene Temperatur beträgt 38°C und die Rekordtiefsttemperatur beträgt -27°C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: […]

Sitten (Sion) Klima

Sitten hat wie das gesamte Wallis ein sehr mildes Klima, da es umringt ist von hohen Bergketten. Das Jahresmittel beträgt 10 °C. Heisse, trockene Sommer und kalte, trockene Winter sind die Folge. Es herrscht ein Steppenklima, weshalb nebst Reben auch verschiedene Kakteenarten gedeihen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Caldes de Montbui Klima

Caldes de Montbui hat ein kontinental-mediterranes Klima. Die Winter sind kalt und teilweise frostig. Die Sommer sind heiß mit kühlen Nachttemperaturen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Martorell Klima

In Martorell herrscht ein kontinentales Mittelmeerklima. Die Winter sind kühl und können teilweise sehr kalt werden. Die Sommer sind heiß mit hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht (vor allem im Monat Juli). Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Städte Indien Klima

C: Cherrapunji D: Delhi V: Varanasi  

Delhi Klima

Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 25 Grad Celsius, die jährliche Niederschlagsmenge 719 Millimeter im Mittel. Der wärmste Monat ist der Juni mit durchschnittlich 33,4 Grad Celsius und der kälteste der Januar mit 14,5 Grad Celsius im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Monat August mit durchschnittlich 206 Millimetern, der wenigste im November mit 4 Millimetern im Mittel. […]

Grenoble Klima

Das Klima ist ozeanisch geprägt ohne Trockenperioden. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr warm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Clermont-Ferrand Klima

Das Klima ist gemäßigt geprägt. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr warm. Die Stadt liegt im nördlichen Zentralmassiv. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Nantes Klima

Die klimatischen Bedingungen von Nantes werden durch die Nähe zum Atlantik bestimmt: Die Winter sind mild und feucht, die Sommer warm und nicht zu trocken. Die Jahresmitteltemperatur liegt bei 11,9 °C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Tours Klima

Das Klima von Tours ist ein mildes ozeanischen Klima. Die Winter sind mild und die Sommer sehr warm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Angers Klima

Das Klima ist ozeanisch beeinflusst. Die Winter sind für die Breiten mild und die Sommer sehr warm. Schnee und Frost sind selten. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Tel Aviv Klima

Das Klima ist mediterran geprägt. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt um die 20 Grad. Die Winter sind mild und nass, während die Sommer lang, heiß und trocken sind. Im Schnitt fallen 530 mm, der meiste Niederschlag fällt im Monat Januar mit 127 mm. Die niedrigste Rate beträgt 0 mm (Juni, Juli, August und September). Im Schnitt […]

Dorje Lhakpa

Der Berg Dorje Lhakpa befindet sich in einer Bergkette im Zentral-Himalaya südlich des Flusstals des Langtang Khola in der nepalesischen Verwaltungszone Bagmati. Geographie: Der 6966 m hohe Berg liegt im Osten des Langtang-Nationalparks. Der Achttausender Shishapangma liegt 18 km nördlich des Dorje Lhakpa. Besteigung: Die erste offizielle Besteigung des Dorje Lhakpa fand am 18. Oktober […]

Kathmandutal

Das Kathmandutal ist eine Landschaft in Nepal, in deren Zentrum die Hauptstadt Kathmandu liegt. Geographie: Es hat eine Ausdehnung von ungefähr 35 km in West-Ost-Richtung und 30 km in Nord-Süd-Richtung und umfasst eine Fläche von ca. 950 km². Relief: Eingebettet in das Mittelgebirge von Nepal ist es jedoch kein Tal im eigentlichen Sinn, sondern ein […]

Birganj Klima

In Birganj herrscht ein tropisches Klima. Die Sommer sind sehr lang und sehr heiß. In den Monaten Juni bis September ergießt sich der Monsun mit einer erheblichen Niederschlagsmenge über der Stadt. Die Winter sind warm und die winterlichen Nächte kühl. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm):  

Pokhara Klima

Nirgendwo sonst steigt der Himalaya so jäh von 1000 m auf 8000 m an. Dieser krasse Gegensatz sorgt im Monsun für die annähernd höchste Niederschlagsmenge des Landes (über 4000 mm p. a.). Selbst innerhalb des Stadtgebietes ist bezüglich der Niederschlagsmenge ein Unterschied zwischen dem Süden und dem Norden der Stadt bemerkbar. Das Klima im Pokharatal […]

Städte Nepal Klima

B: Birganj J: Jomsom K: Kathmandu P: Pokhara  

Kathmandu Klima

Das Tal von Kathmandu liegt in der warmgemäßigten Klimazone. Laut Köppen herrscht ein humid-subtropisches Klima. Im Sommer herrscht Monsun. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm):  

Fogo Klima

Die kapverdische Insel Fogo wird von verschiedenen Mikroklimaten gezeichnet. Die Küste hat ein trockenes Tropenklima, bis auf ca. 800 m. Über 1.000 m herrscht ein kühl-subtropisches Steppenklima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 23-25 Grad an der Küste und 12-14 Grad in den Hochländern. Die trockenste Region ist die Küste mit 272 mm jährlich. In den mittleren […]

Pico do Fogo

Der Pico do Fogo auf der Insel Fogo ist die höchste Erhebung der kapverdischen Inseln mit einer Höhe von 2829 m und nach dem Pico del Teide und dem Pico Basile in Äquatorialguinea die dritthöchste im Nordatlantik.

Chengdu Klima

Das Klima ist subtropisch mild, mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 17,0 °C (15 °C im Westen, bis 18 °C im Osten). Die durchschnittliche Regenmenge liegt bei 900–1300 mm/J. Die Winter sind mild und die Sommer lang und heiß. Der Normalfall ist bedecktes und schwüles Wetter. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:    

Ürümqui Klima

In Ürümqi herrscht ein kontinentales Steppenklima mit heißen und trockenen Sommern (Durchschnittstemperatur Juli 24 °C) sowie feucht-kalten Wintern (Durchschnittstemperatur Januar −16 °C). Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 5,4 °C, die Jahresniederschlagssumme 273 mm. Frühling und Herbst sind in dieser Region sehr kurz. Mai bis Oktober gelten als beste Reisezeit für Ürümqi. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Xinjiang

Xinjiang ist ein von überwiegendUiguren und Han-Chinesen besiedeltes Autonomes Gebiet im äußersten Westen der Volksrepublik China. Der nördliche Teil des Gebiets wird auch Dsungarei genannt. Lage und Landschaft: Nachbarstaaten: Indien, Pakistan, Afghanistan, Tadschikistan, Kirgisistan,Kasachstan, Russland und die Mongolei. Die Grenze zu Indien und Pakistanliegt in der umstrittenen Region Kaschmir. Die Grenzlinie des autonomen Gebietes von 5.600 km entspricht einem Viertel der gesamten chinesischen Grenzlinie. Innerhalb Chinas grenzt Xinjiang an die Provinzen Gansu und Qinghai sowie an das Autonome Gebiet Tibet. Die Region ist […]

Israel

Israel ist ein Staat in Vorderasien und liegt an der südöstlichen Mittelmeerküste. Der Staat grenzt an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Gazastreifen und an Ägypten. Hinweise, Daten und Fakten: Seismische Aktivitäten: Der Jordangraben mit dem Toten Meer bildet eine geologische Senke und ist als Grabenbruch stark erdbebengefährdet. Reisehinweis: Aufgrund der angespannten Situationen ist es in Israel ziemlich […]

Plateau von Jerusalem

Die Hauptstadt Israels, Jerusalem, liegt auf einem Plateau in den Judäischen Bergen (Hügeln). Die Stadt ist umgeben von sanften Hügeln, die größtenteils bebaut sind. Jerusalem liegt 754 m über den Meeresspiegel und hat rund 850.000 Einwohner. Klima: Auf dem Plateau herrscht ein mediterran-arides Klima. Die Sommer sind lang und heiß und die Winter kühl.  

Pazifikküste von Queensland

Queensland liegt am Pazifik und beherbergt neben der Metropole Brisbane, sehr viele Naturparadiese, die sich wie Perlen an einer Kette hintereinander anketten. Der Artikel beschreibt die Region zwischen Cooktown und Brisbane, genauer gesagt Süd- und Zentralküste von Queensland. Landschaft: An der Küste säumen sich Regenwälder, Korallenriffe und ewig lange Sandstrände. Es gibt sehr viele Naturschutzgebiete […]

Bernburg a. d. Saale-Trip August 2016

Bernburg a. d. Saale, im Herzen von Sachsen-Anhalt, liegt an der wunderschönen Saale. Auch der Harz ist nicht weit entfernt und ist in 45 min. zu erreichen. Im Norden der Stadt (ca. 20 km) befindet sich ein Ringheiligtum, das unscheinbar in der brettebenen Magdeburger Börde liegt. Der Heidepark ist 2 ½ h von Bernburg entfernt. Der […]

Ahvaz Klima

Das Klima in Ahvaz ist ein arides Wüstenklima. Es wird von kontinentalen Luftmassen im Winter geprägt. Im Schnitt fallen 213 mm Regen. Der meiste Regen fällt im Januar mit 50 mm und der wenigste Regne fällt in den Monaten Juni, Juli, August und September mit 0 mm. Im Schiet gibt es 37 Regentage. Klimatabellen: Lufttemperatur: […]

Städte Iran Klima

A: Ahvaz Astara S: Schiras T: Teheran  

Schiras Klima

Das Klima ist ein hochländisches Wüstenklima. Die Winter sind kühl und die Temperaturen können unter den Gefrierpunkt fallen, während die Sommer sehr heiß und lang sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Teheran Klima

Das Klima ist ein kontinentales Wüstenklima. Die Winter sind kalt bis kühl und die Temperaturen können unter den Gefrierpunkt fallen. Die Sommer sind extrem heiß, sehr lang und trocken. Der Niederschlag summiert sich jährlich auf durchschnittlich 241 mm. Der trockenste Monat ist der September mit 1,3 mm, während der Januar, mit 44,9 mm, der wasserreichste […]

Litauen

Litauen ist das südlichste Land des Baltikums. Die Hauptstadt ist Vilnius. Fläche: 65.301 km² Küstenlänge: 99 km Höchster Berg: Juozapines (294 m) Längster Fluss: Memel (Teil) Bevölkerung: 3,4 Mio. Einowhner Bevölkerungsdichte: 52 Einw./km² Hauptstadt: Vilnius (550.000 Einwohner) Zeitzone: OEZ Lage und Landschaft: Die ehemalige Sowjetrepublik grenzt im Norden an Lettland, im Osten und Süden an […]

Zypern

Zypern stellt die Brücke zwischen Asien und Europa dar. Die Insel gehört zu den sonnenreichsten Orten Europas. Auf der Insel gibt es mehr als 320 Sonnentage im Jahr. Fläche: 9.251 km² Küstenlänge: 700 km Höchster Berg: Olympos (1953 m) Längster Fluss: Pedias (100 km) Bevölkerung: 789.300 Einwohner Regionen: Südzypern, Nordzypern Zeitzone: OEZ Lage und Landschaft: […]

Städte Zypern Klima

L: Limassol  N: Nikosia/Nicosia  

Nikosia Klima

Nikosia hat ein heiß-semi-arides Klima mit niedrigen Niederschlägen. Die Stadt hat überdurchschnittlich lange Sommer (für Europa) und sehr kurze Winter (mit den meisten Anteil des jährlichen Niederschlag). Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Limassol Klima

In Limassola herrscht mediterranes Subtropen Klima. Die Winter sind sehr mild und die Sommer heiß und trocken. Im Schnitt fallen 408 mm, der trockenste Monat ist der August und der Juli mit 0 mm; und der wasserreichste Monat ist der Dezember mit 100 mm. Es gibt durchschnittlich 43 Regentage im Jahr. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur: […]

Kap Verde

Kap Verde ist ein westafrikanischer Staat im Atlantischen Ozean. Die Hauptstadt ist Praia, auf der Hauptinsel Santiago. Die Amtssprache ist Portugiesisch und Crioulo. Der Staat hat eine Fläche von 4.033 km². Insgesamt leben um die 342.000 Menschen auf den Inseln. Im geographischen Sinn besteht die Republik aus den Kapverdischen Inseln. Geographie: Die Republik Kap Verde […]

Kapverdische Inseln Klima

Die Kapverdischen Inseln gehören geografisch gesehen zur Sahelzone, einer Savannenlandschaft, und zeichnen sich durch ein warmes, ozeanisch geprägtes Klima mit geringen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter aus. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering, eine kurze Regenzeit gibt es zwischen August und Oktober – doch auch in diesen Monaten werden selten mehr als zwei bis drei Regentage […]

Landschaft Kap Verde Klima

F: Fogo K: Kap Verde Kapverdische Inseln  

Kap Verde Klima

Auf den Kapverdischen Inseln herrscht ähnlich wie auf den Kanarischen Inseln ein mildes ozeanisches Klima. Es ist aber wärmer und trockener und wird vom Nordostpassat bestimmt. Das Klima ist durch geringe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht (meist um 5 °C) und durch ganzjährig relativ hohe Luftfeuchtigkeit (um 70 %) gekennzeichnet. So liegen die Tagestemperaturen das ganze Jahr zwischen 23 und […]

Velebit-Kanal

Der Velebit-Kanal ist eine Meerenge in der oberen Adria zwischen dem Festland Kroatiens und den vorgelagerten Inseln. Geographie: Die Meeresstraße gehört im weiteren Sinne zu den Gewässern der Kvarner-Bucht und trennt die Inseln Krk, Rab und Pag vom kroatischen Festland, wo sich das Velebit-Gebirge erhebt. Insgesamt erstreckt sich der Kanal über eine Strecke von rund 130 Kilometern von Crikvenica bisStarigrad (beide Städte am Festland gelegen). Die Breite des Kanals variiert von wenigen hundert Metern bis […]

Golf von Kalifornien

Ein rund 1300 km langes und 130 km breites Nebenmeer des Pazifischen Ozeans zwischen der Westküste Mexikos und der Halbinsel Niederkalifornien. Er hat eine größte Tiefe von 3130 m, eine mittlere Tiefe von 810 m und, wegen der starken Verdunstung und geringen Niederschläge, einen deutlich höheren Salzgehalt als das offene Meer. Bezeigungen: Der zunächst nach dem […]

Bernburg a. d. Saale-Trip August 2016 13.08.16

Nach einer schönen Urlaubswoche fiel uns die Heimreise schwer. Wetter: Das Wetter ist warm und sonnig. Die Temperaturen steigen auf 26°C. Heimreise: Keine Staus, da wir eine Umleitung über die Regensburger Autobahn nahmen und nicht den Lauf der A9 folgten.

Sumatra

Eine weitere Tropeninsel in Südostasien. Bekannt durch den dort lebenden Orang-Utans und Sumatratiger (beide sehr bedroht). Schön sind auch die Regenwälder von Sumatra. Geographie: Zweitgrößte der Großen Sundainseln in Südostasien. Die Insel gehört zu Indonesien. Sie umfasst einschließlich der benachbarten kleineren Inseln eine Fläche von 473.607 km². Die fast 1800 km lange und bis 400 […]

Zillertal

Südliches Nebental des Inntals, das zunächst als breiter Talgrund zwischen den Tuxer Alpen im Westen und den Kitzbüheler Alpen im Osten verläuft. Im oberen Abschnitt ist es mit seinen vier fächerartig verzweigten Seitentälern in die eigentlichen Zillertaler Alpen eingebettet, ein stark vergletschertes Gebirgsmassiv, das im Hochfeiler 3510 m weiter. Das Zillertal gehört schon seit dem 19. […]

Java

Schöne tropische Vulkaninsel im Indischen Ozean. Beliebtes Touristenziel. Geographie: 130.987 km² große Insel innerhalb der Inselkette, die sich am Nordostrand des Indischen Ozean entlangzieht. Ihr nächsten Nachbarn sind die durch schmale Meeresstraßen von Java getrennten Inseln Sumatra im Westen und Bali im Osten. Die über 1000 km lange, aber maximal nur 200 km breite Insel […]

Borneo

Borneo liegt in Südostasien und weist eine einzigartige Natur auf. Auf der Insel leben die stark gefährdeten Orang-Utans. Geographie: Borneo ist eine Insel im Südchinesischen Meer. Die mit einer Fläche von 751.900 km² drittgrößte Insel der Erde liegt am Rand des Südchinesischen Mehreres und wird halbkreisförmig von den Inseln Sumatra, Java, Sulawesi und den Philippinen […]

Landschaft Indonesien Klima

B: Bali  

Bali Klima

Das Klima ist tropisch warm mit hoher Luftfeuchtigkeit. Von November bis März bringt die innertropische Konvergenzzone (ITC) einen aus Nordwesten kommenden Monsunregen. Die zentrale Gebirgskette sorgt dafür, dass sich der Regen sehr ungleichmäßig auf der Insel verteilt. Im Süden der Insel fallen jährlich etwa 2000 mm Niederschlag. Im Gebirge erhöht sich der Niederschlag auf 3000 mm, dagegen erhält die im […]

Bali

Bali ist ein beliebtes Touristenziel, dass Naturelle und kulturelle Angebote verfügt, um jedem Touristen anzusprechen. Bekannt ist Bali für seine Tropischen Wälder, Strände und Vulkane, aber auch durch die Tempel und Religionsstätten. Bali hat 2.470.000 Einwohner. Geographie: Bali ist die westlichste der Kleinen Sundainseln, durch die schmale Balistraße von der Ostküste Javas getrennt. Die einschließlich […]

Silfra-Spalte

Die Silfra-Spalte ist eine spaltenförmige, kilometerlangeVerwerfung im isländischenÞingvellir-Nationalpark, die in denÞingvallavatn mündet. Entstanden ist die Spalte durch dasAuseinanderdriften derNordamerikanischen und der Eurasischen Platte. Sie wird jährlich um rund 7 mm breiter. Ihr tiefster Punkt liegt 63 m unter dem Meeresspiegel. Die Spalte liegt in Basalt-Gestein und weist an beiden Seiten ein weit verzweigtes Höhlensystem auf. Sie steht voll Wasser und wird gespeist durch das Schmelzwasser des 50 km entfernten Langjökull. Das Wasser […]

Paliastomi

Der Paliastomi ist ein kleiner Küstensee in der Nähe der Stadt Poti in Georgien. Er ist verbunden mit dem Schwarzen Meer, durch einen kleinen Kanal. Seine Fläche beträgt 17,3 km² und hat eine durchschnittliche Tiefe von 2,6 m (max. 6 m). In der Nähe des Sees wurden einige archäologische Funde entdeckt, die aus der Zeit […]

Chewsuretien

Chewsuretien ist eine Region im Nordosten von Georgien. Durch ihr führt die Heerstraße und der Stausee Shinwali, der für die Wasserversorgung Tiflis gebaut wurde. Eine traditionelle Region in denen die Bewohner sich immer noch mit den einheimische Trachten kleiden. Chewsuretien ist einen Abstecher wert, denn die Region liegt direkt an der Heerstraße, eine Handelsroute zwischen Georgien und […]

Neuenburger Urwald

Auf einer Fläche von rund 22 ha hat sich hier im flachen Land bei Zetel noch ein richtiger Urwald erhalten. Die meisten Bäume, vorwiegend Eichen und Buchen, sind zwischen 200 und 500 Jahre alt, einige sogar 800 Jahre. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2011_04_Neuenburger_Urwald_Tor_Hauptweg.JPG/ WHVer

Emden Klima

Emden steht hauptsächlich im direkten Einfluss der Nordsee. Im Sommer sind die Tagestemperaturen tiefer, im Winter häufig höher als im weiteren Inland. Das Klima ist insgesamt von der mitteleuropäischenWestwindzone geprägt. Im Frühjahr und Herbst sind Stürme häufig, diese fallen oftmals mit einerSturmflut zusammen. Dabei werden Winde in Orkanstärke gemessen. Bei der Allerheiligenflut 2006 (1. November) wurde der höchste jemals im Emder Hafen gemessene Pegelstand von 3,59 Meter […]

Adscharien

Adscharien ist eine autonome Republik in Georgien. Sie besitzt den südlichen Teil der Küste und grenzt an die Türkei. Die Hauptstadt und Kulturelles Zentrum ist Batumi. Lage und Landschaft: Adscharien erstreckt sich auf einem Territorium von 3000 km² entlang der Schwarzmeerküste bis ins Landesinnere, das nur wenige Kilometer hinter der Küste steil bis zu den […]

Swanetien

Die swanische Bergwelt ist eine der majestätischsten und erhabensten ganz Europas; unberührt von Massentourismus und in den Höhenlagen von kaum je einem Menschen zu betreten. Lage und Landschaft: Unteres und Oberes Swanetien sind zwei von unzugänglichen Bergketten getrennte Verwaltungsbezirke. Unteres Swanetien: Die von Kutaissi über Zchaltubo und Letschchumi nach Lentechi und weiter in die Berge […]

Kachetien

Die östlichste Provinz Georgiens bildet einen Korridor, durch den schon die Karawanen aus dem Osten auf dem Weg zum Schwarzen Meer und zurück zogen. Kachetien war auch stets die erste Provinz, deren Weingärten, Felder und Bewohner fremder Kriegsscharen Beute wurden. Man sagt, die Kachetiner schöpfen ihre Lebenskraft und Philosophie aus den Böden, die sie bearbeiten und […]

Bursa Klima

Bursa hat ein mediterranes Klima. Es zeichnet sich durch heiß-trockene Sommer aus, diese reichen von Juni bis September. Die winters sind kalt und feucht mit den meisten Regenfällen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Türkisches Marmarameer

Das Marmarameer ist ein Binnenmeer zwischen dem europäischen Teil der Türkei und Anatolien. Das rund 11.140 km² große und bis 1370 m tief Meer wird durch die Dardanellen mit dem Ägäischem Meer und durch den Bosporus mit dem Schwarzen Meer verbunden. Im Türkischen Maramarameer findet man nicht nur landschaftliche reizvolle Gegenden, sondern auch Einblicke in den […]

Nordungarisches Mittelgebirge

Vom Plattensee, einem lang gestreckten, flachen Binnensee, zieht sich die Gebirgskette hinauf zum Donaudurchbruch und dann weiter nach Nordosten bis zum Mátra- und Brückengebirge mit den höchsten Erhebungen des Landes. Die Donaumetropole Budapest liegt am Südrand dieser kulturell und landschaftlich interessanten Region. Kulturelle Zentren: Esztergom: Schön gelegene Stadt am Donaudurchbruch mit gewaltigem Dom aus dem […]

Bernburg a. d. Saale-Trip August 2016 12.08.16

Ein trüber Herbsttag mit milden Temperaturen. An diesem Tag stand die Besichtigung des Ringheiligtums von Pömmelte an. Der Ort Pömmelte gehört zur nahe gelegenen Stadt Barby. Der Ort liegt zwischen Schönebeck an der Elbe und Barby. Wetter: Das Wetter war bewölkt, trüb und die Temperaturen lagen bei max. 18°C.  In der Nacht kühlte es auf 10°C ab. […]