Kalmar Klima

In Kalmar herrscht ein kühles ozeanisches Klima. Das Klima wird von den maritimen Einflüssen der Ostsee und dem kontinentalen Einflüssen des Inlandes beeinflusst. Die Winter sind kalt, dabei liegen die Tagestemperaturen über den Gefrierpunkt und sinken in der Nacht auf leichte Minusgrade ab. Die Sommer sind warm. Die höchste jemals gemessen Temperaturen in Kalmar beträgt […]

Omberg

Der Omberg ist ein bewaldeter Höhenzug im westlichen Östergötland. Der Berg liegt zwischen dem Vättern und dem Tåkern. Geologisch gesehen bildet der Berg einen Horst. Ein tektonischer Horst ist eine Scholle (daher auch Horstscholle), die zwischen annähernd parallelen Verwerfungen relativ zu den benachbarten Schollen herausgehoben wurde. Das Kloster Alvastra liegt am Fuße des Ombergs. In den […]

Dumme mosse

Dumme mosse ist ein großes Moor im Westen der Gemeinde Jönköping im Nordwesten von Smålandund wird vom Riksväg 40 gekreuzt. Seit 1998 wird es größtenteils durch ein 2.865 Hektar großes Naturreservat geschützt. Das Moor liegt auf einer Höhe von ungefähr 225 m ö.h. Die zentralen Teile sind etwa 4–6 Meter tief. Große Teile von Dumme mosse entstanden durch […]

Tåkern-Schutzgebiet

Der heute rund 44 Quadratkilometer große See ist von ausgedehnten Feuchtgebieten umgeben. Auffällig ist vor allem die geringe Wassertiefe, im Schnitt 0,6 m. In Jahren mit trockenen Sommern verringert sich seine Größe und die Wassertiefe nimmt ab. Ebenso friert er in kalten Wintern komplett durch. Er ist ein Vogelparadies, das heute Naturschutzgebiet auch im Rahmen […]

Motala Klima

Die Stadt Motala am Vättern weist ein moderates Kontinentalklima auf. Der See hat einen direkten Einfluss auf das Klima der Stadt. Die Winter sind dadurch milder, während die Sommer kühler werden. Das Stadtklima unterschiedet sich daher stark von den Klimaten anderer Städte im Inneren Östergötland. Klimatabelle:

Målilla Klima

Målilla weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Die Stadt wird zu dem von den maritimen Einflüssen der Ostsee beeinflusst. Die Winter sind kalt mit Durchschnittstemperaturen um die -3°C. Die Sommer sind kurz und warm. Sie gehören zu den wärmsten Sommern in Schweden. Die maximale Rekordtemperaturen der Stadt liegt bei +38°C und ist somit die heisseste Stadt […]

Karlskrona Klima

Das Klima der Hafenstadt Karlskrona ist ein feuchtgemäßigtes Kontinentalklima mit maritimen Einflüssen. Die Winter sind trotz der nördlichen Lage recht mild, da der Golfstrom einen wärmenden Einfluss auf das Klima hat. Die Sommer sind kurz und warm. Klimatabelle:

Lund Klima

In Lund herrscht feuchtkontinentales Klima. Durch die Nähe zum Öresund und die ungeschützte Lage auf der schonischen Halbinsel herrscht durchweg windiges Wetter mit Wind meist aus Süd bis Süd-West vor. Dies hat relativ geringe Temperaturschwankungen zur Folge. Die Winter sind zumeist nass, mit wenig bis keinem Schnee, im Sommer übersteigen die Temperaturen selten die 25-Grad-Marke. […]

Jönköping Klima

Das Klima in Jönköping ist ein feuchtes Kontinentalklima was eine subarktische Beeinflussung vorweist. Die Winter sind lang, sehr kalt und harsch, während die Sommer kurz und warm sind. Klimatabelle: Temperaturen:

Norrköping Klima

Norrköping weist ein feuchtes Kontinentalklima mit ozeanischen Einflüssen auf. Die Stadt liegt nahe der Ostsee und weist ein relativ trockenes Klima auf. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 508 mm pro Jahr. Klimatabelle: Temperaturen:

Linköping Klima

Linköping weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfb) mit maritimen Einflüssen auf. Trotz der nördlichen Breitenlage ist das Klima recht mild. Die Sommer tendieren zu kühleren Temperaturen, als andere Regionen im Mälar-Tal. Dennoch sind die Sommer warm und die Winter kalt. Die Niederschläge verteilen sich moderat über das Jahr. Klimatabelle:

Göteborg Klima

Göteborg (engl. Gothenburg) weist ein ozeanisches Klima auf. Trotz der nördlichen Lage sind die Temperaturen übe das Jahr mild. Die Temperaturen sind für Breitengrade recht hoch, da der Golfstrom einen wärmenden Einfluss auf das Klima hat. Die Sommer sind warm und mäßig feucht mit einer Tageslichtlänge von knapp übe 18 Stunden. Die Winter sind kalt […]

Skara Klima

Skara weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Zu dem wird das Klima durch die Inlandposition beeinflusst, aber auch der Kattegat und der Vänern haben einen Einfluss auf das regionale Klima. Die Sommer sind hier etwas kühler und die Winter streng. Klimatabelle: Temperaturen:

Skurup Klima

In Skurup herrscht ein maritimes Klima mit leichten kontinentalen Einschlägen. Die Ostsee mildert die Temperaturen, darum sind die Winter nicht zu kalt und die Sommer recht kühl. Klimatabelle:

Osby Klima

Osby weist ein ozeanisches Klima mit leichten kontinental Einschlag auf. Die Sommer sind für schwedische Verhältnisse sehr warm und die Winter sind recht kalt mit moderaten Frösten. Aufgrund der südlichen Inlandposition Schwedens können die Temperaturen im Sommer bis auf +30°C steigen. Daher sind die durchschnittlichen Maximaltemperaturen im südlichen Inland höher, als an den Küstenregionen. Klimatabelle:

Helsingborg Klima

Durch die Lage Helsingborgs am Öresund herrscht in der Stadt ein kühlgemäßigtes Klima mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 8,2 Grad Celsius. Die mittlere Monatstemperatur im Januar liegt bei −0,1 Grad Celsius, im Juli bei 16,8 Grad Celsius. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge beträgt 568 mm. Klimatabelle:

Svedala Klima

Svedala weist ein feuchtes Kontinentalklima mit maritimen Einflüssen auf. Die Winter sind für skandinavische Verhältnisse recht mild, während die Sommer im angenehmen Bereich liegen. Klimatabelle:

Kolmården

Der breite und abgeplattete Bergrücken erhebt sich südwestlich von Nyköping aus der Ostsee. Die höchste Erhebung ist 167 Meter hoch. Geographie: Er wird durch mehrere Quertäler und sumpfige Senken geteilt. Im weiteren Verlauf Richtung Westen liegt seine Höhe bei 15 bis 60 Meter über dem umliegenden Flachland, wobei der Rücken nach Süden zur Bucht Bråviken […]

Ronneby Klima

Das Klima der südschwedischen Stadt ist kontinental geprägt. Allerdings sind die Temperaturen milder, als im Landesinneren. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kalmar län

Das Kalmar län ist eine Provinz Smålands und liegt im Südschweden. Zur der Provinz gehört die schwedische Insel Öland. Die Hauptstadt und größte Stadt ist Kalmar. An der Küsten findet man den Archipel der Schären vor. Lage und Landschaft: Die Küstenregion der historischen Provinz Småland verfügt über ganz eigene Reize. Einsame Buchten und Tausende von […]

Provinzen von Schweden

Großregionen: Als Landsdel werden in Schweden die großen Regionen Norrland, Svealand und Götaland bezeichnet. Götaland Norrland Svealand Historische Provinzen von Schweden: Län (schwedisch) ist die Bezeichnung für eine Provinz in Schweden. Die Organe der Provinz nehmen staatliche Verwaltungsaufgaben auf regionaler Ebene wahr (ausgenommen Finanz-, Gerichts- und Militärverwaltung). Derzeit gibt es 21 Provinzen. Götaland: Bleckinge Gotland Halland […]

Halland

Die Provinz im Südwesten Schwedens ist ein Ferienparadies. Die kilometerlangen Sandstrände wie der Mellbystrand in der Nähe von Laholm ziehen sich die Küste entlang. Dank einiger traditionsreicher Badeorte wie Tylösand in der nähe von Halmstad oder Varberg wird das Gebiet auch “schwedische Riviera” genannt. Das Hinterland der Küste ist mit dichten Wäldern, Seen und Flüssen […]

Bleckinge

Die kleinste Provinz des schwedischen Festlands umfasst nicht viel mehr als einen breiten Streifen Land, der sich rund 100 km die Ostseeküste von der Halbinsel Listerland im Westen bis an das südliche Ende des Kalmarsunds im Osten entlangzieht. Im Norden grenzt Blekinge an Småland, im Westen an Schonen. Die der buchenreiche Küste vorgelagerten Schären sind […]

Schwedische Vogelseen

Schweden ist ein Seenparadies. Einige Seen weisen auch eine hohe Artenvielfalt von Wasservögeln auf, diese gehören der RAMSAR-Gebiete an und stehen unter besonderen Schutz. Die meisten Vogelseen befinden sich im südlichen Schweden. Hornborgasjön: Hornborgasjön ist einer der bekanntesten Vogelseen Schwedens. Er liegt in der schwedischen Provinz Västergötland etwa 15 Kilometer südöstlich der Stadt Skaraund ist eines der schwedischen Ramsargebiete. Tierwelt: Der […]

Öresund

Der Öresund (dänische Schreibweise: Øresund; historische deutsche Bezeichnung: Sund) ist die Meerenge zwischen Seeland (Dänemark) und Schonen(Schweden), die die Ostsee mit dem Kattegat verbindet. Geographie: Der Öresund ist eine Seestraße der Ostsee. Sie ist umschlossen vom der Skandinavischen Halbinsel und der dänischen Insel Seeland (Sjælland). Inseln: Im Öresund liegen die Inseln Ven (zu Schweden) sowie Amager, Saltholm und die künstliche Insel Peberholm (alle zu Dänemark). Kullaberg: Kullen (Kullaberg) ist der Name einer felsigen Halbinsel zwischen Arild und dem Leuchtturm Kullen und der […]

Malmö Klima

Das Klima von Malmö ist kühlgemäßigt mit mäßig warmen Sommern und durch die Lage am Öresund vergleichsweise milden Wintern. Im Juli und August liegen die Tagestemperaturen bei durchschnittlich 22 Grad, nachts bei ca. 14 Grad. Die Durchschnittstemperaturen im Winter liegen knapp über dem Gefrierpunkt, die Niederschläge fallen meist als Regen, wobei es auch zu starken […]

Schonen

Schonen ist eine historische Provinz im Süden Schwedens. Schonen gehörte bis ins 17. Jahrhundert zu Dänemark. Es deckt sich nahezu mit der heutigen Provinz (län) Skåne län und dem Gebiet des zugehörigen Provinziallandtags (dazu gehört auch noch eine ehemals selbständige Gemeinde in der historischen Provinz Halland). Die Landschaft grenzt im Norden an Halland und Småland, im Osten an Blekinge, weiter südlich im Osten und im Süden an die Ostsee und im Westen […]

Småland

Småland ist eine historische Provinz in Südschweden. Die Provinz entspricht den heutigen Bezirken (län) Jonköping, Kalmar undKronoberg, sowie Teilen von Östergötlands und Hallands län. Småland ist von Östergötland und Västergötland im Norden, Halland im Westen, Schonen und Blekinge im Süden umgeben und wird im Osten von der Ostseeküste begrenzt. Der småländischen Festlandküste vorgelagert ist die Insel und eigene ProvinzÖland, die administrativ zum Kalmar län gehört. Geographie: Småland liegt in Südschweden und gehört zur Großregion Götaland. Der größte […]

Vadstena Klima

Das Klima in Vadstena ist gemäßigt. Es wird aber von der Polarluft des Nordens beeinflusst. Die Winter sind sehr kalt und die Sommer sind kühl bis warm.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kullen

Kullen (Kullaberg) ist der Name einer felsigen Halbinsel zwischen Arild und dem Leuchtturm Kullen und der dazugehörigen Umgebung (Kullabygd) im nordwestlichen Schonen (Schweden) an der Küste des Öresunds. Geographie: Der von einer schroffen Felsformation gebildete Kullen ist zwischen ein und anderthalb Kilometer breit und hat eine Länge von 16 km; von der Bucht Rekarekroken im Skälderviken bis zur ins Kattegat reichenden Landzunge. Im östlichen Teil ist er […]

Vänern Klima

Das Klima am Vänersee ist mild. In den Sommermonaten werden laut Klimatabelle vom Vänersee durchschnittlich 19°C am Tag gemessen. Die Nächte kühlen sich stark ab, und sind mit 8°C schon recht kühl. Gleiches gilt für den Winter am Vänersee, der mit Temperaturen laut Klimadaten um den Gefrierpunkt jedes Jahr sehr kalt wird. Neben der Kälte […]

Trollhättan-Fälle

Die Trollhättan-Fälle sind Wasserfälle des Göta älv im Stadtgebiet von Trollhättan, Provinz Västra Götalands län in Schweden. Im unregulierten Zustand erstreckten sie sich von der Malgöbrücke bis zu einer Talverengung namens Olidan und führten 900 Kubikmeter Wasser pro Sekunde. Der unterste Abschnitt war auch als „Höllenfall“ bekannt. Der Höhenunterschied beträgt 32 Meter und ist somit der überwiegende Teil der Fallhöhe des Göta älv zwischen Vänern und Kattegat, die 44 Meter beträgt. Heutzutage wird das Wasser […]

Vättern

Vättern, der zweitgrößte See Schwedens, entwässert über den Motala-Fluss in die Ostsee. Im Norden ist er nur 25 m tief, er erreicht aber im Süden 110 m. Er hat eine Länge von 140 km und eine maximale Breite von 30 km. Seine Fläche beträgt 1912 km². Vor 6.000 Jahren gehörte er zu einen riesigen See. […]

Vänern

Im Südwesten Schwedens befindet sich der Vätern, ein See, der in der Rangliste der europäischen Seen den dritten Platz belegt. Mit einer mittleren Tiefe von 27 m (max. 106 m) fasst er über 150 km³ Wasser. Etwa 22.000 Inseln hat man im See gezählt. Der Vänern ist der größte See Schwedens und somit auch Skandinaviens. […]

Takern

Der heute rund 44 Quadratkilometer große See ist von ausgedehnten Feuchtgebieten umgeben. Auffällig ist vor allem die geringe Wassertiefe, im Schnitt 0,6 m. In Jahren mit trockenen Sommern verringert sich seine Größe und die Wassertiefe nimmt ab. Ebenso friert er in kalten Wintern komplett durch. Er ist ein Vogelparadies, das heute Naturschutzgebiet auch im Rahmen des Natura […]