Ribblehead-Viadukt

Das Ribblehead-Viadukt ist eine Eisenbahnbrücke über das Tal des Flusses Ribble am Fuße des Berges Whernside in der englischen Grafschaft North Yorkshire. Die Brücke wurde von 1870 bis 1874 nach Plänen von John Sydney Crossley erbaut. Sie ist 32 Meter hoch, 402 Meter lang und wird von 24 Bögen in 4 Feldern getragen, die mit etwas stärkeren Pfeilern […]

Paisley (SCT) Klima

Das Klima in Paisley ist ein ozeanisches Klima. Die Winter sind mild und die Sommer kühl. Trotz der nördlichen Breitenlage ist das Klima sehr mild und ausgeglichen, was auf den erwärmende Golfstrom zurückzuführen ist. Klimatabelle:

Perth (SCT) Klima

Wie die meisten britischen Inseln und Schottland hat Perth ein ozeanisches Klima (Köppen Cfb) mit kühlen Sommern und milden Wintern. Die nächste Met Office-Wetterstation befindet sich in Strathallan. 8 km vom Zentrum von Perth entfernt. Perth ist einer der mildesten Orte in Schottland. Die extremen Temperaturen seit 1960 lagen zwischen –18,6 ° C (–1 ° […]

Dundee (SCT) Klima

Das Klima ist wie im übrigen Tiefland Schottlands ozeanisch (Köppen-Geiger-Klassifikation Cfb). Mittlere Temperatur und Niederschlag sind typisch für die Ostküste Schottlands, und aufgrund der geschützten Mündungsposition der Stadt liegen die mittleren täglichen Maxima etwas höher als in den nördlichen Küstengebieten, insbesondere im Frühjahr und Sommer. Die Sommer sind im Vergleich zu ähnlichen Breiten in Kontinentaleuropa […]

Fort Augustus (SCT) Klima

Wie die meisten britischen Inseln und Schottland hat Fort Augustus ein ozeanisches Klima (Köppen: Cfb) mit kühlen Sommern und milden Wintern. Wie in weiten Teilen der Umgebung ist der Sonnenschein mit rund 1.000 Stunden pro Jahr niedrig und die Temperaturen unvorhersehbar. Fort Augustus hält den niedrigsten britischen Temperaturrekord im Mai von –9,4 ° C (15,1 […]

Dalwhinnie (SCT) Klima

Dalwhinnie erlebt ein subpolares ozeanisches Klima (Cfc), das sehr eng an das ozeanische Klima (Cfb) angrenzt. Wenn jedoch die 0 ° C (32 ° F) -Isotherme verwendet wird, kann das Klima als subarktisches Grenzklima (Dfc) eingestuft werden, das nahe a liegt Feuchtes Kontinentalklima (Dfb). Der Himmel ist häufig bewölkt mit kühlen Temperaturen und Niederschlägen das […]

Braemar (SCT) Klima

Braemer ist nach Dalwhinnie und Leadhills, die dritt-kälteste Stadt des Vereinigten Königreichs. Dennoch wurde hier der absolute Tiefstwert mit -27,2°C für das gesamte Vereinigte Königreich erreicht. Dieser Wert wurde gleich zweimal erreicht: Februar 1895 und Januar 1982. Das Klima ist recht feucht und an 153 Tagen fällt eine Niederschlagsmenge von 1 l/m². Allein an 102 […]

Faversham (ENG) Klima

Faversham ist die heilste Stadt Englands, Großbritanniens und des Vereinigten Königreichs (mit Ausnahme der Überseegebiete). Hier wurde am 10.08.2003 der absolute Höchstrekord mit +38,5°C erreicht. Dies war das erste mal in UK, dass eine Höchsttemperatur von mehr als +38°C gemessen wurde. Das absolute Minimum liegt bei -17,8°C und wurde im Januar 1985 erreicht. Klimatabelle:

Ramsgate (ENG) Klima

Ramsgate weist ein ozeanisches Klima auf (Köppen-Klimaklassifikation: Cfb). Die nächstgelegene Wetterstation des Met Office ist der Manston Airport, dieser liegt ca. 4 km westlich des Stadtzentrums. Temperaturen: Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -14,5°C und +34,6°C. Die höchste Temperaturen von knapp +35°C wurde im August 2003 registriert. Pro Sommer werden 9 Tage mit einer Maxmialtemperatur von mehr […]

York (ENG) Klima

In York herrscht ein gemäßigtes Klima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten. Das Klima der Stadt und des Vale of York ist dabei wärmer und trockener als jenes der umliegenden Regionen. Aufgrund der Lage im Flachland treten in York im Winter und Frühling oft Nachtfröste, Nebel und kalte Winde auf. Die durchschnittliche Tageshöchsttemperatur liegt im Sommer bei 22 °C, […]

Birmingham (ENG) Klima

Birmingham hat ein gemäßigtes Seeklima wie ein Großteil der britischen Inseln mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen im Sommer (Juli) von etwa 21,3 ° C (70,3 ° F). und im Winter (Januar) bei 6,7 ° C. Zwischen 1971 und 2000 betrug der wärmste Tag des Jahres durchschnittlich 28,8 ° C, und die kälteste Nacht fiel typischerweise auf –9,0 […]

Ipswich (ENG) Klima

Ipswich hat wie die übrigen britischen Inseln ein ozeanisches Klima mit einem engen Temperatur- und Niederschlagsbereich, der sich gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. Einer der beiden nächstgelegenen Standorte, für die Daten verfügbar sind, ist East Bergholt, etwa 11 km südwestlich des Stadtzentrums und auf einer ähnlichen Höhe und in einer ähnlichen Situation im Flusstal […]

Oxford (ENG) Klima

Oxford hat ein gemäßigtes Seeklima (Köppen: Cfb). Die Niederschläge sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt und werden hauptsächlich von Wettersystemen geliefert, die vom Atlantik kommen. Die niedrigste jemals in Oxford gemessene Temperatur betrug im Januar 1982 –16,6 ° C. Die höchste jemals in Oxford gemessene Temperatur betrug im August 2003 während der europäischen Hitzewelle […]

Yeovil (ENG) Klima

Zusammen mit dem Rest von Südwestengland hat Yeovil ein gemäßigtes Klima, das im Allgemeinen feuchter und milder als der Rest des Landes ist. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt ca. 10 ° C und zeigt saisonale und tageszeitliche Schwankungen. Aufgrund der veränderlichen Wirkung des Meeres ist die Reichweite jedoch geringer als in den meisten anderen Teilen des […]

Exeter (ENG) Klima

Exeter weist milde und feuchte Winter, sowie wechselhafte Sommermonate mit Hitzeperioden und abkühlenden Regen. Die Stadt weist ein trockeneres und wärmeres Klima auf, als die Stadt Plymouth. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -16°C und +33,5°C. Klimatabelle:

Newport (WLS) Klima

Newport hat ein gemäßigtes Klima, wobei das Wetter selten länger als ein paar Tage am Stück gleich bleibt. Die Stadt ist eine der sonnigsten Gegenden in Wales und durch ihre geschützte Lage ist sie in der Regel vor extremen Witterungsbedingungen geschützt. Wie die gesamten britischen Inseln profitiert Newport von der wärmenden Wirkung des Golfstroms. Newport […]

Swansea (WLS) Klima

Swansea ist typisch für den Westen Großbritanniens und hat ein gemäßigtes ozeanisches Klima. Als Teil einer Küstenregion hat es ein milderes Klima als die Berge und Täler im Landesinneren. An diesem Ort ist Swansea jedoch regenreichen Winden vom Atlantik ausgesetzt. Im Hochsommer können die Temperaturen in Swansea bis in die hohen zwanziger Jahre reichen. Klimatabelle:

Carlisle (ENG) Klima

Carlisle erlebt ein ozeanisches Klima (Köppen-Klimaklassifikation Cfb). Im Januar 2005 wurde Carlisle von starken Stürmen und starkem Regen getroffen, und am Samstag, dem 8. Januar 2005, wurden alle Straßen nach Carlisle wegen schwerer Überschwemmungen gesperrt, die schlimmsten seit 1822, die drei Todesfälle verursachten. Weniger schwerwiegende, aber immer noch signifikante Überschwemmungen ereigneten sich im Jahr 2009, […]

Morpeth (ENG) Klima

Morpeth weist ein kühl-ozeanisches Klima auf, das stark vom Atlantik und dem Golfstrom beeinflusst wird. Die Stadt liegt im nördlichen England und weist für den Breitengrad ein recht mildes Klima auf. Klimatabelle:

Northallerton (ENG) Klima

Nach der Köppen-Klassifikation herrscht auf den britischen Inseln ein Seeklima mit relativ kühlen Sommern und milden Wintern. Im Vergleich zu anderen Landesteilen ist das Vale of York im Sommer etwas wärmer und sonniger und im Winter kälter und frostiger. Aufgrund seiner Lage im Landesinneren und geschützt durch die Pennines im Westen  ist North Yorkshire eine […]

Maidstone (ENG) Klima

Kent erlebt ein maritimes Klima mit kühlen Sommern und milden Wintern. Die nächste offizielle Met Office-Wetterstation, für die Online-Aufzeichnungen verfügbar sind, befindet sich in East Malling, etwa fünf Kilometer westlich von Maidstone. Die höchste Temperatur von East Malling von 37,4 ° C (99,3 ° F) wurde im August 2003 registriert. Die niedrigste gemessene Temperatur betrug im […]

Plymouth (ENG) Klima

Zusammen mit dem Rest von Südwestengland hat Plymouth ein gemäßigtes ozeanisches Klima (Köppen Cfb), das im Allgemeinen feuchter und milder als der Rest von England ist. Dadurch kann eine Vielzahl exotischer Pflanzen angebaut werden. Die Jahresmitteltemperatur beträgt ca. 11 ° C. Aufgrund der veränderlichen Wirkung des Meeres und der südwestlichen Lage gehört das Klima zu […]

Swindon (ENG) Klima

Swindon hat, wie alle britischen Inseln, ein maritimes Klima mit vergleichsweise milden Wintern und vergleichsweise kühlen Sommern, wenn man seinen Breitengrad berücksichtigt. Die nächste offizielle Wetterstation ist RAF Lyneham, etwa 16 km westlich südwestlich des Stadtzentrums von Swindon. Die Höhe der Wetterstation beträgt 145 Meter, verglichen mit den typischen 100 Metern um das Stadtzentrum von […]

Northolt (ENG) Klima

Northolt befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die Sommer sind warm, aber selten heiß; die Winter sind zwar kühl, doch sinkt die Temperatur selten unter den Gefrierpunkt. Der wärmste Monat ist Juli mit 16,3 Grad Celsius im Durchschnitt, der kälteste Januar mit 3,9 Grad Celsius im Mittel. Die höchste jemals in London gemessene Temperatur war […]

Norwich (ENG) Klima

Norwich hat wie die übrigen britischen Inseln ein gemäßigtes Seeklima. Es leidet nicht unter extremen Temperaturen und profitiert von ziemlich gleichmäßig über das ganze Jahr verteilten Niederschlägen. Coltishall, ungefähr 18 km nordöstlich, war die nächste offizielle Wetterstation des Met-Office, für die Aufzeichnungen vorliegen, obwohl die Berichterstattung Anfang 2006 eingestellt wurde – jetzt bietet der Flughafen […]

Liverpool (ENG) Klima

Liverpool hat ein gemäßigtes maritimes Klima mit kühlen Sommer- und milden Wintermonaten. Die Anzahl der Regentage beträgt im Schnitt 181 Tage pro Jahr im Vergleich zum britischen Durchschnittswert von 154,4 Regentagen. Schneefälle sind mit einem Durchschnitt von 22 Tagen im Jahr relativ selten. Klimatabelle:

Chester (ENG) Klima

Chester hat ein ozeanisches Klima (Köppen: Cfb), das typisch für die britischen Inseln ist, aber anfälliger für Kälte als der äußerste Süden. Trotz seiner Nähe zur Irischen See ähnelt das Temperaturregime Gebieten im Landesinneren, da die Pennines im Nordosten und die Welsh Mountains im Südwesten Schutz bieten. Die nächste offizielle Wetterstation befindet sich am Flughafen […]

Manchester (ENG) Klima

Manchester erlebt ein gemäßigtes ozeanisches Klima (Köppen: Cfb), wie ein Großteil der britischen Inseln, mit milden Sommern und kühlen Wintern. Im Sommer liegen die Tagestemperaturen regelmäßig über 20 ° C und erreichen an sonnigen Tagen im Juli und August typischerweise 25 ° C. In den letzten Jahren erreichen die Temperaturen gelegentlich über 30 Grad Celsius. […]

Sheffield (ENG) Klima

Wie der Rest des Vereinigten Königreichs ist das Klima in Sheffield im Allgemeinen gemäßigt. Die Pennines im Westen der Stadt können eine kühle, düstere und feuchte Umgebung schaffen, aber sie bieten auch Schutz vor den vorherrschenden Westwinden und werfen einen “Regenschatten” über das Gebiet. Zwischen 1971 und 2000 regnete Sheffield durchschnittlich 824,7 Millimeter pro Jahr. […]

Derby (ENG) Klima

Das Klima in Derby ist warm und gemäßigt. Es gibt das ganze Jahr über deutliche Niederschläge in Derby. Selbst der trockenste Monat weist noch hohe Niederschlagsmengen auf. Dieser Ort ist gemäß der Klimaklassifikation nach Köppen als Cfb klassifiziert. Trotz seiner Entfernung zu großen Gewässern hat Derby wie auch die übrigen britischen Inseln ein ozeanisches Klima. […]

Episkopi (GB) Klima

Episkopi ist ein britischer Überseehafen auf der Insel Zypern und weist ein heißes Mittelmeerklima mit milden Wintern und heißen Sommern auf. Klimatabelle:

St. George’s (Bermuda) Klima

St. George’s liegt auf den Bermuda-Inseln und weist daher ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) auf. Das Klima wird stark vom Atlantischen Ozean beeinflusst, da sich der Golfstrom wärmend auf das Klima auswirkt. Auf Bermuda wurde bisher kein Frost oder Schnee registriert. Klimatabelle: Klimastationen: Kindley-Field:

Bristol (England) Klima

Das Klima in Bristol ist ein gemäßigtes Klima das vom Atlantischen Ozean und dem Golfstrom beeinflusst wird. Die Temperaturen sind mild. Bristol gehört zu den wärmten Städten Großbritanniens. Klimatabelle:

Fort William Klima

Fort William hat ein ozeanisches Klima mit moderaten, aber kühlen, Temperaturen. Klimatabelle:

Inverness Klima

Inverness hat ein ozeanisches Klima. Die Stadt liegt in einer der trockensten Regionen Schottlands. An 18 Tagen kann es zu Schneefall kommen. Das Klima hier ist deutlich kälter, als im südöstlichen Großbritannien. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -18,7°C und +29,7°C. Winternächte von -11°C können auftreten. Klimatabelle:

Aberdeen Klima

Aberdeen weist ein ozeanisches Klima auf. Die Stadt hat deutlich mildere Wintertemperaturen, als die anderen Städte in ihrem Breitengrad. Statistisch gesehen ist Aberdeen die kälteste Stadt des Vereinigten Königreichs. Im Bezug auf die Winter sind die Lichtstunden sehr kurz, im Dezember gibt es nur an 6 Stunden Tageslicht. Im Sommer dauert der Tag 18 Stunden. […]

Glasgow Klima

Trotz der nördlichen Lage, die gleichzusetzen mit Moskau ist, hat Glasgow ein mildes Klima, was zur Klimazone des Atlantischen Ozeans gehört. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt im Bereich des Klimatyps Cfb. Die Westseite der Stadt wird stärker vom Atlantik beeinflusst. Glasgow gehört zu den mildesten Gegenden Schottlands und weist höhere Durchschnittstemperaturen auf, als andere […]

North Berwick (SCOT) Klima

Das Klima ist ein atlantisches und gemäßigtes Klima mit kühlen Wintern und milden Sommern. Die Niederschlagsmenge ist mäßig hoch und liegt zwischen 35 mm und 70 mm pro Monat. Insgesamt sind die Temperaturen mild, aufgrund des Golfstromes. Klimatabelle:

Klippen von Hastings

Die zur Wealden-Fazies gehörenden Sande von Hastings, die man an den Klippen von Hastings sehen kann, wurden vor etwa 140 Mio. Jahren abgelagert. Zu dieser Zeit war das Gebiet Teil eines ausgedehnten Flussdeltas. Die Klippen sind Reste von Fluss- und Seeablagerungen. Hier kann man immer noch Pflanzen, Fische, Meerschnecken und Dinosaurierfossilien einschließlich Fährten von Iguanodon […]

Palace of Westminster

Der Palace of Westminster (auch Westminster Palacegenannt) ist ein monumentales, überwiegend im neugotischen Stil errichtetes Bauwerk in London, in dem das aus dem House of Commons und dem House of Lordsbestehende britische Parlament regelmäßig tagt. Aus diesem Grund sind auch die Bezeichnungen Houses of Parliament und New Houses of Parliament geläufig. Im deutschen Sprachraum wird […]

Canary Wharf

Canary Wharf (dt. „Kanaren-Kai“) ist ein Bürogebäudekomplex auf der Isle of Dogs im Londoner Stadtbezirk Tower Hamlets. Er befindet sich im Herzen der Docklands, dem ehemaligen Hafengebiet der britischen Hauptstadt. Canary Wharf steht in Konkurrenz zum historisch gewachsenen Finanzzentrum in der City of London. Hier stehen drei der höchsten Gebäude des Vereinigten Königreichs: One Canada […]

Southampton Klima

Southampton weist ein ozeanisches Klima (Cfb) auf. Aufgrund der südlichen, niedrigen und küstennahen Lage ist das Klima wärmer und sonniger, als in anderen Städten Großbritanniens. Die Rekordtemperatur liegt bei +35,6°C Klimatabellen: Bedeckung des Himmel:

Suilven

Der Suilven (Sula Bheinn auf Gälisch) ist ein 731 Meter hoher Berg in Schottland. Sein Name bedeutet etwa Pfeilerförmiger Berg oder Berg des Pfeilers und ist auf die normannischen Einwanderer des frühen Mittelalters zurückzuführen, die den Berg von See aus Richtung Nordwesten mit seiner schmalen, steil aufragenden Stirnseite erblickten. Er liegt in der Inverpolly National Nature Reserve, […]

Exmoor National Park

Der Exmoor-Nationalpark, benannt nach dem Fluss Exe, ist ein Nationalpark in den englischen Grafschaften Devon und Somerset. Im Norden grenzt er an den Bristol Channel. Die abwechslungsreiche Felsenküste ist durchsetzt mit engen, bewaldeten Taleinschnitten. Er wurde 1954 gegründet und umfasst eine Fläche von 692,8 km². Im Herbst 2011 wurde er als Lichtschutzgebiet von der International Dark Sky […]

Klima des Verinigten Königreichs und Großbritanniens

Das Vereinigte Königreich liegt ganz in der gemäßigten Klimazone. Das Klima ist feucht und aufgrund des Einflusses des Golfstroms wärmer als in anderen Gebieten auf den gleichen Breitengraden. Aufgrund der Lage des Landes in der Konvergenzzone von kalter polarer und warmer tropischer Luft ist das Wetter sehr unbeständig. Allgemein ist das Klima im Süden und […]

Lake District National Park Klima

Die dem Meer zugewandte Lage des Lake District sowie seine gebirgige Form haben zur Folge, dass diese Region die feuchteste in ganz England ist. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 2000 mm pro Jahr, wobei es jedoch bedeutende lokale Unterschiede gibt. Seathwaite im Borrowdale ist mit über 5000 mm pro Jahr die feuchteste besiedelte Gegend der Britischen Inseln. Das am Ende des […]

Farnborough Klima

Die Stadt gehört zur wärmsten Region Großbritanniens. Das Klima Südenglands ist gemäßigt und maritim. Die Winter sind mild und die Sommer warm. Der Niederschlag summier sich auf 647 mm im Jahr. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Cambridge Klima

Der wärmste Monat im Jahresmittel ist der Juli mit 17 °C, der kälteste Monat ist der Januar mit 3,5 °C. Das Jahresmittel liegt bei 9,9 °C. Die Niederschlagssumme beträgt 558 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Klimastationen: Cambridge University Botanic Garden: Cambridge NIAB:  

Blackpool Klima

Das Klima ist ein gemäßigt-maritimes Klima. Die Sommer sind kühl mit vielen Wolken. Die Winter sind recht mild. Die Rekordtemperaturen waren -15,1°C (Dezember 1981) und +33,7°C (Juli 1976). Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei ungefähr 900 mm. An 209 Tagen gibt es Regenfall. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Wassertemperatur: Bedeckung des Himmels:

Landschaft Großbritannien Klima

K: Kanalinseln L: Lake District National Park   

Kanalinseln Klima

Das Klima ist gemäßigt mit milden Wintern und warmen Sommern. Ihr vom Golfstrom beeinflusstes Klima begünstigt eine besondere Flora. Der Atlantische Ozean hat einen moderaten Effekt auf das Klima der Inseln. Das Wasser hat eine mildernde Wirkung auf die Temperaturen. Die Temperaturen sind nie zu kalt oder zu warm. Auf der Insel Jersey wurde am […]

Loch Ness

Loch Ness (schottisch-gälisch: Loch Nis) ist ein Süßwassersee im schottischen Hochland. Er liegt in der Council Area Highland etwa zehn Kilometer südwestlich von Inverness im Great Glen. Gemessen an der Wasseroberfläche von 56,4 km² ist Loch Ness nach Loch Lomond der zweitgrößte See Schottlands. Er verfügt aber aufgrund seiner Tiefe über das mit Abstand größte […]

Wildnisse der Britischen Inseln

Kurze Sommermonate, dunkle Wintermonate, ein wenig ist es im Norden der britischen Inseln wie in der Arktis. Doch dank des Golfstromes bleibt der Dauerfrost aus. Dafür erscheint ein ganz besonders Licht. Vor allem im Sommer, wenn der Sonnenuntergang quasi den Sonnenaufgang einleitet. Dann werfen mystisch anmutende Felsformationen lange Schatten und Moose und Gräser schimmern intensiv […]

Glen Coe

Glen Coe  ist ein Tal (glen) in den schottischen Highlands. Es liegt in der Council Area Highland und gehörte zuvor teilweise zur traditionellen Grafschaft Argyll. Einziges Dorf am Talausgang ist Glencoe, das nächstgelegene Unterzentrum ist Ballachulish. Der Fluss Coe mündet hier in die Meeresbucht Loch Leven, einen Seitenarm des Loch Linnhe. Der Glen Coe ist […]

Duncansby Head

Duncansby Head ist die Nordostspitze von Schottland, nahe der Ortschaft John o’ Groats. Auf den steilen Klippen steht ein 1924 errichteter Leuchtturm. Spektakulär ist Duncansby Head vor allem wegen seiner zerklüfteten Felsformationen und Felsnadeln, den so genannten Duncansby Stacks. In den Klippen nisten viele seltene Seevögel, darunter auch die Papageitaucher. Muckle Skerry ist eine Insel der […]

Old Man of Storr

Der Old Man of Storr ist eine 48 Meter hohe Felsnadel auf der zu den Inneren Hebriden gehörenden schottischen Insel Skye. Sie liegt auf der Halbinsel Trotternish, etwa zehn Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Portree, und ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel. Der Name Storr kommt aus dem Altnordischen und bedeutet Groß oder Gipfel.  

Neist Point

Neist Point ist eine kleine Halbinsel auf der schottischen Insel Skye und markiert mit ihrem Leuchtturm den westlichsten Punkt der Insel. Mit den steilen Klippen und dem Gipfel des Waterstein Head (296 m) stellt die Halbinsel zusammen mit dem Leuchtturm einen Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt dar. Neben den unvermeidlichen schottischen Schafen können am […]

Kilt Rock

Eine bezaubernde Küstenlandschaft auf der Isle of Skye in Schottland. Dort fließt ein Wasserfall, die Mealt Falls, direkt ins Meer.

Quiraing

Der Quiraing ist ein Hügel am östlichen Ende des Meall na Suiramach, des höchsten Berges der schottischen Isle of Skye. Die Gesteinsformation erreicht eine Höhe von 543 m und bietet einen spektakulären Rundblick.

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Land’s End

Land’s End ist Großbritanniens westlichster Punkt. Die Küstenlandschaft besitzt steile und bis zu 50 m hohe Klippen. Die Küste befindet sich auf Cornwall.

Stonehenge

Stonehenge gehört zum UNESCO-Weltkulturer. Es bildet wohl das berühmteste prähistorische Monument Europas. Die Steinkreise stammen aus der Zeit zwischen 2800 und 1100 v. Chr. Die Megalithe von Stonehenge bie Salisbury sind in Form von Pfeilersteinen aufgestellt und durch große Decksteine überbrückt.

Städte Großbritannien Klima

A: Aberdeen B: Belfast Birmingham Blackpool Bristol C: Cambridge Cardiff Carlisle Chester D: Dalwhinnie Derby Dundee E: Edinburgh Exeter F: Farnborough Faversham Fort Augustus Fort William G: Glasgow I: Inverness Ipswich L: Liverpool London M: Maidstone Manchester Morpeth N: Newport Northallerton North Berwick Northolt Norwich O: Oxford P: Perth Plymouth R: Ramsgate S: Sheffield Southampton […]

Belfast Klima

Das Klima ist atlantisch geprägt. Das Klima von Belfast ist milder, als manch andere Städte auf dem selben Breitengrad, aufgrund der warmen Meeresströmung des Golfstromes. Die Winter sind mild und feucht. Die Sommer sind kühl und etwas trockener. Der meiste Regen fällt tischen August und Oktober. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Edinburgh Klima

Das der Stat Edinburgh ist gemäßigt und maritim. Das Klima ist relativ mild für die nördliche Lage. Die Wintertemperaturen fallen untertags relativ selten unter dem Gefrierpunkt und sind milder, als in Moskau oder Neufundland (beide Städte liegen auf den selben Breitengrad). Die Summers sind kühl. Die Temperaturen erreichen höchsten 22°C. Die höchste jemals gemessene Temperatur […]

Cardiff Klima

Cardiff liegt in der maritimen Klimazone. Das Wetter ist das ganze Jahr über mild. Es kann öfters zu Bewölkung, Feuchtigkeit und Windbewegung kommen. Die Sommer tendieren zu warm und sonnig, mit Maximaltemperaturen zwischen 19°C und 25°C. Die Winter sind sehr feucht und die Temperaturen bewegen sich gewöhnlich über den Gefrierpunkt. Frühling und Herbst sind mild, […]

Truro Klima

Das Klima der Stadt Truro auf Cornwall wird ozeanisch beeinflusst. Die Stadt hat keine extreme Temperaturen und gehört zu den nassesten Städten Englands. Die Sommer sind kühl und die Winter sind mild. Frost ist in der Region rar. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

London Klima

London befindet sich in der gemäßigten Klimazone. Die Sommer sind warm, aber selten heiß; die Winter sind zwar kühl, doch sinkt die Temperatur selten unter den Gefrierpunkt. Der wärmste Monat ist Juli mit 16,3 Grad Celsius im Durchschnitt, der kälteste Januar mit 3,9 Grad Celsius im Mittel. Die höchste jemals in London gemessene Temperatur war 37,9 […]

Devon

Devon ist eine Grafschaft im südwestlichen England, die ein 6715 km² großes Gebiet umfasst. Die Nordküste am Bristolkanal ist eine schroffe Steilküste, während der Küstenstreifen am Ärmelkanal durch viele Buchten gegliedert wird, die gut Naturhäfen bilden. An einer solchen Bucht liegt der Marinestützpunkt Plymouth. Die Schifffahrt ist außer der Landwirtschaft seit jeher die Existenzgrundlage der […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Kulturstadt Europas

Die Kulturhauptstadt Europas (von 1985 bis 1999 Kulturstadt Europas) ist ein Titel, der jährlich von der Europäischen Union vergeben wird (seit 2004 an mindestens zwei Städte). Die Benennung soll dazu beitragen, den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen. Kulturstadt […]

New Forest National Park

Ursprünglich wollte man auf dem heutigen Gebiet des New-Forest-Nationalparks in Südengland Landwirtschaft betreiben, da die Landschaft bereits seit mehreren Jahrhunderten nicht mehr bewaldet war. Doch die Qualität des Bodens war dafür nicht geeignet. So wurde sie einfach der Natur überlassen und es entwickelte sich eine dichte und üppige Heidelandschaft. Klima:

Dartmoor

Das Dartmoor ist den meisten dadurch geläufig, dass Sir Arthur Canon Doyle hier Sherlock Holmes auf den Hund von Baskerville treffen ließ. Die Landschaft ist wildromantisch und bisweilen unheimlich, vor allem wenn sie im Nebel liegt. Charakteristisch sind die sogenannten “Tors”, gewaltige Granittürme, die den Erosionskräften widerstanden.

Rannoch Moor

Obschon es abgelegen und schwer zugänglichen, feucht und baumlos ist, schient über dem Rannoch Moor in den Highlands ein rauer Charme zu liegen, dem man sich gerade bei Sonnenuntergang kaum entziehen kann. Das Torfmoor gehört zu den unberührtesten Gebieten in Europa und ist ein exzellenter Lebensraum für Vögel und anderer Tiere. Klima:

St. Kilda

“Stacks” heißen die für St. Kilda typischen Felsformationen. Der Archipel ist ein beliebtes Refugium für Papageintaucher. Vereinzelt trifft man noch auf die Reste menschlicher Behausung. Großbritanniens einsamster und abgelegenster Archipel, etwa 174 Kilometer vor der Westküste Schottlands gelegen, ist ein paradiesischer Nistplatz mit der größten Tölpelpopulation der Erde. Der Archipel vulkanischen Ursprungs blieb während der […]