Bucht von Hangzhou

Die Hangzhou-Bucht oder Bucht von Hangzhou (chin. Hangzhou Wan) liegt an der Mündung des Qiantang Jiang in das Ostchinesische Meer zwischen dem Nordosten der Provinz Zhejiang und dem Südosten der regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Die namensgebende Stadt Hangzhou befindet sich an ihrem westlichen Ende. Östlich der Bucht sind die vielen kleinen Inseln der Zhoushan-Inselgruppe zu finden. Die Bucht […]

Inside Passage

Die „Inside Passage“, seit vielen hundert Jahren die populärste Wasserstraße vor der kanadischen Westküste, windet sich durch zahlreiche Fjorde, Buchten und Kanäle von Vancouver Island bis hinauf nach Alaska. Mehrere Eiszeiten haben das Land zerklüftet und gespalten und so der Küste ihr dramatisches Gesicht gegeben. Geschichte: Haida- und Tlingit-Indianer steuerten ihre Kanus durch dies Gewässer, […]

Kanadische Pazifikküste

Die Kanadische Pazifikküste hat eine Länge von ungefährt 7000 km. Dies hängt mit der zerklüfteten Küste zusammen, die von zahlreichen Fjorden und vorgelagerten Inseln gekennzeichnet ist. British Columbia hat als einziger kanadische Bundesstaat einen Anteil an der Pazifikküste. Inseln: Vor der Küste der Provinz liegen rund 5250 kleinere und größere Inseln. Die größte und bekannteste Insel […]

Marine Ökoregion Golf von Kalifornien

Der Golf von Kalifornien (auch Cortes-See) (span. Mar de Cortés / Golfo de California / Mar Bermejo, engl. Gulf of California / sea of cortes) ist ein 160.000 km² großes Nebenmeer des Pazifik zwischen Mexiko und der Halbinsel Niederkalifornien. Er ist etwa 1100 Kilometer lang und 90 bis 230 Kilometer breit. Im Norden befindet sich […]

Tatarensund

Der Tatarensund (auch Tatarischer Sund, Tataren-Straße, Tartaren-Straße) ist eineMeerenge zwischen dem nördlichen Teil der Insel Sachalin und dem asiatischen Festland. Sie verbindet das Japanische Meer mit dem Ochotskischen Meer. Die schmalste Stelle ist 7,3 km breit. Diese Stelle wird nach dem russischen Admiral Gennadi Newelskoi auch als Newelskoi-Straße bezeichnet. 1849 erreichte Newelskoi als erster russischer Seefahrer die Mündung des Amur und wies damit dessen Schiffbarkeit sowie die Existenz des Tatarensunds, der das Ochotskische mit demJapanischen […]

Pazifikküste von Queensland

Queensland liegt am Pazifik und beherbergt neben der Metropole Brisbane, sehr viele Naturparadiese, die sich wie Perlen an einer Kette hintereinander anketten. Der Artikel beschreibt die Region zwischen Cooktown und Brisbane, genauer gesagt Süd- und Zentralküste von Queensland. Landschaft: An der Küste säumen sich Regenwälder, Korallenriffe und ewig lange Sandstrände. Es gibt sehr viele Naturschutzgebiete […]

Golf von Kalifornien

Ein rund 1300 km langes und 130 km breites Nebenmeer des Pazifischen Ozeans zwischen der Westküste Mexikos und der Halbinsel Niederkalifornien. Er hat eine größte Tiefe von 3130 m, eine mittlere Tiefe von 810 m und, wegen der starken Verdunstung und geringen Niederschläge, einen deutlich höheren Salzgehalt als das offene Meer. Bezeigungen: Der zunächst nach dem […]

Mexikanische Pazifikküste

Mittlerweile kann man vom Bundesstaat Sonora im äußersten Norden über viertausend Kilometer weit bis in den Chiapas im äußersten Süden Mexikos entlang der Küste reisen. Natürlich gibt es bei einem derartig langen Küstenabschnitt überall einsame, schöne Stellen, aber es herrscht ein deutliches Nord-Süd Gefälle, das heißt, je weiter man nach Süden kommt, um so weniger […]

Mar de Cortes

Kakteen säumen die Küste der Halbinsel Baja California in Mexiko. Die Fauna ist speziell, aber doch vielfältig: Känguru-Ratten, fischfangende Fledermäuse und Klapperschlangen ohne Rasseln. Die sonnig Halbinsel ist zweimal so lang wie Florida und galt als das Land der Abenteurer, als Sinnbild der abgeschiedenen Ruhe und als Paradies für Naturliebhaber.   https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/06/Cabo_San_Lucas_Los_Arcos_3.jpg/1280px-Cabo_San_Lucas_Los_Arcos_3.jpg/Stan Shebs https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/06/La_Paz_coastline.jpg’/Az81964444 https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a3/Ensenada_Grande.jpg/1280px-Ensenada_Grande.jpg

Grande Terre

Die Insel Grande Terre ist die Hauptinsel und mit Abstand größte Insel Neukaledoniens, sie liegt im Korallenmeer. Geographie: Grande Terre hat eine Fläche von 16.664 km². Sie ist ca. 400 km lang und 50 km bis 60 km breit. Die Insel durchzieht ein Faltengebirge mit insgesamt vier Berggipfeln, die 1500 m überschreiten. Mit 1.628 m ist der Mont Panié der höchste und der Mont Humboldt mit 1.618 m der zweithöchste […]

Kalifornische Pazifikküste Klima

An der Küste sind die Temperaturen durch den Einfluss des recht kühlen Pazifiks niedriger als im Innern des Landes. Im Norden gibt es oft regnerische Winter. Hinzu kommt im Sommer oft Nebel, der entsprechend für kühlere Temperaturen sorgt. Klimatabellen: Sonnenstunden: Santa Barbara: San Francisco: Das vorherrschende mediterrane Klima wird stark von der Lage San Franciscos […]

Kimbe Bay

Die Kimbe Bay in Papua-Neuguinea verfügt über große Korallenriffe und ist die Heimat von etwa 800 Fischarten und 350 Spezies von Steinkorallen. Hier finden sich Wale und Delphine, große Thunfischschwärme und Haifische. Mit einem Schutzprogramm, das ein Netzwerk an Schutzgebieten, die Unterstützung lokaler NGOs und die Aufklärung der Bevölkerung über die Notwendigkeit der Schutzmaßnahmen beinhaltet, versucht das CIC der Bedrohung […]

Kalifornischer Pazifik

Im Westen der USA liegt die gigantische Pazifikküste die sich von Washington bis nach Kalifornien erstreckt. Neben der Küste in Kalifornien spielt der Pazifischer Ozean selbst eine Wichtige Rolle. Die Artenvielfalt ist sehr hoch: Zwischen bis zu 30 Metern hohen Kelpwäldern kann mann mit Seelöwen, Bunte Fischen, Walen oder sogar Wale begegnen. Vor allem die […]

Indopazifik

Indopazifik ist die Bezeichnung einer aus dem Indischen Ozean, dem (West-)Pazifik und einigen Nebenmeeren bestehenden Großregion einschließlich ihrer Inselwelt. Im eingeschränkten Sinne wird die Bezeichnung Indopazifik auch lediglich für die Meere und Länder Südostasiens verwendet. Nördlich von Australien bildet der Indopazifik den Übergang zwischen Indischem Ozean und Westpazifik. In ihm und in seinen Nebenmeeren findet sich die weltweit größte Artenvielfalt an Korallen […]

Rinca (Komodo)

Die Komodo-Insel Rica ist wegen eines Landtieres, dem Komodowaran, weltberühmt, doch auch die Unterwasserwelt ist hier einmalig; Die rund 30 Tauchplätze um Komodo zählen zu den besten Tauchrevieren in Indonesien. Neben wunderschönen Korallengärten und spektakulären Steilhängen kann man hier Kaiserfische, aber auch Haie, Mannas und gelegentlich sogar Walhaie erblicken.   http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-4509609308-hd/World_Heritage_Sites/Asia/Southeast_Asia/Indonesia/Komodo_National_Park/Komodo_Dragon_-_Rinca_Island.jpg http://farm1.staticflickr.com/134/350525541_431c0c2a1a_z.jpg?zz=1 http://farm3.staticflickr.com/2061/2373886765_ccf2944010_z.jpg?zz=1     […]

Balicasag Reef

Das Balicasag Reef ist einer der besten Tauchplätze auf den Philippinen und befindet sich in der Mindanaosee. Bei Balicasag Island gibt es Riffe, die zwischen 10 und 30 m in die Tiefe reichen. Unter anderen kann man hier Clownfische, Delfine, Barrakudas, große Korallenformationen und andrer tropische Meeresbewohner in ihrem natürlichen Lebensraum antreffen. http://farm7.staticflickr.com/6163/6206381551_9bfafe34b9_o.jpg http://farm5.staticflickr.com/4061/4342463956_bda0f33475_o.jpg   […]

Dakak

An der 400 km langen Küste der Halbinsel Zamboanga befinden sich zahlreiche Buchten und Inseln, eine davon ist Dakar. Die Insel hat nicht nur einen beeindruckenden weißen Sandstrand und Kokospalmen zu bieten, auch die Gewässer und die Inseln gelten als echtes Tauchparadies. Unter Wasser findet man hier sanfte Abhänge, dichte Korallenfelder, Steilhänge und einige Höhlen. […]

Mataking

Die Insel Mataking in der Region Sabah, dem malaysischen Teil Borneos, wurde erst 2003 für den Tourismus erschlossen und ist ein beliebtes und hervorragendes Tauchgebiet. Hier gibt es rund 30 Tauchplätze in einer Tiefe von 5-40 m. Neben Angler- und Schukelfischen tummeln sich hier auch Schwärme von Barrakudas, Riffhaien und Adlerrochen.   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c3/Barracuda_with_prey.jpg/1024px-Barracuda_with_prey.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/01/Carcharhinus_melanopterus_mirihi.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Eagle_ray_jb.jpg […]

Tioman

Der Legende nach ruht sich auf der Insel Tioman eine wunderschöne Drachenprinzessin aus, die auf der reise von China nach Singapur ein Bäuschen einlegen wollte. Doch Tioman gefiel ihrs gut, dass sie nicht mehr weiterreiste. Umgeben ist die dicht bewaldete Insel vor der Ostküste der malaiischen Halbinsel von mehreren Korallenriffen, an denen sich Stachelmarkrelen und […]

Kayangel Atoll

Das Kayangel Atoll im Norden des Inselstaats Palau umfasst einschließlich der Lagune ein Fläche von 20 km². Die Lagune ist 6 m tief und hat an ihrer Westseite eine Durchfahrmöglichkeit für kleinere Boote. Hier können Taucher das bunte Treiben von Tropenfischen zwischen Korallen beobachten und größere Meerestier wie Haie, Delphine oder Meeresschildkröten tummeln sich dort. […]

East Rennell

East Rennell ist eine Region der westpazifischen Insel Rennell. Es handelt sich um das südöstliche Drittel der zum Inselstaat Salomonengehörigen Insel. 1998 wurde die Region mit einer Fläche von 37.000 ha und einer drei Meilen breiten Zone im umliegenden Meer in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen. Sie trägt dort die Ordnungsnummer 854.   http://images.cdn.fotopedia.com/6nf9pniglhbor-vpnYsOuxE2I-hd.jpg […]

Neukaledonisches Barriereriff

Das Neukaledonische Barriereriff ist ein im Gebiet des französischen Pazifikterritoriums Neukaledonien gelegenes Korallenriff. Es stellt, nach dem australischen Great Barrier Reef das zweitgrößte Doppelbarriereriff der Welt dar. Das Riff umgibt Grande Terre, die Hauptinsel Neukaledoniens, sowie die südlich davon gelegene Île des Pins und weitere kleinere Inseln. Seine Gesamtlänge beträgt etwa 1.500 km und es […]

Marine Ökoregionen

Polarmeere: Antarktishalbinsel und Weddell Meer Beringmeer, Beaufortsee, Tschukotkasee Barentssee und Karasee Temperierte Kontinentalschelfe und Meere: Mittelmeer Kontinentalschelf des Nordostatlantiks Grosse Riffe Chesapeak Bay Gelbes Meer Ochotskisches Meer Südwestatlantik Marine Zone Südaustraliens Marine Zonen Neuseelands Upwelling (Auftriebsphänomen) Temperierte Meere: Kalifornienstrom Benguelastrom Agulhasstrom Humboldstrom Upwelling Tropischer Meere Marine Zone Westaustraliens Golf von Panama Golf von Kalifornien Marine […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg      

Great Barrier Reef

Great Barrier Reef Das berühmte Riff ist ein seht junges Gebilde, es begann vor rund 10 000 Jahren zu wachsen. So groß wie Deutschland ist das Riff das größte der Erde. Dort gibt es 400 Korallenarten, 1400 Fischarten und 4000 Weich- und Schalentiere.Verschiedene Meeresschildkröten und Säugetiere, darunter Buckelwale und Delfine, sind ebenfalls im Barriereriff anzutreffen. […]

Pazifischer Ozean

Pazifischer Ozean Das größte Nebenmeer ist das Austroasiatisches Mittelmeer: Quelle: Die Erde/Die grosse Bild-Enzyklopädie/DK/Seite: 416,420,421 http://www.diercke.de/bilder/omeda/800/12804E.jpg http://static.zoonar.de/img/www_repository1/a9/b8/e7/10_4f8a82cfe7b12dbbbbb0951ddf422503.jpg

Ozean

Die Ozeane bedecken 71 % unseres Planeten und bilden mit 361 Mio. km2 eine zusammenhängende Wasserfläche, die die -erde, betrachtet man sie aus dem Weltall , als „blauen Planeten“ erscheinen lassen. Die Weltmeere bilden auch Nebenmeere z.B.: Atlantischer Ozean: Mittelmeer, Ostsee und Nordsee usw. Dies sind nur wenige von über hundert Nebenmeeren. Die fünf Ozeane: […]