Veluwe

Die Veluwe ist das größte zusammenhängende Waldgebiet(etwa 1100 km²) der Niederlande. Sie liegt in der Provinz Gelderland direkt südöstlich des Veluwemeeres und der anderen Veluwerandmeere. Ein Teil des Gebietes wird durch den Nationalpark De Hoge Veluwe geschützt. Hauptsächlich finden sich Kiefermischwälder auf sandigem Geestboden. Viele dieser Wälder wurden im 18. und 19. Jahrhundert angepflanzt, da die […]

Hochmoore der Hohen Venn

Das Hohe Venn (Hautes Fagnes, Hoge Venen) ist eine grenzübergreifende, schildförmig gewölbte Hochfläche zwischen Deutschland und Belgien mit einer Ausdehnung von über 600 km². Große Flächen sind als Hochmoor ausgebildet, wovon sich auch der Name ableitet: Venn, Fenn (niederländisch Veen) für Moor. In früheren Zeiten glich die Speicherwirkung der vielen Hochmoore den Wasserabfluss jahreszeitlich weitgehend aus und bewirkte eine […]

Ribblehead-Viadukt

Das Ribblehead-Viadukt ist eine Eisenbahnbrücke über das Tal des Flusses Ribble am Fuße des Berges Whernside in der englischen Grafschaft North Yorkshire. Die Brücke wurde von 1870 bis 1874 nach Plänen von John Sydney Crossley erbaut. Sie ist 32 Meter hoch, 402 Meter lang und wird von 24 Bögen in 4 Feldern getragen, die mit etwas stärkeren Pfeilern […]

Neukaledonien

1500 km östlich von Australien und 1700 km nordwestlich von Neuseeland liegt eine französische Überseegemeinschaft, die sich Neukaledonien nennt. Diese Insel ist im Gegenzug zu Fidschi und Vanuatu nicht vulkanischen Ursprungs und ist ein Splitter des Urkontinents Gondwana. Aufgrund dessen weist diese Insel eine einzigartige, vielfältige und spezifische Flora und Fauna auf. Neukaledonien ist eine zu […]

Lüttich (Liège) Klima

Trotz seiner Lage im Landesinneren herrscht in Lüttich ein maritimes Klima, das von den mildernden Meereswinden beeinflusst wird, die vom Golfstrom ausgehen und über das belgische Landesinnere ziehen. Infolgedessen hat Lüttich aufgrund seiner geografischen Breite und seiner Lage im Landesinneren sehr milde Winter, insbesondere im Vergleich zu Gebieten im russischen Fernen Osten und der frankophonen […]

Arlon (Belgien) Klima

Arlon weist ein feuchtes Kontinentalklima auf. Aufgrund der Inlandlage und der weiten Entfernung zum Meer sind die Temperaturen deutlich extrem geprägt und die Winter sind kälter. Klimatabelle:

Namur Klima

Das Klima in Namur ist mild und gemäßigt und wird stark von der Nordsee beeinflusst, somit herrscht dort ein ozeanisch geprägtes Klima. Klimatabelle:

Wavre Klima

Das Klima in Wavre ist ein ozeanisches Klima und wird stark von der Nordsee beeinflusst. Das Klima ist vergleichbar mit den Bedingungen in Südengland. Die Winter sind kalt und regnerisch, aber trotz des Breitengrades recht mild. Die Sommer sind warm. Klimatabelle:

Mons (Belgien) Klima

Mons hat aufgrund des Einflusses des Golfstroms ein typisch belgisches ozeanisches Klima mit relativ geringen Temperaturunterschieden zwischen den Jahreszeiten für den 50 ° Breitengrad im Landesinneren. Klimatabelle:

Hasselt (Belgien) Klima

Das Klima in Hasselt ist ein ozeanisches Klima und wird deutlich von der Nordsee beeinflusst. Die klimatischen Bedienungen sind mit denen von Südengland vergleichbar. Klimatabelle:

Löwen (Belgien) Klima

Löwen weist ein ozeanisches Klima auf und ist vergleichbar mit den Klimaten Südenglands. Die Sommer sind hier am wärmsten. Die Niederschläge sind hoch und ganzjährig vorhanden. Klimatabelle:

Antwerpen Klima

Antwerpen hat ein ozeanisches Klima (Köppen: Cfb), das dem südlichen Englands ähnlich ist, während es im Landesinneren weit genug ist, um sowohl im Juli als auch im August sommerliche Temperaturen von über 23 ° C (73 ° F) zu erreichen. Die Winter sind eher durch die Meeresströmungen geprägt, wobei die Temperaturen stark gemildert werden. Klimatabelle:

Gent Klima

Das Klima der Stadt wird von der nahen Nordsee geprägt; die Tagestemperaturen sind sommers wie winters meist angenehm: Nachtfröste sind ebenso selten wie Mittagstemperaturen von über 30 °C. Klimatabelle:

Brügge Klima

Das Klima in Brügge ist ein ozeanisches Klima des Atlantischen Ozeans mit milden Wintern und warmen Sommern, aber ganzjährig gegenwärtigen Niederschlag mit Teils hohen Mengen. Klimatabelle:

Städte Belgien Klima

A: Antwerpen (04) Arlon (10) B: Brügge (02) Brüssel (01) G: Gent (03) H: Hasselt (06) L: Löwen (05) Lüttich (11) M: Mons (07) N: Namur (09) W: Wavre (08)

Brüssel (Bruxelles) Klima

Brüssel erlebt unter der Klimaklassifikation Köppen ein ozeanisches Klima (Cfb). Die Nähe zu Küstengebieten beeinflusst das Klima der Region, indem sie Meeresluftmassen aus dem Atlantik sendet. Die nahen Feuchtgebiete sorgen auch für ein gemäßigtes Seeklima. Im Durchschnitt (basierend auf Messungen der letzten 100 Jahre) fallen in der Region Brüssel-Hauptstadt etwa 200 Regentage (≥0,00 5 mm) […]

Paisley (SCT) Klima

Das Klima in Paisley ist ein ozeanisches Klima. Die Winter sind mild und die Sommer kühl. Trotz der nördlichen Breitenlage ist das Klima sehr mild und ausgeglichen, was auf den erwärmende Golfstrom zurückzuführen ist. Klimatabelle:

Perth (SCT) Klima

Wie die meisten britischen Inseln und Schottland hat Perth ein ozeanisches Klima (Köppen Cfb) mit kühlen Sommern und milden Wintern. Die nächste Met Office-Wetterstation befindet sich in Strathallan. 8 km vom Zentrum von Perth entfernt. Perth ist einer der mildesten Orte in Schottland. Die extremen Temperaturen seit 1960 lagen zwischen –18,6 ° C (–1 ° […]

Dundee (SCT) Klima

Das Klima ist wie im übrigen Tiefland Schottlands ozeanisch (Köppen-Geiger-Klassifikation Cfb). Mittlere Temperatur und Niederschlag sind typisch für die Ostküste Schottlands, und aufgrund der geschützten Mündungsposition der Stadt liegen die mittleren täglichen Maxima etwas höher als in den nördlichen Küstengebieten, insbesondere im Frühjahr und Sommer. Die Sommer sind im Vergleich zu ähnlichen Breiten in Kontinentaleuropa […]

Fort Augustus (SCT) Klima

Wie die meisten britischen Inseln und Schottland hat Fort Augustus ein ozeanisches Klima (Köppen: Cfb) mit kühlen Sommern und milden Wintern. Wie in weiten Teilen der Umgebung ist der Sonnenschein mit rund 1.000 Stunden pro Jahr niedrig und die Temperaturen unvorhersehbar. Fort Augustus hält den niedrigsten britischen Temperaturrekord im Mai von –9,4 ° C (15,1 […]

Dalwhinnie (SCT) Klima

Dalwhinnie erlebt ein subpolares ozeanisches Klima (Cfc), das sehr eng an das ozeanische Klima (Cfb) angrenzt. Wenn jedoch die 0 ° C (32 ° F) -Isotherme verwendet wird, kann das Klima als subarktisches Grenzklima (Dfc) eingestuft werden, das nahe a liegt Feuchtes Kontinentalklima (Dfb). Der Himmel ist häufig bewölkt mit kühlen Temperaturen und Niederschlägen das […]

Braemar (SCT) Klima

Braemer ist nach Dalwhinnie und Leadhills, die dritt-kälteste Stadt des Vereinigten Königreichs. Dennoch wurde hier der absolute Tiefstwert mit -27,2°C für das gesamte Vereinigte Königreich erreicht. Dieser Wert wurde gleich zweimal erreicht: Februar 1895 und Januar 1982. Das Klima ist recht feucht und an 153 Tagen fällt eine Niederschlagsmenge von 1 l/m². Allein an 102 […]

Faversham (ENG) Klima

Faversham ist die heilste Stadt Englands, Großbritanniens und des Vereinigten Königreichs (mit Ausnahme der Überseegebiete). Hier wurde am 10.08.2003 der absolute Höchstrekord mit +38,5°C erreicht. Dies war das erste mal in UK, dass eine Höchsttemperatur von mehr als +38°C gemessen wurde. Das absolute Minimum liegt bei -17,8°C und wurde im Januar 1985 erreicht. Klimatabelle:

Ramsgate (ENG) Klima

Ramsgate weist ein ozeanisches Klima auf (Köppen-Klimaklassifikation: Cfb). Die nächstgelegene Wetterstation des Met Office ist der Manston Airport, dieser liegt ca. 4 km westlich des Stadtzentrums. Temperaturen: Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -14,5°C und +34,6°C. Die höchste Temperaturen von knapp +35°C wurde im August 2003 registriert. Pro Sommer werden 9 Tage mit einer Maxmialtemperatur von mehr […]

York (ENG) Klima

In York herrscht ein gemäßigtes Klima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten. Das Klima der Stadt und des Vale of York ist dabei wärmer und trockener als jenes der umliegenden Regionen. Aufgrund der Lage im Flachland treten in York im Winter und Frühling oft Nachtfröste, Nebel und kalte Winde auf. Die durchschnittliche Tageshöchsttemperatur liegt im Sommer bei 22 °C, […]

Birmingham (ENG) Klima

Birmingham hat ein gemäßigtes Seeklima wie ein Großteil der britischen Inseln mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen im Sommer (Juli) von etwa 21,3 ° C (70,3 ° F). und im Winter (Januar) bei 6,7 ° C. Zwischen 1971 und 2000 betrug der wärmste Tag des Jahres durchschnittlich 28,8 ° C, und die kälteste Nacht fiel typischerweise auf –9,0 […]

Ipswich (ENG) Klima

Ipswich hat wie die übrigen britischen Inseln ein ozeanisches Klima mit einem engen Temperatur- und Niederschlagsbereich, der sich gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. Einer der beiden nächstgelegenen Standorte, für die Daten verfügbar sind, ist East Bergholt, etwa 11 km südwestlich des Stadtzentrums und auf einer ähnlichen Höhe und in einer ähnlichen Situation im Flusstal […]

Oxford (ENG) Klima

Oxford hat ein gemäßigtes Seeklima (Köppen: Cfb). Die Niederschläge sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt und werden hauptsächlich von Wettersystemen geliefert, die vom Atlantik kommen. Die niedrigste jemals in Oxford gemessene Temperatur betrug im Januar 1982 –16,6 ° C. Die höchste jemals in Oxford gemessene Temperatur betrug im August 2003 während der europäischen Hitzewelle […]

Yeovil (ENG) Klima

Zusammen mit dem Rest von Südwestengland hat Yeovil ein gemäßigtes Klima, das im Allgemeinen feuchter und milder als der Rest des Landes ist. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt ca. 10 ° C und zeigt saisonale und tageszeitliche Schwankungen. Aufgrund der veränderlichen Wirkung des Meeres ist die Reichweite jedoch geringer als in den meisten anderen Teilen des […]

Exeter (ENG) Klima

Exeter weist milde und feuchte Winter, sowie wechselhafte Sommermonate mit Hitzeperioden und abkühlenden Regen. Die Stadt weist ein trockeneres und wärmeres Klima auf, als die Stadt Plymouth. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -16°C und +33,5°C. Klimatabelle:

Newport (WLS) Klima

Newport hat ein gemäßigtes Klima, wobei das Wetter selten länger als ein paar Tage am Stück gleich bleibt. Die Stadt ist eine der sonnigsten Gegenden in Wales und durch ihre geschützte Lage ist sie in der Regel vor extremen Witterungsbedingungen geschützt. Wie die gesamten britischen Inseln profitiert Newport von der wärmenden Wirkung des Golfstroms. Newport […]

Swansea (WLS) Klima

Swansea ist typisch für den Westen Großbritanniens und hat ein gemäßigtes ozeanisches Klima. Als Teil einer Küstenregion hat es ein milderes Klima als die Berge und Täler im Landesinneren. An diesem Ort ist Swansea jedoch regenreichen Winden vom Atlantik ausgesetzt. Im Hochsommer können die Temperaturen in Swansea bis in die hohen zwanziger Jahre reichen. Klimatabelle:

Carlisle (ENG) Klima

Carlisle erlebt ein ozeanisches Klima (Köppen-Klimaklassifikation Cfb). Im Januar 2005 wurde Carlisle von starken Stürmen und starkem Regen getroffen, und am Samstag, dem 8. Januar 2005, wurden alle Straßen nach Carlisle wegen schwerer Überschwemmungen gesperrt, die schlimmsten seit 1822, die drei Todesfälle verursachten. Weniger schwerwiegende, aber immer noch signifikante Überschwemmungen ereigneten sich im Jahr 2009, […]

Morpeth (ENG) Klima

Morpeth weist ein kühl-ozeanisches Klima auf, das stark vom Atlantik und dem Golfstrom beeinflusst wird. Die Stadt liegt im nördlichen England und weist für den Breitengrad ein recht mildes Klima auf. Klimatabelle:

Northallerton (ENG) Klima

Nach der Köppen-Klassifikation herrscht auf den britischen Inseln ein Seeklima mit relativ kühlen Sommern und milden Wintern. Im Vergleich zu anderen Landesteilen ist das Vale of York im Sommer etwas wärmer und sonniger und im Winter kälter und frostiger. Aufgrund seiner Lage im Landesinneren und geschützt durch die Pennines im Westen  ist North Yorkshire eine […]

Maidstone (ENG) Klima

Kent erlebt ein maritimes Klima mit kühlen Sommern und milden Wintern. Die nächste offizielle Met Office-Wetterstation, für die Online-Aufzeichnungen verfügbar sind, befindet sich in East Malling, etwa fünf Kilometer westlich von Maidstone. Die höchste Temperatur von East Malling von 37,4 ° C (99,3 ° F) wurde im August 2003 registriert. Die niedrigste gemessene Temperatur betrug im […]

Plymouth (ENG) Klima

Zusammen mit dem Rest von Südwestengland hat Plymouth ein gemäßigtes ozeanisches Klima (Köppen Cfb), das im Allgemeinen feuchter und milder als der Rest von England ist. Dadurch kann eine Vielzahl exotischer Pflanzen angebaut werden. Die Jahresmitteltemperatur beträgt ca. 11 ° C. Aufgrund der veränderlichen Wirkung des Meeres und der südwestlichen Lage gehört das Klima zu […]

Swindon (ENG) Klima

Swindon hat, wie alle britischen Inseln, ein maritimes Klima mit vergleichsweise milden Wintern und vergleichsweise kühlen Sommern, wenn man seinen Breitengrad berücksichtigt. Die nächste offizielle Wetterstation ist RAF Lyneham, etwa 16 km westlich südwestlich des Stadtzentrums von Swindon. Die Höhe der Wetterstation beträgt 145 Meter, verglichen mit den typischen 100 Metern um das Stadtzentrum von […]

Northolt (ENG) Klima

Northolt befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die Sommer sind warm, aber selten heiß; die Winter sind zwar kühl, doch sinkt die Temperatur selten unter den Gefrierpunkt. Der wärmste Monat ist Juli mit 16,3 Grad Celsius im Durchschnitt, der kälteste Januar mit 3,9 Grad Celsius im Mittel. Die höchste jemals in London gemessene Temperatur war […]

Norwich (ENG) Klima

Norwich hat wie die übrigen britischen Inseln ein gemäßigtes Seeklima. Es leidet nicht unter extremen Temperaturen und profitiert von ziemlich gleichmäßig über das ganze Jahr verteilten Niederschlägen. Coltishall, ungefähr 18 km nordöstlich, war die nächste offizielle Wetterstation des Met-Office, für die Aufzeichnungen vorliegen, obwohl die Berichterstattung Anfang 2006 eingestellt wurde – jetzt bietet der Flughafen […]

Liverpool (ENG) Klima

Liverpool hat ein gemäßigtes maritimes Klima mit kühlen Sommer- und milden Wintermonaten. Die Anzahl der Regentage beträgt im Schnitt 181 Tage pro Jahr im Vergleich zum britischen Durchschnittswert von 154,4 Regentagen. Schneefälle sind mit einem Durchschnitt von 22 Tagen im Jahr relativ selten. Klimatabelle:

Chester (ENG) Klima

Chester hat ein ozeanisches Klima (Köppen: Cfb), das typisch für die britischen Inseln ist, aber anfälliger für Kälte als der äußerste Süden. Trotz seiner Nähe zur Irischen See ähnelt das Temperaturregime Gebieten im Landesinneren, da die Pennines im Nordosten und die Welsh Mountains im Südwesten Schutz bieten. Die nächste offizielle Wetterstation befindet sich am Flughafen […]

Manchester (ENG) Klima

Manchester erlebt ein gemäßigtes ozeanisches Klima (Köppen: Cfb), wie ein Großteil der britischen Inseln, mit milden Sommern und kühlen Wintern. Im Sommer liegen die Tagestemperaturen regelmäßig über 20 ° C und erreichen an sonnigen Tagen im Juli und August typischerweise 25 ° C. In den letzten Jahren erreichen die Temperaturen gelegentlich über 30 Grad Celsius. […]

Sheffield (ENG) Klima

Wie der Rest des Vereinigten Königreichs ist das Klima in Sheffield im Allgemeinen gemäßigt. Die Pennines im Westen der Stadt können eine kühle, düstere und feuchte Umgebung schaffen, aber sie bieten auch Schutz vor den vorherrschenden Westwinden und werfen einen “Regenschatten” über das Gebiet. Zwischen 1971 und 2000 regnete Sheffield durchschnittlich 824,7 Millimeter pro Jahr. […]

Derby (ENG) Klima

Das Klima in Derby ist warm und gemäßigt. Es gibt das ganze Jahr über deutliche Niederschläge in Derby. Selbst der trockenste Monat weist noch hohe Niederschlagsmengen auf. Dieser Ort ist gemäß der Klimaklassifikation nach Köppen als Cfb klassifiziert. Trotz seiner Entfernung zu großen Gewässern hat Derby wie auch die übrigen britischen Inseln ein ozeanisches Klima. […]

Episkopi (GB) Klima

Episkopi ist ein britischer Überseehafen auf der Insel Zypern und weist ein heißes Mittelmeerklima mit milden Wintern und heißen Sommern auf. Klimatabelle:

Puy de Dôme

Der Vulkan Puy de Dôme weist eine Höhe von 1465 m auf und liegt im gleichnamigen Département. Er gehört zum Vulkangebirge des Zentralmassives. Er ist der höchste Gipfel der Chaîne des Puys. Die Stadt Clermont-Ferrand liegt ca. 15 km entfernt und überragt seine Umgebung um 1000 m. Seit 1956 beinet sich auf dem Gipfelplateau eine Sendeanlage […]

St. George’s (Bermuda) Klima

St. George’s liegt auf den Bermuda-Inseln und weist daher ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) auf. Das Klima wird stark vom Atlantischen Ozean beeinflusst, da sich der Golfstrom wärmend auf das Klima auswirkt. Auf Bermuda wurde bisher kein Frost oder Schnee registriert. Klimatabelle: Klimastationen: Kindley-Field:

Bristol (England) Klima

Das Klima in Bristol ist ein gemäßigtes Klima das vom Atlantischen Ozean und dem Golfstrom beeinflusst wird. Die Temperaturen sind mild. Bristol gehört zu den wärmten Städten Großbritanniens. Klimatabelle:

Fort William Klima

Fort William hat ein ozeanisches Klima mit moderaten, aber kühlen, Temperaturen. Klimatabelle:

Inverness Klima

Inverness hat ein ozeanisches Klima. Die Stadt liegt in einer der trockensten Regionen Schottlands. An 18 Tagen kann es zu Schneefall kommen. Das Klima hier ist deutlich kälter, als im südöstlichen Großbritannien. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -18,7°C und +29,7°C. Winternächte von -11°C können auftreten. Klimatabelle:

Aberdeen Klima

Aberdeen weist ein ozeanisches Klima auf. Die Stadt hat deutlich mildere Wintertemperaturen, als die anderen Städte in ihrem Breitengrad. Statistisch gesehen ist Aberdeen die kälteste Stadt des Vereinigten Königreichs. Im Bezug auf die Winter sind die Lichtstunden sehr kurz, im Dezember gibt es nur an 6 Stunden Tageslicht. Im Sommer dauert der Tag 18 Stunden. […]

Glasgow Klima

Trotz der nördlichen Lage, die gleichzusetzen mit Moskau ist, hat Glasgow ein mildes Klima, was zur Klimazone des Atlantischen Ozeans gehört. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt im Bereich des Klimatyps Cfb. Die Westseite der Stadt wird stärker vom Atlantik beeinflusst. Glasgow gehört zu den mildesten Gegenden Schottlands und weist höhere Durchschnittstemperaturen auf, als andere […]

North Berwick (SCOT) Klima

Das Klima ist ein atlantisches und gemäßigtes Klima mit kühlen Wintern und milden Sommern. Die Niederschlagsmenge ist mäßig hoch und liegt zwischen 35 mm und 70 mm pro Monat. Insgesamt sind die Temperaturen mild, aufgrund des Golfstromes. Klimatabelle:

Sarlat-la-Canéda Klima

Das Klima von Sarlat-la-Canéda ist ein gemäßigtes Klima mit atlantischen und mediterranen Einflüssen. Die Winter sind mild und regnerisch, während die Sommer heiß und etwas trockener sind. Klimatabelle:

Béziers Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit kühlen und feuchten Wintern, sowie heißen Sommern. Die Niederschläge sind relativ niedrig, vor allem im Sommer. Klimatabelle:

Montpont-en-Bresse Klima

Das Klima in Montpont-en-Bresse ist gemäßigt, aber warm. Es gibt das ganze Jahr über deutliche Niederschläge, selbst der trockenste Monat weist noch hohe Niederschlagsmengen auf. Die effektive Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger ist Cfb. Die Temperatur liegt in Montpont-en-Bresse im Jahresdurchschnitt bei 11,1 °C. Innerhalb eines Jahres fallen 811 mm Niederschläge. Klimatabelle:

Périgueux Klima

Das Klima der Stadt Périgueux in der Dordogne hat ein mildes gemäßigtes Klima mit milden Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist hoch. Klimatabelle:

Département Dordogne

Das Département Dordogne ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 24. Es liegt im Südwesten des Landes, in der Region Nouvelle-Aquitaine und ist nach dem Fluss Dordogne benannt. Das Tal der Dordogne ist die zentrale Landschaft des Department. Das Flusstal weist eine wunderschöne Landschaft auf mit sanften Hügeln und schroffen Felswänden. Neben dem Landschaftsbild erheben […]

Regionen, Provinzen und Départements von Frankreich

Regionen: K: Korsika Provinzen: A: Aquitanien B: Burgund R: Rhône-Alpes Department: D: Dordogne

Alfred-Faure-Base Klima

Das Klima der Inseln ist wegen ihrer Lage in den Roaring Forties von den starken Winden geprägt, die an rund 100 Tagen im Jahr mit einer Windstärke von 10 und mehr wehen, und daher äußerst unbeständig. An rund 200 Tagen im Jahr regnet es. Dieses Klima macht auch Landungen auf den Inseln äußerst schwer. Selbst heute, […]

Bourges Klima

Das Klima in Bourges ist ein mildes gemäßigtes Klima mit atlantischen Einflüssen. Die Winter sind kalt, während die Sommer sehr warm sind. Klimatabelle:

Laon Klima

Das Klima der Stadt Laon hat ein gemäßigtes Klima mit kontinentalen und atlantischen Einflüssen. Die Winter sind kalt, neblig und lang, während die Sommer warm und feucht sind. Klimatabelle:

Étretat Klima

Das Klima ist ein ozeanisches Klima des Atlantik. Die Winter sind für westeuropäische Verhältnisse mild, vor allem die Nachttemperaturen im Winter liegen bei ungefähr +4°C. Die Sommer sind mild und kühl. Der Niederschlag ist ganzjährig hoch mit sehr vielen Regentagen. Klimatabelle:

Étretat und Umgebung

Étretat ist ein Ort an der Küste der Normandie. Der Ort besteht aus alten Fischerhäusern und ist umgeben von einer atemberaubenden Küstenlandschaft des europäischen Nordatlantiks. Etretat liegt in einer Bucht, die an beiden Seiten von wuchtigen Felsen umrahmt wird. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört die verhältnismäßig große Kirche Norte-Dame aus dem 13. Jh. Geologie: […]

Saint-Auban Klima

Das Klima in Saint-Auban ist ein submediterranes Klima mit kontinentalen Einschlägen. Die Winter sind sehr kühl und können auch kalt sein. Die Sommer sind untertags sehr heiß, während die Nächte kühl sind. Die Niederschlagsmenge ist relativ gering. Klimatabelle:

Sisteron Klima

Die Stadt steht unter dem Einfluss eines Übergangsklima, in dem das mediterranen Klima der Alpes-de-Haute-Provence und ein alpines Klima zusammentreffen. Diese klimatische Verhältnisse bringen sengend heiße Sommer und kalte Winter mit sich. Regenfälle sind faltig gering. Die Sommer sind untertags heiß und in der Nacht kühl. Im Jahr gibt es bis zu 300 Sonnentage.   […]

Chamonix Klima

Chamonix hat ein feuchtes Kontinentalklima. Die Niederschlagsmenge ist mit jährlichen 1275 mm hoch. Die Sommer sind warm und mild, während die Winter kalt und schneereich sind. Klimatabelle:

Rhône-Alpes

Rhône-Alpes ist eine historische Region im Südosten Frankreichs, die an die Schweiz und Italien grenzt. Die Berge im Zentralmassiv und die spektakulären Schluchten der Ardèche sind beliebte Wander- und Raftingziele. Das Kultur- und Gastronomiezentrum Lyon verfügt über ein Renaissanceviertel und einen mittelalterlichen Stadtkern. Das im Nordosten der Region in Bourg-en-Bresse gelegene gotische Kloster Brou ist […]

Beaune Klima

Das Klima der Stadt Beaune ist semi-kontinental mit kalten Wintern und sehr warmen und langen Sommern. Bereits im Juni liegt der Tagesdurchschnitt bei +25°C. Klimatabelle:

Burgund

Burgund ist eine historische Region im östlichen Zentrum Frankreichs. Berühmt sind die einheimischen Burgunderweine sowie Pinot Noirs und Chardonnays, Chablis und Beaujolais. Die Landschaft ist von einem Netz an Kanälen durchzogen und weist zahlreiche prächtige Schlösser auf, von denen einige in Luxushotels umgewandelt wurden. Die Hauptstadt Dijon ist bekannt für den gleichnamigen Senf und beherbergt […]

Aquitanische Atlantikküste

Die Atlantikküste der Region Aquitanien bildet den südlichsten Teil der französischen Atlantikküste. Im Süden geht die Küsten ins Baskenland über. Hauptsächlich nimmt die Côte d’Argent den Großteil des Küstenstriches ein. Zu den wichtigsten Städten an der Küste gehören La Rochelle, Blaye und Arcachon. Im Küstenhinterland liegen die Städte Bayonne, Dax, Bordeaux, Lesparre-Médoc und Rochefort. Flughäfen […]

Tal der Seine

Die Seine fließt in ganze Länge durch das Schichtstufenland des Pariser Beckens, dessen Relief durch breitbasige hohe Wellen wie in der Trockenen Champagne und einige prägnantere Hügel gekennzeichnet ist. Das Seinetal ist bekannt für seine zahlreichen Schlösser („Seineschlösser“), aber auch die dort vorhandene Automobilindustrie, Petrochemie und mehrere Kraftwerke. Verlauf: Tal des Oberlaufes: An das enge Tal […]

Saumur Klima

Das Klima in Saumur ist gemäßigt und vom Atlantischen Ozean geprägt. Die Winter sind kalt und feucht, während die Sommer sehr warm sind. Klimatabelle:

Saint-Denis (Réunion) Klima

Saint-Denis weist ein tropisches Monsunklima auf (Am). Es gibt zwei Regenzeiten: heiß-feuchte Regenzeit von Dezember bis April; während dieser Saison kann die Stadt von tropischen Zyklonen heimgesucht werden sehr warme und trocknere Trockenzeit von Mai bis November; in der Trockenzeit kann es zu leichten Regenfällen kommen Klimatabelle:

Le Mans Klima

Le Mans hat ein ozeanisches Klima, das durch die milden Luftströmungen des Atlantischen Ozeans beeinflusst wird. Die Sommer sind warm und manchmal auch heiß. Die Winter sind mild und wolkig. Klimatabelle:

Argentat-sur-Dordogne Klima

Das Klima ist gemäßigt mit kontinentalen Charakter mit kalten Wintern und sehr warmen Sommern. Klimatabelle:

Beaulieu-sur-Dordogne Klima

Das Klima ist ein gemäßigtes Klima mit ozeanischen und kontinentalen Charakter. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr warm. Klimatabelle:

Tal der Dordogne

Die Dordogne ist ein 483 km langer Fluss im Südwesten Frankreichs. Er entspringt im Gemeindegebiet von Mont-Dore und mündet zusammen mit der Garonne durch einen Mündungstrichter, unter dem Namen Gironde bekannt, in den Atlantischen Ozean. Die Dordogne gilt heute aufgrund ihres malerischen Flusstals, ihrer seit dem Mittelalter gut erhaltenen und restaurierten Dorf- und Burgpanoramen und des […]

Libourne Klima

Libourne weist ein gemäßigtes und ozeanisches Klima auf. Die Winter sind mild und feucht, während die Sommer sehr warm sind. Klimatabelle: