Palace of Westminster

Der Palace of Westminster (auch Westminster Palacegenannt) ist ein monumentales, überwiegend im neugotischen Stil errichtetes Bauwerk in London, in dem das aus dem House of Commons und dem House of Lordsbestehende britische Parlament regelmäßig tagt. Aus diesem Grund sind auch die Bezeichnungen Houses of Parliament und New Houses of Parliament geläufig. Im deutschen Sprachraum wird […]

Canary Wharf

Canary Wharf (dt. „Kanaren-Kai“) ist ein Bürogebäudekomplex auf der Isle of Dogs im Londoner Stadtbezirk Tower Hamlets. Er befindet sich im Herzen der Docklands, dem ehemaligen Hafengebiet der britischen Hauptstadt. Canary Wharf steht in Konkurrenz zum historisch gewachsenen Finanzzentrum in der City of London. Hier stehen drei der höchsten Gebäude des Vereinigten Königreichs: One Canada […]

Tour Montparnasse

Tour Montparnasse (deutsch: Montparnasse-Hochhaus) ist der Name eines 210 Meter hohen Bürohauses im Pariser Stadtteil Montparnasse. Es wurde von 1969 bis 1973 vom Architekten Roger Saubot auf dem Gelände des 1965 abgerissenen ersten Bahnhofs Montparnasse errichtet. Mit 59 Stockwerken ist es nach dem Eiffelturm das höchste Bauwerk der Stadt. Bis zum Jahr 2011 war es das höchste Gebäude […]

Champ de Mars

Das Champ de Mars (dt. „Marsfeld“), auch als Parc du Champ de Marsbezeichnet, ist eine ursprünglich zu militärischen, später mehrfach zu Ausstellungszwecken genutzte Großgrünfläche von heute 24,3 ha im 7. Arrondissement von Paris. An seinem nordwestlichen Ende erhebt sich unweit der Seine, als Relikt der Weltausstellung von 1889, der Eiffelturm, im Südwesten wird es durch den […]

Eifelturm

Der Eiffelturm (La Tour Eiffel) ist ein 324 Meter hoher Eisenfachwerkturm in Paris. Er steht im 7. Arrondissement am nordwestlichen Ende des Champ de Mars(Marsfeld), nahe dem Ufer der Seine. Das von 1887 bis 1889 errichtete Bauwerk wurde als monumentales Eingangsportal und Aussichtsturm für die Weltausstellung zur Erinnerung an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution […]

Southampton Klima

Southampton weist ein ozeanisches Klima (Cfb) auf. Aufgrund der südlichen, niedrigen und küstennahen Lage ist das Klima wärmer und sonniger, als in anderen Städten Großbritanniens. Die Rekordtemperatur liegt bei +35,6°C Klimatabellen:

Suilven

Der Suilven (Sula Bheinn auf Gälisch) ist ein 731 Meter hoher Berg in Schottland. Sein Name bedeutet etwa Pfeilerförmiger Berg oder Berg des Pfeilers und ist auf die normannischen Einwanderer des frühen Mittelalters zurückzuführen, die den Berg von See aus Richtung Nordwesten mit seiner schmalen, steil aufragenden Stirnseite erblickten. Er liegt in der Inverpolly National Nature Reserve, […]

Exmoor National Park

Der Exmoor-Nationalpark, benannt nach dem Fluss Exe, ist ein Nationalpark in den englischen Grafschaften Devon und Somerset. Im Norden grenzt er an den Bristol Channel. Die abwechslungsreiche Felsenküste ist durchsetzt mit engen, bewaldeten Taleinschnitten. Er wurde 1954 gegründet und umfasst eine Fläche von 692,8 km². Im Herbst 2011 wurde er als Lichtschutzgebiet von der International Dark Sky […]

Großbritannien Klima

Das Vereinigte Königreich liegt ganz in der gemäßigten Klimazone. Das Klima ist feucht und aufgrund des Einflusses des Golfstroms wärmer als in anderen Gebieten auf den gleichen Breitengraden. Aufgrund der Lage des Landes in der Konvergenzzone von kalter polarer und warmer tropischer Luft ist das Wetter sehr unbeständig. Allgemein ist das Klima im Süden und […]

Côte de Beaune

Die Côte de Beaune ist der südliche Teil der Côte d’Or, einem Weinanbaugebiet des Burgunds. Geographie: Der nördliche Teil der Côte de Beaune beginnt unterhalb der Côte de Nuitsnördlich von Beaune bei Corgoloin und umfasst neben Corgoloin die Gemeinden Ladoix-Serrigny, Aloxe-Corton, Pernand-Vergelesses, Chorey-les-Beaune und Savigny-lès-Beaune. Weine: In dieser Gegend produziert man hauptsächlich Rotwein aus Pinot […]

Französische Pyrenäen

Die Französischen Pyrenäen (Pyrénées) ist der nördliche Teil der Pyrenäen. Folgende Departments gehören zur Region: Pyrénées Orientales Aude Ariége Haute-Garonne Hautes-Pyrénées Pyrénées-Atlantiques Im Departement Pyrénées-Atlantiques liegt der Pyrenäen-Nationalpark. Das Land Andorra liegt zwischen den Ländern Frankreich und Spanien, somit liegt Andorra in den Französischen und Spanischen Pyrenäen. Der Mont Perdido ist mit 3355 m der […]

Korsisches Bergland

Zum Großteil besteht die Insel aus einem Hochgebirge im Westen und einem Mittelgebirge im Osten. Etwa 86 % der Insel sind Bergland und nur 14 % Küstentiefland. Lediglich die Ostküste besitzt einen ebenen Streifen, der maximal 10 km breit ist. Korsika hat eine durchschnittliche Höhe von 568 m (Sardinien: 344 m, Sizilien: 441 m). Auf Korsika ragen 50 Zweitausender in den […]

Amsterdam August 2017

Eine Bekannte von mir reiste im August nach Amsterdam. Der Kurztrip begann am 15.08.17 und endete am 18.08.17. Im folgenden wird der persönliche Bericht gezeigt: Bericht: Anreise: Am Dienstag, den 15.08.2017 hat meine Reise nach Amsterdam, mit schönem Wetter in München-Flughafen, begonnen. Durch das schlechte Wetter in Amsterdam, gab es eine halbstündige Verzögerung des Fluges, somit […]

Delta der Sauer

Die Einmündung der Sauer in den Rhein wird in Frankreich Delta de la Sauer genannt. Es ist ein großflächiges Naturschutzgebiet und eines der sechs französischen Rheinauenreservate. Im Mündungsbereich gibt es große Gebiete, die weitgehend naturbelassen sind und teilweise sogar urwaldähnlichen Charakter haben. Landschaft: Der Bois de Munchhausen im Delta stellt eine der letzten intakten Weichholzauen in Mitteleuropa dar. Wasserlandschaft: Die Silberweidenbestände sind im Jahresmittel vier bis sechs Monate […]

Munchhausen Klima

Das Klima der ostfranzösischen Stadt Munchhausen im Elsass hat ein mildes Klima, aufgrund der Lage in der Oberrheinischen Tiefebene. Die Jahrestemperatur liegt bei +11,3°C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm) und Regentage:  

Städte Niederlande Klima

A: Amsterdam R: Rotterdam  

Rotterdam Klima

Rotterdam hat ein gemäßigtes Seeklima. Aufgrund der Lage an der Küste sind die Temperaturen milder, als im Innenland. Klimatabellen:  

Amsterdam Klima

Das niederländische Wetter variiert in der Regel von einem leichten Frost im Winter mit etwas Schnee bis zu sonnigen Tagen von 20 bis 30 °C im Sommer. Frühling und Herbst sind mild, können aber auch sehr nass und verregnet sein (über 100 mm Niederschlag pro Monat). Klimatabellen:  

Pic du Canigou

Der Pic du Canigou (Pic del Canigó) ist der östlichste markante Berggipfel der Pyrenäen. Er hat eine Höhe von 2785 m und galt lange als höchster Berg Kataloniens. Er gehört zum südfranzösischen Département Pyrénées-Orientales im Roussillon. Die nächstgelegene größere Stadt ist Perpignan, ca. 50 km östlich des Berges. An den Hängen des Pic du Canigou liegen die beiden bedeutenden mittelalterlichen Abteien Saint-Martin-du-Canigou und Saint-Michel-de-Cuxa. Klima: Der Pic du Canigou hat […]

Lake District National Park Klima

Die dem Meer zugewandte Lage des Lake District sowie seine gebirgige Form haben zur Folge, dass diese Region die feuchteste in ganz England ist. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 2000 mm pro Jahr, wobei es jedoch bedeutende lokale Unterschiede gibt. Seathwaite im Borrowdale ist mit über 5000 mm pro Jahr die feuchteste besiedelte Gegend der Britischen Inseln. Das am Ende des […]

Pau Klima

Das Klima der südwestfranzösischen Stadt ist ozeanisch und mild. Das Klima bewirkt das Wachstum von mediterranes und subtropischen Pflanzen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Aquitanien Klima

Das Klima ist – abgesehen von den Hochlagen – ganzjährig mild. An der Atlantikküste beträgt die Jahresdurchschnittstemperatur über 15 °C, in Bordeaux etwa 14 °C, an der Grenze zum Limousin noch 11 °C. Dieser Unterschied kommt insbesondere durch die milden Winter in Küstennähe zustande. Die Niederschläge sind relativ hoch und nehmen nach Süden hin immer mehr zu. Sie […]

Bergerac Klima

Das Klima der Stadt Bergerac liegt im Übergangsbereich vom gemäßigten Klima zum subtropischen Klima. Die Mittelmeereinflüsse sind deutlich zu merken. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Cognac Klima

Cognac liegt am Südrand der gemäßigten Klimazone. Die sehr milden Winter und die langen, warmen Sommer lassen bereits subtropisch-mediterranen Einfluss spüren. Niederschlag ist zu allen Jahreszeiten häufig; mit einer Niederschlagsmenge von über 900 Millimeter pro Jahr werden für französische Verhältnisse relativ hohe Mengen erreicht. Diese fallen hauptsächlich im Winterhalbjahr, im Sommer eher in Form von Wärmegewittern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: […]

Salon-de-Provence Klima

Das Klima der Stadt ist mediterran. Die Winter sind kühl und nass, während die Sommer lang, heiß und trocken sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Bourg-en-Bresse Klima

Bourg-en-Bresse liegt in der Übergangszone von ozeanischen Klimas Nordfrankreichs und dem mediterranen Klima von Südfrankreich. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Farnborough Klima

Die Stadt gehört zur wärmsten Region Großbritanniens. Das Klima Südenglands ist gemäßigt und maritim. Die Winter sind mild und die Sommer warm. Der Niederschlag summier sich auf 647 mm im Jahr. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Cambridge Klima

Der wärmste Monat im Jahresmittel ist der Juli mit 17 °C, der kälteste Monat ist der Januar mit 3,5 °C. Das Jahresmittel liegt bei 9,9 °C. Die Niederschlagssumme beträgt 558 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Klimastationen: Cambridge University Botanic Garden: Cambridge NIAB:  

Blackpool Klima

Das Klima ist ein gemäßigt-maritimes Klima. Die Sommer sind kühl mit vielen Wolken. Die Winter sind recht mild. Die Rekordtemperaturen waren -15,1°C (Dezember 1981) und +33,7°C (Juli 1976). Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei ungefähr 900 mm. An 209 Tagen gibt es Regenfall. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Wassertemperatur:  

Mâcon Klima

Das Klima ist ein Übergangsklima zwischen dem ozeanischen Klima Westeuropas und dem südländischen Mittelmeerklima. Die Winter sind mild und kühl. Die Sommer sind heiß und werden von den warmen Luftmassen des Mittelmeers beeinflusst. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Saint-Yan Klima

Das Klima der französischen Stadt Saint-Yan ist mild und gemäßigt. Die Winter sind kühl und mild, während die Sommer sehr heiß sind und für Mitteleuropa recht lang. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Tavaux Klima

Das Klima ist gemäßigt und mild. Die Winter sind für Kontinentaleuropa recht mild. Die Sommer hingegen können sehr heiß werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Mulhouse Klima

Das Klima der französischen Stadt Mulhouse (Mühlhausen) im Elsass hat ein mildes und gemäßigtes Klima. Die Temperaturen werden von der Oberrheinischen Tiefebene und, der Abschirmung der kalten Luftmassen, der Vogesen beeinflusst. Die Winter sind für Kontinentaleuropa relativ mild und die Sommer sind sehr warm und können sogar heiß werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Landschaft Großbritannien Klima

K: Kanalinseln L: Lake District National Park   

Kanalinseln Klima

Das Klima ist gemäßigt mit milden Wintern und warmen Sommern. Ihr vom Golfstrom beeinflusstes Klima begünstigt eine besondere Flora. Der Atlantische Ozean hat einen moderaten Effekt auf das Klima der Inseln. Das Wasser hat eine mildernde Wirkung auf die Temperaturen. Die Temperaturen sind nie zu kalt oder zu warm. Auf der Insel Jersey wurde am […]

Saint-Tropez Klima

Das Klima ist mediterran und sehr mild. Die Winter sind sehr mild und die Temperaturen fallen sehr selten unter den Gefrierpunkt. Tagsüber sind die Temperaturen gewöhnlich über 10 Grad. Im Sommer  steigt das Thermometer auf durchschnittlich 25 bis 27 Grad. Temperaturen über 30 Grad Celsius sind relativ selten. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Biarritz Klima

Das Klima der südwestfranzösischen Stadt wird stark vom Atlantik beeinflusst. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über mild. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Menton Klima

Geschützt durch die Ausläufer der Seealpen im Hinterland zeichnet sich Menton durch ein besonders mildes Klima aus. Durch die geschützte Lage ist Menton auch im Winter der wärmste Ort an der französischen Côte d’Azur. Die angenehmsten Reisemonate sind der Mai und Mitte September bis Mitte Oktober. Die regenreichste Zeit sind die Monate Februar und März. […]

Valence (Drôme) Klima

Das Klima ist submediterran mit kühlen Wintern und heißen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Saint-Étienne Klima

Das Klima ist ozeanisch geprägt mit milden Wintern und warmen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Toulon Klima

Das Klima ist mediterran mit kühlen Wintern und heißen Sommern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Nizza Klima

Durch die geschützte Lage ist Nizza auch im Winter einer der wärmsten Orte an der französischen Côte d’Azur. Die angenehmsten Reisemonate sind der Mai und Mitte September bis Mitte Oktober. Im Allgemeinen liegen die Temperaturen in Nizza einige Grad über den Temperaturen in Deutschland. Die Monate Juni bis August können sehr heiß werden. Die Winter […]

Cannes Klima

Cannes genießt ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. Der Mistral weht gelegentlich, obwohl die Region durch das Esterelmassiv geschützt wird. Häufiger ausgesetzt ist Cannes dem Levante und dem Scirocco, die jedoch selten lange anhalten. Die mittleren Höchsttemperaturen unterscheiden sich kaum von denen von Nizza. Allerdings sind die mittleren Tiefsttemperaturen das […]

Loch Ness

Loch Ness (schottisch-gälisch: Loch Nis) ist ein Süßwassersee im schottischen Hochland. Er liegt in der Council Area Highland etwa zehn Kilometer südwestlich von Inverness im Great Glen. Gemessen an der Wasseroberfläche von 56,4 km² ist Loch Ness nach Loch Lomond der zweitgrößte See Schottlands. Er verfügt aber aufgrund seiner Tiefe über das mit Abstand größte […]

Perpignan Klima

Die Stadt Perpignan hat ein mediterranes Klima, das typisch für die französische Mittelmeerküste ist. Die Winter sind mild und regnerisch, während die Sommer heiß und trocken sind. Im ganzen ist das Klima mild. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Montpellier Klima

Das Klima der Stadt Montpellier ist mediterran geprägt. Die Winter sind mild, feucht und regnerisch, während die Sommer heiß und trocken sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Arles Klima

Das Klima der südfranzösischen Stadt Arles ist mediterran geprägt. Die Winter sind mild und feucht, während die Sommer heiß und trocken sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Rhône

Die Rhône ist ein Fluss in der Schweiz und im Frankreich. Er bildet die Camargue an seiner Mündung. Der Fluss hat eine Länge von 816 km. Sein Abfluss beträgt 62.948 l pro Sekunden. Verlauf: Die Rhône beginnt ihren Lauf als schmales Schmelzwasserflüsschen aus den Alpengletschern des Schweizer Gotthardsmassivs. Auf ihrem 816 km langen Weg zum […]

Karstschluchten der Cervennen

Die Cevennen befinden sich größtenteils im französischen Département Lozère. Ihre unter Naturschutz stehenden berühmten Kalksteinlandschaften gehören zu den vielfältigsten und interessantesten der Welt. Landschaft: Stachelige Felsvorsprünge aus Karstgestein ragen neen tiefen Höhlen auf, von denen einige über 200 Millionen Jahre alt sind. Viele Schluchten durchziehen das Gebiet, darunter Gorge de la Jontes, eine der tiefsten […]

Wälder von Fontainebleau

Die südlich der französischen Hauptstadt gelegnen Wälder von Rambouillet, Fontainebleau und Orléans waren einst dem König zur Jagd vorbehalten: heute sich die Naturschutzgebiete offen für alle. Geographie: Die königlichen Wälder liegen im Süden der französischen Hauptstadt Paris. Insgesamt beträgt die Waldfläche 65.940 ha (Fontainebleau hat davon 25.000 ha Anteil). Landschaft: Kleine Täler, ungewöhnliche Felsformationen, Wasserfälle […]

Wildnisse der Britischen Inseln

Kurze Sommermonate, dunkle Wintermonate, ein wenig ist es im Norden der britischen Inseln wie in der Arktis. Doch dank des Golfstromes bleibt der Dauerfrost aus. Dafür erscheint ein ganz besonders Licht. Vor allem im Sommer, wenn der Sonnenuntergang quasi den Sonnenaufgang einleitet. Dann werfen mystisch anmutende Felsformationen lange Schatten und Moose und Gräser schimmern intensiv […]

Cap Fréhel

Das Cap Fréhel (teils auch Cap Fréhal geschrieben) ist eine Landzunge an der Côte d’Émeraude in der nordöstlichen Bretagne und bildet den nördlichsten Punkt des felsigen Vorgebirges, das zwischen den Städten Saint-Malo und Saint-Brieuc in den Golf von Saint-Malo hineinragt. Geographie: Es liegt ca. 8,5 km von der gleichnamigen Gemeinde Fréhel entfernt, liegt jedoch auf […]

Dingle-Halbinsel

Die Dingle-Halbinsel (englisch Dingle Peninsula) liegt in Irland, im County Kerry, in der Provinz Munster. Sie hat ihren anglisierten Namen vom Ort Dingle (An Daingean), der im Westen der 50 km langen und durchschnittlich neun km breiten Halbinsel liegt.  

Antrim Coast and Glens

Antrim Coast and Glens (dt. „Küste und Täler von Antrim“) ist eine 1988 eingerichtete Area of Outstanding Natural Beauty (deutsch „Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit“, (AONB)) im Nordosten der Insel Irland.  

Mizen Head

Die Mizen-Halbinsel (englisch Mizen Head) ist die südlichste der vier südwestlichen Halbinseln Irlands und gehört zur Grafschaft Cork. Sie hat die Form zweier Finger, von denen der nördliche „Sheep’s Head“ (oder Muntervary, irisch Rinn Mhuintir Bháire) genannt wird und zu den abgeschiedensten Regionen der gesamten Insel gehört. Ringstraßen, an denen u. a. die winzigen Orte […]

Glen Coe

Glen Coe  ist ein Tal (glen) in den schottischen Highlands. Es liegt in der Council Area Highland und gehörte zuvor teilweise zur traditionellen Grafschaft Argyll. Einziges Dorf am Talausgang ist Glencoe, das nächstgelegene Unterzentrum ist Ballachulish. Der Fluss Coe mündet hier in die Meeresbucht Loch Leven, einen Seitenarm des Loch Linnhe. Der Glen Coe ist […]

Duncansby Head

Duncansby Head ist die Nordostspitze von Schottland, nahe der Ortschaft John o’ Groats. Auf den steilen Klippen steht ein 1924 errichteter Leuchtturm. Spektakulär ist Duncansby Head vor allem wegen seiner zerklüfteten Felsformationen und Felsnadeln, den so genannten Duncansby Stacks. In den Klippen nisten viele seltene Seevögel, darunter auch die Papageitaucher. Muckle Skerry ist eine Insel der […]

Old Man of Storr

Der Old Man of Storr ist eine 48 Meter hohe Felsnadel auf der zu den Inneren Hebriden gehörenden schottischen Insel Skye. Sie liegt auf der Halbinsel Trotternish, etwa zehn Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Portree, und ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel. Der Name Storr kommt aus dem Altnordischen und bedeutet Groß oder Gipfel.  

Neist Point

Neist Point ist eine kleine Halbinsel auf der schottischen Insel Skye und markiert mit ihrem Leuchtturm den westlichsten Punkt der Insel. Mit den steilen Klippen und dem Gipfel des Waterstein Head (296 m) stellt die Halbinsel zusammen mit dem Leuchtturm einen Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt dar. Neben den unvermeidlichen schottischen Schafen können am […]

Kilt Rock

Eine bezaubernde Küstenlandschaft auf der Isle of Skye in Schottland. Dort fließt ein Wasserfall, die Mealt Falls, direkt ins Meer.

Quiraing

Der Quiraing ist ein Hügel am östlichen Ende des Meall na Suiramach, des höchsten Berges der schottischen Isle of Skye. Die Gesteinsformation erreicht eine Höhe von 543 m und bietet einen spektakulären Rundblick.

Vogesen

Mittelgebirge am Westrand der Oberrheinischen Tiefebene, das sich etwa 120 km weit von der Burgundischen Pforte im Süden bis an die deutsch-französische Grenze im Norden erstreckt. Geographie und Geologie: Im geologischen Aufbau und in den Landschaftsformen sind die Vogesen gewissermaßen ein Spiegelbild des Schwarzwalds, wobei die höchste Erhebung, der 1424 m hohe Große Belchen (Grand […]

Grenoble Klima

Das Klima ist ozeanisch geprägt ohne Trockenperioden. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr warm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Clermont-Ferrand Klima

Das Klima ist gemäßigt geprägt. Die Winter sind kalt und die Sommer sehr warm. Die Stadt liegt im nördlichen Zentralmassiv. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Nantes Klima

Die klimatischen Bedingungen von Nantes werden durch die Nähe zum Atlantik bestimmt: Die Winter sind mild und feucht, die Sommer warm und nicht zu trocken. Die Jahresmitteltemperatur liegt bei 11,9 °C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Tours Klima

Das Klima von Tours ist ein mildes ozeanischen Klima. Die Winter sind mild und die Sommer sehr warm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Angers Klima

Das Klima ist ozeanisch beeinflusst. Die Winter sind für die Breiten mild und die Sommer sehr warm. Schnee und Frost sind selten. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Loiretal

In Orléans beginnt die klassische Reiseroute durch das Tal der Loire mit seinen einzigartigen Baudenkmälern. Nicht umsonst wurde der Abschnitt von Frankreichs längstem Fluss zwischen Sully-sur-Loire (östlich von Orléans) und Chalonnes mit seinen zahlreichen Schlössern und Abteien zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Kulturlandschaften: Mit seinen über 300 Burgen und Schlössern gehört das Loiretal zu den bedeutendsten Kulturlandschaften […]

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Land’s End

Land’s End ist Großbritanniens westlichster Punkt. Die Küstenlandschaft besitzt steile und bis zu 50 m hohe Klippen. Die Küste befindet sich auf Cornwall.

Stonehenge

Stonehenge gehört zum UNESCO-Weltkulturer. Es bildet wohl das berühmteste prähistorische Monument Europas. Die Steinkreise stammen aus der Zeit zwischen 2800 und 1100 v. Chr. Die Megalithe von Stonehenge bie Salisbury sind in Form von Pfeilersteinen aufgestellt und durch große Decksteine überbrückt.

Städte Großbritannien Klima

B: Blackpool C: Cambridge Cardiff B: Belfast E: Edinburgh F: Farnborough L: London S: Southampton St. Helier T: Truro England: Blackpool Cambridge Farnborough London Southampton Truro Kanalinseln: St. Helier Nord-Irland: Belfast Schottland: Edinburgh Wales: Cardiff  

Belfast Klima

Das Klima ist atlantisch geprägt. Das Klima von Belfast ist milder, als manch andere Städte auf dem selben Breitengrad, aufgrund der warmen Meeresströmung des Golfstromes. Die Winter sind mild und feucht. Die Sommer sind kühl und etwas trockener. Der meiste Regen fällt tischen August und Oktober. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Edinburgh Klima

Das der Stat Edinburgh ist gemäßigt und maritim. Das Klima ist relativ mild für die nördliche Lage. Die Wintertemperaturen fallen untertags relativ selten unter dem Gefrierpunkt und sind milder, als in Moskau oder Neufundland (beide Städte liegen auf den selben Breitengrad). Die Summers sind kühl. Die Temperaturen erreichen höchsten 22°C. Die höchste jemals gemessene Temperatur […]

Cardiff Klima

Cardiff liegt in der maritimen Klimazone. Das Wetter ist das ganze Jahr über mild. Es kann öfters zu Bewölkung, Feuchtigkeit und Windbewegung kommen. Die Sommer tendieren zu warm und sonnig, mit Maximaltemperaturen zwischen 19°C und 25°C. Die Winter sind sehr feucht und die Temperaturen bewegen sich gewöhnlich über den Gefrierpunkt. Frühling und Herbst sind mild, […]

Truro Klima

Das Klima der Stadt Truro auf Cornwall wird ozeanisch beeinflusst. Die Stadt hat keine extreme Temperaturen und gehört zu den nassesten Städten Englands. Die Sommer sind kühl und die Winter sind mild. Frost ist in der Region rar. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

London Klima

London befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die Sommer sind warm, aber selten heiß; die Winter sind zwar kühl, doch sinkt die Temperatur selten unter den Gefrierpunkt. Der wärmste Monat ist Juli mit 16,3 Grad Celsius im Durchschnitt, der kälteste Januar mit 3,9 Grad Celsius im Mittel. Die höchste jemals in London gemessene Temperatur war 37,9 […]

Oosterscheldekering

Durch eine Pfeildamm, der das Meerwasser im Rhythmus der Gezeiten strömen lässt, ist Oosterscheldekering von der Nordsee getrennt. Wegen des sauberen Wassers ist es ein Eldorado für Taucher und ein bevorzugter Nistplatz von Wasservögeln. Ebenso befinden sich hier ertragreiche Austernbänke. Alles über das Wasserbauprojekt zeigt die Ausstellung „Delta Expo“ auf der Insel Neeltje Jans. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Oosterscheldekering,_the_largest_of_thirteen_Delta_Works%27_dams_and_barriers._5.jpg/Isaï […]

Plassen

Plassen ist eine Seenplatte in den Niederlande. Im Seengebiet liegt ein Naturschutzgebiet namens Botshol, das nur mit dem Boot zugänglich ist. Neben den Bootstouren zum Naturschutzgebiet, sind auch noch Touren auf der romantischen Vecht möglich.

Nouméa Klima

Die Stadt liegt in der tropischen Klimazone. Die Sommer sind hieß und sehr feucht. Die Winter sind warm und feucht. Am trockensten ist die erste Sommerhälfte (September – Dezember). Im Schnitt regnet es 1073 mm jährlich, diese Menge verteilt sich auf 103 Regentage. Im Schnitt scheint 7 h die Sonne. Die jährliche Wassertemperatur beträgt 24°C. […]