Aquitanien

Traumhafte Strände, ein geschichtsträchtiges Hinterland, köstliche Rotweine und frische Austern: Es gibt viel zu entdecken im alten Herzogtum Aquitanien, das schon als römische Provinz die Atlantikküste von der Loiremündung bis zu den Pyrenäen umfasste. An der nördlichen Atlantikküste liegt das weltweit größte Weinbaugebiet von Spitzenweinen. Zudem ist der gesamten Süden von Aquitanien ein Weinanbaugebiet. Die […]

Weichselgebiet

Insgesamt ist der “Schicksalsfluss” Polens 1068 km lang und entspringt als Schwarze, Weiße und Kleine Weichsel an der Barania. Sie mündet in mehreren Armen wie Nogat und Elbinger Weichsel in die Danziger Bucht. Touristisch interessant ist vor allem das Gebiet zwischen Gdansk und Warschau. Inhaltsverzeichnis: Geographie  Weichsel  Oberlauf Mittellauf Unterlauf und Delta Klima  Plock Torum […]

Masowien

Die Woiwodschaft Masowien (poln. województwo mazowieckie) ist eine von 16 Woiwodschaften, in die die Republik Polen gegliedert ist. Sie ging 1999 bei der polnischen Gebietsreform aus den Woiwodschaften Warschau, Płock, Ciechanów, Ostrołęka, Siedlceund Radom hervor. Die größte Woiwodschaft des Landes umfasst das Gebiet um die Landeshauptstadt Warschau. Masowien ist ein beliebtes Touristenziel und weisst eine hohe […]

Oblast Kaliningrad

Die Oblast Kaliningrad, auch Kaliningrader Gebiet genannt, ist die westlichste Oblast (russisch Gebiet) der Russischen Föderation. Sie hat knapp 942.000 Einwohner (2010) und ist mit 15.125 km² Fläche eines der kleinsten Föderationssubjekte und zugleich die kleinste Oblast Russlands. Damit ist die Oblast etwas kleiner als das Land Schleswig-Holstein. In Russland wird das Gebiet häufig auch als Bernsteinland […]

Tatarstan

Tatarstan (offiziell Republik Tatarstan, deutsch auch Tatarien) ist eine autonome Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands. Tatarstan ist die bevölkerungsreichste der autonomen Republiken Russlands und gilt als besonders eigenständig. Die Bezeichnung Tatarstan kam erst im 19./20. Jahrhundert auf. Der ältere Begriff Tatarei bezeichnete einen wesentlich größeren Raum. Inhaltsverzeichnis: Geographie  Begrenzung Waldlandschaften Gewässer Bodenschätze und Rohstoffe Klima Kasan […]

Podlachien

Die Woiwodschaft Podlachien (polnisch województwo podlaskie) ist eine der 16 Woiwodschaften, die die Republik Polengliedern. Die 1999 aus den Woiwodschaften Białystok und Łomża sowie aus einem Teil von Suwałki hervorgegangene Provinz liegt im Nordosten Polens, wird von den Woiwodschaften Ermland-Masuren, Masowien und Lublin umschlossen und grenzt in einem Vierländereck an die russische Oblast Kaliningrad und an […]

Rajon Orhei

Der Rajon Orhei ist ein Distrikt im zentralen Moldawien. Das administrative Zentrum ist die Stadt Orhei. Geographie: Der Rajon ist im zentralen Moldawien lokalisiert. Er grenzt an sieben weitere Distrikte Moldawiens: Rezina (Norden) Ribnita und Dubasari (Osten) Straseni und Criuleni (Süden) Calarasi und Telenesti (Westen) Zu dem kann der Rajon in verschiedene geographischen Regionen zugeteilt werden: […]

Međimurje

Die Međimurje ist die nördlichste Gespannschaft von Kroatien. Zu gleich ist sie auch die kleinste kroatische Verwaltungsregion. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Čakovec, die zugleich die größte Stadt der Međimurje ist. Die Region ist 729,5 km² groß. Geographie: Lage: Die Region befindet sich an den Grenzen zu Slowenien und Ungarn. Die österreichisch-slowenische Grenze befindet sich nur 30 […]

Finnmark (Norwegen)

Die nördlichste Provinz Norwegens präsentiert sich als über weite Strecken noch unberührte, fast menschenleere Wildnis. Obwohl sie ein Gebiet von der Größe Niedersachsens umfasst, zählt die Finnmark gerade mal 80.000 Einwohner, die in weit verstreuten Siedlungen leben. Die meiste Touristen die hier unterwegs sind, ziert es wohl ans Nordkap, einem Traumziel vieler Europäer. aber auch […]

Tromsø und Umgebung

Das “Paris des Nordens”, die einsame und doch urbane Metropole des Nordens, so wird die Stadt Tromsø oft genannt oder beschrieben. Tromsø ist eine Stadt der Superlative: flächenmäßig zweitgrößte Stadt Europas besitzt nördlichste Kathedrale der Erde Europas größtes Glasmosaik nördlichste Universität der Erde Die arktische Provinz der Nordkalotte, wie der Landblock nördlich des Polarkreises genannt […]

Skutari-Region

Der Skutarisee ist der größte See der Balkanhalbinsel und liegt im Staatsgebiet von Albanien und Montenegro. Südlich des Sees, auf albanischem Staatsgebiet, liegt die Stadt Shkodër. Inhaltsverzeichnis: Region um den Skadar (Skutarisee)  Skutarisee Buna-Delta Rijeka Crnojevicka Natur  Fauna Flora Naturschutz Klima Lufttemperatur Sonnenstunden Niederschlag Regentage Wassertemperatur Städte in der Umgebung Shkodër Podgorica Velipojë Orte am […]

Prespa-Region

Die Prespa-Region liegt im Dreiländereck Griechenland, Mazedonien und Albanien. Das Herzstück der Gegend sind die Prespa-Seen und deren Nationalpark. Neben den landschaftlichen Besonderheiten findet man dort auch kulturelle Sehenswürdigkeiten. Der benachbarte Ohridsee gehört zu den ältesten Seen der Erde. Rund um den Seen findet man ein kulturelles Angebot vor, das vom UNESCO geschützt worden ist. […]

Thessalien

Thessalien umfasst etwa 10 % der Gesamtfläche Griechenlands. Die knapp 1 Million Einwohner leben hauptsächlich von der Landwirtschaft. Angebaut werden vor allem Weizen, Baumwolle, Wein, Oliven, Feigen und Wassermelonen. Kurzer Überblick: Mythologie: Die nordgriechische Region Thessalien gehört zu den wichtigsten Teilen Griechenlands, denn hier liegt der Ursprung vieler griechischen Mythen und Sagen. Dazu überragt der 2900 […]

Kastilien

Kastilien ist das Herz Spaniens.  In der Region liegt die spanische Hauptstadt Madrid.  Das heutige Kastilien besteht aus drei autonomen Gemeinschaften: Castilla La-Mancha  Madrid  Castilla-León zusammen bilden sis die größte und auch bevölkerungsreichste Region Spaniens. Im Norden recht Altkastillien  bis an den Atlantik, Umfasst auch die heutigen Comunidades Kantabrien  und La Rioja.  Trennungslinie zwischen dEisen beiden historischen […]

Lakonien

Lakonien ist eine griechische Landschaft im Süden der Region Peloponnes. Kurzer Überblick: Landschaft: Die Ebene des Eurótas mit Sparta als Mittelpunkt wird im Osten durch das 2000 m hohe Párnon-Gebirge, im Westen durch das über 2400 m hohe Taygetos-Gebirge begrenzt. Im Frühjahr liegt auf den Bergspitzen noch Schnee, während man im Tal schon schwitzt. Lakonien zählt zu den reizvollsten […]

Regionen von Georgien

A: Adscharien C: Chewsuretien K: Kachetien S: Swanetien  

Dagestan

Die südrussische Republik Dagestan ist seit 1991 ein Teil der riesigen Föderation Russland. Die Republik gehört zu den Russischen Kaukasusrepubliken und stellt die flächengrößte und bevölkerungsreichste Republik dieser Region dar. Im Norden grenzt Dagestan an Kalmückien, im Nordwesten an die Region Stawropol, im Westen an Tschetschenien und im Süden an Georgien und Aserbaidschan. Im Land […]

Salzland

Das Salzland, südlich von Magdeburg zwischen Elbe und Hart, ist in vielfältiger Weise durch die jahrhundertlange Salzgewinnung und den Kali- und Steinsalzbergbau geprägt. Das brachte Reichtum und zahllose historische Zeugnisse mit sich. Der Salzlandkreis hat mehrere Zentren, was die Entdeckungsreise durchaus spannend macht. Das KFZ-Zeichen des Landkreises ist “SLK” oder “BBG”. Inhaltsverzeichnis: Geographie  Klima Bernburg (Saale) […]

Kalmar län

Das Kalmar län ist eine Provinz Smålands und liegt im Südschweden. Zur der Provinz gehört die schwedische Insel Öland. Die Hauptstadt und größte Stadt ist Kalmar. An der Küsten findet man den Archipel der Schären vor. Lage und Landschaft: Die Küstenregion der historischen Provinz Småland verfügt über ganz eigene Reize. Einsame Buchten und Tausende von […]

Provinzen von Schweden

Großregionen: Als Landsdel werden in Schweden die großen Regionen Norrland, Svealand und Götaland bezeichnet. Götaland Norrland Svealand Län (Provinz) von Schweden: Län (schwedisch) ist die Bezeichnung für eine Provinz in Schweden. Die Organe der Provinz nehmen staatliche Verwaltungsaufgaben auf regionaler Ebene wahr (ausgenommen Finanz-, Gerichts- und Militärverwaltung). Derzeit gibt es 21 Provinzen. Götaland: Bleckinge Gotland […]

Västerbotten

Västerbotten ist eine Region in der nordschwedischen Großregion Norrland. Die Region liegt am Bottnischen Meerbusen und grenzt im Landesinneren an Lappland. Die höchste Erhebung von Västerbotten ist Åmliden (551 m). Geographie: Västerbotten liegt an der Ostseeküste und hat somit Anteil an der Küstenebene, die etwa 10 bis 20 Kilometer breit ist. Relief: Nach Westen steigt […]

Nordnorwegen

Obwohl sich die Region nördlich des Polarkreises über weite Strecken als fast menschenleere Wildnis präsentiert, finden sich auch hier einige traditionsreiche Städte wie Narvik oder Tromsø, das “Paris des Nordens”. Die Felszeichnungen von Alta in der Finnmark, einem Weltkulturerbe der UNESCO, belegen, dass das Gebiert schon vor 7000 Jahren besiedelt war. Auch die rentierzüchtenden Samen […]

Norrland

Norrland, die nördlichste der drei schwedischen Großregionen, umfasst fast 60 % der Fläche des Landes. Das nur dünn besiedelte Gebiet wird über weite Strecken von riesigen Nadelwäldern bedeckt und präsentiert sich vielerorts immer noch als fast unberührte Wildnis. Die Europastraße 45, der sogenannte Inlandsvägen, der von Südschweden bis hinauf nach Lappland führt und der parallel […]

Moskau und Goldener Ring

Moskau ist die größte Stadt Europas und die Hauptstadt der Russischen Föderation. Nördlich der russischen Metropole liegt der Goldene Ring. Lage und Landschaft: Goldener Ring: Das Territorium im Nordosten des einstigen Moskauer Staates bildet einen Kranz altrussischer Städte, die wie ein Freilichtmuseum anmuten. Insbesondere für Kunst- und Architekturinteressierte ist diese Region eine wahre Schatzkammer, die […]

Chewsuretien

Chewsuretien ist eine Region im Nordosten von Georgien. Durch ihr führt die Heerstraße und der Stausee Shinwali, der für die Wasserversorgung Tiflis gebaut wurde. Eine traditionelle Region in denen die Bewohner sich immer noch mit den einheimische Trachten kleiden. Chewsuretien ist einen Abstecher wert, denn die Region liegt direkt an der Heerstraße, eine Handelsroute zwischen Georgien und […]

Adscharien

Adscharien ist eine autonome Republik in Georgien. Sie besitzt den südlichen Teil der Küste und grenzt an die Türkei. Die Hauptstadt und Kulturelles Zentrum ist Batumi. Lage und Landschaft: Adscharien erstreckt sich auf einem Territorium von 3000 km² entlang der Schwarzmeerküste bis ins Landesinnere, das nur wenige Kilometer hinter der Küste steil bis zu den […]

Swanetien

Die swanische Bergwelt ist eine der majestätischsten und erhabensten ganz Europas; unberührt von Massentourismus und in den Höhenlagen von kaum je einem Menschen zu betreten. Lage und Landschaft: Unteres und Oberes Swanetien sind zwei von unzugänglichen Bergketten getrennte Verwaltungsbezirke. Unteres Swanetien: Die von Kutaissi über Zchaltubo und Letschchumi nach Lentechi und weiter in die Berge […]

Kachetien

Die östlichste Provinz Georgiens bildet einen Korridor, durch den schon die Karawanen aus dem Osten auf dem Weg zum Schwarzen Meer und zurück zogen. Kachetien war auch stets die erste Provinz, deren Weingärten, Felder und Bewohner fremder Kriegsscharen Beute wurden. Man sagt, die Kachetiner schöpfen ihre Lebenskraft und Philosophie aus den Böden, die sie bearbeiten und […]

Türkisches Marmarameer

Das Marmarameer ist ein Binnenmeer zwischen dem europäischen Teil der Türkei und Anatolien. Das rund 11.140 km² große und bis 1370 m tief Meer wird durch die Dardanellen mit dem Ägäischem Meer und durch den Bosporus mit dem Schwarzen Meer verbunden. Im Türkischen Maramarameer findet man nicht nur landschaftliche reizvolle Gegenden, sondern auch Einblicke in den […]

Nordungarisches Mittelgebirge

Vom Plattensee, einem lang gestreckten, flachen Binnensee, zieht sich die Gebirgskette hinauf zum Donaudurchbruch und dann weiter nach Nordosten bis zum Mátra- und Brückengebirge mit den höchsten Erhebungen des Landes. Die Donaumetropole Budapest liegt am Südrand dieser kulturell und landschaftlich interessanten Region. Kulturelle Zentren: Esztergom: Schön gelegene Stadt am Donaudurchbruch mit gewaltigem Dom aus dem […]

Volga

Die Wolga ist der längste Strom Europas. An ihren Ufern siedeln die Menschen schon seit Uhrzeiten. Sowohl Wolgabulgaren als auch die mongolische Goldene Horde hatten hier ihr Zentrum und eine Lebensader, bevor die Russen das Gebiet für sich in Anspruch nehmen. Kulturelle Zentren: Kazan’: Stadt an der Mündung der Kasanka in die Wolga. Der Kreml […]

Kisalföld

In direkter Nachbarschaft zum österreichischen Burgenland liegt im Nordwesten Ungarns das Kisalföld. Hier unterteilt sich die Donau in zahlreiche Nebenarme und es gibt noch große Auenwälder. Es finden sich in dieser Region auch bemerkenswerte Baudenkmäler im Zopfstil, dem für Ungarn typischen Spätbarock. Kulturelle Zentren: Sopron: Grenzort mit mittelalterlicher barocker Innenstadt. Der Zentrale Platt ist der […]

Transdanubisches Hügelland

Im Dreieck zwischen Balaton, Donau und Drau, dem Grenzfluss zu Kroatien, liegt das Transdanubische Hügelland, Ungarns sonniger Süden. In dieser abwechslungsreichen Landschaft blühen nicht nur Zitronen, hier gibt es auch Berge und Laubwälder und den besten Rotwein des Landes. Kulturelles Zentren: Pécs: Stadt mi südlicher Atmosphäre. Sie war Kulturhauptstadt 2010. Besonders sehenswert: frühchristlicher Friedhof (UNESCO-Weltkulturerebe) […]

Algarve

Die Algarve ist Portugals Hauptreiseziel. Die südliche Atlantikküste Portugals hat ein mediterranes Klima und ermöglicht es Gäste sogar im Winter ein Bad im Atlantik zu genießen. Lage und Landschaft: Historische Provinz im Süden des Landes, die sich ungefähr mit dem heutigen Distrikt Farö (4960 km²) deckt. Sie umfasst einen 35-40 km breiten und 155 km […]

Vorarlberg

Das “Ländle” nennen die Vorarlberger selbst ihr kleines Bundesland im Westen von Österreich. Sie sind Alemannen und teilen sich mit der Schweiz und Deutschland den Bodensee. Arlberg, Montafon und Kleines Walsertal sind bekannte Skigebiete, das Land hat aber auch viel Kultur zu bieten. Lage und Landschaft: Vorarlberg, größtenteils westlich der Hauptwasserscheide zwischen Rhein und Donau […]

Triol

Seit vielen Jahrhunderten dient das Inntal als Verbindungsachse zwischen Nord und Süd. Tirol ist eine geschichtsträchtige Kulturlandschaft, die von vielerlei Einflüssen befruchtet wurde, dabe ihre Identität bewahrt hat. Gewaltige Bergmassive gehören dazu, aber auch das abgeschiedene Osttirol. Inhaltsverzeichnis: Lage und Landschaft  Kulturelle Zentren in Nordtirol  Innsbruck Seefeld Kufstein Leutasch Hall in Tirol Schwaz Schloss Tratzberg […]

Der Harz von Sachsen-Anhalt

Tief eingeschnittene Täler zwischen bizarr verwitterten Felsformationen, wilde Flussläufe und der Gipfel des Brokens, das ist der Harz. Wie eine Insel erhebt sich diese Mittelgebirge aus dem Tiefland. Ausgedehnte Laub- und Nadelwälder wechseln sich ab mit Bergwiesen und Wasserfällen. Besondere Anziehungspunkte der Region sind Tropfsteinhöhlen und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten. Inhaltsverzeichnis: Kulturelle Zentren Osterwick Ilsenburg Drübeck Kloster […]

Alentejo

Alentejo “jenseits des Tejo”, so heißt der weite und dünn besiedelte Süden, ein Gebiet das von alters her wenigen Großgrundbesitzer gehörte. Trotz der Enteignungen im Revolutionsjahr 1974 ist die Bevölkerung arm geblieben. Die Region unterteilt sich in 5 statistische Unterregionen: Alentejo Central Alentejo Litoral Alto Alentejo Baixo Alentejo Lage und Landschaft: Der Tejo ist die […]

Extremadura

Die Extremadura stellt mit Kastilien die geographische und historische Kernlandschaft Spaniens dar. Die autonome Gemeinschaft umfasst die Provinzen Cáceres und Badajoz. Lage und Landschaft: Durch Extremadura fließt im Norden der Tajo und im Süden der Guadiana. Norden: Der äußerste Norden der Region ist bergig. Die westlichen Ausläufer des Zentralsystems der Iberischen Halbinsel bilden mehrere Gebirgszüge und Täler, die an die […]

Katalonien

Als Spanier lassen sich die Katalanen nicht gerne bezeichnen; zu stolz sind sie auf ihre eigene Kultur und Sprache, die neben Baskisch, Galicisch und dem kastilischen Spanisch als Amtssprache anerkannt ist. Lage und Landschaft: Im Westen und Norden erheben sich die Pyrenäen, diese trennen die Iberische Halbinsel vom restlichen Europa. Der Küstenstreifen ist als Costa Brava […]

Loiretal

In Orléans beginnt die klassische Reiseroute durch das Tal der Loire mit seinen einzigartigen Baudenkmälern. Nicht umsonst wurde der Abschnitt von Frankreichs längstem Fluss zwischen Sully-sur-Loire (östlich von Orléans) und Chalonnes mit seinen zahlreichen Schlössern und Abteien zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Inhaltsverzeichnis: Kulturlandschaften  Kulturelle Zentren  Bourges Saint-Benoît-sur-Loire Orléans Château de Chambord Château Blois Château de Cheverny […]

Riesengebirge

Das Riesengebirge (tschechisch Krkonoše, polnisch Karkonosze, gebirgsschlesisch Riesageberge oder Riesegeberche) ist das höchste GebirgeTschechiens sowie Schlesiens. Geographie: Es erstreckt sich an der Grenze zwischen Polenund Tschechien und erreicht in der Schneekoppe (tschech. Sněžka, poln.Śnieżka) eine Höhe von 1602 Metern. Das Gebirge hat subalpinen Charakter mit eiszeitlichen Gletscherkaren, Bergseen und den steilen felsigen Flanken der Berge. Nahe am Kamm, etwa 7,5 km nordwestlich des Zentrums von Špindlerův Mlýn (Spindlermühle), befindet sich in fast 1400 m Höhe die Quelle der Elbe. Teilgebirge der Sudeten: Als […]

Aragonien

Zwischen den Pyrenäen und der kastilischen Hochebene, der Meseta, erstreckt sich Aragón, ein dünn besiedeltes Land von herbem Reiz, wo eindrucksvolle Bauwerke an die einstige Größe des mittelalterlichen Königreichs erinnern. Besondere Aufmerksamkeit verdient die Mudéjararchitektur, eine Stilmischung mit orientalischen, romanischen und gotischen Elementen. Aragonien oder Aragon (spanisch und aragonesisch Aragón, katalanisch Aragó) ist eine autonome […]

Salzburger Land

Die Festspielstadt Salzburg ist Hauptstadt des gleichnamigen Bundesland, das Vielfalt der Natur und reiche Kulturschätze harmonisch verrinnt: Romantische Seen und imposante Dreitausender gehören ebenso dazu wie die noblen Gasteiner Bäder und das operettenselig besungen Salzkammergut. Salzburg, das “deutsche Rom”: Das österreichische Barockjuwel Salzburg, wird auch oft als “deutsches Rom” bezeichnet. Kulturelle Zentren: Bad Gastein: Seit […]

Kärnten

Dass das Bundesland Kärnten auf der “richtigen”, nämlich der südlichen Seite der Hauptalpenkammes liegt macht dieses Land der Berge und Seen zum bevorzugten Urlaubsziel. Hier regnet es ganz einfach weniger als im Norden, die Luft ist mild, die Atmosphäre südlich-heiter, und die vielen schön gelegenen Seen haben Trinkwasserqualität. Kulturelle Zentren: Gmünd: Im Liesertal gelegen und […]

Rund ums Schwarze Meer

Das Schwarze Meer ist ein Nebenmeer des Mittelmeers, mit dem es über die Meerenge Bosporus und Dardanellen sowie über das zwischen diesen gelegene Marmarameer verbunden ist. Die an ihrer schmalsten Stelle nur rund 4 km breite Straße von Kertsch stellt die Verbindung von Schwarzem Meer und Asowschem Meer dar. Die Fläche des Schwarzen Meers, das […]

Griechisch Thrakien-Makedonien

Den größten Teil Nordgriechenlands bilden die Landschaften Makedonien und West-Thrakien, wo die Mehrzahl der türkisch- und bulgarischstämmigen Moslems Griechenlands lebt. Durch den makedonischen König Philipp II. wurde die griechische Kleinstaatenwelt 338 v. Chr. erstmals vereint, von Makedonien zog sein Sohn Alexander zur Welteroberung aus. Die Gebirgszüge des Pindos, des Olymp und der Rodopen prägen die […]

Rund ums Kaspische Meer

Das Kaspische Meer ist das größte Binnengewässer der Erde. Das Kaspische Meer wird in verschiedenen Staaten unterteilt: Russland, Kasachstan, Turkmenistan, Iran und Aserbaidschan. Die größten Zuflüsse sind: Wolga, Ural, Kura und Terek. Der See ist abflusslos und liegt in der Kaspischen Senke. Die wichtigsten Städte am Ufer sind Baku, Astrachan und Ramsar. Das gesamte Binnenmeer […]

Region Odessa

Die Metropole Odessa ist eine kreisfrei Stadt im Oblast Odessa. Der Oblast hat etwa 2,4 Millionen Einwohner, davon nimmt die Stadt Odessa etwa 1 Millionen Einwohner ein. Inhaltsverzeichnis: Geographie  Historische Landschaften Staudämme Klima Odessa Ismajil Illitschwisk Bilhorod-Dnistrowskyj Kotowsk Reni Teplodar Kuhurluj-See Kulturelle Zentren  Odessa Bilhorod-Dnistrowskyj Illitschiwsk Ismajil Juschne Kotowsk Teplodar Naturlandschaften und -monumente Jalpuhsee Sassyk-See […]

Französische Alpen

Der französische Anteil an den Alpen ist klein, doch welche Vielfalt ist hier zu finden! Vom höchsten Gipfel, dem 4807 m hohen Mont Blanc, bis zu dem südlichen Meer geheizten, vor Kälteeinbrüchen aus dem Norden geschützten Abbruch der Seealpen an der Côte d’Azur reicht die Spannweite. Die höchsten Passstraßen, die schönsten Skigebiete und im Süden […]

Rochlitzer Muldental

Das mittlere Tal der Zwickauer Mulde zwischen Rochlitz im Norden und Penig im Süden, rund 30 km nordwestlich von Chemnitz, bietet einen Wechsel zwischen Talauen, sanften Hügeln und ab und zu einem schroffen Steinbruch, ideal für Wanderungen, die auch durch die Sehenswürdigkeiten des Tales um so attraktiver werden: Schlösser in Rochlitz und Rochsburg sowie die […]

Bretagne

Über 1000 km lang ist die Küstenlinie wie ein Schiffsbug Schiet sich die Halbinsel in den Atlantik vor. Die Bretagne ist eng verwachsen mit dem Meer! Stolz sind die Bretonen auf ihre eigene Sprache, ihre alten Bräuche und die prähistorischen Hinkelsteine.   Kulturelle Zentren: Saint-Malo: Auf Felsen gebaute Festungstadt, die lediglich durch einen schmalen Sandstreifen […]

Hügellandschaft der Crnoljeva (Region)

Die Hügellandschaft der Crnoljeva ist eine Landschaft im Kosovo. Damit wird das Crnoljeva-Gebiet bezeichnet und bildet eine Region. Die Region ist hügelig und weist eine hohe Anzahl von Flusslandschaften auf. Die Crnoljeva bildet die Grenze zwischen den Amselfeld und Metohija. Sie bildet auch eine wunderschöne Hügellandschaft und gehört zu den schönsten Regionen im Kosovo.   Kulturelle Zentren: […]

Nördliche Niederlande

Abgesehen von den Westfriesischen Inseln mit ihren Traumständen und dem Wattenmeer, sind die nördlichen Provinzen kein typisches Reiseland. Zu entdecken gilt es dörfliche Idyllen und alte Hansestädte, von Kanälen durchzogenen Moore und Windmühlen. Die Hauptattraktion der Wintersaison ist der Schlittschuhmarathon Elfstedentocht auf den zugefrorenen Kanälen Frieslands.   Kulturelle Zentren: Franeker: Franeker ist eine alte Universitätsstadt […]

Böhmisch-Mährische Höhe

Der auch Vysočina genannte Höhenzug trennt Südböhmen von Südmähren. Der liebe Gott hat diesen Landstrich ohne Wasserwaage geschaffen: Er gleicht eher einem missraten Hochplateau als einem Gebirge. Südlich der Polabí, der weiten Elbniederung Ostböhmens, baut sich der Böhmisch-Mährische Gebirgszug auf, der Höhen von über 800 m erreicht. Das Zentrum der Region ist Jilhava. Mit Ausnahme […]

Magdeburger Börde (Region)

Im Süden und Westen der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt Magdeburg erstreckt sich eine ebene Niederung, die als Magdeburger Börde bekannt ist. Diese Landschaftsformation verdankt ihre Entstehung der Eiszeit, als dicke Eispanzer die Fläche “glatt hobelten”. Später angewehte, bis zu zwei Meter mächtige Lössböden bildeten die fruchtbare Schwarzerde, die von Weizen und Zuckerrüben genutzt wird. Kulturelle Zentren: Magdeburg: […]

Westböhmen

Vom Glanz der untergegangen k. u. k.-Monarchie erzählt das westböhmische Bäderdreieck: In Karlsbad, Marienbad und dem kleineren Franzensbad traf sich einst das mondäne Europa. Auch heute fährt man zur Kur wieder dorthin oder um ganz einfach die erholsame Stille der Umgebung genießen. Ein Potpourri aus goldenen Weizenfeldern, dichten Wäldern, Teichen und Obstbäumen entlang der Straßen […]

Siebenbürgen

Das auch unter dem Namen Transsilvanien bekannte Hochland wird von den Ost- und Südkarpaten sowie dem Westsiebenbürger Erzgebirge umschlossen. Die bekannteste Region Rumäniens ist ein historischer Landschaftsraum, der erst seit 1918 zum Land gehört. Kulturelle Zentren: Brasov: Brasov (Kronstadt) ist eine Universitätsstadt im südlichen Siebenbürgen. Das mittelalterliche Stadtbild wird dominiert von der für ihre Orgelkonzerte […]

Elsass und Lothringen

Mehrmals in der Geschichte wurde hier die Grenze zwischen Frankreich und Deutschland hin und her verschoben. Und wer vom Badischen aus den Rhein überquert, wird hüben und drüben landschaftlich wie auch kulturell zahlreiche Ähnlichkeiten entdecken. Kulturelle Zentren: Metz: Metz liegt an der Mosel und Hauptstadt Lothringens mit einen breiten Boulevards und besitzt repräsentativen Bauten des […]

Anhalt

Andes als im hügeligen Harzkreis bestimmen im von Saale, Mulle und Elbe durchflossenen Tiefland von Anhalt flache, von Ackerbau und Viehzucht geprägt Landschaften das Bild. Kulturelle Zentren: Burg Falkenstein: Als Stammsitz der Herren von Konradsburg (“Grafen von Falkenstein”) entsend ab 1120 die am besten erhaltene mittelalterliche Burganlage des Harzes. Sehenswert sind die Stuckarbeiten (16. Jahrhundert) […]

Sächsisches Vogtland

Sanfte Hügel und ein raues Klima prägen das sächsische Vogtland. Seinen Namen verdankt es den Vögten, die der Kaiser im Mittelster mit der Verwaltung des Landstrichs betraute. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde die Region stark industrialisiert. Kulturelle Zentren: Mylau: Fast so eindrucksvoll wie die mächtige Burg Mylau ist die nahe gelgene Gölzschtalbrücke (1946 – […]

Niederbayern

Mit seinem Grenzen zu Österreich und Tschechien liegt Niederbayern in einem Dreiländereck. Landschaftlich bestimmend ist die Donau: Ihr fließen alle Flüsse zu, ihr Tal schuf die weite fruchtbare Ebene des Gäubodens und sie scheidet das niederbayerische Hügelland vom Bayerischen Wald, der mit dem Böhmerwald das größte zusammenhängende Waldgebirge Europas bildet. Kulturelle Zentren: Finsterau: Im tiefsten […]

Westslowakei

Die enge Nachbarschaft zu Wien prägt das Leben in Bratislava und seiner Umgebung. Nicht nur kulturell, sondern auch wirtschaftlich, wovon die touristische Infrastruktur im Westen der Slowakei profitiert. Kulturelle Zentren: Bratislava: Die Hauptstadt der Slowakei, lange im Schatten anderer Donaumonarchie-Metropolen wie Wien, Prag oder Budapest, macht mit zahlreichen geschichtsträchtigen Gebäuden auf sich aufmerksam. Bratislava liegt […]

Alföld

Das Alföld, die Große Tiefebene, erstreckt sich östlich der Donau über die Theiß hinaus. Endlos flaches Land, das ist die Puszta, viel besungen und von ganz eigentümlichen Reiz. Dazu gehören auch Städte, die mit exzellenten Beispielen für den Sezessionsstils aufwarten, den besonders üppig dekorierten österreichisch-ungarischen Jugendstiel. Kulturelle Zentren: Szeged: Besonders sehenswert sind die beiden Prunkstücke […]

Türkisch Thrakien

Der europäische Teil der Türkei reicht von der bulgarischen und der griechischen Grenze im Westen bis zum Marmarameer im Südosten und vom Schwarzen Meer im Nordosten bis zur Mittelmeerküste im Westen. Die Landschaft ist weitgehend durch baumlose Hügel charakterisiert. Kulturelle Zentren: Edirne: Das frühere Adrianopol liegt an der Tundscha-Mündung. Besonders sehenswert ist die Üç-Serefeli Moschee […]

Tessin

Südlich des großen Gotthardtunnels zeigt sich die Schweiz von ihrer sonnigsten Seite. Mildes Klima und subtropische Vegetation kennzeichnen das Tessin oder Ticino, wie es auf Italienisch heißt, aber auch die Kontraste zwischen den Orten an den berühmten Seen und der Ruhe in den Hochtälern. Palmensilhouetten von Azur und Himmelblau, freche, filmverrückte, jazzverlibete, finanzstarke und trotzdem […]

Provence

Die Provence im Süden Frankreichs ist ein Land der Sonne, des Lichts und der Farben einer üppigen mediterranen Vegetation. Es ist aber auch ein Landstrich, der zu einer Reise in die Vergangenheit einlädt.   Geschichte: In der Antike war die Provence Teil des Römischen Reiches, dem die Gründung einer Reihe von Städten in der Region, […]

Sächisches Burgenland

Das Sächsische Burgen- und Heideland erstreckt sich rings um Leipzig im nördlichsten Abschnitt Sachsens. Den flachen nordwestlichen Abschnitt Sachsens. Den flachen nordwestlichen Teil nimmt die Leipziger Tieflandsbucht ein. Südlich von Leipzig, wo einst riesige Bagger Braunkohle förderten, laden heute Seen zur Erholung ein. Westlich von Leipzig durchschneidet die von Burgen und alten Städten gesäumte Mulde […]

Mährisch-Schlesische Region

Die Mährisch-Schlesische Region, tschechisch Moravskoslezský kraj, bis Mai 2001 Ostravský kraj (Ostrauer Region), ist eine der 14 Regionen Tschechiens. In der Region befinden sich 299 Gemeinden, darunter 39 Städte (2007). Verwaltungssitz ist Ostrava(Ostrau). Im Norden und Osten grenzt die Region an Polen und im Südosten an die Slowakei. Innerstaatlich bestehen Grenzen zu den Regionen Olmütz (Olomouc) und Zlín.   Landschaft: Die Mährisch-Schlesische Region ist landschaftlich sehr […]

Pardubitzer Region

  Der Pardubický kraj (deutsch: Pardubitzer Region) ist eine der 14 Regionen in Tschechien. Die Region liegt in Ostböhmen, umfasst aber auch historische Anteile Mährens. Verwaltungssitz ist Pardubice (Pardubitz).   Geographie: Die Region hat gemeinsame Grenzen mit der Mittelböhmischen Region, den Regionen Hradec Králové, Olomouc, Südmähren und Vysočina. Im Nordosten grenzt sie an Polen (Grafschaft […]

Mittelböhmische Region

Der Středočeský kraj (deutsch Mittelböhmische Region) ist flächenmäßig die größte der 14 Regionen Tschechiens. Die Region deckt einen großen Teil des westlichen Tschechiens ab und wird von den Regionen Liberec, Hradec Králové, Pardubice, Vysočina, Südböhmen, Pilsen und Ústí nad Labem umschlossen, während der Kern, das Stadtgebiet von Prag, politisch gesehen unabhängig ist und verwaltungsmäßig eine […]

Karlsbader Region

Der Karlovarský kraj (deutsch Karlsbader Region) ist eine der 14 Regionen in Tschechien. Die auf die Fläche bezogen nach der Region Liberec kleinste Region bildet den westlichsten Teil des Landes und grenzt an Sachsen im Norden, an Bayern im Westen sowie an die tschechischen Regionen Pilsen im Süden und Ústí nad Labem im Osten. Verwaltungssitz […]