Archiv für November 2012

Lagune von Venedig

Lagune von Venedig   Das 590 km² große Lagunenareal zwischen Land unf Meer ist noch sehr jung. Erst mit Ende der letzten Eiszeit bahnten sich die Alpenflüsse Brenda, Sile und Piave ihre heutigen Läufe, die sie dicht benachbart an das Adriatische Meer führten. Drei bis zu 900 m breite, natürliche Lagunendurchlässe zum Meer existierten, durchs […]

Khar-Us-Nuur

Der See liegt in der Mongolei. Der Zufluss ist die Chowd und der Abfluss die Chono Kharaikh gol. Die Höhe über den Meeresspiegel beträgt 1157 m. Er hat eine Fläche von 1578 km², davon sind 72,2 km die Länge und 36,5 km die Breite. Die Mittlere Tiefe beträgt 2,2 m und die Maximale Tiefe beträgt […]

Chöwsgöl Nuur

Chöwsgöl Nuur Der See liegt in der Mongolei. Sein Abfluss ist die Egiin Gol. Der See liegt 1624 m über den Meeresspiegel. Die Fläche beträgt 2760 km², davon sind 136 km die Länge und 40 km die Breite. Die Maximale Tiefe beträgt 262 m. Die Besonderheit der See ist der zweitgrößte See der Mongolei und […]

Char Nuur

Der See liegt in der Mongolei. Er hat eine Fläche von 160 qkm, davon sind 25 km die Länge und 6 km die Breite. Der Char Nuur ist Rastplatz für Zugvögel auf den Weg durch Zentralasien. Die kargen, braunen Berge des Tobhata, der helle beigefarbene Sand und in der Mitte das grünblaue Wasser des Char […]

Buir Nur

Der See liegt in der Inneren Mongolei. Sein Zufluss ist die Chalcha. Der Abfluss ist die Orxon in den Hulun Nur. Der See liegt 538 m über den Meeresspiegel. Mit einer Fläche von 610 km² Fläche ist davon 33 km Länge und 20 km Breite. Die Mittlere Tiefe beträgt 11 m und die Maximale Tiefe […]

Uws Nuur

Der Uws Nuur liegt in der Mongolei und grenzt auch an Russland. Der Zufluss ist die Tes. Dieser Salzsee hat kein Abfluss. Die größte Stadt in der Nähe ist Ulaangom. Der See liegt 759 m über den Meeresspiegel. Er hat eine Fläche von 3350 qkm, davon sind 85 km die Länge und 80 km die […]

Lago di Bracciano

Lago die Bracciano   Der See liegt in Mittelitalien. Die größte Stadt am Ufer ist Rom und Bracciano. Der See liegt 164 m über den Meeresspiegel. Die Fläche beträgt 57,5 qkm, davon ist die Länge 9,3 km und die breite 8,7 km. Der Umfang ist 31,5 km. Die Maximale Tiefe ist 160 m. Bildquelle: http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-2851361204-hd.jpg […]

Trasimenischer See

Trasimenischer See Der See liegt nordwestlich von Perugia. Die Zufluss ist die Anguillara. Der Abfluss ist die Emissario del Trasimeno. Die größten Städte am Ufer: Passignano sul Trasimeno, Castigolione del Lago. Die größte Stadt in der Nähe: Perugia. Der See liegt 258 m über den Meeresspiegel. Der See hat eine Fläche von 128 qkm, davon […]

Sewansee

Sewansee Der Sewansee liegt in Armenien. Er liegt 1894 m über den Meeresspiegel. Mit einer Fläche von 940 qkm ist der Sewansee der größte Süßwassersee und zugleich der größte See Armeniens. Er hat eine Länge von 78 km und eine Breite von 56 km. Die Maximale Tiefe beträgt 83 m. Bildquelle: http://images.cdn.fotopedia.com/zeb-ELZzc7Rq6PA-hd.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/zeb-IjN6EjM8iaY-hd.jpg Textquelle: www.Wikipedia.org/Sewansee

Bodensee

Bodensee Die Fläche des Bodensees beträgt mit den Obersee: 473 qkm und den Untersee: 63 qkm, eine Fläche von 536 qkm. Das Volumen beträgt 48 kqkm und hat eine Mittlere Tiefe von 90 m und eine Maximale Tiefe von 254 m. Die Lage des Sees über den Meeresspiegel beträgt 395 m. Er ist der drittgrößte […]

Genfer See

Genfer See Der See grenzt an der Schweiz und an Frankreich. Die wichtigsten Zuflüsse sind; die Rhone, Venoge, Drans und Aubonne. Der Abfluss ist die Rhone ins Mittelmeer. Der See liegt 372 m über den Meeresspiegel. Die Fläche beträgt 580 qkm, davon 345 qkm zur Schweiz und 234 qkm zu Frankreich gehören. Das Volumen beträgt […]

Neusiedler See

Neusiedler See Der Neusiedler See grenzt an Österreich und Ungar. Die Zuflüsse sind: die Wulka und Kanäle und die Abflüsse ist der Einser-Kanal. Die größten Städte am Ufer ist Neusiedl am See, Ruhst und Prubach. Die höhe über den Meeresspiegel beträgt 115,4 m. Die Fläche beträgt 285 qkm (mit Schilfgürtel) und 157 qkm (offene Wasserfläche). […]

Plattensee (Balaton)

Plattensee (Balaton)   Der See liegt in Westungarn. Der Zufluss ist die Zala. Den Abfluss nennt man den Sio-Kanal. Die größten Städte am Ufer des Balaton sind Keszthely und Siofok. Der See liegt 104 m über den Meeresspiegel. Er hat eine Fläche 594 qkm, davon ist 79 km die Länge und 12,7 km breite. Er […]

Gardasee

Gardasee Der Gardasee liegt in Oberitalien. Sein Zufluss ist die Sarca und sein Abfluss die Mincio. Seine größten Inseln sind: Isola del Grade, San Biagio, i Conigli, Trimelone. er liegt 65 m über den Meeresspiegel und hat eine Fläche von 380 qkm, davon sind 52 km Länge und 19 km Breite. Sein Volumen beträgt 49,3 […]

Skutarisee

  Skutarisee Der Skutarisee grenzt an Albanien und Montenegro. Der Zufluss ist die Moraca und viele andere. Der Abfluss ist die Buna oder Bojana. Der See liegt 7 m über den Meeresspiegel und hat eine Fläche von 368 qkm, davon sind 48 km länge und 14 km breite. Die Mittlere Tiefe beträgt 7 m und […]

Ohrid-See

Ohrid-See Die Ufer des Sees grenzen an Mazedonien und Albanien. Den Abfluss nennt man Drin. An Ufer gibt es drei große Städte Ohrid, Struga und Pogradec. Der See liegt 695 m über den Meeresspiegel. Er hat eine Flächen von 349 qkm, davon sind 30,4 km länge und 14,8 km Breite. Die Maximale Tiefe beträgt 289 […]

Großer Prespasee

Großer Prespasee Der Prespasee liegt in Albanien, Mazedonien und Griechenland. Sein Abfluss ist unterirdisch mit dem Ohridsee. Zwei große Inseln hat dieser See Golem Grad und Maligrad. Die Höhe über den Meeresspiegel beträgt 849 m. Die Fläche des Prespasees beträgt 273 qkm, davon ist die Länge 34 km und die breite 10 km. Die Maximale […]

Sri Lanka (Ceylon)

Sri Lanka (Ceylon) Sri Lanka ist durch die Palkstraße und den Golf von Mannar  vom Indischen Subkontinent getrennt. Der größere Teil der 65.610 qkm großen Insel wird von Tief- und Küstenebene beherrscht; Letztere werden von zahlreichen Lagunen gesäumt. im Inselinneren weiter im Süden erhebt sich ein Gebirge, das Pidurutalagala (Adams Peak) seine maximale Höhe von […]

Salzpfannen

    Salzpfannen: Salzpfannen sind Salzseen die Ausgetrocknet sind und nur bei Regenzeit gefüllt werden. Salzseen füllen sich nur periodisch. Viele Salzseen- und Pfannen befinden sich in extrem trockenen und heißen Regionen. Sie führen oft nur gelegentlich Wasser, das dann aber rasch verdunstet und die darin gelösten Salze zurücklässt. Salzpfannen: Südamerika: Salare: Chile: Salar de […]

Salare

Salar de Uyuni: Salare   Salare sind Salzpfannen in südamerikanischen Kontinent. Diese Salzflächen waren mal große Salzseen. Der größte von ihnen ist der Salar de Uyuni (12.000 qkm). Hauptsächlich kommen sie in den Anden vor. Hier sind die wichtigsten Salare: Chile: Salar de Ascotan (1,455 qkm) Salar de Atacama (3.000 qkm) Salar de Carcote (108 […]

Sambesibecken

Der auf der Lundaschwelle entspringende Sambesi durchfließt Angola und den Westen Sambias und bildet dann die Grenze zwischen Simbabwe und Sambia. Bei Maramba verlässt der nun 1700 m Breite Strom das Hochland und donnert 110 m tief in eine 50 m breiten Schlucht, die rechtwinklig zur bisherigen Fließrichtung verläuft-die Viktoriafälle. Im Becken von Tete erreicht […]

Kongobecken

  Kongobecken Die sich beiderseits des Äquators erstreckende Großlandschaft wird von Kongo und seinen Nebenflüssen entwässert, die eigene ausgedehnte Sumpfgebiete bilden. Das fast kreisrunde Tiefland hat einen Durchmesser von mehr als 1000 km, liegt auf einer Höhe von 300 (Malebo Pool) bis 400 m und wird von jungen tertiären und quartären Sedimenten bedeckt. Im äquatorialen […]

Pantanal

Pantanal Das Pantanal, ist das größte Feuchtgebiet der Erde und hat in etwa die Größe von Frankreich. Die Fläche beträgt 230.000 qkm. Der Fluss Paraguay bildet dieses Feuchtgebiet, aus Seen, Sümpfe, Teiche und Bächen. Dieser Nationalpark auch genannt als Pantanal Mato Grosso Nationalpark gehört zum UNESCO-Weltnatur- und Kulturerbe. Viele Tierarten finden dort ihr Zuhause, an […]

Mount Cook

Mount Cook 3754 m Neuseeländische Alpen Mächtige Berge, riesige Gletscher und Schneefelder prägen den alpinen Charakter des Mount Cook Nationalpark. Der nach James Cook benannte und alles überragende Mount Cook ist der höchste Berg der Neuseeländischen Alpen und von Australien und Ozeanien. An der Ostflanke, nur 5 km vom Gipfel entfernt, erstreckt sich mit 27 […]

Mount Vinson

Mount Vinson 4892 m Transarktisches Gebirge Es ist unbestritten ob der Mount Vinson doch 5140 m hoch ist. Er ist der höchste Berg der Antarktis und des Transarktisches Gebirge. Bildquelle: http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-376392759-hd Textquelle: 1000 Berge/ NGV/Seite: 304

Mont Blanc

Mont Blanc 4807 m Savoyer Alpen Der Mont Blanc, ein Rätsel die Wissenschaftler können sich nicht entscheiden, aber er ist der höchste Berg der Alpen. Er besteht aus Granit und ist stark vergletschert. Sowohl auf französischer als auch auf italienischer Seite reichen die Gletscher bis ins Tal hinab. Umstritten ist die politische Inanspruchnahme des Berges: […]

Elbrus

Der Elbrus, der höchste Berg des Kaukasus und liegt in Südrussland (11 km nördlich der Georgischen Grenze). Manche Wissenschaftler sagen der Elbrus sei der höchste Berg Europas und manche sagen der Mont Blanc sei der höchste. Früher war er ein Vulkan mit einem Doppelgipfel der eine liegt in Russland der andere liegt in Georgien und […]

Aconcangua

Aconcangua 6960 m Anden Die Inkas nannten den Andengipfel den „weißen Wächter“ und glaubten, er könnte sie vor Bösen Geistern beschützen. Er ist der höchste Berg Südamerikas und gehört zu den „Seven Summits“, den sieben jeweils höchsten Bergen der Kontinente. Trotz seiner verschiedenen Aufstiegsrouten mit allen Schwierigkeitsgraden halten viele Bergsteiger ihn für ein Geröllhaufen von […]

Mount McKinley

Mount McKinley 6194 m Central Alaska Range Der Mount McKinley bekam seinen Namen zu Ehren des 25. Us-Präsidenten William McKinley. Ursprünglich wurde er jedoch Denali genannt, was soviel heißt wie „Der Große“. In der Tat ist er der höchste Gipfel der Alaska- Kette und erhebt sich stolz über den nach ihm benannten Denali-Nationalpark, dem bekanntesten […]

Mount Everest

Mount Everest 8850 m Khumbu-Himal Viele Namen hat der höchste Berg der Erde, auf dessen Gipfel die Grenze zwischen China und Nepal verläuft. In Nepal sagt man Sagarmatha, was soviel heißt wie „Göttin im Himmel“, für die Tibeter ist er die „Mutter des Universums“, Jomoklungsma. Nach Sir George Everest wurde der Berg 1865 eigentlich nur […]

Half Dome

Half Dome Der Half Dome liegt in Yosemite-Nationalpark und ist 2963 m hoch. Schon 1864 wurde der 3081 qkm große Nationalpark geschaffen, der 1984 zum UNESCO Weltnatur- und Kulturerbe erklärt wurde. Neben den Mammutbäumen, den malerischen Bächen und Wasserfällen gehört vor allem der markante halbrunde half Dome zu den Attraktionen des Parks, die jährlichen drei […]

Serengeti-Nationalpark

Serengeti-Nationalpark Er ist eines der größten und berühmtesten Schutzgebiete in Ostafrika; seine Fläche beträgt 12.500 qkm erstreckt sich in Norden von Tansania bis zur Grenze zu Kenia. unmittelbar östlich des Viktoriasees. Das Klima zeigt eine konstanten Wechsel zwischen kalten Nächten und sehr heißen Tagen mit einer Temperaturschwankung von 15 °C; die Temperatur variiert in Jahr […]

Kilimandscharo

Kilimandscharo Als mächtiger vulkanischer Gebirgsstock erhebt sich der Kilimandscharo, was in Suaheli „Berg der bösen Geister“ bedeutet, aus der ostafrikanischen Savanne. 1971 wurde der Berg zum Nationalpark erklärt. 1884 wurde der 5895 m hohe Gipfel von Missionaren entdeckt. Aus der Ferne betrachtet wirkt der höchste Berg Afrikas wie ein einziger, ebenmäßiger Gipfel. Dabei besteht er […]

Great Barrier Reef

Great Barrier Reef Das berühmte Riff ist ein seht junges Gebilde, es begann vor rund 10 000 Jahren zu wachsen. So groß wie Deutschland ist das Riff das größte der Erde. Dort gibt es 400 Korallenarten, 1400 Fischarten und 4000 Weich- und Schalentiere.Verschiedene Meeresschildkröten und Säugetiere, darunter Buckelwale und Delfine, sind ebenfalls im Barriereriff anzutreffen. […]

Plitviezer-Seen

Plitviezer-Seen Wild und unzugänglich präsentiert sich das kroatische Hochland von Plitvice nahe der Grenze zu Bosnien-Herzegowina. 16 Seen- alle miteinander durch bis zu 92 m hohe Wasserfälle verbunden – lockern die Kalk- und Dolomitenformationen auf, die nur karg mit Mischwald bewachsen sind. Er besteht vornehmlich aus Birken und bietet Braunbären, Wölfe und zahlreiche Vogelarten Lebensraum. […]