Ouzoud

Die Ouzoud-Fälle sind Wasserfälle im Mittleren Atlas in der Nähe des Dorfes Ouzoud in der Provinz Azilal, 150 km nordöstlich von Marrakesch. Sie gelten als die höchsten und schönsten Wasserfälle Marokkos. Ouzoud ist in der Berbersprache das Wort für Olive und bezieht sich auf die Olivenbäume in der Nähe der Fälle. Die Wasserfälle fallen in mehreren Etagen insgesamt 110 Meter über rote Felsen. Die Ufer der Wasserfälle sind von Feigenbäumen und urwaldähnlichen Lianen bewachsen. […]

Stuhlbach

Der Stuhlbach ist ein rechter Zufluss des Augrabens, der wiederum in den Rißbach mündet. Der Lauf des Stuhlbaches befindet sich südlich von Vorderriß und liegt somit in der Gemeinde Lenggries im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Der Stuhlbach entspringt bei den Grünflächen der Moosenalm und stürzt innerhalb von2 km ein Gefälle von über 800 m hinab. Neben den […]

Seoraksan

Der Seoraksan (Seorak-Berg) ist einer der Hauptgipfel des auf der Koreanischen Halbinsel liegenden Taebaek-Gebirges. Er ist mit 1708 Metern Höhe der dritthöchste Berg Südkoreas und für seine außerordentlich zerklüftete Felslandschaft bekannt. Heundeulbawi: Der Heundeulbawi (Wackelfelsen) ist ein 5 Meter hoher Felsen auf dem Berg. Eine Person kann ihn leicht in Bewegung versetzen. Ohne technische Hilfsmittel konnte ihn jedoch noch niemand umstürzen. Cheondang-Wasserfall: Der Cheondang […]

Cumberland Falls

Cumberland Falls ist ein großer Wasserfall, den der Cumberland River im südöstlichen Kentucky bildet. Er ist der Mittelpunkt des Cumberland Falls State Park. Der oben erwähnte Fluss bildet die natürliche Grenze zwischen dem McCreary County und dem Whitley County. Folglich befindet sich der Park in beiden Verwaltungseinheiten. Der Park grenzt an das Gebiet des Daniel Boone National Forest. Die Wasserfälle sind rund 21 m hoch und 40 m breit. Sie werden von […]

Mammoth Hot Springs

Mammoth Hot Springs ist der Haupt- und Verwaltungsort des Yellowstone-Nationalparkes in den USA. Seinen Namen verdankt er den nahegelegenen Sinter-Terrassen und heißen Quellen. Er liegt auf 1902 m.ü.M. Mammoth Hot Springs ist der nördlichste Ort des Nationalparkes, nahe dem nördlichen Eingang und in Wyoming unmittelbar an der Grenze zu Montanagelegen. Straßen führen zu den beiden Ortschaften Tower-Roosevelt (ca. 29 km) und Norris (ca. 34 km) innerhalb des Parkes […]

Great Falls Park

Der Great Falls Park befindet sich in Virginia, USA und wird vom National Park Service verwaltet. Er erstreckt sich entlang der Ufer desPotomac River auf 3,65 km² (900 acres) und ist Bestandteil desGeorge Washington Memorial Parkway. Die Great Falls of the Potomac River befinden sich an der nördlichen Grenze des Parks, wie auch der Patowmack-Kanal, der älteste Kanal der Vereinigten Staaten, der überSchleusen zum Anheben und […]

Kegonfälle

Unter den 48 Wasserfällen im Nikko-Nationalpark sind die Kegonfälle mit ihren 97 m Höhe die berühmtesten. Sie fließen in einem dichten, weißen Wasserschwall aus dem Chuzenjisee, Stil über Lavafelsen hinab und dann als Fluss Oshiri weiter. Im unteren Bereich der Fälle treten mehrere kleine Wasserläufe aus dem porösen Lavagestein aus und stürzen zum Hauptfall herab.

Jaspisklippen des Athabasca River

Der Athabasca River ist ein 1231 km langer Fluss in der kanadischen Provinz Alberta, der zum Flusssystem des Mackenzie River gehört. Schluchten des Athabasca River: An einigen Flussufern bildet der Athabasca River tiefe Schluchten, diese bestehen meist aus Jaspisgestein. Athabasca Falls: Die Athabasca Falls sind 23 Meter hohe Wasserfälle im Athabasca River im Jasper-Nationalpark in […]

Panther Falls

Die Panther Falls sind eine Reihe von Wasserfällen im Banff National Park, Alberta (Kanada). Der Nigel Creek fällt dort den Nigel Pass hinab. Insgesamt sind es drei Kaskaden mit einer Falllänge von 61 m und einer Breite von 7,6 m.

Kalandula-Fälle

Die Kalandula-Fälle befinden sich im Verlauf des Lucala, einem Zufluss des Cuanza, in der Provinz Malanje, in Angola. Der namensgebende Ort Calandula liegt in der Nähe. Die Höhe der Fälle beträgt 105 m. Die Kalandula-Fälle zählen zu den bekanntesten Naturschauspielen des Landes, gleichwohl sie bisher noch keine große Bekanntheit außerhalb Angolas erlangten. Sie gehören zu […]

Caracol

Der Parque Estadual do Caracol ist ein Naturschutzgebiet in der Serra Gaúcha im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul in der Nähe von Canela. Der Park wurde am 1. August 1973 geschaffen und umfasst etwa 200 km². Wasserfall: Die Hauptattraktion dieses leicht erreichbaren Parks ist der Caracol-Wasserfall (Cascata do Caracol), der über Basaltfelsen im freien […]

Kilt Rock

Eine bezaubernde Küstenlandschaft auf der Isle of Skye in Schottland. Dort fließt ein Wasserfall, die Mealt Falls, direkt ins Meer.

„Die Sieben Schwestern“

Die Sieben Schwestern sind sieben direkt nebeneinander in den Fjord stürzende Wasserfälle im Geirangerfjord in Norwegen. Die größte Fallhöhe des Wassers beträgt 300 Meter. Da es in den Wintern immer weniger schneit und die Wasserfälle vom Schmelzwasser aus den Fjell gespeist werden, sind in den Sommermonaten teilweise nur noch vier Schwestern zu sehen.

Petit Jean State Park

Das rund 1500 Hektar umfassende Gebiet liegt zwischen Ozark und Ouachita Mountains. In einem Wasserfall stürzt der Cedar Creek in den Canyon hinab. Seinen Namen verdankt der Park der Legende um Petit Jean, einer jungen, als Mann verkleideten Frau, die hier im 16. Jh. gestorben sein soll. https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d5/Cedar_Falls_Trail%2C_Petit_Jean_State_Park_010.jpg/360px-Cedar_Falls_Trail%2C_Petit_Jean_State_Park_010.jpg/Brandonrush

Wasserfälle bei Rusyliv

Am Ortsrand von Rusyliv, ca. 20 km südlich von Bucac am Rusyliver Bach, hat sich ein einzigartiges Ensemble kleiner und größerer Wasserfälle gebildet, deren Wasser die Farbschattierungen der Steinwände leuchten lassen. Die Höhe des größten Wasserfalls beträgt 12 m. Rundherum liegen duftende Wiesen und stille Wälder. Klima:  

Bekannte Wasserfälle der USA

In diesem Artikel werden die berühmtesten und bekanntesten Wasserfälle der USA vorgestellt. In der USA gibt es unzählige Wasserfälle, aber die meisten sind meist nicht bekannt. Der bekannteste Wasserfall sind wohl die Niagara Falls an den Großen Seen oder dieüber 700 m hohen Yosemite Falls im kalifornischen Yosemite National Park. Niagara Falls: Sie zählen zu […]

Cumberland Falls State Resort Park

Der Cumberland Falls State Resort Park ist ein State Park im US-Bundesstaat Kentucky. Als State Resort Park verfügt der Park über eine Lodge mit Restaurant. Der 6,7 Quadratkilometer große Park liegt am Cumberland River, der sich hier durch eine hügelige Landschaft windet. In der Nähe liegen der Daniel Boone National Forest und das The Big […]

Victoria Falls Bildergalerie

http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-8977762448-hd/World_Heritage_Sites/Africa/Southern_Africa/Zimbabwe/Mosi-oa-Tunya__Victoria_Falls/Victoria_Falls_sunset_with_rainbow_Zambia.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/57/Victoriafälle.jpg/640px-Victoriafälle.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/24/Victoria_Falls_2012.jpg/1280px-Victoria_Falls_2012.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e4/View_of_Victoria_falls_from_a_helicopter2.jpg/1280px-View_of_Victoria_falls_from_a_helicopter2.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c7/Victoria_Falls%2C_Zambia2.jpg/1280px-Victoria_Falls%2C_Zambia2.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/5c/Victoria_Falls_Bridge.JPG/1280px-Victoria_Falls_Bridge.JPG http://pixabay.com/de/viktoriafälle-wasserfall-sambesi-345025/

Niagara-Fälle Bildergalerie

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/ab/3Falls_Niagara.jpg/1280px-3Falls_Niagara.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ed/Niagara_Falls_before_a_rain_storm_%282007%29.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/54/Rainbow_Bridge_Rainbow.jpg/1280px-Rainbow_Bridge_Rainbow.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a8/Niagara_Falls_at_night1.jpg/322px-Niagara_Falls_at_night1.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/5/50/Niagara_falls_panorama.jpg/1280px-Niagara_falls_panorama.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ac/Niagarafälle_kanadische_Seite.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8d/%27Niagara_Falls_7%27_2009_Daniel_Teoli_Jr.jpg/1280px-%27Niagara_Falls_7%27_2009_Daniel_Teoli_Jr.jpg http://pixabay.com/de/wasser-wasserfälle-niagara-81221/ http://pixabay.com/de/niagara-fälle-bäume-wasser-397831/

Krka-Wasserfälle

Derzeit stürzt die Krka im ihren Lauf, sieben herrliche Katarakte hinab. Am spektakulärsten sind die Krka-Wasserfälle (oder Skradinski Buk). Insgesamt 240 m Höhenunterschied werden in einer Abfolge von 17 Katarakten überwunden, wobei an einer Stelle das Wasser 45 m senkrecht nach unten stürzt. Die Wasserfälle an der Krka sind vergleichsweise jung, sie sind weniger als […]

Jiale Shui

Jiale Shui, ein sich von einem Felsen herab direkt ins Meer ergießender Wasserfall. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/22/Jialeshui.jpg/640px-Jialeshui.jpg

Cataract Falls

Die Fälle bestehen aus zwei Stufen – den oberen Fällen mit einer Fallhöhe von sechs Metern etwa fünf Meter hohen unteren Fällen einen knappen Kilometer flussabwärts. Insgesamt überwindet der Mill Creek im Bereich der Cataract Falls 26 Höhenmeter. Die unteren Fälle sind im Hochwasserbereichs des Cagles Mill Lakes und damit bei Hochwasser überflutet. Gemessen an der Wassermenge sind […]

Snoqualmie Falls

Der Snoqualmie Falls ist ein 82 m hoher Wasserfall, des Snoqualmie River in den Bundesstaat Washington. Der Wasserfall liegt in der Nähe des Mount Baker und liegt im Snoqualmie National Forest. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/20/Snoqualmie_Falls,_Snoqualmie,_WA.jpeg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/45/Snoqualmie_Falls_and_Rainbow.JPG/1280px-Snoqualmie_Falls_and_Rainbow.JPG

Shoshone Falls

Shoshone Falls, ein 70 Meter hoher Wasserfall, ergießt sich in mehreren Kaskaden in den Snake River bei Twin Falls. So eindrucksvoll wie zur Zeit der Planwagenzüge sind sie aber nur noch bei Hochwasser im Frühjahr. Bereits im Jahr 1902 entschied man sich, die Wasserkraft für kommerzielle Zwecke zu nutzen und auf die Errichtung eines „Shoshone […]

Jelovarnik

Der Jelovarnik  ist mit 71 m Fallhöhe der höchste Wasserfall Serbiens. Er befindet sich im Gebirge Kopaonik in Südserbien. Der Wasserfall liegt im Nationalpark Kopaonik. https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c3/Kop_vod_srednji.jpg

Pantschefall

Besonders schön ist auch der über 100 m hohe Kaskaden-Wasserfall namens Pantschefall (Pančavský vodopád), der übrigens der größte und beeindruckendste Tschechiens ist und über einen Felsabhang von der Wiese Pančavská louka bis auf den Elbgrund (Labský důl) fließt. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/39/Pancavsky_vodopad_02.jpg

Mummel-Wasserfälle

Im Riesengebirge gibt es fantastische Wasserfälle, darunter einige mit einer schwindelerregenden Höhe! Am reißenden Fluss Mumlava (Mummel) gibt es in der Nähe von Harrachov (Harrachsdorf) die beeindruckenden Mummel-Wasserfälle (Mumlavské vodpády), die aus 7 Meter Höhe und mit einer Breite von 10 Metern von einem Granitvorsprung in die Tiefe stürzen. http://lh4.ggpht.com/-xN61vkoDJeg/TqcVK0zpa2I/AAAAAAAACkA/-EQFxLua8YA/IMG_2386.JPG

Elbfall

Der Elbfall ( Labský vodopád) ist ein Wasserfall der Elbe unterhalb der Elbfallbaude (Labská bouda) im tschechischen Teil des Riesengebirges. Der Fluss stürzt dort, etwa einen Kilometer nach der Elbquelle, vom Rand des Elbgrundes (Labský důl) (1258 m ü. M.) 40 Meter tief in den Talkessel Labské jámy (deutsch: Elbkessel). Direkt oberhalb des Wasserfalls steht die Labská bouda. Sie ist ein mehrgeschossiger Stahlbetonbau von ca. 1970, welcher die […]

Kozjak-Fall

Der Kozjak-Fall  in der Nähe von Kobarid ist der größte von sechs Wasserfällen, über die der Kozjak, ein linker Nebenfluss der Soča, zu Tal strömt. Nur die zwei unteren der Wasserfälle sind ohne Probleme zu Fuß erreichbar. Der Kozjak-Fall hat sich über Jahrmillionen durch das Gestein gearbeitet und eine natürliche Halle erschaffen, die einer Karsthöhle gleicht. Das Wasser sammelt sich […]

Miruša-Wasserfälle

Die Miruša-Wasserfälle (albanisch Ujëvarët e Mirushës; serbisch Slapovi Miruše/Слапови Мируше) sind eine Reihe von Wasserfällen am gleichnamigen Fluss, die im Süden der Gremnik-Berge im westlichen Kosovo liegen. Die Region entlang der Wasserfälle gilt aufgrund ihrer biologischen Vielfalt als Naturschutzgebiet, das eine Fläche von etwa 550 Hektar umfasst und auf die drei GemeindenKlina, Malisheva und Rahovec aufgeteilt ist. Die Miruša-Wasserfälle befinden sich in einem Canyon, welcher von der Miruša, einem Nebenfluss des Weißen Drins, gebildet wurde. Sie […]

Apnenec Sotesko

Der überwältigend schöne, 800 Quadratkilometer große Triglav-Nationalpark gehört zu den Julischen Alpen, einem Teil der Südlichen Kalkalpen, die sich von Österreich und Italien bis nach Slowenien erstrecken. Reißende Flüsse haben zahlreiche Höhlen, Schluchten und Wasserfälle in das Kalkgebirge gegraben.

Millaa Falls

Ein Garten Eden auf dem trockensten aller Kontinente: Die von wild wuchernder Vegetation umgebenen Wasserfälle von Millaa in Queensland sehen so idyllisch aus wie die Dusche von Adam und Eva. In der Sprach der australischen Ureinwohner heißt Millaa „Wasser im Überfluss“ und die Millaa Falls sind aus gutem Grund wahrscheinlich am häufigsten fotografierten Wasserfälle Australiens. […]

Jim Jim Falls

Die Jim Jim Falls sind ein Wasserfall im Kakadu-Nationalpark im Northern Territory, Australien. Der Wasserfall befindet sich nahe den Twin Falls und nahe der östlichen Grenze des Nationalparks und liegt etwa 80 km südlich von Jabiru. Zu erreichen ist er über eine Nebenstraße, 60 km vom Kakadu Highway aus. Der Weg darf nur mit Allrad-Fahrzeugen befahren werden. Vom Parkplatz aus führt ein Wanderweg durch den Jim Jim Creek bis zum Fallbecken. In dem Wasserfall […]

Khuea Srinagarindra Nationalpark

„Alles fließt“, sagte der griechische Philosoph Heraklit. Der Khuea(n)-Srinagarindra-Nationalpark in Thailand gibt ihm reicht, mit lauter Wasserfällen, die zu den schönsten des ganzen Landes zählen. Wasserfällen können wir nicht weitersehen. Sie schlagen uns in ihren Bann und lassen uns die beschwerlichsten Wege auf uns nehmen, nur um andächtig vor ihnen zu verharren zu können. Doch […]

Kalambo-Fälle

Die Kalambo-Fälle gehören mit 235 Meter (nach anderen Quellen 221 Meter) zu den höchsten Wasserfällen Afrikas. Sie liegen an der Grenze zwischen Sambia und Tansania am südöstlichen Ende des Tanganjikasees. Entgegen dem offiziellen Namen (Plural) handelt es sich nur um einen einzelnen Wassersturz. Oberhalb dieses Falles gibt es noch die Sanzyefälle des Kalambo. http://lh6.ggpht.com/-dMWO6-zDan0/SejxvndvAyI/AAAAAAAABn8/mI9BjzJQYEo/DSC_0069.JPG

Shifen Wasserfall

Als wohl schönser Wasserfall Taiwans gilt dieser in Shifen. Die Ortschaft heisst lustigerweise übersetzt wirklich „10 Minuten“. Umgeben von einem Park mit prächtigen Wildpflanzen, stürzt hier das Wasser ca. 20m in die Tiefe. Die Besonderheit ist es, dass sich das Wasser in zahlreiche kleine Fontänen aufteilt, wodurch ein recht breites, imposantes Gesamtbild entsteht. Wir konnten […]

Chishimba-Fälle

Die Chishimba-Fälle des Flusses Luombe liegen in Sambia in der Nordprovinz etwa 30 km westlich der Stadt Kasama auf 1.318 m Höhe. Der Luombe ist etwa 160 km lang und fällt 140 km hinter seiner Quelle über eine Reihe von Kalksteinfelsen. Auf einer Strecke von gut 2 km stürzt sein Wasser 70 m tief. Die Chishimba-Fälle sind nicht leicht zu erreichen und werden selten besucht. Die Gegend gilt unter den Babemba als heiliger Ort […]

Cascade Grand-Galet

Cascade Grand-Galet nennt sich ein Wasserfall des Flusses Langevin in der Gemeinde Saint-Joseph auf der im Indischen Ozean liegenden französischen Insel Réunion. Er befindet sich im Süden der Insel nahe demNationalpark von Réunion. http://farm6.staticflickr.com/5254/5542874293_576e5d161d_o.jpg

Popafälle

Die Popa-Wasserfälle liegen an der Grenze der Kavango- und Caprivi-Region bei Bagani, einige Kilometer südlich der Brücke der Trans-Caprivi-Fernstraße über den Okavango. Tatsächlich handelt es sich nicht um einen Wasserfall, sondern um Stromschnellen mit einer Höhe von maximal vier Metern, die durch einen Felsriegel aus Quarzit verursacht werden, der hier den Okavango auf der gesamten Breite von über einen Kilometer sperrt. Während des Hochstands des Okavango […]

Kapichira-Wasserfälle

Die Kapichira-Wasserfälle des Shire-Flusses im afrikanischen Malawi sind vor allem in der Regenzeit spektakulär, wenn zwischen den Granitfelsen sehr viel Wasser etwa 80 Meter in die Tiefe stürzt. Der Weg zu den Wasserfällen führt von Chikwawa über einen befestigten Fahrweg, der sehr steile Abschnitte und nach Regenfällen zeitweise unpassierbare Senken hat. Ein Besuch der Kapichira-Fälle lohnt auch in der Trockenzeit. http://lh6.ggpht.com/-ttih9p6SJT4/UdWGr90d3pI/AAAAAAAAwHE/XL9W3ENVE-Y/Kapichira.jpg

Maletsunyane-Wasserfall

Als Maletsunyane-Wasserfall  wird ein 192 Meter hoher Wasserfall im Staat Lesotho im südlichen Afrika bezeichnet. Er ist nach den Tugela Falls in Südafrika der zweithöchste Wasserfall und der höchste ununterbrochene Wasserfall im südlichen Afrika. Der Maletsunyane-Wasserfall befindet sich im Maseru-Distrikt in der Nähe des Ortes Semonkong und gilt als Touristenattraktion. Ein Abstieg zur Talsohle ist in der Nähe des Wasserfalls möglich. Im Winter ist der Wasserfall oft vereist. Semonkong bedeutet Platz des Rauchs und ist nach dem […]

Ekom-Wasserfälle

Die Ekom-Fälle sind zwei Wasserfälle des Nkam (eines der Quellflüsse des Wouri) sowie eines seiner Nebenflüsse an der Grenze der Regionen Littoral und Ouest in Kamerun. Ihre Lage rund zwölf Kilometer östlich der Nationalstraße N5 unweit von Nkongsamba sorgen für einen relativ hohen Bekanntheitsgrad. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8c/Ekom_falls.jpg

Cascades de Karfiguéla

Die Cascades de Karfiguéla (auch Cascades de Banfora) sind Wasserfälle im westafrikanischen Staat Burkina Faso, an denen der Fluss Comoé von den Sandsteinfelsen der Chaîne de Banfora in die Ebene fällt. Sie befinden sich in der RegionCascades, die den Fällen ihren Namen verdankt, und der Provinz Comoé auf dem Gebiet der Stadt Banfora. Von dort sind es etwa zwölf Kilometer in westliche Richtung bis zu den cascades beim 890 Einwohner […]

Helmcken Falls

Helmcken Falls ist ein Wasserfall des Murtle River im Wells Gray Provincial Park. Kurz bevor der Fluss in den Clearwater River mündet, fällt er vom Murtle Plateau 141 m in die Tiefe. Somit ist dieser Wasserfall im südöstlichen British Columbia der vierthöchste in Kanada. Sedimente magmatischen Gesteins bildeten einst Schicht für Schicht das Murtle Plateau. Es wurde in der letzten Eiszeit überflutet, und so entstanden die schroffen Wände am Ufer des […]

Sunwapta Falls

Der Sunwapta Falls ist ein Wasserfall am Sunwapta River (einem Nebenfluss des Athabasca River) im Jasper-Nationalpark in der kanadischen Provinz Alberta. Er liegt etwa 55 km südlich von Jasper.  Der Wasserfall ist über den Icefields Parkway (Highway 93) auf befestigten Wegen erreichbar. Er ist insgesamt etwa 18 Meter hoch und rund neun Meter breit. Das Wasser des Sunwapta River stammt vom Athabasca-Gletscher und fällt hier in zwei Stufen hinab. Ein Wanderweg von etwa zwei […]

Cascades de Trou de Fer

Ein einzigartiges Erlebnis bietet die Cascades de Trou de Fe: Sie stürzt rund 900 m (!) tief in das Höllenloch hinab und gehört damit zu den höchsten Wasserfällen der Erde. Wer ihn live sehen möchte, muss entweder eine beschwerliche Wanderung durch den Regenwald auf sich nehmen oder aber einen Hubschrauber Mieten, auch beides auf La […]

Emperor Falls

Der Emperor Falls ist der größte und bekannteste Wasserfall des Robson Rivers in Mount Robson Provincial Park . Der Wasserfall leigt eine kurze Strecke hinter und südwestlich vom Lake Berg entfernt. Die Fälle sind 46 Meter hoch, und liegen 1.600 Meter über dem Meeresspiegel. Nach dem hinabfallen über den Rand der Klippe, fällt das Wasser in der Mitte  halb nach unten, das bewirkt das der […]

Bluff Falls

Auch die Bluff Falls befinden sich im Fiordland Nationalpark. Dieser größte Park Neuseelands liegt im Südwesten und wird seit 1990 als UNESCO-Weltnaturerbe geführt. Der Wasserfall fällt 600 m die Schlucht hinab, in einen üppig grünen Wald. Die Bluff Falls sind die fünfhöchsten Wasserfälle von Australien und Ozeanien. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e1/Akaka_Falls_Hawaii.jpg

Reichenbachfälle

Im Haslital bei Meiringen sind die eindrucksvollen Wasserfälle nicht zu überhören, denn riesige Mengen Wasser stürzen hier über sieben Stufen 300 m tief hinab. Damit die zahlreichen Besucher, die schon im 19. Jahrhundert dieses Naturwunder besichtigen wollten, auch im obersten, mit 40 m besonders breiten und 120 m hohen Teil gut sicher anschauen können, wurde […]

Giessbachfälle

Wenn ein einfacher Bergbach Aufmerksamkeit erregen möchte, muss er sich schon anstrengen und da lässt sich der Giessbach nicht lumpen: Er stürzt mit großem Getöse über 14 Stufen 500 m tief und geht am Ende im grünblauen Brienzersee auf. Die wunderschöne Landschaft lockt viele Naturfreunde und diente bereits in mehreren Filmen als Kulisse. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/49/5911_-_Giessbachfälle.JPG https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b4/20080512Y078r_Giessbachfaelle.jpg

Diamond Falls

Die Diamond Falls sind wohl die buntesten Wasserfälle in der Karibik. Das Wasser ist klar, die Farbe macht die Felswand hinter den Wasserfall aus. Die Wand wird mit Mineralien, Schwefel, Kupfersulfat, Magnesium, Eisen, Mangan und Kalzium gespeist und so entsteht eine wunderschöne Farbe. Der 17 m hohe Wasserfall wird von den Sulphur Springs gespeist. http://farm4.staticflickr.com/3343/3481543234_402a29dc45_b.jpg

Cascadele Beușniței

Die Wasserfälle Cascadele Beușniței mit einer Höhe von fünf Meter sind einmalig in Rumänien. Den das Wasser fällt auf eine Art und Weise wie in Plitvize hinunter, denn es ist ein Karstgebiet. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/52/Cascada_Beusnita.jpg

Lower Calf Creek Falls

Die Lower Calf Creek Falls waren viele Jahre lang einer der versteckten und wenig besuchten Attraktionen im südlichen Utah, doch durch die Schaffung des National Monuments wurden sie nach und nach besser bekannt. Der Calf Creek, dessen Quelle etwa 12 km oberhalb der Fälle liegt, fließt zunächst durch den oberen Calf Creek Canyon und durchströmt […]

Loufoulakari Falls

Wunderbare Wasserfälle fallen 22 m im riesigen Kongo-Regenwald hinab. Auf einer Breite von 125 m ist dies einer der wasserreichsten Wasserfälle in Afrika.   http://static.panoramio.com/photos/original/7524596.jpg

Salto Goctá

Obwohl die Einheimischen ihn seit Generationen kenne, ist der Salto Goctá erst 2002 in das öffentliche Bewusstsein gerückt, als ihn ein deutscher Wissenschaftler vermessen hat. Im Norden Perus bei Chachapoys stützt er als atemberaubende Kaskade insgesamt 771 m über zwei riesige Steilwände hinunter. Damit gilt er, allerdings abhängig vom zugrunde gelegten Maßstab, als einer der […]

Hjálparfoss

Der Fluss Fossa i Pjorsdal stürzt hier malerisch zwischen Basaltsäulen in zwei Arme gespalten etwa 20 m in die Tiefe.Die Durchschnittsabfluss beträgt 110  m³/s.  Der Wasserfall liegt im Þjórsárdalur kurz vor dem Zusammenfluss der Fossá mit der Þjórsá. Der Vulkan Hekla überragt die Gegend und in der Nähe befinden sich mit dem Háífoss und der Schlucht Gjáin noch weitere sehenswerte Wasserfälle. http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/02/4066828004_850e2f5426_o2.jpg  

Cascata dell Marmore

Ein wunderschöner Wasserfall in der Nähe von Terni in der Region Umbrien. 165 m stürzt das Wasser des wundervollen Wasserfalls einen Tafelberg aus Marmor herab. Ein Weg entlang der Wasserfälle kann der Besucher wandern bis zur Spitze des Wasserfalls. Entlang des Weges führt ein Tunnel zu einem Observatorium in unmittelbarer Nähe zu den Wasserfällen, wo ein Besucher […]

Cascata del Varone

Aus einer Höhe von fast 100 m stürzt das Wasser eine enge Klamm hinab, die sich in 20.000 Jahren gebildet hat. Von zwei übereinander liegenden Brücken blickt man in den tosenden Schlund. In der Nähe von Riva del Garda (am nördlichen Teil vom Gardasee) liegt dieses Naturwunder in mitten eines schönen Tales, das: Val di […]

Rainbow Fall (Kalifornien)

Der Wasserfall rauscht mitten in den Sierra Nevada den Berghang hinab. An Grund des Wasserfalls erscheint riesiger wunderschöner Regenbogen. Mit einer Höhe von 31 m und einer Breite von 12 m gehört der Wasserfall zu den wasserreichsten Wasserfälle in Kalifornien. http://ownwallpaper.24fileshare.com/images/RainbowFalls,California.jpg_rohupa.jpg http://ownwallpaper.24fileshare.com/images/RainbowFallsMammothLakeSierraNevadaCalifornia.jpg_2ecrob.jpg  

Wasserfälle von Hawaii

Da Hawaii auf der Strecke der feuchten Nordost-Passatwinde liegt, laden diese ihre Regenfracht erbarmungslos über die Inseln ab. Der Berg Waialeale auf der Insel Kauai ist der niederschlagsreichste Ort der Welt. Die jahreszeitlich bedingten Regenfälle und die steilen, poröse Vulkanhänge schaffen perfekte Voraussetzung für unerreicht schöne und hochdramatische Wasserfälle, die über eine Art Selbstverstärker verfügen: […]

Cascada El Nicho

Zwar gibt es auf Kuba keine zentrales Gebirgsmassiv, aber dafür liegen verschiedene Bergregionen über die ganze Insel verteilt. El Nicht befindet sich in der Sierra de Trinidad im Zentrum der Insel. In der Gegend gibt es mehrere Wasserfälle, die zwischen 20 und 35 m hoch sind. Dort wo das Wasser der Cascada de El Nicho […]

Brooks Falls

Viele Bären versammeln sich an den Brooks Falls zwischen Lake Brooks und Naknek Lake, wo sie von einer Aussichtsplattform aus beobachtet werden können. Viele bekannte Fotos von Braunbären wurden hier aufgenommen. http://farm9.staticflickr.com/8330/8115069481_deb602d7d6_o.jpg  

McNeil Falls

Im Spätsommer (Juli/August) machen sich etwa 150 Grizzlybären zum McNeil River auf, 402 km südwestlich von Anchorage (Alaska). Sie gehen auf Lachsfang: ihr Lieblingsessen ist gerade flussabwärts zu den Laichplätzen unterwegs und die Bären müssen sich einen ordentlichen Wintervorrat anfressen. Der McNeil Fall stellt ein schwieriges Hindernis für die Lachse dar, das wissen auch die […]

Pulhapanzak-Wasserfall

Der Pulhapanzak-Wasserfall war einst bedeutende Kultstätte der Maya. Der Rio Lindo stürzt 43 m tief in ein Naturbecken, das sich zu einem beliebten Schwimmtreff entwickelt hat. Nicht weit vom Wasserfall liegt der Yojoa-See. Der Wasserfall befindet sich 110 km südlich von San Pedro Sulz. Auf der man einen herrlichen Blick auf Berge, Täler und Kaffeeplantagen […]

Cascada de Basaseachic

In der Sierra Madre Occidental mit der amerikanischen Gesellschaft Penstemon, Chihuahua, Mexiko. Die Wasserfälle sind 341 Meter hoch und  der zweithöchste Wasserfall in Mexiko. http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3946497323-hd.jpg

Parco delle Cascate

Gardasee-Reisebericht von 20.05.2013   Molina ist ein mittelalterliches Dorf in der Provinz Verona und jenseits der Etsch. Schon immer wurde dort die Flora besonders respektiert und mit Sorgfalt behandelt, welche durch das Vorkommen von wilden Orchideen an Wert gewinnt. Der Wasserfallpark ist das ideale Ziel für einen Ausflug, umgeben von Grün und üppiger Natur, zwischen […]

Salto Sapo

Der in Canaima-Nationalpark liegende Salto Sapo ist der kleinere Zwillingsbruder von Salto Hacha. Die beiden Wasserfälle fallen in einer durch Gerbsäure auffällig rot gefärbte Lagune. Der kleinere Salto Sapo hat eine Besonderheit: Besucher können zwischen rutschigen Felswänden unter dem Wasserfall durchlaufen und werden dabei natürlich nass. In der Trockenperiode ist der Salto Sapo allerdings nur […]

Salto Hacha

Der Canaima-Nationalpark wird nicht nur wegen des Salto Angel, des höchsten Wasserfalls der Erde, besucht. Mindestens ebenso beleibt ist der Salto Hacha. Der Salto Hach stürzt gemeinsam mit dem Salto Sapo ein eine rotfarbige Lagune. Die Lagune ist rot gefärbt, weil deren Wasser wegen gelöster Gerbsäure auffällig rot gefärbt ist. Auf einer Breite von 450 […]

Cachoeira de Paulo Afonso

In zwei Stufen fällt das Wasser des Rio Sao Francisco über die Cachoeira de Paulo Afnoso etwa 84 Meter in die Tiefe; die größte Stufe misst dabei 59 Meter. Der Wasserfall ist mit etwa 18 Metern Breite recht Scham, führt dafür sehr viel Wasser, denn es fallen 2.800 m³/s den Wasserfall hinab. Die Wasserfälle befinden […]

Cachoeira Sao Romao

Der riesige Wasserfall liegt im Herzen Brasiliens. Auf einer Breite von 150 m und einer Höhe von 35 m, gehört der Wasserfall zu den wasserreichsten Wasserfällen in Südamerika und Brasiliens. 240 m³/s Wasser fallen die riesige Abbruchkante hinab und stürzen in ein idyllischen See. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/79/Cachoeira_de_Sao_Romao.jpg  

Salto Rio Pardinho

Der schöne Wasserfall des Rio Pardinho hat eine Höhe von 20 m und eine Breite von 45 m. Das Wasser fließt dort gemächlich und stürzt plötzlich in den Grund. Die Wassermenge betrifft 50 m³/s. Mitten im Amazonas-Regenwald im brasilianischen Bundesstaat Sao Paulo. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7b/Salto_Rio_Pardinho.jpg/1280px-Salto_Rio_Pardinho.jpg

Salto Pará

Was die Wassermenge angeht, so gilt der Salto Pará mit 3.500 m³/s als der mächtigste Wasserfall Südamerikas. Mitten im Regenwald stürzt das Wasser des Caura-Flusses, ein großer Nebenfluss des Orionco, etwa auf halber Strecke bis zur Mündung in den Orinoco 60 Meter in di Tiefe. Der Wasserfall hat die Form eines Halbmondes und erstreckt sich […]

Kongou Falls

Einer der Höhepunkte des Ivindo-Nationalparks sind die Kongo Falls mit einer Breitenausdehnung von über drei Kilometer. Rund 56 Meter tief stürzt das Wasser über mehrere Teilkatarakte hinunter, die durch Insel mit tropischen Wäldern unterbrochen werden. 900 m³/s Wasser stürzt die Wasserfälle hinunter. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/07/DIGITAL_CROSSING_-_KONGOU_03.jpg http://farm2.staticflickr.com/1309/1284799928_1576ab0914_z.jpg?zz=1 http://farm2.staticflickr.com/1164/740578606_cd5fc3be47_o.jpg http://farm3.staticflickr.com/2544/3790144474_095bf17a2b_o.jpg  

Chute de Lily

Der Chute de Lily ist ein heiliger Ort für die Madagassen, in diesem Wasserfall waschen sich die Einheimischen immer. Der Wasserfall stürzt 25 m in die Tiefe und erreicht eine Breite von 30 m. Der Wasserfall ist ein Segen der Natur und es raubt einen dem Atem. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/46/Chute_de_la_Lili.jpg http://farm4.staticflickr.com/3068/2977878262_f6a504260d_z.jpg?zz=1

Tokopah Falls

Die Tokopah Falls liegen im Sequoia-&-Kings-Canyon-Nationalapark. Erstaunliche 400 m m stürzt das Wasser in einer riesigen Schlucht hinab. In mehreren Kaskaden in oberen Bereich und im unteren in einen wasserreichen Wasserfall. Der höchste und schönste Wasserfall im Nationalpark.  

Ribbon Fall

Der Ribbon Fall befindet sich im Yosemite Nationalpark und stürzt 491 m die Westseite des El Capitan hinunter und ist der höchste Single-Drop Wasserfall in der USA und in Nordamerika. Vor allem hat man eine tollen Blick auf den riesigen Wasserfall von El Capitan oder von Tal aus.

Havasu Falls

Die Havasu Falls liegen im schönsten Canyon der Erde, im Grand Canyon. Das Wasser stürzt 37 m in die Tiefe, in einem wunderschön türkisfarbigen See. Besonders schön ist es, wenn die Mittagssonne auf den Roten Stein des Grand Canyon scheint und der schöne Farbkontrast mit dem türkisfarbigen See, einfach nur wunderschön.

Waterwheel Falls

Die Waterwheel Falls sind die höchsten und wasserreichsten Wasserfälle des Tuolumne River. Der schöne Wasserfall liegt im schönen Yosemite Nationalpark. Das Wasser fällt dort auf einer ganz besonders hinunter. Besonders nach der Schneeschmelze führt der Fluss und somit auch der Wasserfall sehr viele Wasser als sonst das ganze Jahr.

Die 16 Perlen von Kroatien (Plitvicer Seen)

Auf einer Länge von 9 Kilometern ziehen sich die 16 oberirdischen Plitvicer Seen als eng zusammenhängendes Kaskaden-System von Süden nach Norden durch die waldreiche und bergige Landschaft. Dabei liegt zwischen dem obersten und dem untersten See ein Höhenunterschied von über 130 Metern. Entsprechend wandeln sich auch das Umfeld und der Charakter der Plitvicer Seen – […]

Sita-Wasserfall

Ein Naturwunder mit ganz besonderen Qualitäten befindet sich etwa 70 km von Haitis Hauptstadt Port au Prince entfernt: Der riesige Wasserfall Sita von Saut d´Eau, dem reinigende Kräfte zugeschrieben werden. Durch eine Marienerscheinung in der Nähe wurde er zum Wallfahrtsort. Jedes Jahr im Juli pilgern rund 40000 Haitianer hierher, um das bedeutendste religiöse Fest der […]