Missouri River in Missouri

Der Bundesstaat Missouri ist die letzte Station des Flusslaufes des Missouri Rivers. Von Kansas City aus fliesst er fast schnurgerade gen Osten um den in den Mississippi River zu münden. Manche Flussläufe werden von Bluffs überragt. Nordwestlcih von Kansas City bildet der Missouri River die Grenze zu Nebraska und Kansas. Ab der Metropole knickt der […]

Alley Spring (MO)

Die Karstquelle Alley Spring liegt im Shannon County (MO) inmitten der Ozarks. Die Quelle befindet sich am nördlichen Rand der gleichnamigen Siedlung. Das blauschimmernde Quellwasser tritt durch einen 60 m langen und 30 m brieten Quelltopf zutage. Der Quelltopf befindet sich in einem Talkessel . Am Abfluss der Quelle befindet sich die Alley Mill (dt. […]

Butte Creek

Der Butte Creek ist ein Bach im US-Bundesstaat Oregon. Er ist Zufluss des Pudding River. Die Länge beträgt ca. 53 km und bildet einen Teil der nordöstlichen Grenze von Marion County und die südliche Grenze des Clackamas County. Verlauf: Quelle: Die Quelle des Baches befindet sich an der Panther Rock Ridge, einem Bergrücken der Cascade […]

Killeen (TX) Klima

Das Klima in Killeen ist ein feuchtes Subtropenklima mit wechselfeuchten Niederschlägen, milden Wintern und sehr heißen Sommern. Klimatabelle:

Bryan (TX) Klima

Das lokale Klima ist subtropisch und gemäßigt und die Winter sind mild mit Perioden niedriger Temperaturen, die normalerweise weniger als zwei Monate dauern. Schnee und Eis sind extrem selten. Die Sommer sind warm und heiß, gelegentliche Schauer sind die einzige echte Wetterabweichung. Klimatabelle:

Huntsville (TX) Klima

Das Klima in dieser Gegend ist geprägt von heißen, feuchten Sommern und im Allgemeinen milden bis kühlen Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Huntsville ein feuchtes subtropisches Klima, das auf Klimakarten mit “Cfa” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Sierra Blanca (TX) Klima

Das Klima in Sierra Blanca weist ein semi-arides, durch die Höhenlage, geprägtes Klima auf. Die Winter sind untertags mild und in der Nacht frostig, während die Sommer sehr heiß und gewittrig sind. Klimatabelle:

Fort Hancock (TX) Klima

Das Klima in Fort Hancock ist ein semi-arides Klima. Die Winter sind untertags mild bis warm und trocken, während die Nächte Frost aufweisen. Die Sommer sind sehr lang und heiß mit vielen Gewitterstürmen. Klimatabelle:

Van Horn (TX) Klima

Das Klima in Van Horn ist ein semi-arides Klima mit kontinentaler Ausprägung. Die Winter, Frühjahre und Herbste sind trocken, während der Sommer durch die Gewitterstürme deutlich feuchter ist. Klimatabelle:

Pecos (TX) Klima

Pecos erlebt ein semiarides bis wüstenartiges Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Die Trockenheit von Pecos führt zu erheblichen täglichen Temperaturschwankungen, die selbst nach heißen Sommertagen zu kühlen Nächten führen. Klimatabelle:

Port Aransas (TX) Klima

In Port Aransas herrscht ein feuchtes subtropisches Klima mit ähnlichen Temperaturen wie in anderen Golfküstenregionen wie Deep South Texas und Southern Florida. Das Gebiet hat einen durchschnittlichen jährlichen Niederschlag von 31,92 Zoll (811 mm) mit vorherrschenden Winden aus dem Südosten des Golfs von Mexiko. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen in den Sommermonaten überschreiten 32 ° C (90 […]

Palacios (TX) Klima

Palacios erlebt ein feuchtes subtropisches Klima. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen zwischen 17 ° C im Januar und 32 ° C im August. Die durchschnittlichen Nachttiefs liegen zwischen 7 ° C im Winter und 25 ° C im Sommer. Klimatabelle:

Port Arthur (TX) Klima

Port Arthur ist mit Lake Charles, Louisiana, und Astoria, Oregon, als die feuchteste Stadt in den angrenzenden Vereinigten Staaten verbunden. Die durchschnittliche relative Luftfeuchtigkeit beträgt morgens 90% und nachmittags 72%. Klimatabelle:

Plano (TX) Klima

Plano liegt in der feuchten subtropischen Klimazone. Die höchste gemessene Temperatur betrug 1936 48 ° C. Der kälteste Monat ist im Durchschnitt der Januar und der wärmste der Juli. Die niedrigste gemessene Temperatur betrug 1930 -22 ° C. Der maximale durchschnittliche Niederschlag ist im Mai zu verzeichnen. Klimatabelle:

Weslaco (TX) Klima

Das Klima in dieser Gegend ist von zwei Jahreszeiten geprägt; eine Regenzeit von April bis September und eine Trockenzeit von Oktober bis März. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Weslaco ein feuchtes subtropisches Klima, das auf Klimakarten mit “Cfa” abgekürzt wird. Es ist die östlichste Stadt in den Zentralstaaten der Great Plains mit einem […]

Amarillo (TX) Klima

Wie der größte Teil des Texas Panhandle hat Amarillo ein gemäßigtes, halbtrockenes Klima (Köppen-Klimaklassifikation BSk). Sowohl die Stadt als auch die Region insgesamt liegen in der USDA Plant Hardiness Zone 7. Amarillo zeichnet sich durch eine Wintersaison aus, die sich durch große tägliche Temperaturschwankungen, große tägliche Schwankungen, mögliche plötzliche und / oder schwere Ausbrüche der […]

Städte Texas Klima

A: Abilene (15) Alpine (26) Amarillo (48) Arlington (29) Austin (Texas) (02) B: Beaumont (28) Brownsville (12) Burnet (30) C: Castolon (20) College Station (27) Corpus Christi (13) Cotulla (31) D: Dalhart (25) Dallas (05) E: Edinburg (24) El Paso (04) F: Fort Hancock (56) Fort Stockton (23) Fort Worth (06) Fredericksburg (07) G: Galveston (11) Georgetown (22) Gruene (21) H: Harlingen (37) Houston (01) Huntsville (58) K: Kerrville (38) L: La Feria (36) Lajitas (16) Laredo (17) Llano (18) Lubbock (39) Luckenbach (08) M: […]

New Brunswick (NJ) Klima

New Brunswick hat ein für New Jersey typisches feuchtes subtropisches Klima (Köppen-Klimaklassifikation Cfa), das durch feuchte, heiße Sommer und mäßig kalte Winter mit mäßigen bis beträchtlichen Niederschlägen während des ganzen Jahres gekennzeichnet ist. Es gibt keine ausgeprägte Regen- oder Trockenzeit. Klimatabelle:

Freehold (NJ) Klima

Das Klima in Freehold ist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter sind kalt und streng mit leichten Nachtfrösten. Die Sommer sind sehr heiß und schwül. Klimatabelle:

Toms River (NJ) Klima

Toms River hat ein subtropisches Klima (Köppen: Cfa), obwohl es durch 0 ° C-Isotherme als feuchtes kontinentales Heißsommerklima (Dfa) beschrieben werden kann, da die Januar-Durchschnittswerte niedriger sind als in New York City und sogar etwa 80 km betragen nach Norden. Die Gemeinde war stark von den Schäden betroffen, die der Hurrikan Sandy im Oktober 2012 […]

Beach Haven (NJ) Klima

In den Sommermonaten treten häufig Folgen hoher Luftfeuchtigkeit auf. Gelegentlich überschreiten Hitzeindexwerte 95 ° F (35 ° C). An den meisten Sommernachmittagen dominiert eine Meeresbrise die Küste, wodurch die Temperaturen im Vergleich zu Gebieten im Landesinneren um mehrere Grad niedriger bleiben. In den meisten Nächten hält relativ mildes Meerwasser die Küste einige Grade wärmer als […]

Millville (NJ) Klima

In Millville herrscht ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter sind verschneit und kalt mit frostigen Nächten. Die Sommer sind schwül-heiß mit vielen Gewittern. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig hoch. Klimatabelle:

Cape May (NJ) Klima

Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Cape May ein feuchtes subtropisches Klima (Cfa), das typisch für die Küste von New Jersey ist und heiße, feuchte Sommer sowie milde bis kühle Winter aufweist. Die Niederschläge sind ziemlich gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. Cape May ist der südlichste Punkt in New Jersey und hat im Winter […]

East Rutherford (NJ) Klima

Das Klima in East Rutherford wird als feuchtes Subtropenklima beschrieben, jedoch ist ein deutlicher kontinentaler Einfluss zu spüren. Die Winter sind kalt und feucht mit Nachtfrösten. Die Sommer sind schwül und heiß. Klimatabelle:

Elizabeth (NJ) Klima

Das Klima in dieser Gegend ist geprägt von heißen, feuchten Sommern und kalten Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Elizabeth ein feuchtes subtropisches Klima, das auf Klimakarten mit “Cfa” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Paterson (NJ) Klima

Das Klima in dieser Gegend ist geprägt von heißen, feuchten Sommern und im Allgemeinen kühlen bis kalten Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Paterson ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfa” abgekürzt wird. Trotz der Größe der Stadt gibt es keine Wetterstation und somit auch keine historischen Klimadaten. Paterson nutzt Newarks Flughafen […]

Städte New Jersey Klima

A: Atlantic City (02) B: Beach Haven (17) C: Camden (06) Cape May (15) E: East Rutherford (14) Elizabeth (13) F: Freehold (19) J: Jersey City (03) L: Long Branch (04) M: Millville (16) Moorestown (08) N: Newark (01) New Brunswick (20) Newton (11) O: Ocean City (05) P: Paterson (12) S: Somerville (10) T: Teterboro (09) Toms River (18) Trenton (07)

Newton (NJ) Klima

Aufgrund seiner Lage in den höheren Lagen der Appalachen im Nordwesten von New Jersey sowie im übrigen Sussex County herrscht in Newton ein kühleres feuchtes Kontinentalklima oder mikrothermisches Klima (Köppen-Klimaklassifikation Dfb), das in allen Jahreszeiten auf signifikante Niederschlagsmuster hinweist und mindestens vier Monate, in denen die Durchschnittstemperatur über 10 ° C (50 ° F) steigt. […]

Madison River (MT/WY)

Der Madison River ist ein Fluss in den US-BundesstaatenWyoming und Montana. Er gehört zum Missouri-Mississippi-Flusssystem und ist neben dem Jefferson River einer der Quellflüsse des Missouri. Der Madison River wurde 1805 von Lewis und Clark benannt, zu Ehren des damaligen Außenministers und späteren US-Präsidenten James Madison. Der Madison River ist 294 km lang. Verlauf: Quelle: Er entsteht […]

Sacred Dancing Cascade (MT)

Die Sacred Dancing Cascade stellt einen breiten Wasserfall dar und wird vom McDonald Creek gebildet. Die Wasserfälle befinden sich im Glacier-Nationalpark und stellen eine beliebte Sehenswürdigkeit und Ausflugsziel dar.

Crown Point (OR)

Vista House ist ein historisches Rasthaus an einem als Crown Point bekannten Aussichtspunkt am Historic Columbia River Highway. Es liegt hoch über dem westlichen Ende der Schlucht Columbia River Gorge im Durchbruchstal des Columbia Rivers (Columbia River Gorge) durch die Kaskadenkette und bildet heute den Kern des 124 ha großen State Park Crown Point State Scenic Corridor im […]

Nesmith Point (OR)

Der Nesmith Point ist ein Gipfel im Multnomah County (OR) am Rande der Columbia River Gorge. Er weist eine Höhe von 1173 m auf, daher bildet der Felsen den höchsten Punkt an der Abfallkante zur Schlucht. Der Berg liegt im Mark O. Hatfield Wilderness, ein Schutzgebiet das zum Mount Hood National Forest zählt. Als Teil des […]

Mayer State Park (OR)

Der Mayer State Park liegt in der Columbia River George im nördlichen Oregon, an der Grenze zum Bundesstaaten Washington. Die nächstgelegenen Stadt ist Rowena im Wasco County (OR). Der Park liegt zwischen dem Columbia River und der Interstate 84 und den Schienen der Union Pacific Railroad. Der Park liegt an der Spitze des Rowena Crest […]

Belle Fourche River Valley (WY)

“Belle Fourche”, auf deutsch “schöne Gabel”, ist ein Fluss der einst als North Fork River bekannt war. Der Belle Fourche River fliesst durch ein Tal unterhalb des Devils Tower. Der Fluss ist Teil des Ökosystems der Black Hills. Hinzukommend spielte der Fluss eine erhebliche Rolle in der Bildung des heutigen Devils Tower. Geologie: Die verschiedenen […]

West Fargo (ND) Klima

Aufgrund seiner Lage in der Great Plains und seiner Entfernung zu Bergen und Ozeanen herrscht in West Fargo ein feuchtes Kontinentalklima (Köppen Dfa / Dfb) mit langen, überaus kalten Wintern und warmen bis heißen, feuchten Sommern. Es liegt in der USDA-Pflanzenhärtezone 4a. Klimatabelle:

Prairie Rose (ND) Klima

Aufgrund seiner Lage in der Great Plains und seiner Entfernung zu Bergen und Ozeanen herrscht in Prairie Rose ein feuchtes Kontinentalklima (Köppen Dfa / Dfb) mit langen, überaus kalten Wintern und warmen bis heißen, feuchten Sommern. Es liegt in der USDA-Pflanzenhärtezone 4a. Klimatabelle:

Lincoln (ND) Klima

Lincoln liegt in der Mitte der Great Plains, zwischen den geografischen Zentren der Vereinigten Staaten und Kanada, und weist ein sehr variables feuchtes Vier-Jahreszeiten-Kontinentalklima auf (Köppen Dfb). Lincolns Klima ist geprägt von kalten, etwas schneereichen und windigen Wintern und heißen, feuchten Sommern. Im Frühling und Sommer kommt es zu Gewittern, der Rest des Jahres ist […]

Cooperstown (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Hillsboro ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Mayville (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Hillsboro ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Hillsboro (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Hillsboro ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Finley (ND) Klima

Das Klima in Finley ist ein feuchtes Kontinentalklima mit strenger Ausprägung und hohen Temperaturunterschieden zwischen den Jahreszeiten. Die Winter sind sehr kalt und trockne mit mäßigen Schneefällen. Die Sommer sind warm und feucht mit vielen Gewittern und deutlich höheren Niederschlagsmengen. Klimatabelle:

Grafton (ND) Klima

Das Klima in Grafton ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Das Klima ist wintertrocken und sommerfeucht mit hohen Temperaturunterschieden zwischen Winter und Sommer. Klimatabelle:

Beulah (ND) Klima

Das Klima in Beulah ist ein semi-arides Kontinentalklima mit heißen Sommern und eiskalten Wintern. Die Winter sind sehr trocken und zeichnen sich durch viel Schnee aus. Die Sommer sind gewittrig und deutlich feuchter. Klimatabelle:

Ashley (ND) Klima

Das Klima in Ashley ist ein feuchtes Kontinentalklima mit trockenen Wintern und feuchten Sommern. Die Winter sind schneidend kalt, während die Sommer sehr warm und schwül sind. Klimatabelle:

Amidon (ND) Klima

Amidon weist ein semi-arides Kontinentalklima mit heißen Sommer auf. Amidon liegt in der wärmsten Region North Dakotas und weist vergleichsweise recht heiße Sommer auf. Die Winter sind sehr trocken, während die Sommer deutlich feuchter sind. Klimatabelle:

Beach (ND) Klima

In Beach herrscht ein semi-arides Klima mit heißen Sommern. Die Winter sind sehr kalt und trocken mit mäßigen Schneefällen. Die Sommer sind heiß mit frischen Nächten und heftigen Gewitterstürmen. Klimatabelle:

Powers Lake (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Gemäß dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Powers Lake ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Fortuna (ND) Klima

Fortuna geniesst ein trockenes kontinentales Klima (Köppen Dfb / Dwb) mit langen, trockenen, sehr kalten Wintern und sehr warmen, feuchten Sommern. Klimatabelle:

Washburn (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Laut dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Rugby ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Garrison (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Laut dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Rugby ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Napoleon (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Laut dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Rugby ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Edgeley (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Laut dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Rugby ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Rugby (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Laut dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Rugby ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Dunseith (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Nach dem Köppen Climate Classification System hat Dunseith ein feuchtes Kontinentalklima, auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt. Klimatabelle:

New Town (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Laut dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Neustadt ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Wahpeton (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen hat Wahpeton ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Tioga (ND) Klima

Tioga weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die Winter sind sehr lang und eiskalt. Die Niederschläge sind zu dieser Jahreszeit recht gering und es herrscht eine schneidende Kälte vor. Die Sommer sind hingegen sehr warm bis heiß mit einigen Gewittern und deutlich höheren Niederschlägen. Jedoch sind im Sommer auch längere Hitze- und Dürreperioden möglich, diese werden […]

Devils Lake (ND) Klima

Wie ganz North Dakota hat Devils Lake ein feuchtes Kontinentalklima (Köppen Dfb) mit sehr kalten Wintern mit häufigem leichtem Schneefall und warmen bis sehr warmen, feuchteren Sommern mit den meisten Regenfällen durch heftige Gewitter. Während der nordamerikanischen Kältewelle von 1936 war die Stadt einer der kältesten Orte südlich der kanadisch – amerikanischen Grenze und lag […]

Carrington (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen herrscht in Carrington ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Harvey (ND) Klima

Diese Klimaregion ist durch große saisonale Temperaturunterschiede gekennzeichnet, mit warmen bis heißen (und oft feuchten) Sommern und kalten (manchmal sehr kalten) Wintern. Nach dem Klimaklassifizierungssystem von Köppen hat Harvey ein feuchtes Kontinentalklima, das auf Klimakarten mit “Dfb” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Städte North Dakota Klima

A: Amidon (36) Ashley (37) B: Beach (35) Belcourt (12) Beulah (38) Bismarck (01) Bismarck Municipal Airport (1 a) Bottineau (13) C: Carrington (22) Carson (02) Cooperstown (43) D: Devils Lake (23) Dickinson (14) Dunseith (27) E: Edgeley (29) F: Fargo (03) Hector International Airport (3 a) Finley (40) Fortuna (33) Fort Yates (08) G: Garrison (31) Grafton (39) Grand Forks (04) H: […]

Redfield (SD) Klima

Das Klima in Redfield ist ein semi-arides Kontinentalklima mit eiskalten Wintern und heißen Sommern. Die Winter sind sehr trocken, während die Regenmenge ab dem Spätfrühling stark ansteigt und im Frühsommer ihren Höhepunkt erreicht. Grund für die Zunahme sind die heftigen Gewitterstürme. Klimatabelle:

Gettysburg (SD) Klima

Mit einem Niederschlag von etwas mehr als 465 mm kann die Stadt als Wasserscheide zwischen den trockenen Klimazonen des amerikanischen Westens und den feuchten Klimazonen des amerikanischen Ostens angesehen werden, auch wenn sie näher an den ersten liegt Mittlerer Niederschlag markiert die Ostgrenze der Gruppe B trockener Klimazonen (mit Ausnahme der heißen Versionen auf dem […]

Lemmon (SD) Klima

Lemmon weist ein semi-arides Kontinentalklima auf. Die Winter sind klirrend kalt und die Sommer heiß. Die Niederschlagsmenge im Winter ist sehr gering und fällt nur als Schnee herab. Die Sommer sind deutlich feuchter. Vor allem der Spätfrühling und Frühsommer ist sehr feucht, aufgrund der steigenden Intensität und Entwicklung der Gewitterstürme. Tornados sind nicht ausgeschlossen. Klimatabelle:

Mobridge (SD) Klima

Das Klima in Mobridge ist ein semi-arides Kontinentalklima der nordzentralen Great Plains in South Dakota. Die Winter sind sehr streng und kalt mit schneidender Kälte und mäßigen Schneefällen. Die Sommer sind heiß und gewittrig. Klimatabelle:

Aberdeen (SD) Klima

Aberdeen weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Es herrscht eine ausgeprägte Extremität vor, aufgrund der Inlandlage und das Fehlen von großen Gewässern und Gebirgen. Die Winter sind sehr kalt, eisig und trocken. Es herrscht eine schneidende Kälte und es kommt zu mäßigen Schneemengen. Die Sommer sind untertags heiß, während die Nächte kühl sind. Mitunter entladen sich […]

Städte South Dakota Klima

A: Aberdeen (36) B: Brookings (08) Buffalo (16) Buffalo Gap (22) C: Chamberlain (02) Custer (21) D: Deadwood (18) E: Edgemont (24) F: Fort Pierre (03) G: Gettysburg (39) H: Hill City (19) Hot Springs (20) Huron (04) I: Interior (25) K: Kadoka (26) Keystone (17) L: Lemmon (38) M: Milbank (09) Mission (10) Mitchell (05) Mobridge (37) O: Oglala (27) P: Philip (11) Pierre (01) Pine Ridge (28) R: Rapid City (23) Redfield (40) Red […]

Rupert (ID) Klima

Das Klima in Rupert ist ein semi-arides Kontinentalklima der Snake River Plain. Die Winter sind sehr kalt und weitgehend trocken. Die Sommermonate sind heiß und trocken. Klimatabelle:

Gooding (ID) Klima

Gooding weist ein semi-arides Klima auf. Die Winter sind kalt und streng mit mäßigen Niederschlagsmengen. Die Sommer sind untertags sehr heiß mit kühlen oder frischen Nächten. Klimatabelle:

Bonners Ferry (ID) Klima

Bonners Ferry hat ein feuchtes Kontinentalklima (Köppen Dfb / Dsb) mit kalten, schneereichen Wintern und trockenen Sommern mit heißen Tagen und kühlen Nächten. Es ist fast warm genug, um als Mittelmeerklima oder Ozeanklima eingestuft zu werden, und trotz der Kälte treten Schneehöhen über 10 Zoll (0,25 m) nur an neun Tagen in einem durchschnittlichen Winter […]

Council (ID) Klima

Der Rat erlebt das typische kontinentale Mittelmeerklima (Köppen Dsa) im Norden Idahos mit kalten, schneereichen Wintern und heißen, trockenen Sommern. Es unterscheidet sich von Städten wie Moskau und Bonners Ferry durch wesentlich heißere Sommer mit durchschnittlichen Maxima von bis zu 4 ° C und absoluten Maxima unter den höchsten im Nordwesten der USA. Klimatabelle:

Post Falls (ID) Klima

In Post Falls herrscht ein sommerwarmes Mittelmeerklima mit semi-ariden Niederschlagsmustern, die generell im mäßigen bis unteren Bereich liegen. Klimatabelle:

Weiser (ID) Klima

Weiser weist ein semi-arides Klima mit kalten Wintern und sehr heißen, sowie trockenen Sommern auf. Die Niederschlagsmengen sind mäßig und liegen im unteren Bereich. Klimatabelle:

Cambridge (ID) Klima

Cambridge hat ein heißsommerliches mediterranes Kontinentalklima (Köppen-Klimaklassifikation Dsa) mit kalten, feuchten Wintern, allmählichen Quellen, heißen und trockenen Sommern und kurzen Herbstferien. Der Juli ist der wärmste Monat mit einem Tagesdurchschnitt von 23.4 ° C. Die Höchstwerte erreichen an 10,7 Tagen in einem typischen Jahr 100 ° F (38 ° C) und an 57 Tagen 90 […]

Brownlee Dam (OR/ID) Klima

Das Klima in Brownlee ist ein mediterranes Klima mit starken kontinentalen Einflüssen. Die Niederschläge sind im Winter mäßig und im Sommer sehr gering. Klimatabelle:

Städte Idaho Klima

A: Arco (09) B: Boise (10) Bonners Ferry (23) Brownlee Dam (17) Bruneau (12) C: Caldwell (15) Cambridge (18) Coeur d’Alene (13) Council (22) G: Gooding (24) H: Homedale (08) I: Idaho Falls (01) Island Park Dam (07) L: Lewiston (06) M: Meridian (14) Mountain Home (11) Murphy (16)  N: Nampa (02) O: Orofino (03) P: Pocatello (04) Post Falls (21) R: Rexburg (05) Rupert (25) T: Twin Falls (20) W: […]

Muddy Gap (WY) Klima

Das Klima des Ortes Muddy Gap ist ein semi-arides Klima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Es herrscht Wintertrockenheit und Sommerfeuchte vor. Klimatabelle:

Old Faithful (WY) Klima

Das Klima im Ort Old Faithful ist ein subarktisches und strenges Klima mit sehr viel Schnee. Die Sommer sind extrem kurz und weisen warme Tage, aber kalte Nächte auf. Die Winter sind sehr lang und extrem kalt mit einer hohen Schneemenge. Klimatabelle:

Alcova (WY) Klima

Nach dem Köppen-Klimaklassifizierungssystem hat Alcova ein halbtrockenes Klima, das auf Klimakarten mit “BSk” abgekürzt wird. Klimatabelle:

Riverton (WY) Klima

Riverton erlebt ein halbtrockenes Klima (Köppen BSk) mit kalten, trockenen Wintern und sehr heißen, mäßig feuchten Sommern. Klimatabelle: