Fogo Klima

Die kapverdische Insel Fogo wird von verschiedenen Mikroklimaten gezeichnet. Die Küste hat ein trockenes Tropenklima, bis auf ca. 800 m. Über 1.000 m herrscht ein kühl-subtropisches Steppenklima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 23-25 Grad an der Küste und 12-14 Grad in den Hochländern. Die trockenste Region ist die Küste mit 272 mm jährlich. In den mittleren […]

Pico do Fogo

Der Pico do Fogo auf der Insel Fogo ist die höchste Erhebung der kapverdischen Inseln mit einer Höhe von 2829 m und nach dem Pico del Teide und dem Pico Basile in Äquatorialguinea die dritthöchste im Nordatlantik.

Kap Verde

Kap Verde ist ein westafrikanischer Staat im Atlantischen Ozean. Die Hauptstadt ist Praia, auf der Hauptinsel Santiago. Die Amtssprache ist Portugiesisch und Crioulo. Der Staat hat eine Fläche von 4.033 km². Insgesamt leben um die 342.000 Menschen auf den Inseln. Im geographischen Sinn besteht die Republik aus den Kapverdischen Inseln. Geographie: Die Republik Kap Verde […]

Kapverdische Inseln Klima

Die Kapverdischen Inseln gehören geografisch gesehen zur Sahelzone, einer Savannenlandschaft, und zeichnen sich durch ein warmes, ozeanisch geprägtes Klima mit geringen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter aus. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering, eine kurze Regenzeit gibt es zwischen August und Oktober – doch auch in diesen Monaten werden selten mehr als zwei bis drei Regentage […]

Landschaft Kap Verde Klima

F: Fogo K: Kap Verde Kapverdische Inseln  

Kap Verde Klima

Auf den Kapverdischen Inseln herrscht ähnlich wie auf den Kanarischen Inseln ein mildes ozeanisches Klima. Es ist aber wärmer und trockener und wird vom Nordostpassat bestimmt. Das Klima ist durch geringe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht (meist um 5 °C) und durch ganzjährig relativ hohe Luftfeuchtigkeit (um 70 %) gekennzeichnet. So liegen die Tagestemperaturen das ganze Jahr zwischen 23 und […]