Rybinsk Klima

Das Klima der Stadt Rybinsk ist ein vollhumides Klima mit ausgeprägter Kontinentalität. Die Winter sind sehr kalt und lang, während die Sommer warm sind. Klimatabelle:

Jaroslawl Klima

Jaroslawl und seine nähere Umgebung weisen ein für Zentralrussland typisches gemäßigtes Kontinentalklima auf, für das ein im Vergleich zu Mitteleuropa kalter, schneereicher und trockener Winter sowie ein gemäßigt warmer Sommer typisch sind. Winter: Der Winter in und um Jaroslawl beginnt bereits gegen Anfang November und dauert rund fünf Monate. Der kälteste Monat des Jahres ist […]

Belgorod Klima

Belgorod befindet sich mit seinem vollhumiden Klima in der kühlgemäßigten Klimazone mit Kontinentalklima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 6,5 Grad Celsius, der Jahresniederschlag liegt bei etwa 600 Millimetern. Der meiste Niederschlag fällt im Juli (72 Millimeter), der wenigste im März (36 Millimeter). Klimatabelle:

Amderma Klima

Amderma weist ein polares Klima mit sehr kalten Wintern und kurzen Sommer. Die Winter sind hier extrem lang, aber für Russland nicht ungewöhnlich. Die Temperaturen im Winter liegen bei -20°C. Klimatabelle:

Naryan-Mar Klima

Das Klima der Stadt Naryan-Mar weist ein subarktisches Klima mit extrem kalten Wintern auf. Die Winter werden allerdings vom Arktischen Ozean etwas gemildert und sind daher nicht ganz so kalt, wie im Inland der Autonomen Region. Die Sommer sind mild und sehr kurz. Klimatabelle:

Workuta Klima

Das Klima der Stadt Workuta, die im nördlichen Teil der Republik Komi liegt, weist ein subarktisches Klima mit sehr kalten Wintern und kurzen Sommern. Nur drei Monat weisen im Schnitt Nachttemperaturen von über 0°C auf. Klimatabelle:

Uchta Klima

Das Klima in Uchta ist kontinental mit sehr kalten Wintern und kurzen, warmen Sommern. Klimatabelle:

Alexandrov Gay Klima

Das Klima der Stadt Alexandrov Gay zeichnet sich durch kalte Winter und sehr heiße und lange Sommer aus. Die Niederschlagsmenge ist gering. Das Klima wird als arides Kontinentalklima oder Steppenklima charakterisiert. Die Sommertemperaturen können hier über +40°C erreichen, während die winterlichen Nachttemperaturen bis zu -25°C kalt werden können. Klimatabelle:

Kaliningrad Klima

Kaliningrad befindet sich am Übergang von ozeanischem zu kontinentalem Klima und hat zum Teil sehr kalte Winter. Insgesamt ist das Wetter aber eher unbeständig. Durch die Nähe zum Meer wird auch die Lufttemperatur beeinflusst. Bodenfrost im Mai oder Regen zu Silvester und Neujahr sind Merkmale, die für die Stadt typisch sind. Temperaturen: Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt […]

Magas Klima

Das Klima in Magas ist ein feuchtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern. Klimatabelle:

Stawropol Klima

Stawropol weist ein feuchtes Kontinentalklima auf mit kalten Wintern (für russische Verhältnisse mild) und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist selten gering und liegt im Schnitt bei 560 mm. Die Stadt ist nicht durch die Berge des Kaukasus geschützt und daher kann es hier sehr kalt werden. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -28,3°C (08.02.2012) und +39,7°C (08.08.2006). […]

Jeisk Klima

Das Klima der Hafenstadt Jeisk ist ein kontinentales Klima mit leichter Milderung durch das Asowsche Meer. Die Winter sind eisig und kalt mit Nachttemperaturen bis zu -20°C. Die Sommer sind sehr warm und werden etwas von den Wassermassen des Meers gemildert. Dennoch können Temperaturen von über +35°C auftreten. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -30°C und +41°C. […]

Noworossijsk Klima

In Noworossijsk herrscht ein feuchtes Subtropenklima mit leichten kontinentalen Einschlägen, die allerdings vom Schwarzen Meer deutlich gemildert werden. Die Sommer sind für russische Verhältnisse sehr mild und die Temperaturen liegen meist über den Gefrierpunkt. Die Sommer sind sehr mild und warm. Am feuchtesten ist der Spätherbst und der Winter. Die Sommermonate hingegen sind recht trocken. […]

Armawir Klima

Die Stadt liegt in der südrussischen Kontinentalklimazone und weist eine jährliche Niederschlagsmenge von etwa 500 bis 550 Millimeter auf. Der kälteste Monat ist Januar mit einer mittleren Temperatur von –3,5 °C, der wärmste ist Juli mit über 30 °C. Klimatabelle:

Sorotschinsk Klima

Das Klima in Sorotschinsk ist ein Steppenklima mit kontinentalen Charakter. Die Winter sind eisig und streng, während die Sommer heiß bis sehr heiß sind. Die jährlichen Spitzen liegen weit über +35°C. Klimatabelle:

Jasny Klima

Das Klima in Jasny ist semi-arid und kontinental und wird auch als Steppenklima bezeichnet. Die Winter sind eiskalt, streng und zeichnen sich durch polare Winternächte mit Temperaturen von bis zu -40°C aus. Die Sommer sind heiß und können häufig sehr hohe Temperaturen aufweisen. Die Sommermonate sind etwas feuchter, als die Wintermonate. Allerdings liegt die Niederschlagsmenge […]

Tscheljabinsk Klima

Das Klima ist ein typisches russisches oder sibirisches Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr warmen bis heißen Sommern. Klimatabelle:

Sortawala Klima

Das Klima in Sortawala am Ladogasee ist ein subarktisches Klima mit sehr kalten Wintern und kurzen, warmen Sommern. Der See und die Ostsee haben eine mildernde Wirkung auf das stark ausgeprägt Kontinentalklima. Klimatabelle:

Piskow Klima

Die Durchschnittstemperatur beträgt im Winter (Januar) –8 bis –10 °C, im Sommer (Juli) 17 bis 18 °C. Klimatabellen:

Nischni Nowgorod Klima

Das Klima der Stadt Nischni Nowgorod ist ein feuchtes Kontinentalklima (Dfb) mit starker Ähnlichkeit zum Klima Moskaus. Die Winter sind hier jedoch etwas kälter und beginnen am späten November und enden im späten März. Die Sommer sind warm und etwas kürzer. Die maximale Rekordtemperatur liegt bei +38,2°C und wurde im Jahr 2010 während der Hitzewellen […]

Serafimowitsch Klima

Das Klima der Stadt Serafimowitsch ist ein Steppenklima mit kontinentalen Zügen. Die Winter sind kalt und eisig, während die Sommer sehr heiß und deutlich feuchter sind. Klimatabelle:

Kalatsch am Don Klima

Das Klima der Stadt Kalatsch am Don weist ein kontinentales Steppenklima auf mit geringen Niederschlägen. Die Winter sind eisig und lang, während die Sommer sehr heiß sind. Klimatabelle:

Petrosawodsk Klima

Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt Petrosawodsk in der Klimazone des subarktischen Klimas mit kontinentaler Beeinflussung und leichter Milderung durch den Onegasee. Nebenbei hat die Ostsee einen mildernden Einfluss auf das Klima der Stadt. Die Winter sind lang und kalt, während die Sommer kurz und warm sind. Klimatabelle:

Ochansk Klima

Das Klima ist ein feuchtes Kontinentalklima mit strengen, langen und eisigen Wintern, sowie warmen Sommern. Fünf Monate im Jahr liegen im Schnitt über dem Gefrierpunkt. Klimatabelle:

Samara Klima

In Samara herrscht gemäßigtes, kontinentales Klima, typisch sind Tiefs; die Winter sind kalt und lang, im Sommer ist es heiß und trocken, mit starken Temperaturschwankungen und Wetterunbeständigkeit. Der Herbst und der Frühling sind ebenfalls lang und sehr gut ausgeprägt. Die Flüsse beginnen im November zuzufrieren, der erste Schnee fällt etwas früher. In den ersten Aprilwochen […]

Toljatti Klima

Toljatti weist ein kontinentales Klima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern auf. Klimatabelle:

Uljanowsk Klima

Uljanowsk weist ein kontinentales Klima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern auf. Klimatabelle:

Wolgodonsk Klima

Wolgodonsk weist ein feucht-gemäßigtes Kontinentalklima auf mit kalten, strengen Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge nimmt im Sommer etwas ab. Klimatabelle:

Nowotscherkassk Klima

Das Klima ist kontinental und feucht geprägt. Die Winter sind kalt und eisig mit strengen Forst. Die Sommer hingen sind sehr warm oder heiß. Klimatabelle:

Snamensk Klima

Das Klima der Stadt Snamensk ist kontinental und semi-arid geprägt. Die Winter sind sehr kalt und eisig. Die winterlichen Nachttemperaturen liegen meist unter -10°C. Die Sommer sind heiß und die Tageswerte liegen um die +30°C. Klimatabelle:

Elista Klima

Das Klima ist ein kaltes semi-arides Klima mit starker kontinentaler Ausprägung. Die Winter sind eisig und kalt, während die Sommer heiß sind. Hier werden häufig sehr hohe Temperaturen gemessen. Klimatabelle:

Diwnoje Klima

Das Klima der Stadt Diwnoje ist ein kontinental mit sehr heißen Sommern und kalten Wintern, die für russische Verhältnisse recht mild sind. Die Niederschlagsmenge ist gering, allerdings steigt im Frühjahr die Regenmenge um einiges an und fällt ab dem Sommer wieder ab. Die Sommer in der Region gehören zu den heissesten in ganz Russland. Klimatabelle:

Werchni Baskuntschak Klima

Das Klima in Werchni Baskuntschak ist kontinental und trockne. Die Winter sind eisig, während die Sommer extrem heiß sind. Klimatabelle:

Ureki Klima

Das Klima Urekis ist subtropisch. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 14 Grad Celsius. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit einer Durchschnittstemperatur von 22 Grad Celsius. Die niedrigste in Batumi aufgezeichnete Temperatur waren −7 Grad Celsius, die höchste 40 Grad Celsius. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt 2500 mm. Der feuchteste Monat ist Januar mit rund 20 Tagen Regen. […]

Gəncə Klima

Die Stadt Gəncə weist ein semi-arides Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern auf. Das Klima eignet sich gut für den Anbau von Wein, Früchten, Gemüse und Tabak. Die Stadt ist auch ein Zentrum der Seidenraupenzucht. Klimatabelle:

Nakhchivan Klima

Die Stadt Nakhchivan hat ein semi-arides Kontinentalklima und liegt nach der Köppen-Klimalkassifiaktion im Bereich des Klimatyps BSk. Die Winter sind kurz und schneereich, aber auch ziemlich kalt. Die Sommer hingegen sind sehr heiß, trocken und lang. Klimatabelle:

Mingachevir Klima

Mingachevir hat ein semi-arides Klima und liegt nahe des Übergangs zum feuchten Subtropenklimas. Klimatabelle:

Cəlilabad Klima

Das Klima in Cəlilabad ist ein subtropisches Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Winter und Herbstmonate sind nass, während der Sommer sehr trocken ist. Klimatabelle:

Şirvan Klima

Die Sommermonate sind trocken und sehr heiß. In Sirvan herrscht ein Halbwüstenklima. Die Temperaturen können bis auf +44°C steigen. Im Winter liegen die kältesten Winternächte bei -6°C. Nur selten werden Werte unter -6°C aufgezeichnet. Klimatabelle:

Zhitckovichi Klima

gemäßigtes Kontinentalklima kalte, trockene Winter feucht, warmen Sommer Klimatabelle:

Polesien

Polesien ist eine historische Landschaft in Polen, Weißrussland, der Ukraine und Russland – etwa in West-Ost-Richtung betrachtet. Nicht zu verwechseln ist sie mit dem ähnlich klingenden Podlachien (Podlasien). Geographie: Polesien ist ein Streifen Tiefland zwischen den Flussgebieten des Bug und Prypjat, der sich östlich des Dnepr bis nach Russland hinein fortsetzt. Wichtigste Städte sind Brest und Pinsk, […]

Großer Kaukasus

Der Große Kaukasus ist die größte Gebirgskette im Kaukasus. Sein Kamm bildet die Grenze Russlands zu Georgien und Aserbaidschan. Er ist über 1.100 km lang, bis 160 km breit und vielfach gegliedert. Er erstreckt sich von Ost-Südost nach West-Nordwest zwischen der Halbinsel Abşeron am Kaspischen Meer und der Halbinsel Taman am Schwarzen Meer. Er reicht vom […]

Saratow Klima

Saratow (Saratov) hat ein moderates Kontinentalklima mit heiß-trockenen Sommern mit einer hoher Anzahl von Sonnentage. Der wärmste Monat ist der Juli mit einer durchschnittlichen Temperatur von +23,0°C. Der Februar ist der kälteste Monat mit -8,0°C. Die Sommer sind heiß und trocken mit Tagestemperaturen von über +30°C. Der Rekord liegt bei +40,9°C und wurde zur Zeit […]

Wischera

Die Wischera ist ein 415 km langer linker Nebenfluss der Kama im Ural und seinem westlichen Vorland (Russland). Geographie: Das Einzugsgebiet der Wischera umfasst 31.200 km². Nebenflüsse: Die wichtigsten Nebenflüsse sind von rechts die Kolwa und von links die Jaswa. Unterhalb der Kolwamündung, oberhalb des aufgestauten Abschnitts in Mündungsnähe ist die Wischera etwa 250 Meter breit und bis […]

Jekaterinburg und Umgebung

Jekaterinburg ist eine wichtige Industrie- und Universitätsstadt am Uralgebirge in Russland mit 1.349.772 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010) und ist somit viertgrößte Stadt des Landes. Nach Moskau, Sankt Petersburg und Nowosibirsk ist Jekaterinburg die viertgrößte Stadt und Zentrum der drittwichtigsten Region Russlands. In der Stadt haben sich mehrere Generalkonsulate niedergelassen, darunter ein US-amerikanisches, ein tschechisches, ein britisches, ein deutsches […]

Krim

Die Krim ist eine Halbinsel im nördlichen Schwarzen Meer. Die Krim hat eine Fläche von 26.844 Quadratkilometern und 2.353.100 Einwohner (1. Januar 2014). Geographie: Die Krim ist die größte Halbinsel des Schwarzen Meeres. Sie ist im Westen und Süden vom Schwarzen Meer und im Osten vom Asowschen Meer umgeben. Im Norden ist die Halbinsel durch den Sywasch, […]

Oblast Kaliningrad

Die Oblast Kaliningrad, auch Kaliningrader Gebiet genannt, ist die westlichste Oblast (russisch Gebiet) der Russischen Föderation. Sie hat knapp 942.000 Einwohner (2010) und ist mit 15.125 km² Fläche eines der kleinsten Föderationssubjekte und zugleich die kleinste Oblast Russlands. Damit ist die Oblast etwas kleiner als das Land Schleswig-Holstein. In Russland wird das Gebiet häufig auch als Bernsteinland […]

Tatarstan

Tatarstan (offiziell Republik Tatarstan, deutsch auch Tatarien) ist eine autonome Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands. Tatarstan ist die bevölkerungsreichste der autonomen Republiken Russlands und gilt als besonders eigenständig. Die Bezeichnung Tatarstan kam erst im 19./20. Jahrhundert auf. Der ältere Begriff Tatarei bezeichnete einen wesentlich größeren Raum. Inhaltsverzeichnis: Geographie  Begrenzung Waldlandschaften Gewässer Bodenschätze und Rohstoffe Klima Kasan […]

Grodno Klima

Das Klima der Stadt Hrodna ist nach der Köppen-Klimaklassifikation ein Subtyp des Kontinentalklimas mit warmen Sommern (Dfb). Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Brest (Weißrussland) Klima

Brest liegt im Übergangsbereich vom ozeanischen Klima zum feuchten Kontinentalklima. Jedoch tendiert die Wetterlage zum marinen Klima, dass lässt sich auf die irreguläre Wetterlage im Winter beziehen. Die Sommer sind warm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Naltschik Klima

Die Durchschnittstemperatur beträgt im Januar -4 °C und im Juli 23 °C, die Niederschlagsmenge ist mit unter 500 mm gering. Klimatabellen:

Oblast Wolgograd

Die Oblast Wolgograd ist eine Oblast im südlichen Russland. Im Norden grenzt die Oblast an die Oblast Saratow, im Osten an Kasachstan, im Südosten an die Oblast Astrachan und die Republik Kalmückien, im Süden und Westen an die Oblast Rostow und im Nordwesten an die Oblast Woronesch. Geographie: Landschaften: Die Oblast liegt im Südosten der Osteuropäischen […]

Kiewer Berge

Die Kiewer Berge oder Kiewer Hügel sind Erhebungen im Stadtgebiet Kiews. Sie bedeuten im literarischen sowie journalistischen Sinne die Hügellandschaften Kiews. Die Erhebungen erheben sich zwischen 150 m bis 200 m über der Stadt. Kiewer Landschaften: Die ukrainische Hauptstadt Kiew grenzt an drei Großlandschaften der Ukraine. Zu einem ist es das Dneprhochland, Polsesien und das Dneprstiefland. […]

Olevsk Klima

Das Klima ist ein kontinentales Klima mit sehr kalten und langen Wintern. Die Sommer sind warm. Klimatabellen:  

Kropywnyzkyj Klima

Das Klima der Stadt ist gemäßigt kontinental mit im Allgemeinen milden Wintern und sehr warmen (öfters auch heißen) Sommern. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 8,0 ° C. Die niedrigste ist im Januar (minus 5,7 ° C), die höchsten Temperaturen sind im Juli (20,0 ° C). Klimatabellen:  

Cherson Klima

Das Klima der ukrainischen Stadt Kherson liegt nach der Köppen Klimaklassifizierung im Übergangsbereich vom feuchten Subtropenklima zum feuchten Kontinentalklima. Klimatabellen:  

Durchbruchstäler der Donau

Die Donau ist der zweitälteste Strom Europas und durchfließt viele Länder. Auf dem langen Weg zwischen Donaueschingen und dem Donaudelta muss die Donau neben Ebenen und Hügelländer, auch Gebirgsengen und Schluchten durchqueren. Diese durchflossenen Geborgenen und Schluchten werden auch Durchbruchstäler genannt. Das bekannteste und gewaltigste Donaudurchbruchstal ist das Eiserne Tor in Serbien und Rumänien. Donaudurchbrüche […]

Askania-Nowa Klima

Das Klima ist ein gemäßigt-kontinentales Klima. Die Winter sind kalt und frostig und sehr trocken, während die Sommer sehr heiß werden können. Die Niederschläge sind semi-arid. Generell wird das Klima auch als Steppenklima bezeichnet. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Krasnoperekopsk Klima

Das Klima ist sehr trocken und warm. Im Winter sind mäßig milde. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen im Januar bei −2,4 °C und im Juli bei 23,3 °C. Die Jahresniederschlagsmenge beträgt durchschnittlich 336 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Dedoplistsqaro Klima

Das Klima ist ein Steppenklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Stadt gehört zu den trockenste Städte Georgiens. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Klimastationen: Waschlowani-Nationalpark:  

Rustavi Klima

Das Klima ist ein subtropisches Klima mit kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Niederschläge sind für Georgien relativ trocken. Der Jahresniederschlag beträgt durchschnittlich um die 485 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Zugdidi Klima

Das Klima ist ein subtropisches Klima mit milden Wintern und heißen Sommern. Das ganze Jahr über kommt es zu erheblichen Niederschlägen. Der trockenste Monat ist der Mai mit 90 mm. Sonst liegen alle anderen Monat über eine Niederschlagsmenge von 125 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Rekordtemperaturen:  

Aserbaidschan

Aserbaidschan ist ein Binnenstaat in Vorderasien. Zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus gelegen, grenzt er im Norden an Russland (Dagestan) – und nur hier an Europa, im Nordwesten an Georgien, im Süden an den Iran, im Westen an Armenien und – über die Autonome Republik Nachitschewan – an die Türkei. Die Exklave Nachitschewan wird vom aserbaidschanischen Kernland durch einen armenischen Gebietsstreifen getrennt. Die Hauptstadt von Aserbaidschan ist Baku, eine bedeutende Hafenstadt am Kaspischen Meer. Die […]

Arktis

Die Arktis ist die nördliche zirkumpolare Erdregion und bedeckt die nördlichen Teile der drei Kontinente Nordamerika, Asien und Europa, ferner das größtenteils von Eis bedeckte Nordpolarmeer; sie ist eine der beiden irdischen Polkappen, die Antipodin der Antarktis. Die Bezeichnung Arktis leitet sich von dem altgriechischen Wort árktos ἄρκτος ‚Bär‘ ab. Das Adjektiv arktikós ‚arktisch‘ ‚nördlich‘ bezeichnete das Land unter dem Sternbild des Großen Bären. Der Polarstern liegt mit nur knapp 44 Bogenminuten Abweichung nahezu senkrecht über dem Nordpol und gehört heute zum Sternbild Kleiner Bär. […]

Oblast Archangelsk

Das Archangelsker Gebiet erstreckt sich über 589.000 km² und zieht sich über 3000 km am nördlichen Eismeer entlang. Die Oblast liegt im Norden der Osteuropäischen Ebene und ist durch polares Klima mit strengen Wintern und kühlen Sommern gekennzeichnet. Wichtigster Fluss ist die Nördliche Dwina, andere Flüsse sind Onega und Mesen. Föderationskreis: Nordwestrussland Fläche: ca. 589.000 km² (mit Autonomen Kreis der Nenzen) Einwohnerzahl: ca. […]

Neftçala Klima

Das Klima ist trocken und warm, das Gebiet ist eine Steppe. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Tierwanderungen der Huftiere auf der Erde

Es gibt in der Natur kaum etwas Erstaunlicheres zu sehen als die jahreszeitlichen Wanderungen großer Huftiere wie der Karibus in Kanada und Alaska, der Gazellen in der Mongolei, der Kobs im südlichen Sudan und der Gnus, Zebras und Gazellen in Ostafrika. Tausende Tiere sammeln sich und beginnen je nach Klima ihre Massenwanderung. Die größten Wanderungen […]

Mestia Klima

Das Klima der Stadt Mestia ist stark kontinental geprägt mit sehr kalten Wintern und kühlen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Ambrolauri Klima

Das Klima der Stadt Ambrolauri ist kontinental geprägt. Die Winter sind kalt und streng, während die Sommer sehr heiß werden können. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Regionen von Georgien

A: Adscharien C: Chewsuretien K: Kachetien S: Swanetien  

Republiken und Oblaste Russlands

Hier sind die Republiken und Oblaste der Russischen Föderation aufgelistet. Zuerst nach Alphabet und darunter nach den Regionen. Die Liest zeigt die amerikanischen Staaten zu denen ein Artikel, bereits, erfasst worden ist. Im Laufe der Zeit kommen die anderen hinzu. A: Amur Archangelsk D: Dagestan K: Kaliningrad Kamtschatka T: Tatarstan Tuwa V: Volgograd (Wolgograd) Föderationskreis: Ferner […]

Dagestan

Die südrussische Republik Dagestan ist seit 1991 ein Teil der riesigen Föderation Russland. Die Republik gehört zu den Russischen Kaukasusrepubliken und stellt die flächengrößte und bevölkerungsreichste Republik dieser Region dar. Im Norden grenzt Dagestan an Kalmückien, im Nordwesten an die Region Stawropol, im Westen an Tschetschenien und im Süden an Georgien und Aserbaidschan. Im Land […]

Kizlyar Klima

Das Klima der südrussischen Stadt Kizlyar ist kontinental geprägt. Die Winter sind kalt und frostig, während die Sommer heiß sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Kaspiysk Klima

Das Klima der russischen Stadt ist subtropisch geprägt mit kontinentalen Einschlägen im Winter. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Buynaksk Klima

Das Klima der Stadt Buynaksk ist kontinental geprägt mit subtropischen Einschlägen. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Lankaran Klima

Das Klima der Stadt Lankaran (Lənkəran) ist subtropisch mit kühlen Wintern und heißen Sommern. Die Niederschläge sind arid. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Krasnodar Klima

In Krasnodar herrscht submediterranes Klima. Die jährliche Tagesdurchschnittstemperatur beträgt 12,1 °C und liegt damit in etwa auf dem Niveau von Venedig. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Murmansk Klima

Die Winter sind kalt, allerdings deutlich wärmer als in anderen russischen Orten nördlich des Polarkreises. Auch im 25 Breitengrade südlicheren Wladiwostok ist die mittlere Temperatur im Januar um 2,2 °C kälter. Nach Köppens Klimaklassifikation ist das Klima Murmansks subarktisch (Dfc), da nur in den wärmsten zwei Monaten die mittlere Temperatur die 10 °C-Marke überschreitet. Klimatabellen: […]

Archangelsk Klima

Archangelsk befindet sich in der kaltgemäßigten Klimazone, die durch kurze kühle Sommer und lange kalte Winter charakterisiert ist. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 1 °C. Die mittlere Niederschlagsmenge liegt bei 560 mm. Die wärmsten Monate sind Juni, Juli und August mit durchschnittlichen Temperaturen von 12,9 bis 15,8 °C. Die kältesten Monate sind Dezember, Januar und Februar […]

Syktywkar Klima

Das Klima in Syktywkar ist kühlgemäßigt kontinental, mit humider Prägung. Die Temperaturen liegen im Januar bei durchschnittlich −17 °C, im Juli bei +17 °C. Der jährliche Niederschlag beträgt 541 mm. Syktywkar liegt 96 m über dem Meeresspiegel. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: