Barentssee

Die Barentssee ist eine Nebenmeer des Nordpolarmeeres, das die Meeresgebiete zwischen Spitzbergen und Nowaja Semlja mit einer Gesamtfläche von 1,3 Mio. km² umfasst. Es wurde nach dem holländischen Seefahrer Wilhelm Barents (1550-1597) benannt, der 1996 Spitzbergen erreichte. Ausläufer des warmen Golfstroms halten die Baronesse von August bis Oktober völlig eisfrei.

Obbusen

Der Obbusen ist der Ästuar des Ob in Nord-Sibirien(Russland, Asien). Er liegt nordöstlich vom Nordende des Uralgebirges, nördlich des Westsibirischen Tieflands, östlich der Jamal- und westlich der Gydan-Halbinsel. Der etwas über 800 km lange und bis zu 70 km breite Obbusen beginnt direkt am NördlichenPolarkreis und ist als Mündungstrichter bereits ein Meerbusen der Karasee, die wiederum ein Teil des Nordpolarmeeres ist. Angetrieben von den Wassermassen des Ob, weist er eine starke, nach Norden fließende Strömung auf. Ebenfalls […]

Marine Ökoregionen

Polarmeere: Antarktishalbinsel und Weddell Meer Beringmeer, Beaufortsee, Tschukotkasee Barentssee und Karasee Temperierte Kontinentalschelfe und Meere: Mittelmeer Kontinentalschelf des Nordostatlantiks Grosse Riffe Chesapeak Bay Gelbes Meer Ochotskisches Meer Südwestatlantik Marine Zone Südaustraliens Marine Zonen Neuseelands Upwelling (Auftriebsphänomen) Temperierte Meere: Kalifornienstrom Benguelastrom Agulhasstrom Humboldstrom Upwelling Tropischer Meere Marine Zone Westaustraliens Golf von Panama Golf von Kalifornien Marine […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg      

Nordpolarmeer

Nordpolarmeer Weiterleitung: Arktischer Ozean. Quelle: Die Erde/Die grosse Bild-Enzyklopädie/DK/Seite:398 Größtes Nebenmeer ist die Barentssee:                                             Die Barentssee Quell:http://de.fotopedia.com/items/flickr-868311191 http://www2.klett.de/sixcms/media.php/76/arktis.jpg http://blog.wexcameras.de/wp-content/uploads/2009/10/reflections-on-arctic-sea-by-wili-hybrid.jpg

Ozean

Die Ozeane bedecken 71 % unseres Planeten und bilden mit 361 Mio. km2 eine zusammenhängende Wasserfläche, die die -erde, betrachtet man sie aus dem Weltall , als „blauen Planeten“ erscheinen lassen. Die Weltmeere bilden auch Nebenmeere z.B.: Atlantischer Ozean: Mittelmeer, Ostsee und Nordsee usw. Dies sind nur wenige von über hundert Nebenmeeren. Die fünf Ozeane: […]