Levi

Levi ist das größte und bekannteste Wintersportzentrum in Finnland und wurde schon viermal zum besten finnischen Skigebiet gewählt. Levi erfüllt die internationalen und FIS-Standards. Eine Verkehrsanbindung besteht durch den 15 Kilometer entfernten Flughafen Kittilä und durch den 88 Kilometer entfernten Bahnhof in Kolari. Levi liegt circa 1000 Kilometer von der finnischen Hauptstadt Helsinki entfernt und 135 km […]

Sodankylä Klima

Das Klima in Sodankylä ist kaltgemäßigt und kontinental geprägt. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt −0,4 °C (zum Vergleich: Helsinki etwa +5 °C, Berlinetwa +9 °C). Der wärmste Monat ist der Juli mit einer mittleren Durchschnittstemperatur von 14,7 °C, der kälteste der Januar mit −13,5 °C. Die Winter sind lang und gehören zu den kältesten Finnlands, weil Sodankylä bereits recht weit nördlich liegt, […]

Inari Klima

Das Klima in Inari ist kaltgemäßigt und wie allgemein in Finnisch-Lappland recht kontinental geprägt. Der Jahresniederschlag Inaris gehört mit 405 mm zu den geringsten Finnlands, was aber durch die geringe Verdunstung aufgrund der kühlen Temperaturen kompensiert wird. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt −1,3 °C (zum Vergleich: Helsinki ca. +5 °C, Berlin ca. +9 °C). Temperaturen: Der wärmste Monat ist der Juli […]

Oulu Klima

Oulu hat ein subarktisches Kontinentalklima (Köppen: Dfc) und ist die größte finnische Stadt in dieser Klimazone sowie eine der größten der Welt. Die Merkmale sind kalte und schneereiche Winter mit kurzen und warmen Sommern. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 2.7 ° C. Der durchschnittliche jährliche Niederschlag beträgt 477 mm und fällt 105 Tage im Jahr, hauptsächlich […]

Rovaniemi Klima

Aufgrund seiner Lage in der Nähe des Polarkreises hat Rovaniemi ein subarktisches Klima (Köppen Dfc) mit kurzen, angenehmen Sommern, während die Winter lang, kalt und schneereich sind. Die Stadt liegt südlich der 0 ° C (32 ° F) mittleren jährlichen Isotherme, friert jedoch im Winter aufgrund der typischen starken Schneedecke. Die extreme Nordlage in Kombination […]

Oulankajoki

Der Fluss Oulankajoki durchfließt in West-Ost-Richtung die Mittelgebirgslandschaft der Region Kuusamo in der finnischen Landschaft Nordösterbotten etwas südlich des Polarkreises. Seinen Ursprung hat der Fluss in den Moorgebieten nahe Salla. Später durchfließt er Seen und mäandrierende Fließstrecken. Im Oulanka-Nationalpark durchbricht der Fluss canyonartige Felsdurchbrüche. Von Süden her kommend trifft der Kitkajoki auf den Oulankajoki. Nach dem Übertritt nach Russland trifft der Kuusinkijoki von Süden kommend auf den Oulankajoki, bevor dieser in den Paanajärvi-Seemündet. Als Olanka setzt […]

Lappland

Die sehr dünn besiedelte Landschaft steigt von der Ostsee nach Westen über flachwellige Taigagebiete allmählich an und erreicht an der schwedisch-norwegischen Grenze in den Skanden Berghöhen von gut 2.000 Metern (Kebnekaise, Sarek, Akka). Geographie: Die sehr dünn besiedelte Landschaft steigt von der Ostsee nach Westen über flachwelligeTaigagebiete allmählich an und erreicht an der schwedisch-norwegischen Grenze in den Skanden Berghöhen von gut 2.000 Metern (Kebnekaise, Sarek, Akka). […]