Wildnisse der Britischen Inseln

Kurze Sommermonate, dunkle Wintermonate, ein wenig ist es im Norden der britischen Inseln wie in der Arktis. Doch dank des Golfstromes bleibt der Dauerfrost aus. Dafür erscheint ein ganz besonders Licht. Vor allem im Sommer, wenn der Sonnenuntergang quasi den Sonnenaufgang einleitet. Dann werfen mystisch anmutende Felsformationen lange Schatten und Moose und Gräser schimmern intensiv […]

Dingle-Halbinsel

Die Dingle-Halbinsel (englisch Dingle Peninsula) liegt in Irland, im County Kerry, in der Provinz Munster. Sie hat ihren anglisierten Namen vom Ort Dingle (An Daingean), der im Westen der 50 km langen und durchschnittlich neun km breiten Halbinsel liegt.  

Antrim Coast and Glens

Antrim Coast and Glens (dt. „Küste und Täler von Antrim“) ist eine 1988 eingerichtete Area of Outstanding Natural Beauty (deutsch „Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit“, (AONB)) im Nordosten der Insel Irland.  

Mizen Head

Die Mizen-Halbinsel (englisch Mizen Head) ist die südlichste der vier südwestlichen Halbinseln Irlands und gehört zur Grafschaft Cork. Sie hat die Form zweier Finger, von denen der nördliche „Sheep’s Head“ (oder Muntervary, irisch Rinn Mhuintir Bháire) genannt wird und zu den abgeschiedensten Regionen der gesamten Insel gehört. Ringstraßen, an denen u. a. die winzigen Orte […]

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Kältewelle in Europa 2012

Die Kältewelle in Europa Januar/Februar 2012 war ein Kälteeinbruch während des Winters2011/2012, der beginnend in der dritten Januarwoche in weiten TeilenEuropas und angrenzenden Räumen für langanhaltende tiefe Fröste und darüber hinaus für schwere Schneefälle im Mittelmeer- und Schwarzmeerraum sorgte. Sie wurden von den RusslandhochsCooper und Dieter, dem Island-/Ostseetief Gisela, den Mittelmeertiefs Julia und Lucina und dem Tief Oliviaverursacht. Infolge der Kältewelle starben mehr als 600 Menschen (direkte Kälteopfer). Ein Nachlassen der Kälte brachte das Einsetzen von Tauwetter in […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Kulturstadt Europas

Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte). Die Benennung soll dazu beitragen, den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen. Kulturstadt […]

Ring of Kerry

Neben den landschaftlichen Eindrücken der Iveragh-Halbinsel lohnen auch einige malerische Orte der Grafschaft Kerry einen Zwischenstopp. Vor allem beim Anstrich der Häuser in Sneem nahe der Südküste wurde tief in die Farbeimer gegriffen. Nur weinige Kilometer weiter nach Westen führt ein 3 km langer Weg von der Hauptstraße hinauf zum Staigue Stone Fort, einer keltischen […]

Städte Irland Klima

D: Dublin

Dublin Klima

In Dublin herrscht ein maritimes Klima, gekennzeichnet von milden Wintern, kühlen Sommern und wenig extremen Temperaturen. Im Gegensatz zum allgemeinen Glauben beträgt die Menge an Niederschlag im Vergleich zum westlichen Irland nur knapp die Hälfte. Dublin hat im Durchschnitt die gleiche Anzahl an Regentagen wie London. Die durchschnittliche Tageshöchst-Temperatur im Januar beträgt 7,6 °C und im […]

Ben Bulben

Der Ben Bulben  ist ein 527 Meter hoher Tafelberg in der Republik Irland. Er liegt etwa zehn Kilometer nördlich der Stadt Sligo, erhebt sich hoch über die Grafschaft Sligo und gilt als deren Wahrzeichen. Der Berg zeichnet sich durch seine ebenmäßige Gestalt aus und ist neben dem Knocknarea und dem Croagh Patrick einer der bekanntesten Berge Irlands. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/ab/Benbulbenmount.jpg/640px-Benbulbenmount.jpg    

Slea Head

Die Dingle Pininsula liegt in der westlichsten Zone Europas, der Ilea Head markiert den südwestlichsten Zipfel dieses Gebietes. Die wunderschöne, ursprüngliche Landschaft mit ihren kilometerlangen Stränden am Fuße der Steilküste und ihren respekteinflößenden grandioses Bild. Zudem liegt inmitten der Flora und Fauna eine wahre archäologische Fundgrube. http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-2792905181-hd.jpg

Wasserfälle in Westeuropa

Frankreich: Grande Cascade de Gavarnie in den Pyrenäen → Fallhöhe 422 m in 2 Stufen Cascades des Anglais auf Korsika Cascades de Gimel im Zentralmassiv → Fallhöhe 143 m in 4 Stufen Cascade de la Beaume im Zentralmassiv bei Solignac-sur-Loire, Département Haute-Loire → Fallhöhe 27 m Cascades du Hérisson im Jura → Fallhöhe 220 m in 7 Stufen über eine Strecke von knapp 3 km Großbritannien: England: Canonteign Falls – in […]

Laubwälder Europas

Europas Laubwälder erstrecken sich vom Norden Schottlands bis in den Süden Frankreichs und nach Osten bis zum Ural. Laubwälder bestehen aus Bäumen, die ihre Blätter im Herbst abwerfen, wie Eichen, Ulmen, Birken, Linden und Erlen. IEn großer Teil des breiten Laubwaldgürtels, der den Kontinent einst bedeckte, wurde vor langer Zeit gerodet, um Acker- und Weideland […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg      

Cliffs of Moher

Die bekanntesten Steilklippen Irlands erreichen eine Höhe bis zu 214 Metern. Am Kliff leben etwa 30.000 Vögel 30 verschiedener Arten. Mit lauten Getöse prallen die Wellen des Atlantiks an die Küste, dazu kommt noch das rufen der Seevögel die dort nisten und brüten. Riesige Fischschwärme befinden sich in der nähe der Küsten und die Seevögel […]

Naturwunder in Irland

 Slieve League: Cliffs of Croaghaun: The Burren: Cliffs of Moher: Twelve Bens: Dingle-Halbinsel: Bildquelle: http://www.public-domain-image.com/nature-landscape/cliffs/slides/at-the-slieve-league-cliffs-in-ireland.jpg http://s0.geograph.org.uk/photos/14/81/148102_12619898.jpg http://s0.geograph.org.uk/photos/06/51/065175_263738d1.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-2351399287-hd.jpg http://s0.geograph.org.uk/photos/06/59/065979_50d4456a.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-2792905181-hd.jpg