Big Creek (Belize) Klima

Das Klima in Big Creek ist ein tropisches Monsunklima mit sehr hohen Regenmengen und ganzjährig heißen Temperaturen. Die Luftfeuchte ist sehr hoch. Klimatabelle:

Punta Gorda (Belize) Klima

Das Klima in Punta Groda ist ein tropisches Regenwaldklima mit sehr hohen Niederschlagsmengen das ganze Jahr über. Die Temperaturen sind heiß und die Luftfeuchte ist sehr hoch. Klimatabelle:

Belize City Klima

Belize City weist ein tropisches Monsunklima auf mit ganzjährig heissen Temperaturen und hoher Luftfeuchte. Die Regenzeit dominiert die Wetterlage in Belize City. Aber auch in der Trockenzeit kann es zu starken Regenfällen kommen. Tropische Stürme treten vor allem in den Monaten September und Oktober auf. Klimatabelle:

Corozal Klima

Corozal weist ein tropisches Monsunklima auf. Die Temperaturen sind ganzjährig heiß und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Die Regenzeit dominiert die Wetterlage, während die Trockenzeit sehr kurz ist. Selbst in der trocknen Saison ist immer mit Regen zurechnen. Tropische Stürme können auf die Stadt treffen, vor allem in den Monaten September und Oktober ist die […]

Städte Belize Klima

B: Belize City Belmopan Big Creek C: Corozal P: Punta Gorda

Belmopan Klima

Belmopan ist ein tropisches Monsunklima (Am). Die Stadt weist eine lange Regenzeit auf, diese beginnt im Mai und endet erst im Februar. Die Trockenzeit ist kurz und reicht nur über zwei Monate. Aber auch in der Regenzeit kann es zu Regenfällen kommen. Klimatabelle:

Städte Mittelamerikanische Inseln Klima

Hier werden die mittelamerikanischen Insel aufgeführt. Jedoch haben größere Inseln eine eigene Liste. →Städte Jamaika Klima →Städte Kuba Klima H: Havanna K: Kingston M: Montego Bay N: Nassau P: Pedernales S: San Juan (Puerto Rico-USA) Santa Clara Santiago de Cuba Bahamas: Nassau Dominikanische Republik: Pedernales Jamaika: Kingston Montego Bay Kuba: Havanna Santa Clara Santiago de […]

Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Als Biodiversitäts-Hotspots werden Regionen der Erde bezeichnet, in denen eine große Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten vorkommt und deren Natur in besonderem Maße bedroht ist. Afrika: Cape Floristic Region: In dieser Region kommt die besondere Kapflora der südafrikanischen Kapküste vor. Sie ist das kleinste der Florenreiche, im Verhältnis zur Fläche stellt die Kapregion jedoch das artenreichste dar. Sie zieht jedes Jahr zahlreiche Botaniker […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Guanacaste Nationalpark

3 km nördlich von Belmopan liegt der nur 20 ha große Nationalpark, benannt nach dem großen Guanacaste-Baum (Tubroos). Dieser wächst im Süden des Schutzgebietes und zählt zu den größten Bäumen Zentralamerikas. Zu den vielen im Park stehenden Bäumen gehört auch der Mahagoni, der Nationalbaum Belizes. Südlich von Belmopan liegt an der Straße nach Dangriga der […]

Blue Hole Nationalpark

Der 2,3 ha große Nationalpark ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Einwohner von Belmopan. Weite Teile des Parks sind verkarstet und von dichtem Regenwald bedeckt. Zu den Sehenswürdigkeiten zählt ein 33 m tiefer Einsturzkrater, aus dem das Wasser eines Nebenflusses des Sibun River quillt. Er fließt nur kurze Zeit oberirdisch und verschwindet dann in einem […]

Great Blue Hole

Das Great Blue Hole am Lighthouse Reef 100 Kilometer vor der Küste bei Belize city ist ein beliebter Tauchplatz. Es hat einen Durchmesser von 400 m und ist bis zu 145 m tief. Seine Wände sind mit Tropfsteinen überzogen. Es bildet den Zugang zu einem Netz unterseeischer Höhlen und Kanäle, die vermutlich bis zum Festland […]

Blaue Löcher (Karibik)

Blue holes sind fast kreisrunde Dolinen vor allem in karibischen Unterwasserkarstgebieten. An ihrem Rand wechselt die Wasserfarbe unvermittelt von Helltürkis der flachen Gewässer zu Dunkelblau; dort führen die Hänge des Kessels vertikal in die Tiefe. Vor allem aus der Luft bieten diese kreisrunde Formen einen spektakulären Anblick, der die Bezeichnung “blaue Lächer” verständlich macht. Beispiele: […]

Karibische Korallenriffe

Ein Tauchparadies nach den anderen, das ist die Karibik. Mit ihren vielen Inseln und Riffen ist eines der beliebtesten Tauchplätze der Erde. So viele Riffe gibt es fast nirgendwo auf der Erde. Manche so schön, wie der Garten Gottes. Die Florida Keys sind bekannt für ihre Korallenriffe. Kuba, Haiti, die Großen Antillen und die Kleinen […]

Belize Barrier Reef

Das Belize Barrier Riff in der Karibik ist das längste Barriereriff in der nördlichen Hemisphäre und weltweit das zweitgrößte Riffsystem nach dem australischen Great Barrier Reef. Es zieht sich von der Yucatán-Halbinsel an Belize (vormals Britisch Honduras) und den Islas de la Bahía vorbei bis zum Osten der honduranischen Nordküste. Eine riesige Anzahl von Koralleninseln […]

Tropische und Subtropische Feuchte Laubwälder

Afrotropisch: Humide Wälder Guineas: Benin, Elfenbeinküste, Ghana, Guinea, Liberia, Sierra Leone und Togo Küstenwälder des Kongo: Angola, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Äquatorialguinea, Gabun, Nigeria, Republik Kongo, Sao Tome und Principe Wälder der Hochebene  Kameruns: Kamerun, Äquatorialguinea, Nigeria Humide Wälder des nördlichen Kongos: Zentralafrikanische Republik, Demokratische Republik Kongo Humide Wälder des zentralen Kongobeckens: Demokratische Republik Kongo […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg      

Pazifischer Feuerring

Ein 32.500 km langer Feuergürtel (“Ring of Fire”) aus vulkanischen Inselreihen und Vulkanketten. Der von den Vulkanen in Alaska bis Neuseeland und nach Feuerland. (Bilder: Erst der höchste Vulkan, dann andere Bilder von Ort)   Kamtschatka: Die Halbinsel Kamtschatka im äußersten Osten Russlands ist das aktivste Vulkangebiet der Erde: Von den 180 Vulkanen auf Kamtschatka […]

Naturwunder in Belize

Küste von Belize: Great Blue Hole: Bildquelle: http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-4282178069-hd http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-3873707969-hd