Judäa

Judäa ist die geografische Bezeichnung eines Gebietes in der Levante. Jüdische Schriftstellen unterscheiden zwischen einem Judäa diesseits des Jordans mit Jerusalem als Zentrumsstadt und einem Judäa jenseits des Jordan. Dabei ist das Judäa jenseits des Jordan nicht mit der Peräa gleichzusetzen. Heutiges Judäa: Das Gebiet des historischen Judäa entspricht in der modernen Geographie im Wesentlichen dem südlichen Westjordanland (Judäa). Klima: Das Klima ist kühler und gemäßigter, als am […]

Golanhöhen

Die Golanhöhen sind im geographischen Sinne ein dünn besiedelter, hügeliger Landstrich im Nahen Osten. International anerkannt als Teil Syriens, befinden sich die Golanhöhen seit 1967 großteils unter israelischer Kontrolle. Israel verwaltet die annektierten Gebiete als Teil seines Nordbezirks; Syrien beansprucht das Gebiet komplett und zählt es zu seinem Gouvernement Quneitra, ein kleiner Landstrich steht seit 1974 unter UN-Kontrolle (UNDOF). Der Status der Golanhöhen ist ein Hindernis […]

Arava

Die Arava ist die Senke vom Toten Meer bis zum Golf von Akaba, in der die Grenze zwischen Israel und Jordanien verläuft. Geographie: Die Aravasenke ist ein Teil des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Sie erstreckt sich vom Toten Meer über 165 km bis nach Eilat und Aqaba am Roten Meer und stellt damit die Fortsetzung des Jordangrabens nach Süden dar. Landschaft: Die Senke erreicht eine Breite von 10 bis 25 km. Am Ostrand erheben sich die […]

Golf von Akaba

Der Golf von Akaba, gelegentlich auch nach der israelischen Küstenstadt Golf von Eilat genannt, bildet neben dem Golf von Sues eine der beiden langgestreckten Buchten, in denen das Rote Meer an seinem Nordende ausläuft. Geographie: Er trennt die Arabische Halbinsel von der Halbinsel Sinai. Den Übergang zwischen Rotem Meer und dem nordöstlich auslaufenden Golf von Akaba bildet an dessen Südende eine Meerenge mit Inseln und Riffen, die Straße von Tiran. […]

Marine Ökoregion Rotes Meer

Das Rote Meer ist ein schmales, 2240 km langes, bis 2604 m tiefes Nebenmeer des Indischen Ozeans zwischen Nordost-Afrika und der Arabischen Halbinsel. Der Rauminhalt des Meeres beträgt etwa 200.000 km³, die Oberfläche etwa 438.000 km² bei einer durchschnittlichen Wassertiefe von 538 m. Zum Roten Meer gehören: Golf von Sues (nordwestlicher Teil): Verbindung durch den […]

Tel Aviv Klima

Das Klima ist mediterran geprägt. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt um die 20 Grad. Die Winter sind mild und nass, während die Sommer lang, heiß und trocken sind. Im Schnitt fallen 530 mm, der meiste Niederschlag fällt im Monat Januar mit 127 mm. Die niedrigste Rate beträgt 0 mm (Juni, Juli, August und September). Im Schnitt […]

Israel

Israel ist ein Staat in Vorderasien und liegt an der südöstlichen Mittelmeerküste. Der Staat grenzt an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Gazastreifen und an Ägypten. Hinweise, Daten und Fakten: Seismische Aktivitäten: Der Jordangraben mit dem Toten Meer bildet eine geologische Senke und ist als Grabenbruch stark erdbebengefährdet. Reisehinweis: Aufgrund der angespannten Situationen ist es in Israel ziemlich […]

Plateau von Jerusalem

Die Hauptstadt Israels, Jerusalem, liegt auf einem Plateau in den Judäischen Bergen (Hügeln). Die Stadt ist umgeben von sanften Hügeln, die größtenteils bebaut sind. Jerusalem liegt 754 m über den Meeresspiegel und hat rund 850.000 Einwohner. Klima: Auf dem Plateau herrscht ein mediterran-arides Klima. Die Sommer sind lang und heiß und die Winter kühl.  

Eliat Klima

Auch das milde Winterklima und die extrem seltenen Niederschläge (weniger als zehn Niederschlagstage im Jahr) tragen zur Beliebtheit bei. Im Sommerhalbjahr erreichen die Temperaturen allerdings täglich mindestens 35, häufig sogar über 40 Grad. Allerdings ist die Hitze durch die trockene Luft gut verträglich.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Wassertemperatur:  

Jordantal

Der Weg zwischen Jerusalem und Jericho ist durch die wiederholten Wanderungen Jesu geheiligt. Kurz vor seinem Leiden ging er ihn zusammen mit seinen Jüngern. Es war wirklich ein mühevolles Hinaufsteigen durch eine heiße, wasserarme Gegend, denn Jericho liegt 250 m unter und Jerusalem 750 m über dem Meeresspiegel. Heute ist dem Wanderer der Auf- und […]

Achziv National Park

Der Achziv National Park ist ein israelischer Nationalpark an der Küste des Mittelmeers. Er beherbergt neben den berühmten Ruinenstätte auch wunderschöne Küstenlandschaften. Achziv (Achsiv): Achsiv (antik: Ekdippa) war eine am gleichnamigen Fluss gelegene Stadt im Norden Israels zwischen Akko und Tyros, nach biblischer Darstellung im Stammesgebiet von Ascher. Ausweislich der archäologischen Funde war Achsiv v.a phönizisch geprägt. Küstenlandschaften: Die in der Umgebung liegenden […]

Salzigsten Seen der Erde

Viele behaupten das Tote Meer wäre der/das salzigste See/Gewässer der Erde. Jedoch liegt der von Jordan gespeiste See nicht auf Platz eins, sondern wird von einigen antarktischen Gewässern weit übertroffen. Dennoch ist zusagen, dass das Tote Meer der bekannteste der unten genannten Seen ist und ein beliebtes Touristenziel darstellt. Nicht umsonst hat es einen Sonderplatz […]

Landschaft Israel Klima

T: Totes Meer  

Totes Meer Klima

Das Klima am Toten Meer ist ganzjährig sonnig bei geringer Luftfeuchtigkeit. Im Jahresverlauf fallen weniger als 50 mm Niederschlag. Die mittleren Höchsttemperaturen bewegen sich im Sommer zwischen 32 und 39 °C, im Winter zwischen 20 und 23 °C. Im Durchschnitt gibt es 192 Tage mit mehr als 30 °C Höchsttemperatur. Die Wassertemperatur liegt zwischen 19 °C im Februar und 31 °C […]

Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Als Biodiversitäts-Hotspots werden Regionen der Erde bezeichnet, in denen eine große Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten vorkommt und deren Natur in besonderem Maße bedroht ist. Afrika: Cape Floristic Region: In dieser Region kommt die besondere Kapflora der südafrikanischen Kapküste vor. Sie ist das kleinste der Florenreiche, im Verhältnis zur Fläche stellt die Kapregion jedoch das artenreichste dar. Sie zieht jedes Jahr zahlreiche Botaniker […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Wassertemperatur See Genezareth

Die Wassertemperatur liegen von Mai bis November zwischen 24°C und 30°C. Die niedrigste Wassertemperatur im Jahr beträgt 16°C. Wassertemperatur:  

Tiberias Klima

Das Klima in Tiberias ist wüstenähnlich. Die Winter sind warm und die Sommer sehr heiß. Die Trockenzeit beginnt im Mai und endet im Oktober. Der nasseste Monat ist der Januar mit 93 mm und die trockensten Monate sind der Juni, Juli und der August mit 0 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Städte Israel Klima

E: Eliat J: Jaffa Jerusalem T: Tel Aviv Tel Aviv-Jaffa Tiberias  

Jerusalem Klima

Das Klima in Jerusalem ist mediterran. Die Winter sind kalt und regnerisch, während die Sommer lang, heiß und trocken sind. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 18°C. Der kälteste Monat ist der Januar mit 9°C und der heißeste Monat ist der August mit 24,5°C. Niederschlag: Die Niederschlagssumme summiert sich jährlich auf 554 mm. Die Regenzeit ist zwischen November und […]

See Genezareth

Der See ist mit 212 m unter dem Meeresspiegel der tiefstgelegene Süßwassersee der Erde, jedoch nicht der See mit dem tiefsten Grund. Der Seegrund anderer Süßwasserseen liegt wesentlich tiefer unter Meereshöhe. Er ist – je nach Wasserstand – bis zu 21 km lang, an seiner breitesten Stelle 13 km breit, seine Wasserfläche beträgt 166 km², sein Umfang 53 […]

Mittelmeer Klimatabellen

Das Klima im Mittelmeerraum wird durch sehr warme, überwiegend trockene Sommer undniederschlagsreiche und milde Winter geprägt. Die mittleren Lufttemperaturen reichen im Sommer von 23 °C in den westlichen Gebieten bis 26 °C im Osten. Höchsttemperaturen sind 30 °C. Im Winter liegen die Werte bei 10 °C im Westen und 16 °C vor der levantinischen Küste. DieJahresniederschläge nehmen von Westen nach Osten ab. Fast den […]

Israel Klimatabelle

Das Klima in Israel wird bestimmt durch seine Lage zwischen der subtropischen Trockenheit der Sahara und der arabischen Wüsten einerseits und der subtropischen Feuchtigkeit der Levanteandererseits. Obwohl Israel ein sehr kleines Land ist, hat es mehrere Klimazonen. Das Klima ist von der Entfernung zum Mittelmeer, von der Höhe und der geographischen Breite abhängig. Im Norden gemäßigt und […]

Mesopotamien

Mesopotamien ist kulturell und ist auch Ökosystem das in ganz Eurasien wichtig ist. Denn viele altorientalische Kulturen hatten hier ihr Reich erobert und Städte gebaut. Man fragt sich warum gerade hauptsächlich in Irak, wo fast nur die Wüste herrscht, der Grund dafür zwei weltberühmte Flüsse die Mesopotamien bilden: der Euphrat und der Tigris. Auch in […]

Rote Schlucht

Die intensive Farbe des Sandsteins, durch den sich die Rote Schlucht ( auch Shani-Schlucht) zieht, rührt vom hohen Eisendioxidgehalt. Bei genauerer Betrachtung erkennt man rote, violette und weiße Streifen, die von verschiedenen anderen Mineralien stammen, die aus den Felsen herausgewaschen wurden. Die Felswände der Schlucht in den Bergen von Eilat stehen nur zwei bis vier […]

Säulen des Salomon

Wunderbar rot schimmern dei Säulen des Salomon im Süden der Negev-Wüste. Die rund 60 m hohen Felsformationen sind das eindrucksvolle Ergebnis der über Millionen von Jahren andauernden Auswaschungen des Sandsteins. Die alten Ägypter haben in den Fels eine Treppe geschlagen, die zu einen Relief führt. Darauf ist Ramses II. zu sehen, der der Göttin Hathor […]

Negev

Klein, aber oho: Die Wüste Negev, die 60 % von Israels Staatsgebiet einnimmt, bedeckt eine Fläche von rund 12.000 km². Das ist nicht viel verglichen mit anderen Wüsten, dafür bietet die Negev viel Abwechslung. Neben staubig-sandigen Ebenen ist sich vor allem im Süden durch Berge und Täler charakterisiert, die sich nach der Regenzeit für eine […]

Massada

Auf der Südwestseite des Toten Meeres steigt ein Inselberg steil über 400 Meter hoch empor. Der Höhenunterschied auf der anderen Hangseite in Richtung Judäischer Wüste beträgt dagegen nur etwa 100 Meter. Auf dem Felsplateau legten die Juden eine Festung an, die sie als letzten Stützpunkt im Kampf gegen die Römer hielten. Erst 73 n. Chr. […]

Mittelmeerküste

Das Mittelmeer ein Binnenmeer, das von drei Kontinenten eingeschlossen ist. Die Küste rund um Mittelmeer ist geologische jung. Leider sind die Küstenstreifen in starkem Maße bedroht durch intensive Besiedlung. Das Mittelmeer ist ein fast vollständig geschlossenes Meeresbecken, das vor Jahrmillionen zu einer Wüste austrocknete. Die über 46.000 km lange Küstenlinie zeigt sich topografisch sehr abwechslungsreich. […]

Totes Meer

Das Tote Meer bildet einen abflusslosen und rund 800 km² großen Salzsee, der als Endsee in einer Senke liegt. Diese ist Teil desJordangrabens, der die nördliche Fortsetzung des Großen Afrikanischen Grabenbruchs darstellt. Das Tote Meer ist in einen nördlichen und einen südlichen Teil getrennt. Seine Wasseroberfläche wird häufig mit Werten um 396 m unter dem Meeresspiegel angegeben; tatsächlich liegt der Wasserspiegel des nördlichen Teils bei einer […]

Rotes Meer

Das Rote Meer  ist ein schmales, 2240 km langes, bis 2604 m tiefes Nebenmeer des Indischen Ozeans zwischen Nordost-Afrika und der Arabischen Halbinsel. Der Rauminhalt des Meeres beträgt 200.000 km³, die Oberfläche etwa 438.000 km² bei einer durchschnittlichen Wassertiefe von 538 m. Das Rote Meer, das Afrika von Arabien trennt, ist ein einzigartiges Beispiel dafür, wie sich die Erde im Verlaufe der Jahrmillionen verändert: Jedes […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg      

Naturwunder in Israel

Totes Meer: Säulen des Salomon: Negev: Jordan: See Genezareth: Bildnachweis: http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3354386997-hd.jpg http://pixabay.com/static/uploads/photo/2010/12/14/04/05/wadi-rum-3035_640.jpg http://pixabay.com/static/uploads/photo/2010/12/14/03/51/wadi-rum-3027_640.jpg http://s3.frank.itlab.us/photo-essays/small/nov_25_4826_jordan_mountains.jpg http://i.images.cdn.fotopedia.com/jeans-l_PZfIYz_VM-hd/Photography_Techniques/Image_editing