Cedar Mountain Formation

Die unterkreidezeitlichen Gesteine der Cedar Mountain Formation treten in den südwestlichen USA, in Utah und Colorado auf. Die Sandsteine des Arches National Parks gehören dazu. Geologie: Über einen Zeitraum von 20 Mio. Jahren wurden die Sedimente aufgetürmt, die zuvor in Flüssen und Tümpeln während der Unterkreide abgelagert worden waren und zu dicken Gesteinsschichten erhärteten. Heute […]

Drehorte des Films „Der mit dem Wolf tanzt“

Der Film „Der mit dem Wolf tanzt“ gehört zu den schönsten und berühmtesten Westernfilmen der Filmgeschichte. Der Film wurde im Jahr 1990 zum ersten Mal in den Kinos ausgestrahlt. Er spiegelt das Leben der Indianer zur Zeit der Eroberung des Westens wieder. Badlands National Park: Der Badlands-Nationalpark spielt im Film eine wichtige Filmkulisse. Landschaftsaufnahmen sieht […]

Salt Lake City und Umgebung

Salt Lake City ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Utah und mit rund 186.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Staates. Im Ballungsraumleben über 1,1 Millionen Menschen. Salt Lake City ist County Seat (Verwaltungssitz) des Salt Lake Countys. Die Stadt wurde 1847 von Mormonen gegründet. Auch heute noch gilt die Stadt als Zentrum der Kirche Jesu Christi der Heiligen […]

Bundesstaaten der USA Klima

A: Alaska Arizona C: Colorado F: Florida I: Indiana K: Kalifornien M: Maine Missouri N: Nevada New Jersey New Mexico O: Ohio Oklahoma Oregon T: Texas U: Utah  

Dach der Rocky Mountains

53 Viertausender bilden das „Dach der Rocky Mountains“ im Nordwesten von Denver in Colorado, wo der zentrale Bereich dieser Bergwelt mit einer Fläche von 1062 km² seit 1915 als Rocky-Mountains-National Park geschützt ist. Trail Ridge Road: Die über 60 km lange Höhenstraße, Trail Ridge Road, durch den Nationalpark klettert auf eine Gipfelhöhe von 3716 m […]

White Rock Mountain

Der White Rock Mountain (auch White Rock Peak, White Rock Hills, White Rock Hills Mountain oder White Rock Hills Peak) ist ein Bergmassiv im Red Rock Canyon National Conservation Area und liegt 15 Meilen westlich von Las Vegas. In dem Berggebiet befinden sich wenige Wanderrouten, im Gegensatz zu anderen Nachbarbergen: Bridge Mountain, Rainbow Mountain, Rainbow […]

Rainbow Mountain

Der Rainbow Mountain ist lokalisiert im Red Rock Canyon National Conservation Area (auch RRCNA oder Red Rocks) und liegt 15 Meilen westlich von Las Vegas. Der Berg ist einer der auffälligsten und buntesten Erhebungen im Red Rocks National Conservation Area. Er ist ein beliebtes Fotomotiv, aufgrund der farblichen Schichten des Sandsteines.

Ogden Klima

Ogden hat ein kontinentales Klima mit trockenen Sommern (Dsa). Die Sommer sind heiß und trocken mit Temperaturen die über 35°C reichen. Regen kommt meist in Form von Gewitterstürmen herab. Gewöhnlicherweise kommt es zwischen Mitte Juli und Mitte September zum Nordamerikanischen Sommermonsun. Die Pazifischen Luftströmungen fördern die Niederschlagsspitze zwischen Oktober und Mai. Der meiste Niederschlag kommt […]

The Windows

The Windows sind zwei geologische Formationen im Arches Nationalpark. Die Felsformation besteht aus ein Sandsteinmassiv mit zwei Steinbögen. Die Bögen sind durch Erosion entstanden. Durch die Arches (engl. Bogen) hat man einen schönen Blick auf weiter Felsformationen des Nationalparks.

Sonnigsten Städte der USA

Die sonnigste Stadt der USA ist die Stadt Yuma im Süden von Arizona. Insgesamt schient dort 4015 h die Sonne, diese Summe entspricht ca. 90% des ganzen Jahres. Die sonnigsten Orte liegen im Südwesten der USA. Aber auch in Kalifornien, Texas, Oklahoma und Florida liegen einige Orte die zu den sonnigsten Gegenden der USA gehören. […]

High Plains

Die High Plains sind eine Teilregion der amerikanischen Great Plains. Dazu sind beständige, teils intensive, hauptsächlich aus Westen kommende Winde häufig. Infolge dieser Bedingungen weisen die High Plains, vor allem in den nördlichen und westlichen Gebieten, eine der niedrigsten Bevölkerungsdichten der kontinentalen USA auf.  So hat der US-Bundesstaat Wyoming hinter Alaska die zweitniedrigste Bevölkerungsdichte des Landes. […]

Montana

Montana ist ein Bundesstaat im Nordwesten der Vereinigten Staaten. Der Name „Montana“ leitet sich wahrscheinlich von dem spanischen Wort montaña, vielleicht aber auch vom lateinischen montanus (beides zu Deutsch: „Berg-“, „bergig“, „gebirgig“) ab. Montana zählt zu den sogenannten Mountain States, die von den Rocky Mountains durchzogen werden. Die Hauptstadt von Montana ist Helena. Sein Spitzname Treasure State […]

Wyoming

Wyoming ein US-Bundestaat mit einsamer Wildnis, riesigen Nationalparks, eisigen Bergwelt, weiten Ebenen, staubtrockenen Canyons und geprägt von indianischer Kultur. Bekannt ist der Bundesstaat durch den beiden Nationalparks Yellowstone und Grand Teton. Der US-Staat gehört zu den Rocky Mountain States und liegt im Übergangsbereich von den Great Plains zu den Rocky Mountains. In der Sprache der […]

Rawlins (Wyoming) Klima

Das Klima der Stadt Rawlin ist ein semi-arides Klima, nach der Köppen-Klimaklassifizierung BSk. Klimatabellen:  

Sweetwater Valley

Der Sweetwater River bildet ca. 64 km südöstlich von Lander das Sweetwater Valley. Dieses Tal war für die Siedler, die auf dem Weg nach Westen waren, ein wichtiger Anhaltspunkt. Landschaft: Der Gebirgszug Sweetwater Range, der parallel zum Sweetwater River verläuft, gehört zu den ältesten Gesteinsformationen der Rocky Mountains. Vor allem ist das Tal für seine […]

Salmon River (Idaho)

Der Salmon River ist ein Fluss, der auf einer Länge von 684 km durch Zentral-Idaho fließt. Er wird auch als „Fluss ohne Wiederkehr“ bezeichnet, weil er bis zur Erfindung moderner Bootsantriebe nur flussabwärts befahren werden konnte. Flussverlauf: Von der Quelle bis zur Mündung weist der Fluss einen Höhenunterschied von mehr als 2500 Metern auf. Quelle: Der Salmon River hat seine Quellen […]

Bruneau Canyon

Der Bruneau River ist 246 km langer Nebenfluss des Snake River. Der Fluss durchfliesst die Bundesstaaten Idaho und Nevada. Im Südwesten Idahos gräbt sich der Fluss in ein Lavafeld hinein und bildet den Bruneau Canyon. Der Canyon bietet perfekte Möglichkeiten für Kajaktouren oder Rafting.

Sanke River Canyon

Der Snake River Canyon ist ein großer Canyon der vom Snake River geformt wurde und in der Magic Valley-Region im südlichen Idaho liegt. Der Canyon bildet auch die Grenze des Twin Falls County und des Jerome County. Der Snake River Canyon hat eine Tiefe von 150 m und ist 400 m breit und erstreckt sich […]

Upper Mesa Falls

Der Upper Mesa-Wasserfall ist ein Wasserfall am Henrys Fork im Caribou-Targhee-National Forest. Oberhalb des Lower Mesa-Wasserfalls sind es rund 26 km nach Ashton (Idaho). Der Wasserfall hat eine Höhe von ca. 35 m und eine Breite von 61 m. Er gehört mit zu dem wasserreichsten Wasserfällen des US-Bundesstaates Idaho. Die Klippe des Wasserfalls wurde vor […]

Soda Springs

Die Soda Springs nennt man tausende natürliche und carbonathaltige Geysire in der Gegend rund um der Stadt Soda Springs (Idaho). Die Quellen sind eine bestimmte Landmarke am historischen Oregon Trail. Geysire und Quellen: Ninety Percent Spring: Die Quelle ist bekannt für ihre hohe Wasserqualität. Die Quelle ist die Mineralwasserquelle des Produkts „Idanha“, ein Mineralwasser das […]

Teton Range

Die Teton Range ist eine Bergkette an der Ostflanke der Rocky Mountains. Geographie: Lage: Sie erstreckt sich etwa 100 km in Nord-Süd-Richtung im US-Bundesstaat Wyoming an der Grenze zu Idaho. Erhebungen und Täler: Die beiden höchsten Gipfel der Kette sind der Grand Teton Peak mit 4200 m und der Mount Moran mit 3837 m. Der Grand Teton und weitere sieben der zehn höchsten Gipfel der Kette liegen in einem gemeinsamen Bergstock […]

Lake McDonald

Der Lake McDonald ist der größte See im Glacier National Park. Er liegt im Flathead County im US-Bundesstaat Montana. Der Lake McDonald ist ungefähr 16 km lang und über 1,6 km breit. Seine maximale Tiefe erreicht 130 m. Der See füllt ein Tal, das durch glaziale Aktivitäten gebildet wurde. Der See liegt auf einer Höhe […]

Colorado River

Der Colorado ist der größte und wichtigste Fluss im Südwesten Nordamerikas. Er ist 2333 km lang und besitzt ein Wassereinzugsgebiet von 635.000 km². Landwirtschaft, Trinkwasser- und Elektrizitätsversorgung im Südwesten der Vereinigten Staaten und in Teilen Kaliforniens hängen stark vom Wasserregime des Colorado River ab. Dazu wurden zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und den 1980er Jahren eine Vielzahl Bewässerungsprojekte unterschiedlicher Größe erbaut. Der Oberlauf des Colorado River […]

Grand Prismatic Spring

Der Name dieser heißen Quelle im Yellowstone Nationalpark ist tatsächlich Programm: Nicht nur, dass sie einen Durchmesser von stolzen 91 m vorweisen kann und damit die drittgrößte heiße Quelle der Welt ist, sonder sie besticht auch durch eine wunderbare Farbenpracht und kann sicher mit der eines Prismas mithalten. Das Wasser erreicht eine Temperatur von 70°C […]

Lower Falls

Die Lower Falls sind Wasserfälle des Yellowstone River im US-Bundesstaat Wyoming. Sie befinden sich östlich der Ortschaft Canyon Village, am südlichen Ende des Grand Canyon of the Yellowstone im Yellowstone-Nationalpark. Mit einer Fallhöhe von 94 m sind sie die höchsten Fälle des Parkes und knapp doppelt so hoch wie die Niagarafälle. Die Lower Falls können von vier Aussichtspunkten aus betrachtet werden: vom Inspiration Point, Grandview Point und Lookout Point östlich der Schlucht und […]

West Yellowstone Klima

Das Klima der Stadt West Yellowstone ist kontinental geprägt. Die Nachttemperaturen sind das ganze Jahr über kalt. Die Sommer sind untertags sehr warm. Die Winter sind sehr kalt, lang und streng. Jährlich schneit es im Schnitt über 400 cm Schnee. Rekordwerte: Die niedrigste Temperatur wurde am Roger Pass (Montana) registriert und betrug -57,0°C. Die höchste […]

Helena (Montana) Klima

Helena hat wegen seiner Lage ein typisches kontinentales Gebirgsklima. Das Wetter reicht von klirrender Kälte (bis unter -30 °C) im Winter bis hin zu sommerlicher Hitze mit Höchstwerten jenseits der 30-Grad-Marke. Niederschlag (~300 mm pro Jahr) fällt das ganze Jahr hindurch, wobei winterliche Schneestürme, die sogenannten Blizzards, der Stadt enorme Schneemengen bringen. Außerdem sind große […]

Eureka Klima

Das Klima der Stadt Eureka ist kontinental geprägt und wird vom Great Basin beeinflusst. Die Winter sind sehr kalt, lang und frostig, während die Tagestemperaturen im Sommer sehr hoch sind und in der Nacht ziemlich kühl werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Colorado

Colorado ist der Rocky-Mountain-State der USA. Hier findet man unzählige unberührte Bergregionen, die ein perfektes Sport- und Freizeitgebiet ergeben. Die Hauptstadt des US-Bundesstaates ist Denver. Neben unberührten Bergregionen, findet man weite Graslandschaften, Canyons und Fossilienfundorte von Dinosaurier. Lage und Landschaft: Colorado ist der höchstgelegene Staat der USA. Westlich vom Denver ragen die Rocky Mountains mit […]

Natur um Denver

Denver ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Colorado. Colorado gehört zu den Rocky-Monutinas States und ist bekannt für seine Berglandschaften. Um Denver befinden sich wunderschöne Wander- und Trekkinggebiete. Der Kontrast zwischen den Great Plains und den Rocky Mountains ist markant. Die Metropole Denver trägt den Spitznamen „Mile High City“.   Landschaft und Natur um Denver: Front […]

United States of America

Die Vereinigten Staaten (englisch United States, kurz U.S., US), kurz für Vereinigte Staaten von Amerika(englisch United States of America; abgekürzt USA), kurz auch Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorienbesteht. Die 48 zusammenhängenden Continental United States und Alaska liegen in […]

Mammoth Hot Springs

Mammoth Hot Springs ist der Haupt- und Verwaltungsort des Yellowstone-Nationalparkes in den USA. Seinen Namen verdankt er den nahegelegenen Sinter-Terrassen und heißen Quellen. Er liegt auf 1902 m.ü.M. Mammoth Hot Springs ist der nördlichste Ort des Nationalparkes, nahe dem nördlichen Eingang und in Wyoming unmittelbar an der Grenze zu Montanagelegen. Straßen führen zu den beiden Ortschaften Tower-Roosevelt (ca. 29 km) und Norris (ca. 34 km) innerhalb des Parkes […]

Arkansas River

Der Arkansas River ist ein 2333 Kilometer langer Nebenfluss des Mississippi in den Vereinigten Staaten von Amerika. Der Fluss, dessen Einzugsgebiet 435.122 Quadratkilometer umfasst, ist auf 1046 Kilometer Länge schiffbar, bis zur Mündung des Verdigris Riverunterhalb Tulsa. Der Verdigris River ist noch einige Kilometer bis Canossa schiffbar, wo jener US-Binnenhafen mit der größten Meeresentfernung liegt. Verlauf: Quelle: Er entspringt in der Sawatch Range der Rocky Mountains auf etwa 4260 mHöhe nahe der […]

Idaho

Idaho gehört zu den Rocky Mountains States. Die Landschaft ist geprägt von wüstenhaften und bergigen Landschaften. Hauptstadt ist Boise. In Idaho findet man eine bezaubernde Berglandschaft vor, wie die Sawtooth Mountains. Lage und Landschaft: Eindrucksvolle Erholungsgebiete liegen in der majestätisch anmutenden Wildnis der Rocky Mountains. Sun Valley wurde zu einem Wintersportmekka. In vielen Stadtzentren bewahren […]

Dixie National Forest

Der Dixie National Forest umfasst ein über 3.000 km² großes Waldgebiet im Südwesten von Utah. Durch das Markagunt Plateau nördlich des Zion National Parks führen die zu Recht als Scenic Byway ausgewiesenen Highways 14, 148 und 143 durch eine Landschaft voller Kontraste zu tiefblauen Bergseen, abgelegene Ski- und Mountainbikegebieten und zu den roten Felsenklippen des […]

Jackson Lake

Der Jackson Lake ist ein 103,4 Quadratkilometer großer See im Grand-Teton-Nationalpark im US-Bundesstaat Wyoming. Der See liegt auf einer Höhe von 2064 m ü. M., ist bis zu 134 Meter tief, 25 Kilometer lang und 11,25 Kilometer breit. Gespeist wird der See vom Snake River. Im Jahr 1911 wurde der See künstlich vergrößert. Bewohnt wird der See von Bachforellen, Amerikanischen Seesaiblingen,Hechten und Lachsen. Im See liegen auch die drei Inseln Elk […]

New Mexico

Der Bundesstaat gehört zu den Southwest und zu den Rocky Mountains States. Er ist der Indianer-Staat schlecht hin. In fast keinen andern US-Staat findet man so viel Indianerkultur wie in New Mexico. Schon die Anasazi hinterließen eine großartige kulturelle Welt, die bis heute noch zu bestaunen ist. Fläche: 314.939 km² Höchster Berg: Wheeler Peak (4011 […]

Utah

Utah gehört zu den schönsten US-Staaten. Der Staat liegt im Südwesten der USA und weist neben Canyons und Geologischen Formationen, auch riesige Berg- und Wüstengebiete auf. Fläche: 219.902 km² Höchster Berg: King’s Peak (4.123 m) Höchste natürliche Brücke der Welt: Rainbow Bridge National Monument (92 m) Bevölkerung: 2,75 Mio. Einwohner Hauptstadt: Salt Lake City (180.000 […]

Hells Canyon National Recreation Area

An der Grenze nach Oregon gelegene Bergwildnis mit der reifsten durch einen Fluss gebildeter Schlucht der USA. Der Snake River windet sich fast 1000 m unter den Berggipfeln durch das Land. Mehr als 20 Pflanzenarten sind hier endemisch. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hells_Canyon_Oregon.JPG/X-Weinzar

Denver Klima

Denver hat wegen seiner Lage (1600 m) ein kontinentales Gebirgsklima mit teilweise starken Temperaturschwankungen und geringen Niederschlägen. Im Winter ist es kalt, trocken und oft sonnig. Nachts sind Temperaturen unter −10 °C keine Seltenheit, mittags steigen sie auf über 0 Grad. Gelegentlich ist Denver von Kaltlufteinbrüchen aus dem Norden betroffen, die Temperaturen bis unter −20 °C und starke Schneefälle mit sich […]

Reno Klima

Das Klima der Stadt Reno ist vom Great Basin beeinflusst. Die Winter sind kalt und lang und die Sommer sehr heiß. Im Schnitt regnet es 191 mm im Jahr und diese Menge verteilt sich auf 34 Regentage. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Las Vegas Klima

Das Klima in Las Vegas ist ein subtropisch-heißes Wüstenklima der Mojave Desert. Im Schnitt gibt 310 Sonnentage im Jahr. Die Region ist frei von Tornados und Eisstürmen. Extremwerte: Die absolute Rekordtemperaturen sind +47,7°C und -7°C. Die höchste Schneemenge betrug 9,1 cm. Niederschlag: Im Schnitt regnet es 105 mm im Jahr. Diese Menge verteilt sich auf […]

Mexican Hat Klima

Das Klima des Ortes im Süden des Bundesstaates Utah ist arid. Die Winter sind kalt und es kann zu Schneefall kommen. Die Sommer sind lang, trocken und sehr heiß. Im Schnitt ergießen sich jährlich ca. 200 mm Niederschlag vom Himmel. Im Sommer sind Temperaturen über 40 Grad keine Seltenheit, während im Winter die Temperaturen unter […]

Salt Lake City Klima

Salt Lake City liegt in der semiariden Klimazone mit ausgeprägtem Sommer und Winter. Frühling und Herbst kommen fast gar nicht zur Geltung. So ist es im Sommer trocken und heiß und im Winter ist die Stadt vom Schnee geprägt. Das Oquirrh-Gebirge an der Stadt ist eher kahl, während an der Wasatchkette auch Bäume, wenn auch nur Nadelbäume, […]

Richfield (Utah) Klima

 Richfield hat milde und schneereiche Winter. Im Sommer kann die Temperatur durchaus auf 38 °C (100 °F) steigen.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Salina Klima

 Salina hat milde und schneereiche Winter. Im Sommer kann die Temperatur durchaus auf 38 °C (100 °F) steigen.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Stateline Klima

Das Klima ist typisch für die Region des Lake Tahoe. Die klimatischen Bedingungen weisen alpine Faktoren auf und im Sommer auch mediterrane (untertags). Die Unterschiede zwischen Tag und Nacht sind sehr hoch und es können monatlich Minustemperaturen vorkommen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Canyonlands Nationalpark Klima

Klimatisch ist das Gebiet eine Wüste. Im Sommer können die Temperaturen 40 °C erreichen, während sie im Winter auf bis zu −10 °C sinken können. Schwankungen innerhalb eines Tages von mehr als 25 °C sind keine Seltenheit. Der Niederschlag liegt unter 200 mm im langjährigen Mittel. Der geringe Niederschlag liegt an der Nähe zum nördlichen Wendekreis, der hohen Lage, […]

Bryce Canyon Nationalpark Klima

Der Park ist zu jeder Jahreszeit geöffnet und bietet Unterkünfte und etwa dreißig Campingplätze, die jedoch von Oktober bis Mai, wenn das Klima zu streng ist, geschlossen bleiben. Die Temperaturen die im Januar zwischen -12°C und 3°C schwankt, stiegt im Sommer beachtlich an, bis über 30°C im Juli. Im Januar erreichen die Niederschläge, hauptsächlich als […]

Yellowstone Nationalpark Klima

Die jährlichen Niederschläge, im wesentlichen als Schnne, liegen bei 635 mm, die Temperatur bewegt sich von -7,7°C im Januar bis 16,9°C im Juli. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Wetterextreme der USA

Wichtigster Einflussfaktor des Klimas ist der polareJetstream (Polarfrontjetstream), der umfangreiche Tiefdruckgebiete vom Nordpazifik bringt. Verbinden sich die Tiefs mit denjenigen von der atlantischen Küste, bringen sie im Winter als Nor’easters schwere Schneefälle. Da kein Gebirgszug westostwärts verläuft, bringen Winterstürme oftmals große Schneemengen weit in den Süden, während im Sommer die Hitze weit nordwärts bis nach Kanada reicht. Die Gebiete zwischen […]

Bekannte Wasserfälle der USA

In diesem Artikel werden die berühmtesten und bekanntesten Wasserfälle der USA vorgestellt. In der USA gibt es unzählige Wasserfälle, aber die meisten sind meist nicht bekannt. Der bekannteste Wasserfall sind wohl die Niagara Falls an den Großen Seen oder dieüber 700 m hohen Yosemite Falls im kalifornischen Yosemite National Park. Niagara Falls: Sie zählen zu […]

Lake Powell Klima

Mit einer durchschnittlichen Sonnenscheinquote von 78% und bis in den späten Oktober angenehm warmen Luft- und Wassertemperaturen gehört das Gebiet rund um den Lake Powell mit Recht zu den beliebtesten Erholungsgebieten des Südwestens. Im Frühjahr können allerdings von Februar bis Mai noch die gefürchteten kalten Chinook-Winde über mehrere Tage hinweg Bade- und Bootsfreunde trüben. Die […]

Monument Valley Klima

Die Temperaturen im Monument Valley variieren zwischen −3 °C im Winter und durchschnittlich 30 °C im Sommer. Der Niederschlag beträgt durchschnittlich 240 mm im Jahr und fällt teilweise als Schnee. Niederschläge, Temperaturunterschiede sowie der Wind haben wesentlich dazu beigetragen, die heutige Landschaft zu formen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Bildergalerie Canyonlands National Park

Mesa Arch:     The Needles: False Kiva: Fisher Towers: Cedar Mesa: Needles Overlook: Six Shooter Peak:   Church Rock:   Monument Basin:   Walking Rocks:   Island in the Sky: Green River Overlook: Green River: Dead Horse Point: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5c/Mesa_Glow_(1_of_1).jpg http://farm1.staticflickr.com/18/23773387_cbb8df3969_z.jpg?zz=1 http://farm3.staticflickr.com/2067/1939949960_bb9e45805b_z.jpg?zz=1 http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-2678852025-hd http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/82/Mesa_Arch_Canyonlands_National_Park.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Mesa_Arch,_Canyonlands.jpg http://farm9.staticflickr.com/8455/8049299513_95a155871e_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Canyonlands_Needles.jpg http://www.cynic.org.uk/photos/D50/medium/103ncd50/dsc_9042.jpg http://farm9.staticflickr.com/8501/8399132017_dda08c163d_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1c/False_Kiva.jpg http://s.camptocamp.org/uploads/images/1300782497_762732382.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4d/Fisher_Towers_at_sunset.JPG/1280px-Fisher_Towers_at_sunset.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/12/Fisher_Towers_panorama.jpg/1280px-Fisher_Towers_panorama.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2b/Cedar_Mesa_Sandstone_spires_along_the_Needles_District_road_in_Canyonlands.jpeg http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/11/3455929194_4a37884d62_o.jpg […]

Bildergalerie Arches National Park

Delicate Arch: Balanced Rock:   Landscape Arch: Navajo Arch: Partition Arch: Skyline Arch: Double Arch: Double-O-Arch: The Organ: Cove of Caves: Avenue Park: Great Valley View: Tower of Babel:   Three Gossips: Courthouse Towers: North Window Arch und Elephant Butte: Tree Ruins: Garden of Eden:   Devils Garden: Windows Section: Broken Arches Trail: Sand Dune […]

Bildergalerie Bryce Canyon

Queens Garden Trail: Bryce Amphitheater:     Thors Hammer: Bryce Canyon National Park:   Sonnenuntergang:   Bryce Dunes:   Fairyland Trail:           http://farm3.staticflickr.com/2794/4099717328_b2cb89181c_o.jpg http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/10/20131013-161652.jpg http://farm5.staticflickr.com/4063/5162754216_d0d429b4d4_b.jpg http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/10/20131013-161706.jpg http://friedrichmaier.de/wp-content/uploads/2013/10/20131013-161659.jpg http://farm5.staticflickr.com/4070/4471241329_e3512991a0_z.jpg?zz=1 https://c1.staticflickr.com/9/8147/7707895380_c7126a73c9_b.jpg http://pixabay.com/static/uploads/photo/2012/07/03/23/05/bryce-canyon-51325_640.jpg  

Bildergalerie Monument Valley

Totem Poles: The Mittens:   Eagle Mesa:   Gewitter Monument Valley:    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/41/Monument_valley_evening.jpg/1280px-Monument_valley_evening.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Monument_Valley_(Moyan_Brenn).jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3949915824-hd.jpg http://pixabay.com/de/denkmal-senke-utah-arizona-56428/ http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/24/Arizona-monument-valley.jpg http://pixabay.com/static/uploads/photo/2010/12/17/11/07/monument-valley-3753_640.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a6/MonumentValley_640px.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/57/Monument_Valley_Sunset_MC.jpg http://farm2.staticflickr.com/1152/986178916_f4666eb78d_o.jpg http://farm4.staticflickr.com/3424/3393083286_9559bb96c5_o.jpg http://farm5.staticflickr.com/4095/4914285122_3176504076_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/01/Monument_Valley%2C_AZ_04002u_original.jpg/1280px-Monument_Valley%2C_AZ_04002u_original.jpg http://farm4.staticflickr.com/3426/3247397812_8a9c4b594f_o.jpg http://farm7.staticflickr.com/6053/6276663911_4a8c5fa291_z.jpg http://farm5.staticflickr.com/4076/4913680647_e4a7417fe8_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6d/Monument_Valley_Sunset_Thunderstorm.jpg/1280px-Monument_Valley_Sunset_Thunderstorm.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Monument_valley_sunrise.jpg/1280px-Monument_valley_sunrise.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/59/Monument_valley,_Arizona.jpg https://c1.staticflickr.com/7/6103/6294885975_29be0fe7ea_z.jpg https://c2.staticflickr.com/4/3252/2945957919_b5c887d9d5_z.jpg https://c1.staticflickr.com/7/6059/6294891543_9c6e788f77_b.jpg

Green River

Der Green River (englisch für „Grüner Fluss“) ist der größte Nebenfluss des Colorado River im Westen der USA. Er hat seine Quelle in Wyoming, fließt durch Utah, macht eine kurze Schleife durch den US-Bundesstaat Colorado und mündet nach 1175 Kilometern im Canyonlands-Nationalpark in den Colorado River. Auf seinem Weg liegen mehrere spektakuläre Canyons. Länge: 1175 km Einzugsgebiet: 124.578 km² Abflussmenge: 173 m³/s Verlauf: Der Green River entspringt der Wind River Range in […]

Colorado-Plateau Klimatabellen

Das Colorado-Plateau wird geographisch dem großen Becken (Great Basin) zwischen den Bergen der Rocky Mountains und der Sierra Nevada zugeordnet. Das Gebiet ist im Allgemeinen eine Wüste, weil die Verdunstung im Jahresmittel höher ist als dieNiederschlagsmenge. Aufgrund der großen Höhenunterschiede und der Zerklüftung durch die vielen Canyons und Tafelberge ist das Klima lokal allerdings stark unterschiedlich. Klimatabelle: Arizona Klimatabelle Colorado Klimatabelle Kalifornien Klimatabelle Nevada […]

Las Vegas und Umgebung

Las Vegas ist die größte Stadt im US-BundesstaatNevada. Sie ist vor allem wegen ihrer großen Anzahl an Casinos bekannt, die sich unter anderem entlang des Las Vegas Strip angesiedelt haben. Die Einwohnerzahl auf 340 Quadratkilometer beträgt 613.599 (Schätzung 2014), die Agglomeration breitet sich auf über 1200 Quadratkilometer aus und hat insgesamt fast zwei Millionen Einwohner. Las Vegas […]

Umgebung von Hanksville

Hanksville liegt an der Abzweigung der Utah State Route 24 und der Utah State Route 95, südlich vom Zusammenfluss des Fremont River und Muddy Creek. Beide bilden den Dirty Devil River, der in den Colorado River mündet. Klima: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/66/Scenery_north_of_Hanksville%2C_Utah.jpg/640px-Scenery_north_of_Hanksville%2C_Utah.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1e/Fremont_river_cainville1.jpg/640px-Fremont_river_cainville1.jpg  

Umgebung von Mexican Hat

Der Ort grenzt direkt an das Monument Valley. Der Name der Siedlung ist abgeleitet von dem Mexican Hat Rock, einem Felsen drei Kilometer nordnordöstlich von der Siedlung entfernt. Die Region besteht aus wüstenähnlichem Gelände, welches von Canyonlandschaften unterbrochen wird. Östlich des Ortes befindet sich eine Felsformation, die wie ein mexikanischer Sombrero aussieht und damit dem Ort den Namen gab. […]

Moab und Umgebung

Moab ist eine Stadt (mit dem Status „City“) und Verwaltungssitz des Grand County im US-Bundesstaat Utah. Im Jahr 2010 hatte Moab 5046 Einwohner, deren Zahl sich bis 2013 auf 5130 erhöhte. Geographie: Moab liegt am Colorado River in einer Höhe von1227 m(4.025 feet) über dem Meeresspiegel auf dem Colorado Plateau. Die Stadt bedeckt eine Fläche von 9,4 km² (3,6 mi²). Klima: Moab hat ein […]

Colorado Klimatabelle

In Colorado gibt es warme, teils heiße Sommer und kalte, schneereiche Winter (kontinentales Klima). Vor allem der Unterschied zwischen Tag und Nacht ist teilweise extrem. So kann es im Sommer trotz hoher Tagestemperaturen nachts empfindlich kalt werden. Die Niederschläge (jährlich ca. 400–500 mm) sind auf das ganze Jahr verteilt, mit leichtem Übergewicht im Sommer, wobei die […]

USA-Reise 1994

Von Miami nach Los Angeles, diese Reise bietet immer wunderbare Landschaften und Städte. Neben Städte und Landschaften gab es auch Freizeitparks wie, das Disney Land in Orlando (FL) oder das Wasserrutschenparadies in New Braunfels (TX).   Bundesstaaten: Florida Alabama Mississippi Louisiana Texas New Mexico Arizona Utah Nevada Kalifornien   Wichtige Orte in der Reise: Florida: Miami […]

Wüsten im Südwesten

Der Südwesten ist bekannt für seine Wüstenlandschaften, Canyon und trockenen Regionen. Die Bundesstaaten Texas, New Mexico, Arizona, Colorado, Utah, Nevada und Kalifornien, liegen in den Einzugsgebiet der Wüsten des Südwestens. Klima: Diese aride und semiaride Region erstreckt sic über die Tiefländer im Südwesten der USA bis in den Norden von Mexiko. Im Sommer sind die […]

Makoshika State Park

Der Makoshika State Park liegt südöstlich von Glendive im Dawson County des US-Bundesstaats Montana. Er befindet sich auf einer Höhe von 736 m und ist mit einer Fläche von 47 km² der größte State Park von Montana. Ma-ko-shi-ka bedeutet in der Sprache der Sioux-Indianer in etwa schlechte Erde, Badlands. Der Yellowstone River und seine Zuflüsse […]

Hoover Dam

Der Damm bei Boulder City galt lange als der größte Staudamm der Welt. Das 221 m hohe und 379 m breite und am Fuß 201 m dicke Bauwerk wurde 1935 fertig gestellt und staut den 170 km langen und 150 m tiefen Stausee Lake Mead. Am Staudamm gibt es ein großes Visitor Center, in dem […]

Black Mesa

Die Black Mesa ist ein 1737 Meter hoher Tafelberg (mesa) im US-amerikanischen Bundesstaat Colorado, sowie in den angrenzenden Staaten New Mexico und Oklahoma. Die Black Mesa besteht aus Basalt und erstreckt sich über eine Länge von fast 90 km und weist eine relative Höhe von 180 Metern über dem umliegenden Gelände auf. Südlich wird der Tafelberg vom Cimarron Riverbegleitet, der nahe Kenton den von der Nordseite kommenden Carrizo Creek aufnimmt. Der […]

Nevada

Lage und Landschaft: Nevada ist geologisch geprägt von Wüsten bzw. Wüstensteppe im trockenheißen Süden und Westen sowie von breiten nordsüdlich ausgerichteten Längstälern in der Mitte und im Norden. Der Nordwesten kann als quasi-alpines Vorgebirgsland zur Sierra Nevada bezeichnet werden. Sagebrush-Sträucher (Wüsten-Beifuß Artemisia tridentata) bedecken weite Teile des Steppenbodens, während Pinien- und Juniper-Bäume vor allem im gebirgigen Norden und Osten verbreitet […]

Salduro Flats

Große Salzkrusten und riesige Salzseen, dazu gehören die Salduro Flags im Westen des Bundesstaates Utah machen die gesamte Region zu einer eher lebensfeindlichen Landschaft. Die Salzpfannen und Salzwüsten bilden eine kleine Wüste, die sich Mitte in einer riesigen Wüste befinden; das „Great Basin“. http://farm4.staticflickr.com/3417/3371647836_b0609f7b85_o.jpg http://farm4.staticflickr.com/3545/3370824089_93ab929575_z.jpg

Great Plains Klimatabellen

Im Sommer kann es besonders im Süden zu feuchten Perioden kommen. Dabei muss besonders in Oklahoma und Kansas vor drückender Hitze gewarnt sein. Die Temperaturen sind in der Regel hoch und können auch mal 40 Grad überschreiten (Schnitt in Oklahoma und Kansas meistens tagsüber bei ca 33-37 Grad, nördlich davon absteigend bis etwa 29-32 Grad). […]

Nevada Klimatabellen

In Nevada herrscht ein trockenes Wüstenklima. Die Winter sind je nach Höhenlage relativ mild (um 10 °C), die Nächte sind jedoch meist mit Frost verbunden (–8 °C in Reno). Im Sommer ist es dagegen mit Temperaturen jenseits der 30°-Marke sehr heiß. Dazu kommt noch eine extreme Trockenheit, was zur Folge hat, dass es nachts teilweise um 20 bis 25 […]

Utah Klimatabellen

In Utah herrscht extremes Steppenklima, d. h. es gibt verhältnismäßig heiße Sommer um 30 °C und kalte, schneereiche Winter häufig unter 0 °C. Die jährlichen Niederschläge reichen von 200 bis 700 mm und sind auf das ganze Jahr relativ gleichmäßig verteilt. Die Region um Salt Lake City (1350 m) ist ein beliebtes Wintersportgebiet, 2002 wurden hier auch die Olympischen Winterspiele ausgetragen. […]

Death Hollow

Death Hollow hat wirklich so ziemlich alles zu bieten, was man sich nur wünschen kann: Beeindruckende Engstellen, imponierende Felswände, weite Passagen mit herrlicher Vegetation, einen wunderschönen Bachlauf, hochinteressante Seitencanyons mit teichgroßen Potholes zum Schwimmen, spektakuläre Zeltplätze und große Ruhe. Die einzelnen Abschnitte des 23 Meilen langen Death Hollow weisen einen recht unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad auf. Den Unterlauf kann man, mit […]

Cedar Breaks National Monument

Cedar Breaks ist ein National Monument im US-Bundesstaat Utah. Der kleine Park umfasst die bizarren Erosionsformen im Sandstein eines Hanges auf der Westseite des Markagunt-Plateaus. Er bildet das Gegenstück zum wesentlich bekannteren Bryce-Canyon-Nationalpark auf der Ostseite des benachbarten Paunsaugunt-Plateaus. Der Park besteht aus zwei halbrunden Hangabbrüchen, deren Formen an Amphitheater erinnern und auch so genannt werden. Sie wurden in Jahrmillionen aus den Schichten der Pink Cliffsausgewaschen. Die Erosionsformen umfassen Steinsäulen, -rippen […]

Shoshone Falls

Shoshone Falls, ein 70 Meter hoher Wasserfall, ergießt sich in mehreren Kaskaden in den Snake River bei Twin Falls. So eindrucksvoll wie zur Zeit der Planwagenzüge sind sie aber nur noch bei Hochwasser im Frühjahr. Bereits im Jahr 1902 entschied man sich, die Wasserkraft für kommerzielle Zwecke zu nutzen und auf die Errichtung eines „Shoshone […]

Smith Valley

Er war Abenteurer, Trapper und Pelzhändler, Jedediah Strong Smith erkundeter vor rund 200 Jahren intensiv die Rocky Mountains. Als erster Weißer durchquerte er die kalifornische Küstenkette mit Pferden und brachte mit seinen exakten Aufzeichnungen die Kartographie der Region entscheidend voran. Auf einer seiner Reisen von der Sierra Nevada zum Walker Lake kam er durch das […]

Grand Staircase Escalante National Monument

Der Teufel muss sein Vergnügen gehabt haben, als er Devils Garden erschuf: Die vier „Hoodoos“ nahe den Canyons erinnern an Gesichter. Als große Fliegenpilze ragen mehrere Toadstool Hoodoos aus der Landschaft des National Monuments. Spektakuläre Canyons, eine Treppe, wie für Riesen gebaut und eine Vorratskammer voller Saurierknochen, das ist das fast 7700 km² große National […]