Archiv für Oktober 2014

Tschechische Republik August 2014 Collage

Vrchlabi:   Umgebung von Horni Branna:  

Kroatien-Trip August 2014 Collage

Veli Lošinj:          

Bernburg a. d. Saale-Trip September 2014 Collage

Sonnenauf- und untergäne:   Heidepark bei Soltau:   Schloss von Bernburg:   Bernburg:   Bernburg Panoramen:  Leipzig: MDR-Cityhochhaus:  

Bildergalerie Canyonlands National Park

Mesa Arch:     The Needles: False Kiva: Fisher Towers: Cedar Mesa: Needles Overlook: Six Shooter Peak:   Church Rock:   Monument Basin:   Walking Rocks:   Island in the Sky: Green River Overlook: Green River: Dead Horse Point: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5c/Mesa_Glow_(1_of_1).jpg http://farm1.staticflickr.com/18/23773387_cbb8df3969_z.jpg?zz=1 http://farm3.staticflickr.com/2067/1939949960_bb9e45805b_z.jpg?zz=1 http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-2678852025-hd http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/82/Mesa_Arch_Canyonlands_National_Park.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Mesa_Arch,_Canyonlands.jpg http://farm9.staticflickr.com/8455/8049299513_95a155871e_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Canyonlands_Needles.jpg http://www.cynic.org.uk/photos/D50/medium/103ncd50/dsc_9042.jpg http://farm9.staticflickr.com/8501/8399132017_dda08c163d_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1c/False_Kiva.jpg http://s.camptocamp.org/uploads/images/1300782497_762732382.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4d/Fisher_Towers_at_sunset.JPG/1280px-Fisher_Towers_at_sunset.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/12/Fisher_Towers_panorama.jpg/1280px-Fisher_Towers_panorama.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2b/Cedar_Mesa_Sandstone_spires_along_the_Needles_District_road_in_Canyonlands.jpeg http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/11/3455929194_4a37884d62_o.jpg […]

Bildergalerie Arches National Park

Delicate Arch: Balanced Rock:   Landscape Arch: Navajo Arch: Partition Arch: Skyline Arch: Double Arch: Double-O-Arch: The Organ: Cove of Caves: Avenue Park: Great Valley View: Tower of Babel:   Three Gossips: Courthouse Towers: North Window Arch und Elephant Butte: Tree Ruins: Garden of Eden:   Devils Garden: Windows Section: Broken Arches Trail: Sand Dune […]

Bildergalerie Bryce Canyon

Queens Garden Trail: Bryce Amphitheater:     Thors Hammer: Bryce Canyon National Park:   Sonnenuntergang:   Bryce Dunes:   Fairyland Trail:           http://farm3.staticflickr.com/2794/4099717328_b2cb89181c_o.jpg http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/10/20131013-161652.jpg http://farm5.staticflickr.com/4063/5162754216_d0d429b4d4_b.jpg http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/10/20131013-161706.jpg http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/10/20131013-161659.jpg http://farm5.staticflickr.com/4070/4471241329_e3512991a0_z.jpg?zz=1 https://c1.staticflickr.com/9/8147/7707895380_c7126a73c9_b.jpg http://pixabay.com/static/uploads/photo/2012/07/03/23/05/bryce-canyon-51325_640.jpg  

Bildergalerie Grand Canyon

Yaki Point:   Mather Point:   Grand Canyon National Park:   Wotan´s Throne:     Angles Window:   Grand Canyon Skywalk:   Grand Canyon Village: North Rim:     South Rim:   Innerer Canyon:     Colorado Plateau Grand Canyon:   Lake Powell:   Rainbow Bridge:   Havasu Falls: Gewitter Grand Canyon:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cb/Grand_Canyon_Yaki_Point_Sunset_2006_09_09.jpg/1024px-Grand_Canyon_Yaki_Point_Sunset_2006_09_09.jpg http://farm2.staticflickr.com/1251/5100590600_356d9d1953_o.jpg […]

Bildergalerie Monument Valley

Totem Poles: The Mittens:   Eagle Mesa:   Gewitter Monument Valley:    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/41/Monument_valley_evening.jpg/1280px-Monument_valley_evening.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Monument_Valley_(Moyan_Brenn).jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3949915824-hd.jpg http://pixabay.com/de/denkmal-senke-utah-arizona-56428/ http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/24/Arizona-monument-valley.jpg http://pixabay.com/static/uploads/photo/2010/12/17/11/07/monument-valley-3753_640.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a6/MonumentValley_640px.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/57/Monument_Valley_Sunset_MC.jpg http://farm2.staticflickr.com/1152/986178916_f4666eb78d_o.jpg http://farm4.staticflickr.com/3424/3393083286_9559bb96c5_o.jpg http://farm5.staticflickr.com/4095/4914285122_3176504076_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/01/Monument_Valley%2C_AZ_04002u_original.jpg/1280px-Monument_Valley%2C_AZ_04002u_original.jpg http://farm4.staticflickr.com/3426/3247397812_8a9c4b594f_o.jpg http://farm7.staticflickr.com/6053/6276663911_4a8c5fa291_z.jpg http://farm5.staticflickr.com/4076/4913680647_e4a7417fe8_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6d/Monument_Valley_Sunset_Thunderstorm.jpg/1280px-Monument_Valley_Sunset_Thunderstorm.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Monument_valley_sunrise.jpg/1280px-Monument_valley_sunrise.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/59/Monument_valley,_Arizona.jpg https://c1.staticflickr.com/7/6103/6294885975_29be0fe7ea_z.jpg https://c2.staticflickr.com/4/3252/2945957919_b5c887d9d5_z.jpg https://c1.staticflickr.com/7/6059/6294891543_9c6e788f77_b.jpg

Ukrainische Donau

Die Ukraine hat ca. 54 km Anteil an der Donau. Sie bildet die Grenz zu Rumänien. Verlauf: Kurz hinter der Mündung des Pruth bildet der Fluss die Grenze zwischen Rumänien auf dem rechten Ufer und der Ukraine. Die bedeutendsten ukrainischen Städte an der Donau sind Ismajil, Kilija sowie Wylkowe, wo der Bystre-Kanal beginnt. Hinter dem […]

Moldawische Donau

Moldawien hat an der Donau den kleinsten Anteil. Nur 570 m fließt die Donau durch Moldawien. An dieser Stelle bildet die Donau, die Grenze zwischen Moldawien, Ukraine und Rumänien.   Klima:      

Rumänische Donau

Rumänien hat mit 1075 km den längsten Anteil der Donau. Die Flussreise endet hier in einer der großartigsten Naturlandschaften Europas.   Verlauf: Eisernes Tor: Noch vor dem spektakulären Eisernen Tor, für die Schifffahrt vor der Entschärfung zu Beginn der 1970er Jahre der gefährlichste Stromabschnitt, beginnt der rumänische Donaulauf südwestlich des Banater Gebirges. Orsova: Nahe Orșova […]

Bulgarische Donau

Am 1. Januar 2007 ist Bulgarien der EU beigetreten. Dieses wurde mit der Unterzeichnung des Beitrittsvertrages vom 25.04.2005 besiegelt. Verlauf: Vidin: Die erste bulgarische Stadt an der Donau ist Vidin. Ihre Geschichte reicht bis zu den Kelten zurück. Südlich davon, also weiter flussabwärts, ist es ratsam, sich an Deck für ein paar großartige Landschaftsaufnahmen bereitzuhalten. […]

Serbische Donau

Verlauf: Oberlauf: Anfangs teilen sich Kroatien (rechtes Ufer) und Serbien (linkes Ufer) die Donau. Unweit Batina zweigt der Große Batschka-Kanal nach links ab, der Teil des heute serbischen Donau-Theiß-Kanalsystems ist. Bei Bačka Palanka macht die Donau einen Knick und durchquert dann Serbien in südöstlicher Richtung, von der kroatischen hin zur rumänischen Grenze. Nur 25 Kilometer, […]

Kroatische Donau

Einen kleinen Anteil von 188 km hat auch Kroatien an Europas zweitlängsten Strom, der einen Teil der Ostgrenze des Landes nach Serbien und Montenegro bildet.   Landschaften: Aber auch auf diesem Streckenabschnitt kann mit weiteren reizvollen Landschaften gerechnet werden. Einen Ausläufer der Großen Tiefebene bilden die Weiten der Baranja. Hier fließt die Donau, scheinbar um […]

Ungarische Donau

Die große Ungarische Tiefebene (auch Puszta) entlang von Donau und Theiß ist die letzte ausgedehnte und zusammenhängende Steppenlandschaft Mittel- und Südosteuropas. Mit ihren Pferden, Herden von Langhornrindern, den Schafen, Gänsen und Zugvögeln zählt sie mit der Hortobágy-Puszta seit kurzem zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ungarn ist aber nicht nur Puszta-Romantik mit akrobatischen Reitvorführungen, sondern ein modernes […]

Slowakische Donau

Ein warmes Klima und fruchtbare Böden prägen den Südwesten der Slowakei, durch den die Donau fließt. Entspannt kann von Bord eine Landschaft genossen werden, die im Wesentlichen ihre Ursprünglichkeit bewahrt hat.   Landschaft: Dichte Schilfgürtel, Weideflächen und Pappelwälder ziehen sich an den Ufern der Donau entlang.   Verlauf: Bratislava: Während einer Donaukreuzfahrt darf der Besuch […]

Österreichische Donau

In Österreich faszinieren die wechselhaften Landschaften entlang der Donau. Dörfer und Städte wissen mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten zu beeindrucken.   Gebirgsfluss „?“: Die Donau in Österreich wird gern mit einem Gebirgsfluss verglichen und ein paar zahlen unterstreichen dies. Man geht von einem Gefälle von 40 cm pro km aus und einer Strömungsgeschwindigkeit von 1 bis […]

Deutsche Donau

Gut 633 km legt der Fluss zurück, bis er vom Schwarzwald kommend bei Jochstein die Grenze nach Österreich übertritt. Zahlreiche Flüsse beteiligen sich in Deutschland als Wasserlieferanten. Am besten kann man sie sich mit einer alten Eselsbrücke merken: „Iller, Lech, Isar, Inn fließen rechts zur Donau hin; Altmühl, Naab und Regen fließen links entgegen„ Verlauf: […]

Laibacher Becken

Das Laibacher Becken (Ljubljanska kotlina) ist ein inneralpines Becken zwischen den Steiner Alpen und dem Karstgebirge Sloweniens. Es erstreckt sich in X-Form über etwa 30 x 20 km (rund 400 km²) und bildet den städtischen Großraum von Ljubljana und den Lebensraum für 420.000 Menschen. Verkehrsmäßig ist es Knotenpunkt zwischen den Südalpen, Krain und der Adria. […]

Ballungsraum Leipzig/Halle

Unter dem Ballungsraum Leipzig-Halle versteht man den geografischen Raum rund um die beiden Großstädte Leipzig und Halle (Saale).   Ballungsraum: Der polyzentrische Ballungsraum verteilt sich auf die zwei Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt und liegt in der Leipziger Tieflandsbucht. Zentral in der Metropolregion Mitteldeutschland gelegen zählt die Region zu den wirtschaftlich stärksten Räumen Ostdeutschlands.   Wichtige […]

Wörthersee

Der Wörthersee, gelegentlich auch Wörther See (slowenisch: Vrbsko jezero), ist der größte See Kärntens und zugleich aufgrund seiner klimatischen Lage einer der wärmsten Alpenseen. See und Umland: Der Wörthersee ist 19,39 km² groß und erstreckt sich in Ost-West-Richtung über 16,5 km.Er liegt in einer Senke in der Hügellandschaft des Klagenfurter Beckens, die zu einem großen Teil von Gletschern in der Eiszeit geformt wurde. Die Seewanne reicht von der Veldener Bucht bis nach Klagenfurt. […]

Ringkogel

Der Ringkogel ist ein Hügel im Oststeirischen Hügelland. Er hat eine Höhe von789 m ü. A. und ist Teil des Masenbergmassivs. Er gilt als Hausberg der an seinem Fuße liegenden Bezirkshauptstadt Hartberg. Auf den Berg führen mehrere Wanderwege, der kürzeste von ihnen vom westlich gelegenen Parkplatz auf der Spielstätte. Auf den südwärts gerichteten Hängen liegen die Burg Neuberg und die Villa Rustica in Löffelbach. Heute befindet sich auf dem Gipfel ein überregional […]

Kurztrip Prag November 2014

Prag ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt der Tschechischen Republik. Prag liegt zentral im westlichen Teil der Tschechische Republik und liegt an der Moldau. Prag wird oft auch „Die Goldenen Stadt“ genannt. Diesen Namen bezieht man auf die Sandsteintürme, die bei Sonneneinstrahlung in Goldtönen schimmern. Eine weiter Erklärung für diese Bezeichnung ist, dass […]

Region Magedburg

Die Region Magdeburg ist eine von fünf Planungsregionen in Sachsen-Anhalt. Sie umfasst die kreisfreie Landeshauptstadt Magdeburg und die drei Landkreise Börde, Jerichower Land sowie Salzlandkreis. In der Region Magdeburg leben ca. 718.000 Menschen in 26 Städten und 39 Gemeinden. Geographie: Die Region befindet sich in der Mitte des Landes Sachsen-Anhalt, ist Teil des Norddeutschen Tieflandes, […]

Deutsches Eck

Das Deutsche Eck ist eine künstlich aufgeschüttete Landzunge in Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein. Im Jahr 1897 wurde hier ein monumentales Reiterstandbild des ersten Deutschen Kaisers Wilhelm I. errichtet, das als Denkmal für die Deutsche Reichsgründung 1871 konzipiert war. Das von der Rheinprovinz in Auftrag gegebene Kaiser-Wilhelm-Denkmal stand in Tradition von vielen […]

Cumberland Falls State Resort Park

Der Cumberland Falls State Resort Park ist ein State Park im US-Bundesstaat Kentucky. Als State Resort Park verfügt der Park über eine Lodge mit Restaurant. Der 6,7 Quadratkilometer große Park liegt am Cumberland River, der sich hier durch eine hügelige Landschaft windet. In der Nähe liegen der Daniel Boone National Forest und das The Big […]

Garonne

Die Garonne  ist einFluss in Südwest-Frankreich. Sie grenzte in der Antike Aquitanien vom übrigenGallien ab und bildet die Nordgrenze der historischen Landschaft Gascogne. Verlauf: Der 647 km lange Fluss entspringt im Val d’Aran in den katalanischen Pyrenäen, überquert nach wenigen Kilometern die Grenze zu Frankreich und fließt durchToulouse nach Bordeaux, wo er sich mit der Dordogne zur Gironde vereinigt und in den Atlantik mündet. Der Name leitet sich vom keltischen Stamm der Garumner her. Klima:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d3/Garonne_Toulouse.jpg/1280px-Garonne_Toulouse.jpg   […]

Kaisergebirge

Das Kaisergebirge ist eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpenin den Ostalpen. Es befindet sich inÖsterreich im Bundesland Tirol zwischenKufstein und St. Johann in Tirol. Das Kaisergebirge besteht aus zwei markantenGebirgszügen, dem Wilden Kaiser und dem Zahmen Kaiser. Gebirge: Das Kaisergebirge gliedert sich in den überwiegend aus blankem Kalkfels bestehenden Wilden Kaiser sowie den davon nordseitig gelegenen und südseitig überwiegend mit Bergkiefern(Latschen) bewachsenen Zahmen Kaiser. Beide Bergketten sind durch das 1580 m hoheStripsenjoch miteinander verbunden […]

Susquehanna River

Der Susquehanna River ist ein 715 km langer, nicht schiffbarer Fluss im Nordosten der Vereinigten Staaten. Der Fluss ist der längste an der Ostküste der Vereinigten Staaten mündende Fluss und rangiert landesweit an 16. Stelle. Er wurde 1997 zum American Heritage Rivererklärt. Er hat zwei Quellflüsse: Der nördliche entspringt im Otsego Lake in der Nähe von Cooperstown im Staat New Yorkund wird oft als Hauptarm bezeichnet, der […]

Mohawk River

Der Mohawk River ist ein Hauptwasserweg im Nord-Zentral-Teil desUS-Bundesstaates New York. Der Mohawk River entsteht nördlich vonRome am Zusammenfluss seiner beiden Quellbäche East Branch und West Branch Mohawk River. Er durchfließt im Anschluss das Delta Reservoir und die Stadt Rome und wendet sich nach Osten. Der Mohawk River wurde von Rome bis zu seiner Mündung zum Eriekanal ausgebaut und kanalisiert. Streckenweise gibt es Altwasserarme des ursprünglichen […]

Manhattan (Insel)

Manhattan ist eine Insel an der Mündung des Hudson River, einer der fünf Stadtbezirke (Boroughs) der Stadt New York und deckt sich mit New York County. Die Insel Manhattan Island wird vom Hudson River im Westen, vom East River im Osten und vom Harlem River im Nordosten umflossen. Zum Borough Manhattan gehören außerdem noch weitere […]

Prager Moldau

Prag liegt zentral im westlichen Tschechien an der Moldau, rund 40 Kilometer vor deren Einmündung in die Elbe in Mělník. Ein Großteil der Stadt liegt in einem weiten Tal der Moldau, die das Stadtgebiet auf 30 Kilometern Länge durchfließt und im Nordteil eine große Schleife bildet. Am südlichen Bogen dieser Schleife liegt das historische Stadtzentrum, beherrscht von […]

Böhmische Berge

Der Blick von Vilhelmina Vyhlidka über den Mischwald, der den größten Teil dieser Karstlandschaft bedeckt, entzückt die Besucher des 79 km² großen Nationalparks, der im Jahre 2000 gegründet wurde. Jenseits der tschechisch-deutschen Grenze geht er in den Nationalpark Sächsische Schweiz über. http://freepix.eu/wp-content/uploads/2014/06/view.jpg

Green River

Der Green River (englisch für „Grüner Fluss“) ist der größte Nebenfluss des Colorado River im Westen der USA. Er hat seine Quelle in Wyoming, fließt durch Utah, macht eine kurze Schleife durch den US-Bundesstaat Colorado und mündet nach 1175 Kilometern im Canyonlands-Nationalpark in den Colorado River. Auf seinem Weg liegen mehrere spektakuläre Canyons. Länge: 1175 km Einzugsgebiet: 124.578 km² Abflussmenge: 173 m³/s Verlauf: Der Green River entspringt der Wind River Range in […]

Umgebung von Yuma

Die Stadt Yuma liegt am Colorado River und ist 8,3 km (nach Westen) sowie 28,8 km (nach Süden) von der mexikanischen Grenze entfernt. Die gesamte Stadtfläche beträgt 276,4 km², wovon 0,2 km² Wasserfläche ist. In Yuma liegen mehrere Arizona State Parks: Yuma Crossing State Historic Park Yuma Territorial Prison State Historic Park Klima: Yuma ist mit etwa […]

Umgebung von Page

Die Ortschaft liegt im äußersten Norden von Arizona auf dem östlichen Plateau oberhalb des Colorado River auf Höhe des Glen Canyon Dam am Lake Powell. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt beschränken sich meist auf die beeindruckenden Naturlandschaften. So befinden sich in der Umgebung von Page mehrere berühmte Nationalparks und Canyons. Die Gegend um die Ortschaft gehört zur Glen Canyon National Recreation Area. […]

Brandenburg Klimatabellen

Das Land Brandenburg befindet sich im Übergangsbereich zwischen ozeanischem Klima in Westeuropa und kontinentalem Klima im Osten. Aufgrund der relativ geringen Höhendifferenzen sind die klimatischen Unterschiede innerhalb des Landes eher gering, aber bei bestimmten Wetterlagen zu spüren. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt um 9 °C. Der kälteste Monat ist mit im Mittel −1 °C der Januar. Wärmster Monat ist der Juli mit einer Durchschnittstemperatur […]

Schleswig-Holstein Klimatabellen

In Schleswig-Holstein herrscht ein typisches Nord- und Ostsee Klima, mit milden Temperaturen. Klimatabellen: Kiel: Lübeck:  Flensburg:  

Thüringen Klimatabelle

Thüringen liegt in der gemäßigten Klimazone Mitteleuropas bei vorherrschender Westwindströmung. Da zwischen den westlichen Meeren und dem Freistaat bereits einige schützende Mittelgebirge liegen, ist das Klima Thüringens kontinentaler als im Westen und Norden Deutschlands. Dies zeigt sich vor allem durch kältere Winter und trockenere Sommer als in anderen Teilen der Bundesrepublik. Innerhalb Thüringens gibt es sehr große […]

Saarland Klimatabellen

Das Saarland liegt in der gemäßigten Klimazone, weist einen Jahresniederschlag von 796 mm und eine Temperatur im Jahresmittel von 9 °C auf. Der meiste Niederschlag fällt mit 80 mm im August; von Juni bis August ist es mit durchschnittlich 17 °C am wärmsten und von Dezember bis Februar ist es mit durchschnittlich 0,8 °C am kältesten. Klimatabellen: Saarbrücken:  

Baden-Württemberg Klimatabellen

Baden-Württemberg liegt in einem Übergangsgebiet zwischen Seeklima im Westen und Kontinentalklima im Osten. Das bewirkt, dass abwechselnd ozeanische und kontinentale Klimaeinflüsse wirksam werden. Aufgrund der vorherrschenden Westwinde überwiegen die ozeanischen Klimaeinflüsse, wobei diese in den östlichen Landesteilen abnehmen. Die Vielgestaltigkeit der Oberflächenformen, also das Nebeneinander hoher Bergländer und abgeschirmter Beckenräume, führt zu deutlichen klimatischen Unterschieden schon auf kurzen Entfernungen. Klimatabellen: […]

Rheinland-Pfalz Klimatabellen

Das Klima in der Rheinland-Pfalz ist perfekt für Weinbau geeignet. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über mild und gehören zu den wärmsten in ganz Deutschland. Rheinland-Pfalz ist eine der wärmsten Gegenden in Deutschland. Klimatabellen: Mainz: Kaiserlautern: Trier: Worms: Koblenz: Ludwigshafen am Rhein:   Speyer:   Bad Kreuznach: Deutsche Weinstraße: Neustadt an der Weinstraße:   […]

Berlin Klimatabellen

Die Stadt befindet sich in der gemäßigten Klimazone am Übergang vom maritimen zum kontinentalen Klima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Berlin-Dahlem beträgt 9,5 °C und die mittlere jährliche Niederschlagsmenge 591 mm. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 19,1 beziehungsweise 18,2 °C und der kälteste der Januar mit 0,6 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im August mit durchschnittlich 64 mm, der geringste im […]

Bremen Klimatabellen

Bremen liegt in der gemäßigten Zone mit deutlichen maritimen Einflüssen. Der wärmste Monat ist der Juli mit durchschnittlich 18 °C und der kälteste der Januar mit 2°C. Die Niederschläge fallen über das ganze Jahr verteilt. Im Laufe eines Jahres fallen durchschnittlich 693,9 mmNiederschlag, wobei die Abweichungen recht ausgeprägt sind. So fielen zwischen 1961 und 1990 in Farge 638,8 mm, in […]

Hamburg Klimatabellen

Hamburg liegt in der warmgemäßigten Klimazone (effektive Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger: Cfb). Aufgrund der durch vorherrschende Westwinde maritimen Einflüsse ist das Klima im Winter milder, im Sommer kühler als im östlichen Hinterland. Der wärmste Monat ist der Juli mit durchschnittlich 18 °C, der kälteste der Januar mit 2 °C. Temperaturen um die 28 °C sind im Hochsommer keine Seltenheit. An der WetterstationHamburg-Fuhlsbüttel wurde […]

Nordrhein-Westfalen Klimatabellen

Das Klima Nordrhein-Westfalens weist relativ ausgeglichene Temperatur- und Niederschlagsgänge auf. Die mittleren Jahrestemperaturen betragen abhängig von der Höhenlage zwischen 5 °C und 10 °C. Die jährlichen Niederschläge liegen zwischen 600 im Tiefland und 1400 mm in den Mittelgebirgen. Klimatabelle: Köln:   Düsseldorf:   Dortmund:   Duisburg:   Münster:   Aachen:  Ostwestfalen und Lippe: Bielefeld: Sauerland und Siegerland: Hagen: Münsterland: Münster: […]

Naturschutzgebiet Leipziger Auwald

Der Auwald ist in seiner Gesamtheit heute ein Landschaftsschutzgebiet, in dem zusätzlich Naturschutzgebiete ausgewiesen sind. Landschaft: Das Landschaftsschutzgebiet zieht sich von Nordwest nach Süd quer durch das Stadtgebiet und umfasst eine Gesamtfläche von rund 5900 Hektar. Neben den eigentlichen Talauen von Elster, Luppe, Pleiße und Parthe sind auch die größtenteils waldlosen Randlagen und große Teile des rekultivierten und wieder aufgeforsteten Geländes […]

Connewitzer Holz

Das Connewitzer Holz ist bekannt für seine romantischen Auwälder. Besonders bekannt ist er auch für seinen Bärlauch, der dort in riesigen Mengen wächst. Im Frühling blühen die ganzen Blumen und Sträucher in den Wald. Der Sommer ist besonders gut, um schöne Spaziergänge an lauen Sommerabenden zu unternehmen. Der Herbst zeigt sich mit bunten Farben. Klima: […]

Sachsen-Anhalt Klima

Der Süden Sachsen-Anhalts liegt im Regenschatten des Harzes. Dort ist auch die wärmste Region von dem Bundesland. Im Norden ist das Klima schon Richtung Ostsee orientiert. Der Übergang von Atlantik- zum europäischen Kontinentalklima prägt das Wetter in Sachsen-Anhalt. Die Landesmitte liegt im Regenschatten des Harzes. Klimatisch besonders begünstigt sind die Weinbaugebiete im Süden und das […]

Hessen Klimatabellen

In Hessen herrscht mildes Klima. In diesem Bundesland wird besonders viel Weinbau betrieben. Die wärmsten Städte sind Frankfurt (11,5°C) und Darmstadt (11°C). Klimatabellen: Wiesbaden: Frankfurt a. Main: Darmstadt:   Kassler Land: Kassel:   Rheingau-Taunus: Frankfurt a. Main:      

Mecklenburg-Vorpommern Klimatabellen

Das Klima wird in Mecklenburg-Vorpommern durch den Übergang vom maritimen Einfluss im Küstenbereich der Ostsee zu kontinentalgemäßigtem Klima im Binnenland geprägt. So nimmt die Niederschlagsneigung im Binnenland ab. Die Ostseeregion, vor allem die Inseln Rügen und Usedom, hat die deutschlandweit höchste Zahl an Sonnentagen. Klimatabellen: Mecklenburger Bucht und Boddenlandschaft: Rostock: Wismar:  Ostseeinseln: Kap Arkona:   […]

Bayern Klimatabellen

Das Klima geht vom Nordwesten (relativ ausgeglichen) nach Osten ins Kontinentalklima über. An etwa 100 Tagen sind die Temperaturen unter null Grad Celsius, die Westwinde bringen durchschnittlich 700 mm Niederschlag, im Nordstau der Alpen lokal bis 1800 mm pro Jahr. Die mittlere Sonnenscheindauer beträgt etwa jährlich 1600 bis 1900 Stunden. Klimatabellen: Mittelfranken: Nürnberg: Niederbayern: Passau: Straubing: Oberbayern: München: Holzkirchen: Ingolstadt: Wolfratshausen: Bad Tölz: Geretsried: Erding: Murnau: Starnberger See: Ammersee: […]

Niedersachsen Klimatabellen

Niedersachsen gehört zur gemäßigten Klimazone Mitteleuropas im Bereich der Westwindzone und befindet sich im Übergangsbereich zwischen dem maritimen Klima in Westeuropa und demkontinentalen Klima in Osteuropa. Dieser Übergang macht sich innerhalb des Landes deutlich bemerkbar: Während der Nordwesten ein atlantisches (Nordseeküste) bis subatlantisches Klima mit im Jahresverlauf vergleichsweise geringer Temperaturamplitude und einem Wasserbilanzüberschuss aufweist, wird das Klima nach Südosten hin zunehmend kontinentaler beeinflusst. […]

Sachsen Klimatabellen

Sachsen liegt in der gemäßigten Klimazone Mitteleuropas bei vorherrschender Westwindströmung. Da zwischen den westlichen Meeren und dem Freistaat bereits einige schützende Mittelgebirge liegen, ist das Klima kontinentaler geprägt als im Westen und Norden Deutschlands. Dies zeigt sich vor allem durch kältere Winter und trockenere Sommer als in anderen Teilen der Bundesrepublik. Klimatische Unterschiede: Innerhalb Sachsens gibt es große klimatische […]

Sächsische Weinstraße

Das Weinbaugebiet Sachsen erstreckt sich der Elbe folgend von Pirna über Dresden, Radebeul und Meißen bis Diesbar-Seußlitz. Es ist das nordöstlichste Europas. Die 55 km lange Sächsische Weinstraße führt durch eine alte Kulturlandschaft mit langer Weinbautradition. Geschichte: Bereits um 1100 soll Bischof Benno von Meißen nahe dem Burgberg Weinstöcke gepflanzt haben, die erst urkundliche Erwähnung […]

Bildergalerie Alpenpanorama Alpenvorland-München

Landkreise: GAP Garmisch-Partenkrichen MB   Miesbach TÖL Bad Tölz/Wolfratshausen   Bad Tölz (TÖL):   Baiernrain (TÖL): Sonnenaufgang August 2014:     Jasberg (TÖL):   Königsdorf (TÖL): Königsdorf:  Mooseurach:   Murnau (GAP):   Sachsenkam: Kirchsee: Kloster Reutberg:   Tegernsee (MB): Tegernsee (Ort): Bad Wiessee:  

Laibacher Moor

Laibacher Moor ist die Bezeichnung einer südwestlich von Ljubljana gelegenen, nierenförmigen Fläche in der Mitte Sloweniens mit einer Ausdehnung von etwa 160 km² und einer Breite von wenigstens 6 km. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cf/Ljubljana_marsh_-_W.jpg/1280px-Ljubljana_marsh_-_W.jpg  

Save

Die Save ist der größte Fluss Sloweniens und Kroatiens. Sie entspringt im Gebiet des Triglav(Julische Alpen) nahe der Grenze Slowenien-Österreich und mündet nach 940 km bei Belgrad in die Donau. Ihre wichtigsten Nebenflüsse sind die Krka, dieKupa, die Una, der Vrbas, die Bosna und die Drina. Mit einem mittleren Abfluss von 1.513 m³ pro Sekunde ist die Save der wasserreichste Nebenfluss der Donau – noch vor der Theiß, […]

Dropull

Dropull ist eine Region im Kreis Gjirokastra im Süden Albaniens. Es handelt sich um das breite Tal des Drino, das sich als Ebene von dergriechischen Grenze bis nördlich von Gjirokastraerstreckt. Zwei Gemeinden im südlichen Dropull – Dropull i Sipërm (Oberer Dropull) und Dropull i Poshtëm (Unterer Dropull) – sind vor allem von Angehörigen dergriechischen Minderheit bewohnt. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/3b/Drino_valley_2.jpg/1280px-Drino_valley_2.jpg  

Umgebung von Vuno

Vuno ist ein kleines Dorf innerhalb der Bashkia (Gemeinde) von Himara im Süden Albaniens. Es liegt an der Albanischen Riviera oberhalb desIonischen Meers, etwa auf halbem Wege zwischenDhërmi und Himara. Vuno befindet sich am Südhang des BergesMjegullosh des Gebirgsmassivs der Çika auf einer Höhe zwischen 300 und 450 Meter über Meer. Die Berge im Norden erheben sich teilweise bis auf 1300 Meter über Meer. Die ionische Küste […]

Drin

Der Drin ist ein Fluss im Südwesten der Balkanhalbinsel mit einer Länge von 285 Kilometern. Die durchschnittliche Wassermenge beträgt 352 m³/s. Er entwässert ein Gebiet von 19.686 km², das weite Teile des nördlichen und östlichen Albaniens, Gebiete im Westen und Südwesten Mazedoniens, den westlichen Teil Kosovos sowie den Südosten Montenegros umfasst. Der Drin entsteht bei der nordostalbanischen Stadt Kukës aus dem Schwarzen und dem Weißen Drin, deren Quellen in Mazedonien […]

Eibsee

Der See liegt auf 1000 Metern direkt unterhalb der Zugspitze. Er entstand, als sich der Loisachgletscher zurückzog. Die heutige Form bekam der See durch einen gewaltigen Felssturz ca. 3000 Jahren. Noch heute sind Überrest dieses Felssturzes als ach kleine Inseln im See zu sehen. Das Gewässer ist komplett von Wald umgeben und schimmert in einem […]

Victoria Falls Bildergalerie

http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-8977762448-hd/World_Heritage_Sites/Africa/Southern_Africa/Zimbabwe/Mosi-oa-Tunya__Victoria_Falls/Victoria_Falls_sunset_with_rainbow_Zambia.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/57/Victoriafälle.jpg/640px-Victoriafälle.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/24/Victoria_Falls_2012.jpg/1280px-Victoria_Falls_2012.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e4/View_of_Victoria_falls_from_a_helicopter2.jpg/1280px-View_of_Victoria_falls_from_a_helicopter2.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c7/Victoria_Falls%2C_Zambia2.jpg/1280px-Victoria_Falls%2C_Zambia2.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5c/Victoria_Falls_Bridge.JPG/1280px-Victoria_Falls_Bridge.JPG http://pixabay.com/de/viktoriafälle-wasserfall-sambesi-345025/

Niassa-Reservat

Die Landschaft des Nationalparks im äußersten Nordosten von Mosambik wirkt nahezu unberührt. Doch die Idylle trügt: Wilderer töten Elefanten – vom Erlös des Elfenbeins leben sie ein ganzes Jahr.Von Nina Mareen Spranz Mit 42.000 Quadratkilometern ist das Niassa-Reservat in Mosambik gut doppelt so groß wie der Krüger-Nationalpark in Südafrika. Im äußersten Nordosten des Landes gelegen, schmiegt […]

Niagara-Fälle Bildergalerie

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/ab/3Falls_Niagara.jpg/1280px-3Falls_Niagara.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ed/Niagara_Falls_before_a_rain_storm_%282007%29.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/54/Rainbow_Bridge_Rainbow.jpg/1280px-Rainbow_Bridge_Rainbow.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a8/Niagara_Falls_at_night1.jpg/322px-Niagara_Falls_at_night1.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/50/Niagara_falls_panorama.jpg/1280px-Niagara_falls_panorama.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ac/Niagarafälle_kanadische_Seite.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8d/%27Niagara_Falls_7%27_2009_Daniel_Teoli_Jr.jpg/1280px-%27Niagara_Falls_7%27_2009_Daniel_Teoli_Jr.jpg http://pixabay.com/de/wasser-wasserfälle-niagara-81221/ http://pixabay.com/de/niagara-fälle-bäume-wasser-397831/

Areopag

Der Areopag ist ein nordwestlich derAkropolis gelegener, 115 Meter hoher Felsen mitten in Athen. In der Antike tagte hier der oberste Rat, der gleichfalls „Areopag“ genannt wurde. Der Rat war die älteste Körperschaft der Stadt; seine Geschichte reicht bis in die mythische Frühzeit Athens zurück. Des Weiteren hat die Ursprungslegende des Marathonlaufesihren Höhepunkt auf dem Areopag.  http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7e/Areopagus_from_the_Acropolis.jpg

Ebene von Marathon

Marathon ist eine Gemeinde in der Ebene. Die Ebene liegt nordöstlich von Athen, an der Ostküste des alten Attika (Athen). Geschichte: In dieser Ebene fand 490 v. Chr. die Schlacht von Marathon zwischen den Persern und Athenern statt, aus der die Athener unter dem Feldherrn Miltiades siegreich hervorging. Um die Schlacht bei Marathon rankt sich die Legende desBoten Pheidippides. […]

Island Archway

Der Island Archway (Archway =Brückenbogen) war ein 25 Meter hohes, natürlich entstandenes Felsentor, das vor Loch Ard Gorge, einer Bucht an der Südküste Victorias in Australien lag. Das Tor stürzte am 10. Juni 2009 ein. Der im Wasser freistehende Felsenbogen wurde von den zahlreichen internationalen und nationalen Touristen häufig fotografiert, die im Gebiet der Great Ocean Road Urlaub machten. Über dieses geologische Ereignis berichtete die […]

Chomo Lönzo

Der Chomo Lönzo ist ein Berg in Tibet nahe der Grenze zu Nepal, ca. 5 km nordöstlich desMakalu im Himalaya. Der Chomo Lönzo hat drei deutlich ausgeprägte Gipfel: der südlichste ist mit einer Höhe von7804 m der Hauptgipfel. Vom 7567 m hohen Mittelgipfel trennt ihn eine 7300 m hohe Scharte. Der nordwestliche Gipfel ist etwa 7200 m hoch. Während von Nepal aus der Berg vom nahe gelegenen Makalu, dem fünfthöchsten Berg der Erde, überragt wird, bietet […]

Altmühlsee

Der Altmühlsee ist ein Stausee rund 44 km (Luftlinie) südwestlich von Nürnberg imLandkreis Weißenburg-Gunzenhausen imbayerischen Mittelfranken. Er gehört mit mehreren großen Seen in der Umgebung zumFränkischen Seenland. Geographie: Hochwasserspitzen der Altmühl speisen über den Altmühlzuleiter beim Ornbauer OrtsteilGern das 1986 fertiggestellte weite, aber flache Gewässer in der recht weiten Aue des Flusses. Der Altmühlsee ist 4 km lang, bis zu 1,7 km breit und hat eine Fläche von 4,5 km². Er ist 2,5 bis maximal […]

Schchara

Der Schchara gilt mit 5200 m als höchster Berg Georgiens und dritthöchster Berg desGroßen Kaukasus. Er liegt im Hauptkamm des Großen Kaukasus, der die Grenze zwischen Georgien und Russland bildet. Die Höhenangabe schwankt von Quelle zu Quelle zwischen 5158, 5200 oder 5201 m. Gelegentlich werden auch 5057 oder 5068 mangegeben, die sich aber auf einen westlich vorgelagerten Nebengipfel beziehen. Dieser liegt wie der 4500 m hohe Südostgipfel auf dem Hauptkamm. Vom Westgipfel zweigt […]

Kjukjurtlju

Der Kjukjurtlju ist ein 4912 m hoher Berg im russischen Teil des Kaukasus. Er befindet sich in der Republik Karatschai-Tscherkessien, nördlich der Grenze zu Georgien und westlich der Grenze zu Kabardino-Balkarien. Er ist der Dominanz-Referenzpunkt für den höchsten Berg der Alpen, den Mont Blanc. Der Berg befindet sich an der Westschulter des Elbrus und fällt […]

Scharoscher Bergland

Šarišská vrchovina (deutsch wörtlich: Scharoscher Bergland) ist ein Gebiet von Hügeln und Tälern im Südteil der Landschaft Šariš(deutsch Scharosch) in derOstslowakei, das sich zum größten Teil westlich von Prešoverstreckt. Das Bergland erstreckt sich von Nordwesten nach Südosten, ist 30 Kilometer lang und 12 bis 15 Kilometer breit. Begrenzt wird das Bergland vom Gebirge Bachureň und demZwischengebirge Spišsko-šarišské medzihorie im Norden, vom Talkessel Košická kotlina und Tal […]

Nationalpark Fruška Gora

Das Gebiet wurde im Jahr 1960 zum Nationalpark erklärt. Dabei wurden aktive Schutzgebieten auf einer Fläche von 25,525 Quadratkilometern ausgewiesen. Die Verwaltungsbehörde des Parks hat ihren Sitz in der nahe gelegenen Stadt Sremski Karlovci. Der Park ist bekannt für seine vielfältige Flora und Fauna, darunter über 700 Arten vonHeilkräutern sowie viele gefährdete und vom Aussterben bedrohte Tierarten. Es leben […]

Vršačke Planine

Die Vršačke planine sind ein bewaldeter Mittelgebirgszug östlich von Vršacin Serbien an der Grenze zuRumänien. Sie steigen mitten aus der Pannonischen Tiefebene im südwestlichen Teil des Banat auf und erstrecken sich in einer Länge von 19 Kilometer in Ost-West Richtung aus. Ihre maximale Breite beträgt 8 Kilometer. Sie zählen zu den Ausläufern derKarpaten und sind Bestandteil desBanater Gebirges. Der höchste Punkt des Gebirges und der gesamten ProvinzVojvodina ist mit 641 m über […]

Vogelschutz- und Naturschutzgebiete am Ammersee

Mit den Naturschutzgebieten Vogelfreistätte Ammersee-Südufer (in dem auch dieSchwedeninsel liegt), Seeholz und Seewiesesowie Ampermoos gehört der Ammersee zu den sieben international bedeutsamen Feuchtgebieten Bayerns nach der sogenanntenRamsar-Konvention. Am Westufer ist der Uferzugang bis auf kurze Strecken für die Allgemeinheit gesperrt, doch fast das gesamte Ostufer ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Große Uferbereiche sind noch in naturnahem Zustand, die früher dichten Schilfbestände haben […]

Fuhne

Die Fuhne ist ein rechterNebenfluss der Saale und ein linker Nebenfluss der Mulde.Die Quelle der Fuhne liegt beiLöberitz (Ortsteil der Stadt Zörbig) in Sachsen-Anhalt. Nördlich von Zörbig teilt sie sich und fließt in zwei Richtungen. Im Westen mündet sie im zur Stadt Bernburg (Saale) gehörenden OrtsteilDröbel in die Saale und im Osten fließt sie in Raguhn in die Mulde. Die Bezeichnung Bifurkationbezieht sich auf die Tatsache, dass die Fuhne ihre […]

Rio Tocantins

Der Rio Tocantins (deutsch gelegentlich auch Tokantinsgeschrieben) ist ein rund 2.450 km langer Strom inSüdamerika. Der Tocantins ist mit einer Wasserführung von gut 11.000 m³/s der größte rein auf brasilianischem Gebiet gelegene Strom und ist etwa 1000 km weit bis Lajeado schiffbar. Flusslauf: Der Tocantins entspringt im Zentrum des brasilianischenBundesstaates Goiás etwa 100 km westlich von Brasília an der Westabdachung der Serra do Cocalzinho (Serra Geral do Paranã). Von dort aus fließt er […]

Giant Sequoia National Monument

Das Giant Sequoia National Monument ist ein National Monument im Südwesten derSierra Nevada in Zentralkalifornien. Es wird vom United States Forest Service als Teil desSequoia National Forest verwaltet. Es beinhaltet einen der zehn größtenMammutbäume, den Boole Tree mit über 82 Metern Höhe und einem Umfang an der Basis mit 34 Metern. Das National Monument besteht aus zwei Teilen. Der nördliche Teil grenzt an den Kings-Canyon-Nationalpark an, während der südliche […]

Umgebung von Los Angeles

Der Stadtkern und die Vororte von Los Angeles liegen in einer hügeligen Küstenregion durchschnittlich 100 Meter über dem Meeresspiegel. Im Westen und Süden grenzt die Stadt an die Bucht von Santa Monica des Pazifischen Ozeans. Im Osten und Norden ist sie von Gebirgsketten umgeben. Ebenfalls im Norden der Stadt liegt das San Fernando Valley, in dem ein Drittel der Bewohner in […]