Bolnissi Klima

Bolnissi weist ein feuchtes Subtropenklima mit kontinentalen Einflüssen auf. Die Sommer sind heiß und die Winter moderat kalt. Das Klima der Stadt wird sowohl von trockenen (zentralasiatisch / sibirisch) Luftmassen aus dem Osten als auch von ozeanischen (atlantisch / schwarzmeerisch) Luftmassen aus dem Westen beeinflusst. Weil die Stadt auf den meisten Seiten von den Gebirgen begrenzt […]

Ureki Klima

Das Klima Urekis ist subtropisch. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 14 Grad Celsius. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit einer Durchschnittstemperatur von 22 Grad Celsius. Die niedrigste in Batumi aufgezeichnete Temperatur waren −7 Grad Celsius, die höchste 40 Grad Celsius. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt 2500 mm. Der feuchteste Monat ist Januar mit rund 20 Tagen Regen. […]

Großer Kaukasus

Der Große Kaukasus ist die größte Gebirgskette im Kaukasus. Sein Kamm bildet die Grenze Russlands zu Georgien und Aserbaidschan. Er ist über 1.100 km lang, bis 160 km breit und vielfach gegliedert. Er erstreckt sich von Ost-Südost nach West-Nordwest zwischen der Halbinsel Abşeron am Kaspischen Meer und der Halbinsel Taman am Schwarzen Meer. Er reicht vom […]

Dedoplistsqaro Klima

Das Klima ist ein Steppenklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Stadt gehört zu den trockenste Städte Georgiens. Klimatabellen: Klimastationen: Waschlowani-Nationalpark:  

Rustawi (Rustavi) Klima

Das Klima ist ein subtropisches Klima mit kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Niederschläge sind für Georgien relativ trocken. Der Jahresniederschlag beträgt durchschnittlich um die 485 mm. Klimatabellen:

Sugdidi (Zugdidi) Klima

Das Klima ist ein subtropisches Klima mit milden Wintern und heißen Sommern. Das ganze Jahr über kommt es zu erheblichen Niederschlägen. Der trockenste Monat ist der Mai mit 90 mm. Sonst liegen alle anderen Monat über eine Niederschlagsmenge von 125 mm. Klimatabellen: Rekordtemperaturen:

Mestia Klima

Das Klima der Stadt Mestia ist stark kontinental geprägt mit sehr kalten Wintern und kühlen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Ambrolauri Klima

Das Klima der Stadt Ambrolauri ist kontinental geprägt. Die Winter sind kalt und streng, während die Sommer sehr heiß werden können. Klimatabellen:

Regionen von Georgien

A: Adscharien C: Chewsuretien K: Kachetien S: Swanetien  

Kasbek

Der Kasbek ist der dritthöchste Berg Georgiens und der achthöchste Berg des Großen Kaukasus. Über seinen Gipfel verläuft die Staatsgrenze zwischen Georgien, Region Mzcheta-Mtianeti, und Russland, Republik Nordossetien-Alanien. Er liegt in der Mitte zwischen Kaspischem und Schwarzem Meer und erhebt sich als ein trachytischer erloschener Vulkankegel auf einer 1770 m hohen Grundlage bis auf 5047 m. An seinen Seiten erstrecken sich mehrere Gletscher und teils permanente, teils periodische Schneefelder. Der Berg gehört zur Choch-Kette, einem nördlichen Ausläufer des Hauptkammes des Großen […]

Bergland von Stepanzminda

Stepanzminda ist ein Ort im Norden Georgiens in der Region Mzcheta-Mtianeti. Der Ort liegt auf 1700 m am Fuße des Berges Kasbek im Großen Kaukasus. Durch den Ort führt die Georgische Heerstraße, die Georgien mit Russland verbindet. Das Gebiet war bereits während der Antike besiedelt. 1877 wurde in Qasbegi ein Schatz aus dem 4. bis […]

Swanetien

Die swanische Bergwelt ist eine der majestätischsten und erhabensten ganz Europas; unberührt von Massentourismus und in den Höhenlagen von kaum je einem Menschen zu betreten. Lage und Landschaft: Unteres und Oberes Swanetien sind zwei von unzugänglichen Bergketten getrennte Verwaltungsbezirke. Unteres Swanetien: Die von Kutaissi über Zchaltubo und Letschchumi nach Lentechi und weiter in die Berge […]

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Kutaissi (Kutaisi) Klima

Das Klima in Kutaisi ist subtropisch mit hohen Niederschlagssummen. Im Jahr fällt über 2000 mm Regen vom Himmel. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 16,2°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 7°C und der heißeste Monat ist der August mit 26°C. Im Jahr gibt es ca. nur 8 Frosttage. Klimatabellen:

Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Als Biodiversitäts-Hotspots werden Regionen der Erde bezeichnet, in denen eine große Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten vorkommt und deren Natur in besonderem Maße bedroht ist. Afrika: Cape Floristic Region: In dieser Region kommt die besondere Kapflora der südafrikanischen Kapküste vor. Sie ist das kleinste der Florenreiche, im Verhältnis zur Fläche stellt die Kapregion jedoch das artenreichste dar. Sie zieht jedes Jahr zahlreiche Botaniker […]

Telawi Klima

Das Klima in Telawi ist kontinental. Es ist vergleichbar mit dem Klima der Stadt Tiflis. Klimatabellen:

Kältewelle in Europa 2012

Die Kältewelle in Europa Januar/Februar 2012 war ein Kälteeinbruch während des Winters2011/2012, der beginnend in der dritten Januarwoche in weiten TeilenEuropas und angrenzenden Räumen für langanhaltende tiefe Fröste und darüber hinaus für schwere Schneefälle im Mittelmeer- und Schwarzmeerraum sorgte. Sie wurden von den RusslandhochsCooper und Dieter, dem Island-/Ostseetief Gisela, den Mittelmeertiefs Julia und Lucina und dem Tief Oliviaverursacht. Infolge der Kältewelle starben mehr als 600 Menschen (direkte Kälteopfer). Ein Nachlassen der Kälte brachte das Einsetzen von Tauwetter in […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Kulturstadt Europas

Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte). Die Benennung soll dazu beitragen, den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen. Kulturstadt […]

Rund ums Schwarze Meer

Das Schwarze Meer ist ein Nebenmeer des Mittelmeers, mit dem es über die Meerenge Bosporus und Dardanellen sowie über das zwischen diesen gelegene Marmarameer verbunden ist. Die an ihrer schmalsten Stelle nur rund 4 km breite Straße von Kertsch stellt die Verbindung von Schwarzem Meer und Asowschem Meer dar. Die Fläche des Schwarzen Meers, das […]

Lagodechi Klima

Das Klima in Lagodechi ist kontinental. Die Sommer sind drückend heiß und die Winter können sehr kalt werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Osteuropa Klima

Ein Großteil dieser Binnenregion verzeichnet kontinentales Klima. Weitab von den Einflüssen des Meeres sind die Winter infolge des Zustroms kalter Polarluft extrem kalt. Die kurzen Sommer sind mild. Der Niederschlag ist ganzjährig konstant, aber nicht stark. Wetterextreme wie Dürren, Hitzewellen oder heftige Schneefälle sind nicht selten.   Klimatabellen: Vilinus hat die kältesten Winter, Simferopol die […]

Tiflis Klima

Das Klima in Tiflis ist gemäßigt. Die Temperatur beträgt im Jahresdurchschnitt 13,3 °C, die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge 498 Millimeter. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Jährliche Extremtemperaturen:  

Kobuleti Klima

Das Klima ist mild-subtropisch. Im Sommer scheint meist die Sonne, es weht eine leichte Meeresbrise und die Wassertemperaturen sind warm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Sochumi Klima

Die Stadt liegt in der Mitte Abchasiens direkt am Schwarzen Meer. Sie ist ein bedeutender Hafen, ein Eisenbahnknotenpunkt und ein wichtiger Kurort sowie Touristenziel mit mildem Klima. Seine Schwefelbäder sind seit römischen Zeiten genutzt worden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm) und Regentage: Wassertemperatur:  

Gagra Klima

Der Kaukasus schützt Gagra vor Kaltluftwellen aus dem Norden und erlaubt dem Schwarzen Meer, das Land zu erwärmen. Das Klima ist subtropisch. Die durchschnittliche Lufttemperatur beträgt 15 °C im Jahr. Im Winter sinken die Temperaturen auf maximal 0 °C. Der durchschnittliche Jahres-Niederschlag beträgt 3000 mm. Die Gagra einrahmenden kaukasischen Gipfel sind bis Juli zumeist schneebedeckt und kontrastieren mit grünen, […]

Gudauta Klima

Das Klima ist subtropisch. Dem sehr warmen Sommer mit Durchschnittstemperaturen von 24 °C im Juli folgt ein nur mäßig kalter Winter mit einer durchschnittlichen Temperatur von 6 °C im Januar. Der jährliche Niederschlag beträgt 1460 mm. Stürmisch ist es nur an acht Tagen im Jahr, hauptsächlich im Frühling. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Städte Georgien Klima

A: Ambrolauri Aqwa B: Batumi Bolnissi D: Dedoplistsqaro G: Gagra Gudauta K: Kutaisi L: Lagodechi M: Mestia R: Rustavi S: Sochumi T: Telawi Tiflis U: Ureki Z: Zugdidi  

Batumi Klima

Das Klima Batumis ist subtropisch. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 14 Grad Celsius. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit einer Durchschnittstemperatur von 22 Grad Celsius. Die niedrigste in Batumi aufgezeichnete Temperatur waren -7 Grad Celsius, die höchste 40 Grad Celsius. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt 2500 mm. Der feuchteste Monat ist Januar mit rund 20 Tagen Regen. Der trockenste Monat […]

Natuwunder in Abchasien

Campingplatz bei Pizunda: Strand bei Pizunda: Esplanade in Gagra: Schwarzes Meer bei Eschera: Schlucht bei Gagra: Riza-See: Abchasischer Kaukasus: Botanischer Garten bei Sochumi: Enguri: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/87/Пицунда_август_2010.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/89/Beach_in_pitsunda.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/74/Esplanade_in_Gagra.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/cb/Эшеры.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/df/Stone_Sack_Bzyb_Gagra.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5c/RitsaMounts.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/96/Ridge_view_from_pitsunda_cape.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/27/Sukhumi_botanical_garden_main_alley.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5a/Enguri_Dam%2C_Georgia.jpg

Abchasien Klimatabellen

Dank des Schutzes durch die Gebirgszüge weist der Küstenstreifen ein subtropisches Klima auf, weswegen sich Abchasien in der Sowjetzeit zu einem beliebten Feriengebiet entwickelte. Das warme Klima begünstigt auch den Anbau von Tabak, Tee, Wein und Obst, sodass Landwirtschaft und Nahrungs- und Genussmittelindustrie zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen des Landes gehören. Klimatabellen: Sochumi: Gagra:

Georgien Klimatabellen

Der Kaukasus schützt Georgien vor Kaltluftwellen aus dem Norden und erlaubt dem Schwarzen Meer, das Land zu erwärmen. Die Klimazonen reichen von einem subtropisch-feuchten Klima im Westen bis hin zu einem trockenen und gemäßigten Kontinentalklima im Osten. Die durchschnittliche Lufttemperatur schwankt zwischen 15 °C im West- und 11 °C bis 13 °C im Ostteil. Der durchschnittliche Niederschlag im Westen […]

Landschaften Georgiens

Viele wissen gar nicht, was für ein atemberaubendes Land Georgien ist und was Georgien für wunderbare Landschaften besitzt, in diesem Beitrag sieht man die schönsten Landschaften, des kleinen Landes. Einige Landschaften kann man mit anderen Landschaften der Erde vergleichen. Vergleich: Landschaften: Georgien

Schwarzes Meer Klimatabellen

Das Klima entlang der Küsten des Schwarzen Meeres ist zweigeteilt: die Küste Rumäniens im Nordwesten, die Küste der Ukraine im Norden sowie die Küste Russlands im Nordosten des Meeres haben ein kontinentales Klima mit warmen Sommern und kühlen bis kalten Wintern. Die Niederschlagsmengen sind hier relativ gering, aber recht gleichmäßig über das Jahr verteilt, mit einer erhöhten […]