Belaer Tropfsteinhöhle (Belianska jaskyna)

Der Ort Höhlenhain (Tatranská Kotlina) in der Ostslowakei liegt nahe der Bealer Tropfsteinhöhle. Die Grotte ist für Besucher 1,4 km einsehbar. Insgesamt ist die Höhle 1,75 km lang und kann durch eine 70-Minütige Führung erkundet werden. Besondere Sehenswürdigkeiten der Höhle sind der “Palmensaal” mit palmenartigen Stalagmiten, sowie der “Weiße Wasserfall” und die Stalagmitformation “Schiefer Turm […]

Gerlachovský štít

Der Gerlachovský štít ist mit 2655 m der höchste Gipfel der Hohen Tatra, Slowakei und zugleich der Karpaten. Hinzu kommt noch das er der höchste Berg Mitteleuropas östlich der Alpen ist. Der Berg weist viele Namen auf darunter: Gerlach oder Gerlachovka dt. Gerlsdorfer Spitze, Gerlachspitze bzw. Gerlach Die exakte Höhe des Gipfels beträgt 2654,4 m, obwohl […]

Dolina Białki

Das Tal Dolina Bialki (slowak. Bielovodská dolina) ist ein durch Gletscher geformtes Gebirgstal mit einer Länge von 14 km und einer Gesamtfläche von 63,5 km². Dolina Bialki ist das größte Tal der Hohen Tatra und liegt nördlich des Hauptkammes des Gebirges. Der größere Teil des Tals befindet sich auf polnischer Seite in der Woiwodschaft Kleinpolen, während […]

Westtatra

Die Westtatra, oder auch Westliche Tatra, ist ein Teilgebirge der Tatra an der Grenze zwischen der Slowakei und Polen. Da die Westtatra zum Tatra-Gebirge zählt, ist sie eine Gebirgsgruppe der Inneren Westkarpaten. Sie nimmt eine Fläche von ungefähr 400 km² ein. Der höchste Gipfel ist die Bystrá mit 2248 m. Geographie: Das Gebirge besteht aus […]

Švábovce Klima

Das Klima in Švábovce ist ein gemäßigtes Kontinentalklima, das durch die Höhenlage bestimmt wird. Die Winter sind lang und streng mit reichlich Schnee, während die Sommer recht warm sind mit vielen Gewittern. Klimatabelle:

Tatra-Gebirge Klima

Die Tatra und ihre Umgebung sind die kältesten Gebiete in der Slowakei. Der Wind weht meist aus nordwestlicher Richtung. Durch die Lage des Gebirges entsteht ein Regenschatten auf der windabgewandten Seite im Poprader Becken. Die jährlichen Niederschläge liegen um etwa 300 mm. Ausgewählte Städte und Ort mit dem durchschnittlichen Lufttemperaturen: Krakau (Polen): Spišská Nová Ves (Slowakei): […]

Tatra

Tatra (slowakisch und polnisch Tatry) ist der Name eines Gebirgskomplexes des geologischen Fatra-Tatra-Gebietes in den Karpaten, das außer der Tatra die Große und die Kleine Fatra umfasst. Umgangssprachlich werden sowohl die West- und Osttatra als auch die Niedere Tatra als „Tatry“ bezeichnet (zumal das Wort „Tatry“ im Slowakischen und Polnischen heutzutage in der Mehrzahl steht), […]

Rysy

Der Rysy (deutsch Meeraugspitze) ist ein Berg an der polnisch-slowakischen Grenze in der Hohen Tatra. Er besitzt drei Gipfel. Der höchste Punkt liegt in der Slowakeiund erreicht eine Höhe von 2503 m n.m. Der Nordwestgipfel ist mit 2499,6 m n.p.m. der höchste Berg Polens und gehört damit zur Krone Europas und Krone Polens. Der Südostgipfel erreicht 2473 m.

Volovec

Volovec oder Wołowiec ist ein Berg in der westlichen Tatra. Er bildet die Grenze zwischen der Slowakei und Polen. Der Berg liegt zwischen Ostry Rohač und den Berg Deravá. Am Berg liegen die drei Dörfer Chochołowską, Roháčska und Jamnícka. Der Berg hat eine Höhe von 2063 m.

Kriváň

Der Berg Kriváň (deutsch Krummhorn oder Ochsenhorn, polnisch Krywań, ungarisch Kriván) befindet sich im Tatra-Nationalpark (Gebirge Hohe Tatra) und ist ein Nationalsymbol der Slowakei. Mit seinen 2494 m über dem Meeresspiegel gehört der Kriváň zu den höchsten Erhebungen in der Slowakei und in den Karpaten. Wegen seiner besonders auffallenden Form ist der Berg Thema in […]

Zips Klima

Das Klima der Region Zips ist unterschiedlich. In der Hohen Tatra herrscht alpines Klima, während in den Mittelgebirgen gemäßigtes Klima und kontinentales Klima herrscht. In den Tieflagen ist das Klima kontinental mit warmen bis heißen Sommern und kalten Wintern. Klimatabellen: Tieflagen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Hohe Tatra: Lufttemperatur:  

Karpaten

Die Karpaten haben ein schweres Schicksal. Ein Einziger ihrer Bewohner hat es geschafft, den Ruf so gründlich und dauerhaft zu ruinieren, dass man es mit nichts anderen als diesem grausamen Mann in Verbindung bringt. Dabei sind die Karpaten ein Universum für sich, so groß und vielfältig, so abwechslungsreich und farbenfroh wie kaum ein andere Massiv […]

Lomnický štít

Der Lomnický štít (dt. Lomnitzer Spitze) ist mit 2.632 m der dritthöchste Berg der Hohen Tatra und der Slowakei. Er gilt als der höchste permanente Arbeitsplatz der Slowakei. Die Lomnitzer Spitze, eine der bekanntesten und populärsten Spitzen der Hohen Tatra, ist pyramidenförmig und hat drei Kämme und zwei Nebenspitzen, denKežmarský štít und den Huncovský štít. Zwar soll zwischen 1760 und 1790Štefan Fábry der Erstaufstieg gelungen […]

Czerwone Wierchy

Die flachen kahlen Gipfel der Bergkette Czerwone Wierchy sind dem Hauptkamm der Hohen Tatra nördlich vorgelagert. das Massiv der Roten Gipfel verdankt seinen Namen einer speziellen Grasart, die sich über die flachen Hügel zieht und sich im Herbst rötlich verfärbt. Czerwone Wierchy besitzt vier Gipfel (2096 – 2122 m) mit sehr steilen Hängen und riecht […]

Hohe Tatra

Eingebettet in die westlichen Karpaten liegt die Hohe Tatra und rühmt sich der Tatsache, das kleinste Hochgebirge der Welt zu sein: Obwohl die Hohe Tatra nur 600 km² Fläche umfasst, besitzt sie 300 Gipfel, von denen 26 über 2400 m erreichen. Die unter Naturschutz gestellte Region mit ihren Gipfeln und Seen lässt sich auf gut […]