Baranof Island

Die Baranof Island (auch Baranov oder Sitka Island genannt) ist eine Insel des Alexander-Archipels. Der Inselarchipel gehört zum Alaska Panhandle, also zum Südosten Alaskas. Von den Ureinwohnern der Tlingit wurde sie “Sheet’-ká X’áat’l” genannt. Zudem gehört die Insel auch zu den ABC-Inslen von Alaska. Die Baranof Island ist max. 162 km lang und 48 km breit. […]

Chugach National Forest

Der Chugach National Forest ist ein riesiges Waldgebiet des Bundesstaates Alaska. Er bedeckt eine Fläche von 23.000 km² und liegt im südlichen Zentral-Alaska vom Delta des Copper Rivers im Osten über den Prince William Sound bis auf die Kenai-Halbinsel im Westen. Der Norden wird durch die Chugach Mountains begrenzt. Dieses Gebirge gehört zum jüngsten Gebirgsstock […]

Mount Custer

Der Mount Custer ist ein 2709 m hoher Berg der Livingston Range im Glacier Nationalpark, Montana. Er liegt entlang der Continental Divide. Der Mount Custer erhebt sich 1000 m vom Lake Nooney ab. Der Herbst Glacier liegt an der nordöstlichen Seite des Gipfels. Der Cameron Lake (Waterton-Lakes-Nationalpark, Alberta) liegt nördlich des Berges.

Negit Island

Die Negit Island ist eine Insel des Mono Lakes. Sowie die Paoha Island, so ist auch die Negit ein vulkanischer Dom. Allerdings ist die Negit Island mit 2000 Jahren deutlich älter. Die Insel gehört zu den nördlichen Mono Craters. Die Insel besteht aus Dazit, ein felssicher Vulkanit. Die Insel ist ein wichtiger Brutplatz für Zugvögel, […]

Paoha Island

Die Paoha Island ist eine vulkanische Insel im Mono Lake. Die Insel entstand nach einer Serie von Eruptionen im 17. Jahrhundert. Sie besteht aus Sedimenten des Seebodens und ist von vulkanischen Domen überzogen. Die Paoha Island ist eine von zwei großen Inseln im See und liegt nahe der kleineren Negit Island. Der Name “Paoha” kommt […]

Aussichtspunkte im Yosemite Nationalpark

Der Yosemite Nationalpark ist für seine atemberaubenden Berglandschaften, Wasserfällen, tiefen Wäldern und kristallkalten Bergseen bekannt. Im Nationalpark gibt es viele Punkte, wo man grandiose Blicke auf die glaziale Landschaft geniessen kann. Glacier Point: Der Glacier Point ist ein Aussichtspunkt des Sentinel Dome und liegt auf 2199 m. Der Blick von hier ist atemberaubend. Das Panorama […]

Carson Range

Die Carson Range ist eine Gebirgskette der Sierra Nevada im östlichen Kalifornien und westlichen Nevada. Sie beginnt am Carson Pass und zeiht sich entlang nach Norden bis zum Truckee River bei Verdi (NV). Der höchste Berg der Carson Range ist der Freel Peak mit 3318 m. Er ist zugleich der elfthöchste Berg Kaliforniens. Geographie: Die […]

Pine Nut Mountains

Die Pine Nut Mountains ist ein Berggebiet, das sich von Nord nach Süd im Great Basin erstreckt. Das Gebiet liegt in den beiden Counties Douglas und Lyon im nordwestlichen Nevada. Der höchste Punkt des Gebirges ist der Mount Siegel mit 2882 m. Geographie: Die Bergkette beginnt im Norden an der Virginia Range. Sie zieht sich […]

Mason Valley

Das Mason Valley ist ein Tal im westlichen Nevada zwischen der Singatse Range und der Wassuk Range im Lyon County, Nevada. Der Walker River fliesst von Nord nach Süd durch das Tal. Die Stadt Yerington liegt im Zentrum des Tales. Die Pine Nut Mountains liegen in unmittelbarer Nähe. Das Mason Valley Wildlife Management Area liegt […]

Singatse Range

Die Singatse Range ist eine Bergkette im Lyon County, Nevada. Sie bildet zusammen mit der Wassuk Range das Mason Valley. Der höchste Punkt der Bergkette liegt bei 1587 m.

Wassuk Range

Die Wassuk Range ist eine Bergkette im westlichen Zentralnevada. Sie befindet sich westlich des Walker Lake im Mineral County. Die Berge erreichen eine maximale Höhe von 3425 m. Der höchste Gipfel der Bergkette ist der Mount Grant (3425 m), dieser lieg ca. 13 km nordwestlich von Hawthorne. Die Berge ziehen sich von Nord nach Süd, […]

Schurz (NV) Klima

Das Klima in Schurz ist ein semi-arides Kontinentalklima mit hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Wobei die Stadt in einem Tal liegt in dem die Landschaft eine Wüste ist, daher ist das lokale Klima der Stadt eher ein kaltes Wüstenklima. Klimatabelle:

Chaparral und Waldländer des kalifornischen Inlandes

Diese Vegetationszone der Sierra Nevada ist eine Ökoregion mit einer Fläche von 64.000 km². Die Wald- und Buschlandschaften bilden einen elliptischen Ring um das Central Valley. Es reicht von Hügeln über Bergketten mit einer Höhe zwischen 91 m und 910 m. Das Chaparral und seine Waldländer sind teil der mediterranen Wäldern, Waldländer und Buschlandschaften in […]

Williston (ND) Klima

Williston weist ein semi-arides Kontinentalklima (BSk) auf. Die monatlichen Durchschnittstemperaturen schwanken zwischen -12°C und +21°C. An drei Tagen wird ein Höchstwert von über +38°C erreicht. Temperaturen von +32°C und mehr werden an 25 Tagen im Jahr gemessen. 42 Nächte weisen Tiefstwerte von unter -18°C auf, davon liegen zehn Nächte unter -29°C. Frost tritt zwischen dem […]

Langdon (ND) Klima

Das Klima in Langdon ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr langen, trockenen und eisigen Wintern. Die Sommer sind warm mit deutlich mehr Niederschlägen. Klimatabelle:

Green River (UT) Klima

Das Klima in Green River ist ein kaltes Wüstenklima mit kalten und strengen Wintern, sowie sehr heißen und langen Sommern. Die Nachttemperaturen im Winter liegen im Schnitt bei -10°C und können daher deutlich niedriger sinken. Die Sommer weisen Höchstwert von über +40°C auf. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering. Klimatabelle: Green River-Aviation:

Albuquerque Basin

Das Albuquerque Basin, oder auch Middle Rio Grand Basin genannt, ist eines der größten und tiefsten Sedimentbecken des Rio Grande Rift. Die Großstadt Albuquerque liegt in diesen Becken. Geologisch gesehen ist das Basin ein halber Graben (engl. half-graben). Das Basin geht in die Foothills (Berghänge) der Sandia und Manzano Mountains über. Im Becken herrscht ein semi-arides […]

Los Lunas (NM) Klima

Los Lunas liegt im Albuquerque Basin und weist daher ein semi-arides Klima mit sehr heißen Sommern und kühlen Wintern auf. Es herrscht sehr häufig sonniges Wetter. Klimatabelle:

Bluff (UT) Klima

Bluff weist ein arides Klima mit recht kalten Wintern und sehr heißen Sommern auf. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering und weist einen leichten Anstieg in den Sommermonaten auf. Klimatabelle:

Alton (UT) Klima

Das Klima in Alton ist ein semi-arides Klima mit sehr kalten, langen und schneereichen Wintern, sowie kurzen und sehr warmen Sommern. Die trockenste Zeit ist der Spätfrühling und Frühsommer. Am feuchtesten ist es im Winter und die Niederschlagsmenge nimmt auch nach der kurzen Trockenzeit in den Monaten Mai und Juni schnell wieder zu, da der […]

Kayenta (AZ) Klima

Kayenta weist ein semi-arides Klima auf mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist im Frühsommer sehr gering, während sie im Hochsommer stark zunimmt. Diese Zunahme lässt sich auf den amerikanischen Sommermonsun zurückzuführen, der typisch für den Südwesten der USA ist. Hierbei kommt es zu einer starken Entwicklung an Gewitterstürmen. Klimatabelle:

Oljato-Monument Valley (UT) Klima

Das Monument Valley weist ein Wüstenklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern auf. Die Sommer sind für gewöhnlich heiß und die Hitze nimmt in zunehmender Höhe ab und ist grundsätzlich durch die Höhenlage gemildert. Dennoch steigt an 52 Tagen das Thermometer über +32°C. Temperaturspitzen von +38°C und mehr sind jährlich möglich. Die Sommernächte sind […]

Montezuma Creek (UT) Klima

Das Klima in Montezuma Creek ist ein arides Klima mit sehr heißen Sommern und kurzen Wintern. Die Wintermonate sind klar, eisig und trocken, während die Sommermonate mit Temperaturen bis zu über +40°C sehr heiß sind. Am trockensten ist es im Spätfrühling und Frühsommer mit monatlichen Mengen unter 10 mm. Im Hochsommer nimmt die Niederschlagsmenge leicht […]

Monticello (UT) Klima

Das Klima ist ein semi-arides Kontinentalklima mit sehr langen, kalten und strengen Wintern, sowie heißen aber kurzen Sommern. Die Stadt liegt auf 2155 m über den Meeresspiegel, daher ist das Klima rauer und kühler geprägt. Klimatabelle:

Blanding (UT) Klima

Das Klima in Blanding ist ein semi-arides Kontinentalklima mit heißen Sommern. Die Winter sind klar und sehr kalt, während die Sommer lang, mitunter sehr heiß und etwas feucht sind. Die Temperaturunterschiede sind zwischen Tag und Nacht sehr hoch. Klimatabelle:

Castle Valley (UT) Klima

Im Ort Castle Valley herrscht ein arides Klima mit sehr heißen Sommern und kalten Wintern. Die Niederschläge sind ganzjährig gering und nehmen im Herbst leicht zu. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind sehr hoch, aufgrund der niedrigen Luftfeuchte. Klimatabelle:

Joilet (IL) Klima

Joilet weist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern (Dfa) auf. Die Winter sind kalt mit moderaten bis heftigen Schneefalll. Die Sommer sind heiß, schwül und feucht. Klimatabelle:

Bloomington (IL) Klima

Bloomington weist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten und strengen Wintern, sowie heißen und feuchten Sommern. Die Niederschlagsmenge ist im Winter deutlich geringer, als im Spätfrühling und Sommer. Klimatabelle:

Barnstable (MA) Klima

Das Klima in Barnstable ist ein feuchtes Kontinentalklima mit starken maritimen Einflüssen des Atlantischen Ozeans, daher werden die Temperaturen recht gemildert. Die Winter sind kalt und sehr feucht, dennoch kommt es zu keiner extremen Kälte, wie beispielsweise im Inland von Massachusetts. Die Sommer sind angenehm warm und die Niederschlagsmenge nimmt etwas ab. Klimatabelle:

Chatham (MA) Klima

Das Klima in Chatham am Cape Cod ist ein feuchtes Kontinentalklima mit warmen Sommern und kalten Wintern. Die Wintermonate sind aufgrund der Lage am Atlantischen Ozean deutlich abgemildert. Die Niederschlagsmenge ist sehr hoch und nimmt im Sommer etwas ab. Klimatabelle:

Winter (WI) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima mit warmen Sommern und extrem kalten Wintern. Die Niederschlagsmenge ist ,mit Ausnahme des Winters, ganzjährig hoch. Winter gehört zu den kältesten Orten des Bundesstaats Wisconsin. Klimatabelle:

Lake Geneva (WI) Klima

Das Klima in Lake Geneva ist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern. Die Stadt gehört zu den wärmten Städten Wisconsins. Klimatabelle:

Eau Claire (WI) Klim

Eau Claire weist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr warmen Sommern und eiskalten Wintern auf. Die Winter sind eisig und deutlich kälter, als beispielsweise in Moskau, obwohl Eau Claire eine deutlich südlichere Lage hat. Klimatabelle:  

Sandy Valley (NV) Klima

Das Klima in Sandy Valley ist ein heißes Wüstenklima mit milden Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering. Klimatabelle:

Sparks (NV) Klima

Das Klima der Stadt Sparks ist ein arides Kontinentalklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering. Klimatabelle:

Benton (CA) Klima

Benton weist ein arides Mittelmeerklima mit sehr heißen Sommern und recht kalten Wintern auf. Aufgrund der Inlandlage sind die Nachttemperaturen im Winter recht niedrig und liegen weit unter dem Gefrierpunkt. Die Sommer weisen Höchstwerte von weit über +34°C auf. Klimatabelle:

Sutcliffe (NV) Klima

Das Klima in Sutcliffe ist ein arides Kontinentalklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering. Die Stadt liegt nahe des Pyramid Lake. Klimatabelle:

Crystal Bay (NV) Klima

Das Klima des Ortes Crystal Bay am Lake Tahoe weist ein kontinental-mediterranes Hochlandklima mit warmen Sommern und sehr kalten Wintern auf. Klimatabelle:

Glenbrook (NV) Klima

Das Klima in Glenbrook am Lake Tahoe wird als mediterranes Klima mit warmen Sommern (Csb) bezeichnet und beschrieben. Die Sommer sind untertags sehr warm und weisen zugleich kalte Nächte auf. Die Winter sind sehr kalt, lang und schneereich. Klimatabelle:

Carnelian Bay (CA) Klima

Carnelian Bay weist ein warmen Mittelmeerklima (Csb) mit warmen, aber nicht zu heißen Sommern und sehr kalten und schneereichen Wintern. Die Stadt liegt am Lake Tahoe. Klimatabelle:

Leo Carrillo State Park

Der Leo Carrillo State Park ist ein Teil des Santa Monica Mountains National Recreation Area, dazu gehört auch der Malibu Creek State Park. Der Leo Carrillo State Park liegt 2,4 km östlich des Strandes (Malibu Beach) am Fuße der Santa Monica Mountains. Die California State Route 1 führt durch den Park. Der knapp über 1000 […]

Malibu Creek State Park

Der Malibu Creek State Park erstreckt sich vom unteren Malibou Lake im Westen bis zur Piuma Road im Osten. Der State Park führt entlang des Malibu Creek, der schließlich in den Pazifischen Ozean mündet. Der State Park schützt zu dem Canyon des Creek und liegt inmitten der Santa Monica Mountains. Der Park schützt eine Fläche […]

Muskogee (OK) Klima

Muskogee weist ein feuchtes Subtropenklima mit kühlen Wintern und sehr heißen Sommern auf. Die Niederschlagsmenge ist hoch und erreicht ihren Höhepunkt im Spätfrühling, Frühsommer und Spätsommer. Im Hochsommer sind die Temperaturen mit über +38°C recht heiß und die Niederschlagsmenge nimmt leicht ab, liegt aber dennoch bei über 80 mm pro Monat. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen […]

Arapaho (OK) Klima

Das Klima ist ein subtropisches Steppenklima mit semi-ariden Niederschlägen. Die Winter sind recht trocken und kalt mit milden Tagestemperaturen. Die Sommer sind sehr heiß, feucht und schwül mit extrem hohen Temperaturen. Klimatabelle:

Great Bend (KS) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Subtropenklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Wintermonate sind vorwiegend trocken und eisig, während die Sommer sehr heiß, schwül und gewittrig sind. Klimatabelle:

Waterloo (IA) Klima

Waterloo weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa) mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Die monatlichen Durchschnittstemperaturen liegen zwischen -7,5°C (Januar) und +23,1°C (Juli). An 22 Winternächten wird ein Tiefstwert von unter -18°C erreicht. An 58 Tagen liegt das Tagesmaximum unter dem Gefrierpunkt. 16 Tage wird ein Höchstwert von +32°C und mehr erreicht. Frost ist ab […]

Lincoln (KS) Klima

Lincoln weist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr heißen Sommern auf. Die Winter sind weitgehend trocken und kalt, während die Sommer deutlich feuchter, schwül und extrem heiß sind. Der Anstieg der Niederschlagsrate lässt sich auf die zunehmende Entstehung von Gewitterstürmen zurückzuführen. Tornados sind nicht ausgeschlossen. Klimatabelle:

Elkader (KS) Klima

Das Klima in Elkader ist ein feuchtes Subtropenklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Klimatabelle:

Badlands of Kansas

Einige Kilometer nördlich des Lake Scott State Parks und östlich der Route 83 liegen die Badlands of Kansas. Dieses Area besteht aus kalkigen Bluffs, Ebenen und schroffen, sowie bizarren Pinnacles. Neben der außergewöhnlichen Landschaft ist die Gegend auch für ihre Fossilen bekannt. Fossilien: Vor 80 Mio. Jahren lagen die Badlands unter Wasser und wurden von […]

Sunny Slope (ND) Klima

Sunny Slope weist ein trockenes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern auf. Die Winter sind sehr trocken und sonnig mit wenig Niederschlag. Die Sommer sind heiß und gewittrig. Die Niederschlagsmenge erreicht ihren Höhepunkt in den Monaten Mai und Juni (beide Monate Mengen über 70 mm). Klimatabelle:

Carson (ND) Klima

Das Klima in Carson ist ein semi-arides Kontinentalklima mit warmen bis heißen Sommern und kalten Wintern. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt in der Zone des feuchten Kontinentalklimas (Dfb). Klimatabelle:

Fort Yates (ND) Klima

Fort Yades weist ein semi-arides Kontinentalklima auf mit eisigen, strengen und trockenen Wintern, sowie heißen, schwülen und gewittrigen Sommern. Schneefall ist im Winter mäßig und liegt jährlich bei ca. 40 cm. Klimatabelle:

Wendte (SD) Klima

Wendte weist ein semi-arides Kontinentalklima der Great Plains auf. Die Winter sind trocken und sehr kalt mit mäßigen Schneefall. Die Sommer sind extrem heiß, lang und gewittrig. Klimatabelle:

Fort Pierre (SD) Klima

Fort Pierre weist ein semi-arides Kontinentalklima der Great Plains auf. Die Winter sind trocken und sehr kalt mit mäßigen Schneefall. Die Sommer sind extrem heiß, lang und gewittrig. In Fort Pierre wurde eine Rekordtemperatur von +49°C erreicht, die heisseste Temperaturen des Bundesstaats South Dakota. Klimatabelle:

Hardin (MT) Klima

Hardin geniesst ein semi-arides Klima (BSk) mit kalt-trockenen Wintern und feucht-heißen, gewittrigen Sommern. Die Stadt gehört zu den wärmsten und heissesten Städten Montanas, da der Ort im Big Horn Basin liegt. Klimatabelle:  

Newcastle (WY) Klima

Newcastle weist ein trockenes Kontinentalklima (Dfa) mit kalten Winter und heißen Sommern auf. Klimatabelle:

Medicine Lodge (KS) Klima

Medicine Lodge weist ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) mit feucht-heißen Sommern und kalt-trockenen Wintern. Die jährliche Jahrestemperatur liegt bei +14°C und der Niederschlag summiert sich auf 660 mm. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -30°C und +48°C. Klimatabelle: Temperaturen:

Beaver City (NE) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr heißen Sommern und strengen Wintern. Die Winter sind trockenwährend die Spätfrühlinge und Frühsommer deutlich feuchter sind. Klimatabelle:

Red Cloud (NE) Klima

Das Klima in Red Cloud ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern die sehr hohe Temperaturen aufweisen. Die Winter sind trocken, während der Spätfrühling und Frühsommer die feuchteste Jahreszeit ist. Klimatabelle:

Valley City (ND) Klima

Das Klima in Valley City ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr warmen Sommern. Die Niederschlagsmenge erhöht sich im Spätfrühling und Frühsommer ehrlich. Klimatabelle:

Mission (SD) Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr heißen Sommern und eisigen Wintern. Die Niederschlagsmenge ist im Winter recht gering und nimmt im Spätfrühling und Frühsommer stark zu. Klimatabelle:

Chamberlain (SD) Klima

Das Klima in Chamberlain ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Winter sind trocken-kalt und in den Nächten eisig, während die Sommer feucht-heiß, schwül und gewittrig sind. Klimatabelle:

Glendive (MT) Klima

Glendive weist ein semi-arides Klima (BSk) mit langen, kalten und trockenen Wintern, sowie heißen und gewittrigen Sommern. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -46°C und +47°C. Am 29.06.1961 wurde Glendive von einen F4-Tornado heimgesucht, dabei kam es zu einen Sachschaden von 5 Mio. Dollar. Klimatabelle: Temperaturen:

Bottineau (ND) Klima

Bottineau weist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern auf. Die Winter sind trocken, während die feuchteste Jahreszeit der Spätfrühling und Frühsommer. Klimatabelle:

Watford City (ND) Klima

Das Klima der Stadt Watford City ist ein feuchtes Kontinentalklima mit warm bis heißen Sommern und sehr kalten Wintern. Die feuchteste Jahreszeit ist der Spätfrühling und Frühsommer. Klimatabelle:

Wall (SD) Klima

Wall weist ein semi-arides Kontinentalklima mit trocken-kalten Wintern und feucht-heißen Sommern. Die Winter sind sehr kalt mit Nachttemperaturen um die -9°C. Die Sommer hingegen sind heiß und feucht mit einer hohen Gewitterrate. Klimatabelle:

Wessington Springs (SD) Klima

Wessington Springs weist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und feucht-heißen Sommern auf. Im Spätfrühling und Frühsommer entwickeln sich häufig heftige Gewitter mit Tornados. Am 18.06.2014 traf ein Tornado auf die Stadt. Dieser zerstörte über 50 Wohnungen und Häuser und 77 Menschen verloren ihr Zuhause. Viele weitere Gebäude wurden stark beschädigt. Es kam zu […]

Huron (SD) Klima

Das Klima in Huron ist ein feuchtes Kontinentalklima mit feucht-heißen Sommern und kalt-trockenen Wintern. Die durchschnittlichen Monatstemperaturen liegen zwischen -8,5°C (Januar) und +23,2°C (Juli). An 2 Tagen steigt das Thermometer über +38°C, während an 25 Tagen Tageswerte von über +32°C erreicht werden. Die Winternächte sind eiskalt und sinken an 27 Nächten auf unter -18°C. Frost […]

Goodland (KS) Klima

Goodland weist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommermonaten auf. Die Winter sind verbell kalt und trocken, während die Sommer heiß und moderat feucht sind. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +10°C. Ein Höchstwert von über +32°C wird an 50 Tagen im Jahr erreicht. An 159 Tagen liegen die Tiefsttemperaturen unter dem Gefrierpunkt. Aufgrund der höheren Lage […]

Salina (KS) Klima

Salina liegt im Übergangsbereich vom feuchten Subtropenklima (Cfa) zum feuchten Kontinentalklima (Dfa). Die Sommermonate in Salina sind für gewöhnlich sehr heiß und gewittrig, während die Winter recht kalt und trocken sind. Der Januar ist der kälteste, der Juli der heisseste und der Mai der feuchteste Monat im Jahr.  Temperaturen: Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Salina liegt […]

Olathe (KS) Klima

Olathe weist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten bis milden Wintern und sehr heißen Sommern auf.. Die Temperaturen im Winter liegen tagsüber bei +5°C und sinken in der Nacht auf Werte um die -6°C ab. Die Sommer sind mit Durchschnittswerten von über +30°C sehr heiß. An 36 Tagen im Jahr wird ein Höchstwert von +32°C und […]

Pawnee City (NE) Klima

Pawnee City weist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern auf. Die Niederschlagsmenge ist im Winter recht niedrig, während sie im Spätfrühling und Frühsommer ihren Höhepunkt erreicht. Grund dafür ist die zunehmend Entwicklung von Gewittern. Diese können sich zu extrem Superzellen entwicklen, die wiederum manchmal Tornados entstehen lassen. Klimatabelle:

Scottsbluff (NE) Klima

Scottsbluff weist ein semi-arides Klima mit hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht auf. Die Sommer sind heiß und die Winter trocken kalt. Wenn die Chinook-Winde einsetzen kann das Thermometer im Winter auf über +10°C steigen. Der kälteste Monat ist der Dezember mit -3,3°C, während der Juli mit +23,4°C der wärmste Monat im Jahr ist. An […]

Ogalalla (NE) Klim

Das Klima in Ogalalla ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalt-trockenen Wintern und feucht-heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge steigt im Frühjahr deutlich an und erreicht ihren Höhepunkt während des Spätfrühlings und Frühsommers. Die ansteigende Regenmenge ist auf die stärkere Entwicklung von Gewitterstürmen zurückzuführen. Dennoch sind Dürreperioden in den Sommermonaten möglich und stellen häufig ein großes Problem dar. […]

North Platte (NE) Klima

North Platte hat ein trockenes Kontinentalklima, ähnlich dem der Nebraska High Plains, das als feuchtes Kontinentalklima (Köppen Dwa) klassifiziert wird und mit einem jährlichen durchschnittlichen Niederschlag von 514 mm kaum halbtrocken abfällt. Es ist Teil der USDA-Winterhärtezone 5a. Die normale monatliche Durchschnittstemperatur reicht von 25,0 ° F (-3,9 ° C) im Januar bis zu 23,5 […]

Davenport (IA) Klima

Unter der Klimaklassifikation von Köppen wird angenommen, dass Davenport ein feuchtes Kontinentalklima (Dfa) hat. Die Sommer sind sehr warm bis heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit. Winter haben kalte Temperaturen und oft starke Winde, mit Schnee wahrscheinlich von November bis Februar. Durchschnittlicher Schneefall in Davenport ist 307 Zoll (780 mm) pro Jahr. Der Januar ist im Durchschnitt […]

Jamestown (ND) Klima

Das Klima in Jamestown ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten und strengen Wintern, sowie sehr warmen bis heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist im Winter gering, während sie im Spätfrühling und Frühsommer stark ansteigt, aufgrund der vermehrten Einteilung von Gewitterstürmen. Klimatabelle:

White Butte

Der White Butte ist mit seinen 1069 Metern der höchste Berg des Slope County und des US-Bundesstaates North Dakota. Die Erhebung befindet sich im Little Missouri National Grassland. Das Grundstück, auf dem der White Butte liegt, ist in Privatbesitz.

Cody (WY) Klima

Cody erlebt ein halbtrockenes Klima (Köppen BSk) mit sehr unterschiedlichen Bedingungen. Die relative Luftfeuchtigkeit beträgt normalerweise 30% oder weniger. Niederschlag beträgt durchschnittlich 10,5 Zoll oder 266,7 Millimeter pro Jahr, einschließlich 42,5 Zoll oder 1,08 Meter Schnee pro Saison. Aufgrund der Trockenheit ist die Schneedecke höchst unzuverlässig, mit 27 Tagen pro Saison mit 1 Zoll oder […]

Hyattville (WY) Klima

Hyattville weist ein trockenes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern auf. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering und weist einen leichten Anstieg im Spätfrühling und Frühsommer auf. Klimatabelle: