Lodge Grass (MT) Klima

Nach der Köppen-Klimaklassifkation liegt Lodge Grass in der Zone des semi-ariden Klimas (BSk). Klimatabelle:

Cut Bank (MT) Klima

Cut Bank weist ein semi-arides Klima auf und wird gekennzeichnet durch lange, trockene und kalte Winter, sowie kurze, warme und wechselhafte Sommer. Im Winter kann es sehr kalt werden, aufgrund der arktischen Luftströmungen. Klimatabelle: Glacier County: Durchschnittliche Lufttemperaturen ausgewählter Städte im Glacier County:

Browning (MT) Klima

Am 23.01.1916 gab es den größten Temperatursturz in der Geschichte der USA und auf der ganzen Welt. Hier in Browing wurde der massivste Temperaturunterschied verzeichnet. Innerhalb von 24 Stunden sank die Temperatur von +7°C auf -49°C, ein Temperaturunterschied von 56°C. Temperaturen von über +32°C werden meist nur an zwei Tagen erreicht, An 196 Tagen liegt […]

Yellowtail Dam (MT) Klima

Das Klima des Yellowtail Dam ist ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr heißen Sommern. Die Winter sind weitgehend trocken und kalt, während die Sommer sehr heiß sind. Die höhere Niederschlagsrate im Spätfrühling und Sommer lässt sich auf die Gewitterstürme rückführen. Klimatabelle:

Greybull (WY) Klima

Das Klima in Greybull ist ein kaltes Wüstenklima. Die Winter sind trocken, kalt und sehr lang. Die Sommermonate sind sehr heiß und es bilden sich Gewitterstürme, daher die etwas höhere Niederschlagsrate im Spätfrühling und Sommer. Greybull liegt im Regenschatten der umliegenden Gebirge. Klimatabelle:

Deaver (WY) Klima

Dealer liegt westlich der Big Horn Mountains im Bighorn Basin. Das Klima ist ein kaltes Wüstenklima (BWk), ein rarer Klimatyp soweit im Norden von Nordamerika. Die Winter sind meist trocken und sehr lang. Die Sommer können sehr heiß werden, aber die Luftfeuchte ist niedrig und die Nächte sind kühl. Da die Stadt im Regenschatten der […]

Bighorn Basin

Einst war das Bighorn Basin ein Überwinterungsort für Bisons und war daher ein Jagdgebiet der Indianer. Als die Siedler kamen wurden die Büffel verdrängt und es wurde eine Rinderzucht unternommen. Neben der Rinderzucht fand man hier auch Ölquellen. Heute ist das ehemals wirtschaftlich genutzte Land eine weite Halbwüste mit wenig entwickelter Wirtschaft. Die Landschaft besteht […]

Thermopolis (WY) Klima

Thermopolis hat ein semi-arides Klima (BSk) mit kalten, trockenen Wintern, sowie heißen und trockenen Sommern. Die Stadt weist die höchste durchschnittliche Tagestemperatur in den Monaten Juli und August für gesamt Wyoming auf. Klimatabelle:

Arco (ID) Klima

Das Klima ist ein semi-arides Kontinentalklima mit sehr kalten, strengen und harschen Wintern, sowie heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist gering und liegt monatlich meist unter 30 mm. Klimatabelle:

Twin Falls (ID) Klima

Twin Falls hat ein semi-arides Klima und liegt nach der Köppen-Klimaklassifiatkon in der Klimazone BSk. Die monatlichen Temperaturen liegen zwischen -7°C und +29°C. Von Dezember bis März liegt die Tiefsttemperatur unter den Gefrierpunkt. Der Sommer und Herbst ist sehr trocken. In der wärmeren Jahreszeit kommt es zu heftigen Gewitterstürmen. Klimatabelle:

Caldwell (ID) Klima

Caldwell weist ein semi-arides Klima auf und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation in der Zone des Typs BSk. Die Winter sind kurz und kalt, während die Sommer trocken und heiß sind. Klimatabelle:

Pocatello (ID) Klima

Pocatello weist ein semi-arides Klima (BSk) mit moderaten und langen Wintern, sowie trocken-heißen Sommern. Klimatabelle:

Coeur d’Alene (ID) Klima

Coeur d’Alene hat ein Kontinentalklima mit trockenen Sommern (Dsb). Die Winter sind feucht-kalt, während die Sommer trocken-warm sind. Nach der USDA Plant Hardiness Zones liegt die Stadt in der Zone 6B und 7A, dass bedeutet das Pflanzen einen Temperturtoleranz von bis zu -20°C aufweisen müssen. An 13 Tagen überschreitet das Thermometer Temperaturen von +32°C. Höchstwerte […]

Sweetwater Rocks

Das Sweetwater Valley im Bundesstaat Wyoming gehört zu den spektakulärsten Tälern der USA. Hier leben Gabelböcke, die inmitten von Sagebush-Ländern grasen. Die Green und Ferris Mountains heben sich stark vom Tal ab und bilden dessen Grenze. Die Sweetwater Rocks ist eine riesige Steinformation aus gigantischen Granitfelsen und erstrecken sich 32 km entlang des Sweetwater River. […]

Island Park Dam (ID) Klima

Island Park Dam in Idaho hält den Rekord für die tiefste Temperatur im gesamten Bundesstaat. Die Rekordtemperatur beträgt -51°C. Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima. Klimatabelle:

Nampa (ID) Klima

In Nampa herrscht ein lokales Steppenklima der semi-ariden Klimazone (BSk). Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei über +10°C. Klimatabelle:

Orofino (ID) Klima

Im Bezug auf die Köppen-Klimkalssifiakiton hat Orofino ein Kontinentalklima mit trockenen Sommern (Dsb). Dennoch lässt sich das Klima zum kontinentalen mediterranen Klima zu ordnen (Dsa). Orofino liegt auf einer niedrigen Höhenlage und gehört mit zu den wärmsten Orte im Staat Idaho. Die Winter sind sehr mild und gehören zu den wärmsten in Idaho. Die Sommer […]

Mountain Home (ID) Klima

Mountain Home weist ein semi-arides Klima, nach der Köppen-Klimaklassifikation BSk, auf. Die Winter sind kurz und kalt, während die Sommer heißtrocken sind. Klimatabelle:

Lewiston (ID) Klima

Lewiston weist ein semi-arides Klima auf mit kalten aber kurzen Wintern, die häufig von der milden Luft des Pazifiks gemildert werden, sowie sehr heißen und trocknen Sommern. Klimatabelle:

Laramie (WY) Klima

Laramie hat ein semi-arides Klima und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation in der Klimazone des Typs BSk. Die Winter sind kalt, trocken lang, während die Sommer kurz, warm und feuchter sind. Klimatabelle:

Casper (WY) Klima

Casper hat ein semi-arides Klima mit langen, kalten und trocknen Wintern, sowie heißen und relativ trockenen Sommern. Der Frühling ist mild, während der Herbst kurz und kühl ist. An 31 Tagen im Jahr wird ein Höchstwert von über +32°C erreicht, während an 18 Winternächten das Thermometer unter -18°C sinkt. Klimatabelle:

Idaho Falls (ID) Klima

Das Klima in Idaho Falls ist ein kontinentales Klima mit heißen Sommern. Die Winter sind kalt und Nachttemperaturen von unter -10°C sind sehr häufig. Klimatabelle:

Meridian (ID) Klima

Das Klima in Meridian wird charakterisiert durch die semi-ariden Niederschläge. Die Sommer snd heiß und trocken mit häufigen Temperaturen von über +38°C. Die Winter sind kalt mit gelegentlichen Schneefall. Der Regenfall ist selten und wenn es Regnet, dann meist leicht. Klimatabelle:

Boise (ID) Klima

Boise hat ein semi-arides Kontinentalklima (BSk). Die Sommer sind sehr heiß und trocken. Die Spitzenwerte liegen oftmals bei über +38°C, solche Werte werden an durchschnittlich acht Tagen registriert. An 51 Tagen wird eine Höchsttemperatur von über +32°C erreicht. Die Winter sind kalt und können sehr kalte Temperaturen aufweisen. An drei Winternächten wird eine Tiefsttemperatur von […]

Butte (MT) Klima

Die Stadt Butte hat ein semi-arides Klima (BSk) mit einen starkem Einfluss vom feuchten Kontinentalklima (Dfb). Die Winter sind lang und kalt. Die durchschnittliche Temperatur im Januar beträgt -7,8°C. An 36 Nächten fällt das Thermometer unter -18°C. An 58 Wintertagen erreicht der Höchstwerte keine 0°C. Die Sommer sind kurz und untertags sehr warm, während die […]

Miles City (MT) Klima

Miles City hat ein semi-arides Klima (BSk) mit langen, kalten und trockenen Wintern, sowie heiße und feuchte Sommer. Klimatabelle:

Mount Washburn

Der Mount Washburn ist ein 3122 m hoher Berg im Yellowstone Nationalpark. Ein moderater Aufstieg führt zum Bergrücken des Mount Washburn, der ein weites Panorama auf den Yellowstone Nationalpark eröffnet. Der Großteil des alten Caldera erstreckt sich entlang des Yellowstone Lake bis unterhalb des Berges. Die Südseite des Mount Washburn bildet einen Teil des Vulkankraters. […]

Bonneville Salt Flats

Die Bonneville Salt Flats liegen im Great Basin und gehören zur Great Salt Desert. Die 121 km² großen Salt Flats liegen nahe der Grenze zu Nevada und westlich von Salt Lake City. Die Landschaft ist weit, leblos und wirkt ohne Grenzen. Die Salzflächen sind so groß, dass man die Erdkrümmung erkennen kann. Früher wurde die […]

Gates of Lodore

Am Gates of Lodore im Dinosaur National Monument schlängelt sich der Green River durch dunkle Schluchten aus dunkelrotem Quarzgestein. Die spektakuläre Landschaft des Flusses ist sehr beliebt bei Outdoortouristen. Zu dem werden viele Touren zum Gates of Lodore angeboten. Für Besucher bietet ein Campingplatz Übernachtungsmöglichkeiten.

Ice Lake

Der Ice Lake ist ein kleiner Bergsee in dem sich die umliegenden Gipfeln spiegeln. Der Bergsee liegt oberhalb der Baumgrenze. Die Region wirkt leblos, aber zwischen den Grasbuckeln huschen Murmeltiere umher. Der blaue Bergsee liegt in der Nähe von Silverstone im südwestlichen Colorado.

Delhi (CO) Klima

Das Klima ist ein semi-arides Klima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Temperaturunterschiede sind ganzjährig hoch. Die Wintertemperaturen sind untertags über +0°C und können in der Nacht auf -20°C sinken. Die Tagestemperaturen im Sommer liegen oft über +35°C und sinken in der Nacht auf +15°C ab. Klimatabelle:

Trinidad (CO) Klima

Trinidad weist ein semi-arides Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern auf. Die sommerlichen Tagestemperaturen sind heiß, aber in den Nächten kühlt es stark ab. Die Temperaturen sinken stark nach dem Sonnenuntergang ab. Die Wintertemperaturen sind untertags kalt und liegen über 0°C. In den Winternächten sind Temperaturen von -18°C möglich. Klimatabelle:

Comanche National Grassland

Das Comanche National Grassland liegt nördlich von Delhi und 64 km nordöstlich von Trinidad. Das National Grassland ist in zwei Gebiete aufgeteilt: das nördlichere Timpas Unit und das südöstlichere Carrizo Unit. Das Gebiet schützt die vielfältige Natur mit über 235 Vogel-, 21 Schlangen-, 13 Echsen-, 5 Schildkröten-, 8 Fledermaus-, und 52 Säugetierarten. Die Landschaft besteht […]

Fraser (CO) Klima

Das Klima ist ein subalpines Klima. Fraser hat eine jährliche Durchschnittstemperatur zwischen 0,3°C und 1,6°C. Fraser ist die kälteste Stadt der unteren 48 Staaten. Sie weist die kürzeste Vegetationszeit auf, diese beträgt nämlich zwischen 4 und 7 Tage. Über 300 Nächte weisen eine Temperatur von unter 0°C auf. Insgesamt gibt es 72 Tage an das […]

Klima nach County (USA)

Die Klimadaten eines County findet man in den Artikeln der jeweiligen Hauptstädten. Zum Beispiel findet man die Klimadaten von Marion County (Indiana) in dem Beitrag der Klimadaten von Indianapolis. Zuerst werden die Counties nach dem Alphabet sortiert, danach werden sie nach den Bundesstaaten aufgelistet. Alphabetisches Verzeichnis: A: Apache County (AZ) B: Blue Earth County (MN) […]

Natur der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine gemeinsame Grenze mit Kanada, die insgesamt 8.895 Kilometer lang ist (wobei sich ca. 2.477 Kilometer zwischen Alaska und Kanada erstrecken), und eine mit Mexiko, die 3.326 Kilometer lang ist. Die Gesamtlänge der US-Landesgrenzen beträgt 12.221 Kilometer. Die Küstenlinie an Atlantik, Pazifik und Golf von Mexiko umfasst insgesamt 19.924 Kilometer. Der Staat umfasst […]

Sweet Grass Hills

Die Sweet Grass Hills (Blackfoot: kátoyissiksi; Cheyenne: ve’ho’ôhtsévóse; Salish: ččalalqn) ist eine kleine Hügelgruppe mit niedrigen Bergen die sich über 900 m von der restlichen Ebene erheben. Die Landschaft liegt südwestlich von Whitlash, MT, im Liberty (MT) und Toole County (MT). Der West Butte ist mit 2128 m die höchste Erhebung der Hügellandschaft. Sie sind in […]

Cheyenne (WY) Klima

In Cheyenne herrscht ein kühles semi-arides Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Winter sind sonnig und klar. Klimatabelle:

Basin (WY) Klima

Basin hat ein kaltes Wüstenklima (BWk). Die Stadt trägt den Rekord für die heißeste Stadt Wyoming. Am 08.08.1983 wurde hier eine maximale Höchsttemperatur von +46°C registriert. Auch wurde hier die maximale Rekordtemperatur im Staat für den April festgestellt. Die Temperatur betrug +33,9°C (1948). Klimatabelle: Bighorn County: Durchschnittliche Lufttemperaturen ausgewählter Städte im Bighorn County:  

Highway 14 zwischen Emblem und Cody

Der U.S. Highway 14 ist ein 2282 km langer in West-Ost-Richtung verlaufender Highway durch den mittleren Norden der Vereinigten Staaten. Er verläuft im Wesentlichen parallel zur Interstate 90 vom Yellowstone-Nationalpark nach Chicago. Strecke zwischen Emblem und Cody: Straße: U.S. Highway 14 Bundesstaat: Wyoming Streckenabschnitt: Emblem bis Cody Länge: 35,2 Meilen Fahrzeit: im Schnitt 34 min. Landschaften: Der Großteil der […]

Eagle Creek Colony Klima

Das Klima ist kontinental und typisch für die nördlichen Plains der USA. Die Nachttemperaturen sind selbst im Sommer sehr kühl oder gar kalt. Die Tagestemperaturen können im Sommer weit über +30°C steigen, während es in der Naht empfindlich kalt werden kann. Nachttemperaturen um den Gefrierpunkt sind nicht selten. Die Winter sind sehr kalt und eisig. […]

Cedar Mountain Formation

Die unterkreidezeitlichen Gesteine der Cedar Mountain Formation treten in den südwestlichen USA, in Utah und Colorado auf. Die Sandsteine des Arches National Parks gehören dazu. Geologie: Über einen Zeitraum von 20 Mio. Jahren wurden die Sedimente aufgetürmt, die zuvor in Flüssen und Tümpeln während der Unterkreide abgelagert worden waren und zu dicken Gesteinsschichten erhärteten. Heute […]

Drehorte des Films “Der mit dem Wolf tanzt”

Der Film “Der mit dem Wolf tanzt” gehört zu den schönsten und berühmtesten Westernfilmen der Filmgeschichte. Der Film wurde im Jahr 1990 zum ersten Mal in den Kinos ausgestrahlt. Er spiegelt das Leben der Indianer zur Zeit der Eroberung des Westens wieder. Badlands National Park: Der Badlands-Nationalpark spielt im Film eine wichtige Filmkulisse. Landschaftsaufnahmen sieht […]

Salt Lake City und Umgebung

Salt Lake City ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Utah und mit rund 186.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Staates. Im Ballungsraumleben über 1,1 Millionen Menschen. Salt Lake City ist County Seat (Verwaltungssitz) des Salt Lake Countys. Die Stadt wurde 1847 von Mormonen gegründet. Auch heute noch gilt die Stadt als Zentrum der Kirche Jesu Christi der Heiligen […]

Bundesstaaten der USA Klima

A: Alaska Arizona C: Colorado F: Florida G: Georgia I: Indiana K: Kalifornien M: Maine Missouri N: Nevada New Jersey New Mexico O: Ohio Oklahoma Oregon S: South Dakota T: Texas U: Utah Siehe auch: Klima nach Stadt (USA) Klima nach County (USA) Klima der USA

Dach der Rocky Mountains

53 Viertausender bilden das “Dach der Rocky Mountains” im Nordwesten von Denver in Colorado, wo der zentrale Bereich dieser Bergwelt mit einer Fläche von 1062 km² seit 1915 als Rocky-Mountains-National Park geschützt ist. Trail Ridge Road: Die über 60 km lange Höhenstraße, Trail Ridge Road, durch den Nationalpark klettert auf eine Gipfelhöhe von 3716 m […]

White Rock Mountain

Der White Rock Mountain (auch White Rock Peak, White Rock Hills, White Rock Hills Mountain oder White Rock Hills Peak) ist ein Bergmassiv im Red Rock Canyon National Conservation Area und liegt 15 Meilen westlich von Las Vegas. In dem Berggebiet befinden sich wenige Wanderrouten, im Gegensatz zu anderen Nachbarbergen: Bridge Mountain, Rainbow Mountain, Rainbow […]

Rainbow Mountain

Der Rainbow Mountain ist lokalisiert im Red Rock Canyon National Conservation Area (auch RRCNA oder Red Rocks) und liegt 15 Meilen westlich von Las Vegas. Der Berg ist einer der auffälligsten und buntesten Erhebungen im Red Rocks National Conservation Area. Er ist ein beliebtes Fotomotiv, aufgrund der farblichen Schichten des Sandsteines.

Ogden Klima

Ogden hat ein kontinentales Klima mit trockenen Sommern (Dsa). Die Sommer sind heiß und trocken mit Temperaturen die über 35°C reichen. Regen kommt meist in Form von Gewitterstürmen herab. Gewöhnlicherweise kommt es zwischen Mitte Juli und Mitte September zum Nordamerikanischen Sommermonsun. Die Pazifischen Luftströmungen fördern die Niederschlagsspitze zwischen Oktober und Mai. Der meiste Niederschlag kommt […]

The Windows

The Windows sind zwei geologische Formationen im Arches Nationalpark. Die Felsformation besteht aus ein Sandsteinmassiv mit zwei Steinbögen. Die Bögen sind durch Erosion entstanden. Durch die Arches (engl. Bogen) hat man einen schönen Blick auf weiter Felsformationen des Nationalparks.

Sonnigsten Städte der USA

Die sonnigste Stadt der USA ist die Stadt Yuma im Süden von Arizona. Insgesamt schient dort 4015 h die Sonne, diese Summe entspricht ca. 90% des ganzen Jahres. Die sonnigsten Orte liegen im Südwesten der USA. Aber auch in Kalifornien, Texas, Oklahoma und Florida liegen einige Orte die zu den sonnigsten Gegenden der USA gehören. […]

High Plains

Die High Plains sind eine Teilregion der amerikanischen Great Plains. Dazu sind beständige, teils intensive, hauptsächlich aus Westen kommende Winde häufig. Infolge dieser Bedingungen weisen die High Plains, vor allem in den nördlichen und westlichen Gebieten, eine der niedrigsten Bevölkerungsdichten der kontinentalen USA auf.  So hat der US-Bundesstaat Wyoming hinter Alaska die zweitniedrigste Bevölkerungsdichte des Landes. […]

Montana

Montana ist ein Bundesstaat im Nordwesten der Vereinigten Staaten. Der Name „Montana“ leitet sich wahrscheinlich von dem spanischen Wort montaña, vielleicht aber auch vom lateinischen montanus (beides zu Deutsch: „Berg-“, „bergig“, „gebirgig“) ab. Montana zählt zu den sogenannten Mountain States, die von den Rocky Mountains durchzogen werden. Die Hauptstadt von Montana ist Helena. Sein Spitzname Treasure State […]

Wyoming

Wyoming ein US-Bundestaat mit einsamer Wildnis, riesigen Nationalparks, eisigen Bergwelt, weiten Ebenen, staubtrockenen Canyons und geprägt von indianischer Kultur. Bekannt ist der Bundesstaat durch den beiden Nationalparks Yellowstone und Grand Teton. Der US-Staat gehört zu den Rocky Mountain States und liegt im Übergangsbereich von den Great Plains zu den Rocky Mountains. In der Sprache der […]

Rawlins (Wyoming) Klima

Das Klima der Stadt Rawlin ist ein semi-arides Klima, nach der Köppen-Klimaklassifizierung BSk. Klimatabellen:  

Sweetwater Valley

Der Sweetwater River bildet ca. 64 km südöstlich von Lander das Sweetwater Valley. Dieses Tal war für die Siedler, die auf dem Weg nach Westen waren, ein wichtiger Anhaltspunkt. Landschaft: Der Gebirgszug Sweetwater Range, der parallel zum Sweetwater River verläuft, gehört zu den ältesten Gesteinsformationen der Rocky Mountains. Vor allem ist das Tal für seine […]

Salmon River (Idaho)

Der Salmon River ist ein Fluss, der auf einer Länge von 684 km durch Zentral-Idaho fließt. Er wird auch als „Fluss ohne Wiederkehr“ bezeichnet, weil er bis zur Erfindung moderner Bootsantriebe nur flussabwärts befahren werden konnte. Flussverlauf: Von der Quelle bis zur Mündung weist der Fluss einen Höhenunterschied von mehr als 2500 Metern auf. Quelle: Der Salmon River hat seine Quellen […]

Bruneau Canyon

Der Bruneau River ist 246 km langer Nebenfluss des Snake River. Der Fluss durchfliesst die Bundesstaaten Idaho und Nevada. Im Südwesten Idahos gräbt sich der Fluss in ein Lavafeld hinein und bildet den Bruneau Canyon. Der Canyon bietet perfekte Möglichkeiten für Kajaktouren oder Rafting.

Sanke River Canyon

Der Snake River Canyon ist ein großer Canyon der vom Snake River geformt wurde und in der Magic Valley-Region im südlichen Idaho liegt. Der Canyon bildet auch die Grenze des Twin Falls County und des Jerome County. Der Snake River Canyon hat eine Tiefe von 150 m und ist 400 m breit und erstreckt sich […]

Upper Mesa Falls

Der Upper Mesa-Wasserfall ist ein Wasserfall am Henrys Fork im Caribou-Targhee-National Forest. Oberhalb des Lower Mesa-Wasserfalls sind es rund 26 km nach Ashton (Idaho). Der Wasserfall hat eine Höhe von ca. 35 m und eine Breite von 61 m. Er gehört mit zu dem wasserreichsten Wasserfällen des US-Bundesstaates Idaho. Die Klippe des Wasserfalls wurde vor […]

Soda Springs

Die Soda Springs nennt man tausende natürliche und carbonathaltige Geysire in der Gegend rund um der Stadt Soda Springs (Idaho). Die Quellen sind eine bestimmte Landmarke am historischen Oregon Trail. Geysire und Quellen: Ninety Percent Spring: Die Quelle ist bekannt für ihre hohe Wasserqualität. Die Quelle ist die Mineralwasserquelle des Produkts “Idanha”, ein Mineralwasser das […]

Teton Range

Die Teton Range ist eine Bergkette an der Ostflanke der Rocky Mountains. Geographie: Lage: Sie erstreckt sich etwa 100 km in Nord-Süd-Richtung im US-Bundesstaat Wyoming an der Grenze zu Idaho. Erhebungen und Täler: Die beiden höchsten Gipfel der Kette sind der Grand Teton Peak mit 4200 m und der Mount Moran mit 3837 m. Der Grand Teton und weitere sieben der zehn höchsten Gipfel der Kette liegen in einem gemeinsamen Bergstock […]

Lake McDonald

Der Lake McDonald ist der größte See im Glacier National Park. Er liegt im Flathead County im US-Bundesstaat Montana. Der Lake McDonald ist ungefähr 16 km lang und über 1,6 km breit. Seine maximale Tiefe erreicht 130 m. Der See füllt ein Tal, das durch glaziale Aktivitäten gebildet wurde. Der See liegt auf einer Höhe […]

Colorado River

Der Colorado ist der größte und wichtigste Fluss im Südwesten Nordamerikas. Er ist 2333 km lang und besitzt ein Wassereinzugsgebiet von 635.000 km². Landwirtschaft, Trinkwasser- und Elektrizitätsversorgung im Südwesten der Vereinigten Staaten und in Teilen Kaliforniens hängen stark vom Wasserregime des Colorado River ab. Dazu wurden zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und den 1980er Jahren eine Vielzahl Bewässerungsprojekte unterschiedlicher Größe erbaut. Der Oberlauf des Colorado River […]

Grand Prismatic Spring

Der Name dieser heißen Quelle im Yellowstone Nationalpark ist tatsächlich Programm: Nicht nur, dass sie einen Durchmesser von stolzen 91 m vorweisen kann und damit die drittgrößte heiße Quelle der Welt ist, sonder sie besticht auch durch eine wunderbare Farbenpracht und kann sicher mit der eines Prismas mithalten. Das Wasser erreicht eine Temperatur von 70°C […]

Lower Falls

Die Lower Falls sind Wasserfälle des Yellowstone River im US-Bundesstaat Wyoming. Sie befinden sich östlich der Ortschaft Canyon Village, am südlichen Ende des Grand Canyon of the Yellowstone im Yellowstone-Nationalpark. Mit einer Fallhöhe von 94 m sind sie die höchsten Fälle des Parkes und knapp doppelt so hoch wie die Niagarafälle. Die Lower Falls können von vier Aussichtspunkten aus betrachtet werden: vom Inspiration Point, Grandview Point und Lookout Point östlich der Schlucht und […]

West Yellowstone Klima

Das Klima der Stadt West Yellowstone ist kontinental geprägt. Die Nachttemperaturen sind das ganze Jahr über kalt. Die Sommer sind untertags sehr warm. Die Winter sind sehr kalt, lang und streng. Jährlich schneit es im Schnitt über 400 cm Schnee. Rekordwerte: Die niedrigste Temperatur wurde am Roger Pass (Montana) registriert und betrug -57,0°C. Die höchste […]

Helena (Montana) Klima

Helena hat wegen seiner Lage ein typisches kontinentales Gebirgsklima. Das Wetter reicht von klirrender Kälte (bis unter -30 °C) im Winter bis hin zu sommerlicher Hitze mit Höchstwerten jenseits der 30-Grad-Marke. Niederschlag (~300 mm pro Jahr) fällt das ganze Jahr hindurch, wobei winterliche Schneestürme, die sogenannten Blizzards, der Stadt enorme Schneemengen bringen. Außerdem sind große […]

Eureka Klima

Das Klima der Stadt Eureka ist kontinental geprägt und wird vom Great Basin beeinflusst. Die Winter sind sehr kalt, lang und frostig, während die Tagestemperaturen im Sommer sehr hoch sind und in der Nacht ziemlich kühl werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Colorado

Colorado ist der Rocky-Mountain-State der USA. Hier findet man unzählige unberührte Bergregionen, die ein perfektes Sport- und Freizeitgebiet ergeben. Die Hauptstadt des US-Bundesstaates ist Denver. Neben unberührten Bergregionen, findet man weite Graslandschaften, Canyons und Fossilienfundorte von Dinosaurier. Lage und Landschaft: Colorado ist der höchstgelegene Staat der USA. Westlich vom Denver ragen die Rocky Mountains mit […]

Natur um Denver

Denver ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Colorado. Colorado gehört zu den Rocky-Monutinas States und ist bekannt für seine Berglandschaften. Um Denver befinden sich wunderschöne Wander- und Trekkinggebiete. Der Kontrast zwischen den Great Plains und den Rocky Mountains ist markant. Die Metropole Denver trägt den Spitznamen “Mile High City”.   Landschaft und Natur um Denver: Front […]

United States of America

Die Vereinigten Staaten (englisch United States, kurz U.S., US), kurz für Vereinigte Staaten von Amerika(englisch United States of America; abgekürzt USA), kurz auch Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorienbesteht. Die 48 zusammenhängenden Continental United States und Alaska liegen in […]

Mammoth Hot Springs

Mammoth Hot Springs ist der Haupt- und Verwaltungsort des Yellowstone-Nationalparkes in den USA. Seinen Namen verdankt er den nahegelegenen Sinter-Terrassen und heißen Quellen. Er liegt auf 1902 m.ü.M. Mammoth Hot Springs ist der nördlichste Ort des Nationalparkes, nahe dem nördlichen Eingang und in Wyoming unmittelbar an der Grenze zu Montanagelegen. Straßen führen zu den beiden Ortschaften Tower-Roosevelt (ca. 29 km) und Norris (ca. 34 km) innerhalb des Parkes […]

Arkansas River

Der Arkansas River ist ein 2333 Kilometer langer Nebenfluss des Mississippi in den Vereinigten Staaten von Amerika. Der Fluss, dessen Einzugsgebiet 435.122 Quadratkilometer umfasst, ist auf 1046 Kilometer Länge schiffbar, bis zur Mündung des Verdigris Riverunterhalb Tulsa. Der Verdigris River ist noch einige Kilometer bis Canossa schiffbar, wo jener US-Binnenhafen mit der größten Meeresentfernung liegt. Verlauf: Quelle: Er entspringt in der Sawatch Range der Rocky Mountains auf etwa 4260 mHöhe nahe der […]

Idaho

Idaho gehört zu den Rocky Mountains States. Die Landschaft ist geprägt von wüstenhaften und bergigen Landschaften. Hauptstadt ist Boise. In Idaho findet man eine bezaubernde Berglandschaft vor, wie die Sawtooth Mountains. Fläche: 216.456 km² Höchster Berg: Borah Peak (3859 m) Anzahl der Seen: über 2000 Bevölkerung: 1,5 Mio. Einwohner Hauptstadt: Boise (205.000 Einwohner) Zeitzone: Mountain/Pacific […]

Dixie National Forest

Der Dixie National Forest umfasst ein über 3.000 km² großes Waldgebiet im Südwesten von Utah. Durch das Markagunt Plateau nördlich des Zion National Parks führen die zu Recht als Scenic Byway ausgewiesenen Highways 14, 148 und 143 durch eine Landschaft voller Kontraste zu tiefblauen Bergseen, abgelegene Ski- und Mountainbikegebieten und zu den roten Felsenklippen des […]

Jackson Lake

Der Jackson Lake ist ein 103,4 Quadratkilometer großer See im Grand-Teton-Nationalpark im US-Bundesstaat Wyoming. Der See liegt auf einer Höhe von 2064 m ü. M., ist bis zu 134 Meter tief, 25 Kilometer lang und 11,25 Kilometer breit. Gespeist wird der See vom Snake River. Im Jahr 1911 wurde der See künstlich vergrößert. Bewohnt wird der See von Bachforellen, Amerikanischen Seesaiblingen,Hechten und Lachsen. Im See liegen auch die drei Inseln Elk […]

New Mexico

Der Bundesstaat gehört zu den Southwest und zu den Rocky Mountains States. Er ist der Indianer-Staat schlecht hin. In fast keinen andern US-Staat findet man so viel Indianerkultur wie in New Mexico. Schon die Anasazi hinterließen eine großartige kulturelle Welt, die bis heute noch zu bestaunen ist. Fläche: 314.939 km² Höchster Berg: Wheeler Peak (4011 […]

Utah

Utah gehört zu den schönsten US-Staaten. Der Staat liegt im Südwesten der USA und weist neben Canyons und Geologischen Formationen, auch riesige Berg- und Wüstengebiete auf. Fläche: 219.902 km² Höchster Berg: King’s Peak (4.123 m) Höchste natürliche Brücke der Welt: Rainbow Bridge National Monument (92 m) Bevölkerung: 2,75 Mio. Einwohner Hauptstadt: Salt Lake City (180.000 […]

Hells Canyon National Recreation Area

An der Grenze nach Oregon gelegene Bergwildnis mit der reifsten durch einen Fluss gebildeter Schlucht der USA. Der Snake River windet sich fast 1000 m unter den Berggipfeln durch das Land. Mehr als 20 Pflanzenarten sind hier endemisch. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hells_Canyon_Oregon.JPG/X-Weinzar