Lafayette und Umgebung (Louisiana)

Geographie: Lafayette liegt im Süden Louisianas beiderseits des Vermilion River, etwa 70 km nördlich von dessen Mündung in den Golf von Mexiko. Die Grenze zu Texas befindet sich rund 170 km westlich. Lage: Benachbarte Orte von Lafayette sind Carencro (an der nördlichen Stadtgrenze), Breaux Bridge (14,7 km nordöstlich), Parks (24 km östlich), Broussard (an der südöstlichen Stadtgrenze), Youngsville (an der südsüdöstlichen Stadtgrenze), […]

Iowa Countryside

Wer von Wisconsin westwärts fährt, wird zunächst kaum einen Unterschied bemerken. Rote Farmhäuser leuchten zwischen riesigen Feldern, gesäumt von bewaldeten Hügeln. Rund zwei Drittel Iowas sind von Farmland bedeckt. Statt der Heuwiesen dominieren nun Mais und Sojabohnen, westhalb Iowa auch “Corn State” genannt wird. Die Kulturpflanzen stammen direkt oder indirekt vom gentechnischen Saatgut. Neben der Kulturlandschaft […]

Hochland der Schotts

Das Hochland der Schotts ist ein Hochland zwischen mehreren Ketten des Hochgebirges Atlas im Norden von Algerien mit Ausläufern im Nordosten von Marokko. Geographie: Das Hochland der Schotts erstreckt sich überwiegend in Algerien in Ostnordost-Westsüdwest-Richtung zwischen den Atlasketten Tellatlas(max. 2308 m) im Nordnordwesten und Saharaatlas (max. 2326 m) im Südsüdosten. Seine in Marokko befindlichen Ausläufer gehen in Richtung Südwesten in den Hohen Atlas (max. 4167 m) und im Westen in den Mittleren Atlas (max. 3356 m) über; entlang der […]

Dunajské luhy

Das Landschaftsschutzgebiet Dunajské luhy (slowakisch Chránená krajinná oblasť Dunajské luhy; deutsch Landschaftsschutzgebiet Donauauen) ist ein Landschaftsschutzgebietentlang der Donau in der südwestlichen Slowakei. Es ist das neueste der slowakischen Landschaftsschutzgebiete und wird aus fünf nicht verbundenen Teilen gebildet, beginnend am Stadtgebiet von Bratislava, durch den (alten) Flussverlauf von Donau an der slowakisch–ungarischen Grenze bis zur Flussinsel namens Veľkolélsky ostrov bei Zlatná na Ostrove. Das Naturschutzgebiet ist 122,84 km² groß; […]

Cahora Bassa

Der Cahora Bassa ist der fünftgrößte Stausee Afrikas. Der See liegt in der Provinz Tete des Staates Mosambik. In Afrika ist nur der Lake Volta, der Lake Kariba, Lake Victoria und der Lake Nasser größer. Der See hat eine Fläche von 2739 km². Die maximale Länge beträgt 292 km. Die Breite erreichte ihre größten Maßen […]

Landschaften des spanischen Jakobsweges und Nordspanien

Als Jakobsweg (spanisch Camino de Santiago) wird eine Anzahl von Pilgerwegen durch ganz Europa bezeichnet, die alle das angebliche Grab des ApostelsJakobus in Santiago de Compostela in Galicien (Spanien) zum Ziel haben. In erster Linie wird darunter der Camino Francés verstanden, jene hochmittelalterliche Hauptverkehrsachse Nordspaniens, die von den Pyrenäen zum Jakobsgrab führt und die Königsstädte Jaca, Pamplona, Estella, Burgos und León miteinander verbindet. Diese Route, so wie sie heute noch begangen wird, entstand in der ersten Hälfte […]

Qattara-Senke

Südlich von el-Alamein fällt die Wüste in einer großräumigen Senke bis 137 m unter den Meeresspiegel ab. Dieser Umstand beflügelt seit geraumer Zeit die Phantasie der Ingenieure. Geographie: Die Qattara-Senke ist eine Senke der Libyschen Wüste in Ägypten und in dessen nordwestlichem Gouvernement Matruh gelegen. Ihre Fläche ist mit etwa 18.000 Quadratkilometern so groß wie Sachsen. Die maximale Länge beträgt 120 und die maximale Breite 80 […]

Brackwasserseen des Nildeltas

Das Nildelta stellt das Mündungsdelta des afrikanischen Nils dar. Dieses Flussdelta befindet sich in Unterägypten direkt nördlich (aus Flussperspektive gesehen unterhalb) von Kairo an der Küste des südöstlichen Mittelmeers. Der Nil legt vom Viktoriasee bis zur Mündung 5588 km zurück; von seiner weitest entfernten Quelle am Luvironza in Burundi sind es insgesamt 6852 km. Das Nildelta bildet das wohl bekannteste Mündungsdelta, weil es auch die Bezeichnung „Delta“ prägte, da es die charakteristische, aus dem griechischen Buchstaben Delta (Δ) abgeleitete Dreiecksform aufweist. Brackwasserseen: Burullus: […]

Landschaften von Kurdistan

Die Autonome Region Kurdistan ist das autonome Gebietdes Irak. Die Regionalregierung von Kurdistan führt ein eigenes Parlament mit Sitz in Erbil und beschäftigt eigene Streitkräfte, die Peschmerga. Geographie: Das Gebiet der Autonomen Region Kurdistan liegt im Norden des Irak und besteht aus den Gouvernements Sulaimaniyya, Erbil, Dahuk und Halabdscha. Es grenzt an drei Staaten: im Westen an Syrien, im Norden an die Türkei und im Osten an den Iran. Die nördlichste Stadt der Region ist Zaxo, […]

Blaues Land

Das Blaue Land ist eine Region im Süden Oberbayerns. Das Zentrum der Gegend ist Murnau am Staffelsee. Neben den Staffelsee ist auch das Murnauer Moos, mit gesamten Einzugsgebiet, beinhaltet. Der Markt Murnau am Staffelsee (amtlich: Murnau a.Staffelsee) ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Der Markt entstand ab dem 12. Jahrhundert um die Burg Murnau. Murnau liegt im Vorland der Bayerischen Alpenetwa 70 km südlich von München. […]

Patagonien

In Patagonien, der südlichsten Region Chiles und Argentiniens, ist mit dem chilenischen Inlandeis die größte zusammenhängende Eismasse außerhalb der Pole und Grönlands zu finden. Patagonien wird in zwei durch die Anden voneinander getrennte Großlandschaften unterteilt. Es besteht aus Westpatagonien, das überwiegend zu Chile gehört, und dem größtenteils zu Argentinien gehörenden Ostpatagonien. Oftmals wird auch das […]

Binnendelta der Spree

Im Süden Brandenburgs verzweigt sich der Flusslauf der Spree auf einer Fläche von 500 km² zu rund 300 Nebenarmen und Kanälen mit einer Gesamtlänge von mehr als 970 Kilometer. Das Binnendelta der Spree wird auch Spreewald genannt. Natur: Flora und Fauna: Auf den sumpfigen Böden sind ausgedehnte Wälder der feuchtigkeitsliebenden Erle gewachsen, die zu den […]

Chicago und Umgebung

Die Weltmetropole Chicago liegt am Lake Michigan. Der einigste See der Great Lakes der komplett in der USA liegt. Die Metropole Chicago wird als “ehrlichste” Metropole bezeichnet. Die Stadtfläche beträgt 606 km². Chicago wurde im Jahr 1833 gegründet und ist mit 2,7 Mio. Einwohner die drittgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Die Metropole ist Geburtsstadt der […]

Vermilion Lakes

Die Vermilion Lakes sind kleine Seen im kanadischen Nationalpark Banff. Hinter den Seen erstrecken sich die hohen Bergketten der kanadischen Rocky Mountains. Der Mount Rundle und der Sulphur Mountain überragen die Seenlandschaft.

Thanninger Weiher

Thanninger Weiher bezeichnet drei künstliche Seen in der Nähe von Thanning bei Egling. Eine kleine und bewaldete Seenlandschaft aus drei Weihern, die in einem natürlichen Geländeeinschnitt, dem Reichertshauserer Tal, im Moränenhügelland eingebettet sind. Der Moosbach stellt den Zu- und Abfluss dar und wird durch drei kleineren Dämmen zu den Weihern aufgestaut. Der wildeste und größte […]

Plassen

Plassen ist eine Seenplatte in den Niederlande. Im Seengebiet liegt ein Naturschutzgebiet namens Botshol, das nur mit dem Boot zugänglich ist. Neben den Bootstouren zum Naturschutzgebiet, sind auch noch Touren auf der romantischen Vecht möglich.

Isarstausee bei Bad Tölz

Das Wasserkraftwerk staut die Isar auf eine Länge von 1 km. Das Gebiet um den Stausee ist ein Schutzgebiet. Besonders viele Wasservögel tummeln sich am und im Wasser des Stausees. Auf der östlichen Seite erhebt sich, Richtung Bad Tölz, der bekannte Kalvarienberg.  

Plitviezer-Seen

Plitviezer-Seen Wild und unzugänglich präsentiert sich das kroatische Hochland von Plitvice nahe der Grenze zu Bosnien-Herzegowina. 16 Seen- alle miteinander durch bis zu 92 m hohe Wasserfälle verbunden – lockern die Kalk- und Dolomitenformationen auf, die nur karg mit Mischwald bewachsen sind. Er besteht vornehmlich aus Birken und bietet Braunbären, Wölfe und zahlreiche Vogelarten Lebensraum. […]