Archiv für Mai 2015

Tagesausflug Kirchsee 17.08.14

Der Kirchsee ist ein Moorsee bei Sachsenkam. Unmittelbar in der Nähe befindet sich das bekannte Kloster Reutberg. Der See hat eine rötliche Farbe und hatte eine warme Wassertemperatur. Das Wetter war sonnig und warm bei 23°C. Ort: Kirchsee, Bayern Reisetermin: 17.08.14 Reisebericht: Mit dem Rad fuhr ich von Fraßhausen an den Kirchsee. Die Fahrzeit dauert ca. 1 […]

Tagesausflug Rothsee 11.09.14

Der Rothsee ist einer der größten Stauseen in Mittelfranken. Der Stausee liegt im Fränkischen Seenland. Das Seenland ist ein beliebtes Erholungsgebiet in Bayern. Der Rothsee hat eine Fläche von 1,6 km² und eine maximale Tiefe von 16 m. Der Rothsee ist nach der Stadt Roth benannt. Roth ist eine mittelfränkische Kreisstadt und sie liegt ca. […]

Tagesausflug Lubenice 11.08.14

Für unseren Tagesausflug, der Teil unseres Kroatien-Urlaubs war, haben wir ein ganz idyllisches Dörfchen für die Besichtung ausgesucht. Ort: Lubenice, Insel Cres, Kroatien Reisetermin: 11.08.14 Wetter: Die schwül-heißen Temperaturen lagen tagsüber bei 34°C.   Reisebericht: Lubenice ist ein idyllisches Dörfchen. Es liegt an einer Felsenklippe und ist Richtung Inselinneren umgeben von Eichen- und Olivenwäldern. Lubenice: Auf der […]

Schleierwasserfälle der Ammer 15.08.13

Die Schleierfälle der Ammer liegen im Allgäu. Sie gehören zu den schönsten Naturwunder im Alpenvorland. Das Kloster Ettal liegt nicht weit entfernt und auch ein Abstecher zur weltberühmten Wieskirche können Sie auch unternehmen. Ort: Bad Saulgrub Reisetermin: 15.08.2013   Reisebericht: Der Ausgangsort der Tagestour war Bad Saulgrub. Der erste Stopp war der Achele. Von dort hatte man […]

Hochstubai Hütten-Tour August 2013

Die Hochstubaihütte liegt 3175 m ü. NN. Die Hütte liegt in den Stubaier Alpen. Der Ausgangspunkt ist Sölden. Sölden ist ein bekannter Skiort im Ötztal. Rund um der Hütte befinden sich weitreichende Gletscher und hohe Gipfel. Ort: Hochstubaihütte, Sölden, Österreich Reisetermin: 03.08.13 – 04.08.14 Klima: Das Klima auf der Hochstubaihütte ist alpin. Die Temperaturen liegen das ganze […]

Paris-Kurztrip Juli 2013

Paris ist „die Stadt der Liebe“. Neben den Eifeltrum und der Notre Dame hat Paris noch ein unglaubliches Angebot von kulturellen Schätzen. Paris ist die Hauptstadt von Frankreich und zugleich die größte Stadt des Staates. Ort: Paris, Frankreich Reisetermin: 11.07.13 – 13.07.13 Klima: Paris befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die Jahresmitteltemperatur beträgt 10,8 Grad Celsius und die durchschnittliche […]

Felsklippen im Unstruttal

Zwischen den beiden Dörfern Memleben (Gemeinde Kaiserpfalz) und Wangen (Gemeinde Zebra) in Sachsen-Anhalt findet man traumhafte und gewaltige Felsenklippen. Sie sind meisten mit Wald bedeckt, doch ein Streifen sticht heraus, nämlich ein gelbes Gestein: Buntsandstein, Muschelkalk aus der Triasformation. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1b/Klippen_Unstruttal.JPG/1280px-Klippen_Unstruttal.JPG/Michael Sander    

Bernburger Burgterrasse

Unmittelbar beim Bernburger Schloss liegt die Burgtrasse.Von der Burgterrasse hat man einem wunderbaren Blick auf die Börde, die Auenwälder, die Saale und auf das Harzvorlandes. Die Schlossterrasse bietet einen weiten Panoramablick in das Tal der Saale und in das Harzvorland, bei guter Sicht bis zum Brocken. Auf der Burgterrasse befinden sich große Pappeln, die schönen […]

Pitzenberg

Der Pitzenberg ist die höchste Erhebung in der Umgebung von Fraßhausen. Die Erhöhung ist ein hoher Moränenhügel. Der Bietzenberg ist 783 m hoch. Wanderung: Am besten Startet man eine Wanderung von Fraßhausen aus. Der Start ist der Bühlweg. Von dort aus geht man gerade aus auf einem Feldweg. Der erste Stopp wäre das „Kleine Tal […]

Rab (Stadt) Klima

Auf Rab herrscht ein Mittelmeerklima mit milden Wintern und mäßig warmen Sommermonaten. In den Wintermonaten sinkt die Temperatur selten unter Null. Der Gipfel des Velebit ist im Winter oft mit Schnee bedeckt. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Mali Lošinj Klima

Das Klima auf der Insel Lošinj ist sehr mild. Das ganze Jahr über herrschen für mediterran typische Temperaturen. Der Niederschlag summiert sich auf ca. 889 mm im Jahr. Der trockenste Monat ist der Juni mit 45 mm und der nasseste Monat ist der November mit 132 mm. Die Niederschlagstage summieren sich auf 80 Tage. Die […]

Bakar Klima

Das Klima in Bakar ist mediterran. Gleichfalls liegt es im Einzugsgebiet der Bora. Die Winter sind mild bis kalt und die Sommer heiß. Der Niederschlag summiert sich jährlich auf 1167 mm. Der trockenste Monat ist der Juni mit 52 mm. Der wasserreichste Monat ist der November mit 161 mm. Im Jahr gibt es durchschnittlich 85 Regentage. Klimatabellen: […]

Rječina

Die Rječina (dt. Flaum, ital. Fiumara) ist ein Fluss in Kroatien, der in der Stadt Rijeka (Fiume) in die Adria mündet. Messungen: Der Fluss ist etwa 19 km lang und hat eine durchschnittliche Breite von 9 bis 16 m. Verlauf: Er entspringt einer Höhle unterhalb einer Klippe des Hügels Kičej (606 m. i. J.). Bis […]

Pivka

Die Pivka ([pjuˈka], deutsch: Poik) ist ein bemerkenswerter Fluss in Slowenien. Verlauf: Die Quelle der Pivka – Izvir Pivke – befindet sich am östlichen Ortsrand der Gemeinde Zagorje. Der Quellbach fließt am Ort Pivka vorbei und nimmt mehrere andere Bäche auf. Der Fluss verschwindet in eindrucksvoller Weise bei Postojna in den Höhlen von Postojna, seit […]

Savinja

Die Savinja (dt. Sann) ist ein Fluss in Slowenien (ehem. Untersteiermark) und ein linker Nebenfluss der Save. Verlauf: Er entspringt in den Steiner Alpen im Kar von Okrešelj an der Grenze von Kärnten (Österreich) und fließt durch das Logartal und das obere und untere Sanntal bis Celje (dt. Cilli), wendet sich dann gegen Süden und […]

Steiermark

Die Steiermark ist eines der neun Bundesländer Österreichs. Die Hauptstadt ist Graz. Die Steiermark ist flächenbezogen das zweitgrößte, der Einwohnerzahl nach das viertgrößte Bundesland Österreichs. Sie grenzt an Kärnten, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich und das Burgenland sowie im Süden an Slowenien. Die Bewohner werden als Steirer bezeichnet. Bis zum Ende des Ersten Weltkrieges war das Herzogtum Steiermark […]

Köthen Klima

Die durchschnittliche Lufttemperatur in Köthen beträgt 9,0 °C, der jährliche Niederschlag 496 Millimeter. Die niedrigste für Köthen dokumentierte Temperatur wurde am 21. Februar 1929 mit −27,9 °C gemessen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Hvar (Stadt) Klima

Typisch für die südliche Adria herrscht in Hvar Mittelmeerklima mit mild-feuchten Wintern und trocken-heißen Sommern vor. In den Wintermonaten beträgt die durchschnittliche Tagestemperatur 12 bis 13 °C, im Sommer steigt sie auf 28 bis 29 °C. Nachts fallen die Werte auf 5 bis 7 °C im Winter und 20 bis 21 °C im Sommer. Während […]

Dresdener Elbwiesen

Die Elbwiesen in Dresden bilden das Ufer der Elbe und ziehen sich, mit Ausnahme der Brühlschen Terrasse und des davor gelegenen Terrassenufers sowie der Neuen Terrasse am Landtag, quer durch die Stadt. Es ergibt sich eine Gesamtlänge der Elbwiesen von etwa 30 Kilometern auf beiden Flussseiten. Ihre Breite schwankt zwischen wenigen Metern unterhalb der Elbschlösser, […]

Mäander bei Trabitz

Trabitz ist ein Ortsteil von Calbe (Saale). Trabitz liegt am letzten großen Mäander der Saale. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/25/Blick_auf_Trabitz.jpg/1280px-Blick_auf_Trabitz.jpg/Meleagros

Cuprija Klima

Das Klima in Cuprija ist kontinental. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Der Sommer beginnt bereits in Mai und geht bis Ende September. Im Herbst stellt sich meist ein Altweibersommer ein. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:      

Torgau Klima

Die durchschnittlich Lufttemperatur in Torgau beträgt 10,7 °C, der jährliche Niederschlag 541 Millimeter. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Nordböhmisches Becken

Das Nordböhmische Becken (früher auch: Teplitz-Komotauer Becken, tschech.: Mostecká pánev) ist eine Landschaft in Nordböhmen (Tschechien). Sie prägt den westlichen Teil des Ústecký kraj (Region Aussig). Es ist eines der wichtigen Kohllieferanten in Tschechien. Geographie: Das Becken liegt zwischen dem mittleren und östlichen Erzgebirge im Norden und dem Bergland Rakovnická pahorkatina im Süden. Im Osten […]

Hall in Tirol Klima

Die durchschnittliche Temperatur beträgt 9,7 °C, der jährliche Niederschlag 912,1 mm.Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 18,1 bzw. 17,4 °C, die kältesten Dezember und Jänner mit −1,1 bzw. −2,8 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Juli mit durchschnittlich 137,2 mm, der geringste im Februar mit durchschnittlich 41,4 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: […]

Hinterriss Klima

Das Klima in Hinterriss ist kontinental. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 8°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit -3°C und der wärmste Monat ist der Juli mit 19°C. Die Sonne scheint jährlich ca. 1700 h. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:      

Zeitz Klima

Die durchschnittliche Lufttemperatur in Zeitz beträgt 9,0 °C, der jährliche Niederschlag 564 Millimeter. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Naumburg (Saale) Klima

Das Klima in Naumburg ist außergewöhnlich mild, was den Weinbau an den Talhängen der Umgebung erst ermöglicht. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Málaga Klima

Die Stadt genießt ein angenehmes Mittelmeerklima mit heißen Sommer- und milden Wintermonaten. Die relative Nähe der Berge beeinflusst das Küstenklima durch das Zusammentreffen verschieden temperierter Luftmassen. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt 18 °C. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 24,8 °C beziehungsweise 25,4 °C und die kältesten Januar und Februar mit 11,9 °C […]

Daugava

Die Düna ist ein in die Ostsee mündender, 1.020 km langer Strom. Der russische Name Sapadnaja Dwina bedeutet wörtlich übersetzt „Westliche Dwina“, zur Unterscheidung von der Nördlichen Dwina. Für die Letten ist die Düna ein nationales Symbol und wird unter anderem als „Mütterchen Düna“ (lett: Daugaviņa māmuliņa) und „Schicksalsfluss“ besungen. Verlauf: Der Fluss entspringt in […]

Kurisches Haff

Das Kurische Haff ist ein Haff der Ostsee, das im Norden zu Litauen und im Süden zur Oblast Kaliningrad gehört. Von der Ostsee ist das Haff durch die Kurische Nehrung getrennt. Geographie: Die Gesamtfläche des Haffs beträgt 1.584 km²; davon gehören 415 km² zu Litauen, der Rest zu Russland. Die größte Tiefe beträgt 5,8 m, […]

Gauja Nationalpark

Der Gauja-Nationalpark (lettisch: Gaujas nacionālais parks) ist der älteste und mit etwa 920 km² zugleich größte Nationalpark in Lettland. Geographie: Er wurde bereits im September 1974 geschaffen und befindet sich im Gebiet der Städte Sigulda (deutsch: Segewold) und Cēsis (deutsch: Wenden). Namensgeber des Nationalparks ist der Fluss Gauja. Die historische deutsche Bezeichnung des Gebietes ist […]

Kleines Tal bei Fraßhausen

Nahe bei Fraßhausen, liegt ein kleines Tal, das von Gletscher ausgeschliffen wurde. Das Tal ist ca. 400 m lang. Der tiefste Punkt liegt auf 714 m ü. NN. Am nördlichen Ausläufer des Tales steht ein kleiner Kastanienbaum. Richtung Süden grenzt das Tal an den Bietzenberg (783 m). In der Tallage gibt es eine eigene Luftzirkulation, […]

Whirlpool Rapids

Die Whirlpool Rapids sind extrem starke Stromschnellen und Strudel des Niagara-Flusses, die sich circa vier Kilometer stromabwärts (nördlich) der Niagarafälle befinden. An dieser Stelle ändert sich die Flussrichtung des aus der Niagara-Schlucht (engl.: Niagara River Gorge) kommenden Flusses aufgrund der geologischen Gegebenheiten des Untergrundes um ca. 90° von Nord-West nach Nord-Ost und bildet dabei ein annähernd kreisförmiges Wirbelbecken, den Whirlpool. […]

Klimawandel in Europa

In allen Regionen Europas werden große Änderungen vom Klima durch den Klimawandel verursacht. Regionen: Europäische Arktis: Für die Arktis wird ein höherer Temperaturanstieg prognostiziert als für den Rest der Welt. Das Schmelzen von Gletschern und Meereis dürft das Reflexionsvermögen der Oberfläche verringern. In weiterer Folge kann mehr Sonnenstrahlung absorbiert werden, was die Erwärmung zusätzlich verstärkt. […]

Mediterranes Europa

Diese Region riecht von Südspanien über Frankreich, Italien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Griechenland bis zu den Inseln des Mittelmeeres und der Ägäis. Die Sommer werden vom expandierenden subtropischen Hochdrucksystem beeinflusst, weshalb sie lang, heiß und trocken sind. Die Winter sind aufgrund verstärkten Tiefdruckeinflusses mild und feucht. Epirus: In der nordgriechischen Gebirgsregion werden die Hitze und Feuchtigkeit […]

Städte Gibraltar Klima

G: Gibraltar  

Gibraltar Klima

Das Wetter in Gibraltar wird wesentlich durch den Levante (Ostwind) und den Poniente (Westwind) bestimmt. Diese lokalen Winde entstehen durch das Atlas-Gebirge im Süden und die Sierra Nevada im Norden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Arches Nationalpark Klima

Klimatisch ist das Gebiet eine Wüste. Im Sommer können die Temperaturen 40 °C erreichen, während sie im Winter auf bis zu −10 °C sinken können. Schwankungen innerhalb eines Tages von mehr als 25 °C sind keine Seltenheit. Der Niederschlag liegt unter 200 mm im langjährigen Mittel. Der geringe Niederschlag liegt an der Nähe zum nördlichen Wendekreis, der hohen Lage, die zu […]

Ring of Kerry

Neben den landschaftlichen Eindrücken der Iveragh-Halbinsel lohnen auch einige malerische Orte der Grafschaft Kerry einen Zwischenstopp. Vor allem beim Anstrich der Häuser in Sneem nahe der Südküste wurde tief in die Farbeimer gegriffen. Nur weinige Kilometer weiter nach Westen führt ein 3 km langer Weg von der Hauptstraße hinauf zum Staigue Stone Fort, einer keltischen […]

Beste Reisezeit Leipzig

Leipzig ist eine der wichtigsten Messestädten Deutschlands. Leipzig ist die grünste Stadt Deutschlands, denn so viel Parks und Grünflächen weist keine deutsche Stadt auf. Besonders bekannt ist der Thomanerchor, das MDR City-Hochhaus, das Völkerschlachtdenkmal und der Augustusplatz. Beste Reisemonate: Leipzig ist das ganze Jahr über einen Besuch wert. Januar Februar März April Mai Juni Juli […]