Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Als Biodiversitäts-Hotspots werden Regionen der Erde bezeichnet, in denen eine große Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten vorkommt und deren Natur in besonderem Maße bedroht ist. Afrika: Cape Floristic Region: In dieser Region kommt die besondere Kapflora der südafrikanischen Kapküste vor. Sie ist das kleinste der Florenreiche, im Verhältnis zur Fläche stellt die Kapregion jedoch das artenreichste dar. Sie zieht jedes Jahr zahlreiche Botaniker […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Madagaskar Klimatabellen

Madagaskar liegt im tropischen Klima des Südäquatorialstromes. Die Niederschläge nehmen von Ost nach Südwest kontinuierlich ab. So fallen an der Westküste teilweise nur 500 Millimeter pro Jahr, während es an der Ostküste regional bis zu 4000 Millimeter sein können. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 25 °C, wobei die Temperaturen an den Küsten höher liegen und im landesinneren Hochland bis unter den […]

Madagaskar

Madagaskar hat etwa 22 Millionen Einwohner und ist mit einer Fläche von 587.295 Quadratkilometern nachIndonesien der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat der Welt. Die Präsidialrepublikmit einer Küstenlänge von 4828 Kilometern liegt vor der Ostküste Mosambiks imIndischen Ozean. Die ehemalige französische Kolonie weist die typischen Wirtschaftscharakteristiken eines Entwicklungslandesauf. Lage und Landschaft: Die bei weitem größte Landfläche des Staates Madagaskar wird durch die gleichnamige viertgrößteInsel der Welt eingenommen, die bisweilen der […]

Isalo-Nationalpark

Der Nationalpark Isalo ist ein Nationalpark in Madagaskar, der 1962 ausgewiesen wurde. Seine Größe beträgt 81.540 ha und er befindet sich auf einer Höhe von 900 m bis 1082 m über dem Meeresspiegel. Am besten erreicht man ihn von Ranohira 12 km Richtung Norden, nach dem Dorf Tamoantsoa Richtung Westen zum Dorf Siombivotsy (Parkeingang). Das Gelände ist eine wild zerklüftete Gebirgslandschaft (Isalo-Gebirge) mit tiefen Schluchten, bizarren Felsformationen und ausgewaschenen Höhlen. Zu sehen […]

Allée des Baobabs

Die Baobab Allee liegt in der Nähe von Morondava auf Madagaskar. Ein Straße mit mehrern sehr schönen Baobab Bäumen entlang des Weges. Zum fotografieren sehr schön, aber noch schöner wenn die Blaue Stunde beginnt und die Sonne untergeht. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/75/Avenue_of_the_baobabs_at_sunrise_blue_and_gold_madagascar.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1b/Allée_des_Baobabs_near_Morondava,_Madagascar.jpg/640px-Allée_des_Baobabs_near_Morondava,_Madagascar.jpg

Regenwälder von Atsinanana

Unter der Bezeichnung „Regenwälder von Atsinanana“ werden in Madagaskar sechs Nationalparks im östlichen Teil der Insel zusammengefasst. Sie spielen eine wichtige Rolle für die Erhaltung der biologischen Vielfalt der Insel. Seit mehr als 60 Millionen Jahren ist Madagaskar vom Festland getrennt. Während dieser langen Zeit der Isolation konnten sich viele der urtümlichen Arten, insbesondere unter […]

Lac Itasy und Lac Kavitaha

Der Lac Kavitaha, nahe dem Lac Itasy, der mit einer Fläche von 3.500 ha drittgrößten See des Landes, auf 1288 m ü. NN liegt. Die beiden Seen sind durch den fischreichen Fluss Lily verbunden, der in der Nähe von Ampefy mehrere Wasserfälle (4 bis 23 m) bildet.   http://farm6.staticflickr.com/5063/5665683884_9264003b3e_o.jpg  

Chute de Lily

Der Chute de Lily ist ein heiliger Ort für die Madagassen, in diesem Wasserfall waschen sich die Einheimischen immer. Der Wasserfall stürzt 25 m in die Tiefe und erreicht eine Breite von 30 m. Der Wasserfall ist ein Segen der Natur und es raubt einen dem Atem. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/46/Chute_de_la_Lili.jpg http://farm4.staticflickr.com/3068/2977878262_f6a504260d_z.jpg?zz=1

Analavory

Die Analavory ist die einzige Geysire auf Madagaskar und so eine Besonderheit. Sie liegt im vulkanischen Gebiet der Region Itasy, in der nähe des Geysir ist ein schön gelegener See. Der für die Madagassen heilige ist. Dieser wo Geysir, See und ein Wasserfall aufeinander treffen, das gibt es nicht oft auf der Welt. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0a/Analavory_geyser_near_hot_springs_at_Ampefy_in_Itasy_-_Madagascar.jpg

Die Wälder Madagaskars

Madagaskar, die viertgrößte Insel der Welt, liegt im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas, etwa vierhundert Kilometer von Mosambik entfernt. Die Insel hat eine Länge von 1600 und eine Breite von 570 Kilometern. Die Insel ist vor dem Eintreffen der ersten Siedler vermutlich fast komplett bewaldet gewesen. Die küstennahen Zonen sind dabei von tropischem Tieflandregenwald bedeckt, sofern der […]

Wasserfälle in Südlichen Afrika

Angola: Epupa-Fälle → Fallhöhe ca. 40 m Kalandula-Fälle Lesotho: Ketane Falls Maletsunyane-Wasserfall → Fallhöhe 192 m Ribaneng Waterfall Semomkong Falls Madagaskar: Mandraka-Fälle Rianbavy Riandahy Malawi: Kapichira-Wasserfälle des Shire-Flusses (Malawisee) → Fallhöhe ca. 80 m Namibia: Epupafälle (Fluss Kunene in Nordwestnamibia) → Fallhöhe ca. 40 m (mehrstufig) Popafälle (Fluss Okavango in Nordostnamibia) Ruacanafälle → Fallhöhe 120 m Sambia: Chavumafälle Chimpepefälle Chisanga Falls Chishimba-Fälle Chusafälle Kabwelumafälle Kalambo […]

Tropische und Subtropische Trockene Laubwälder

Afrotropisch: Aride Wälder Madagaskar: Madagaskar Miombowald: Zentralafrikanische Republik, Tansania, Malawi, Sambia, Simbabwe, Demokratische Republik Kongo, Angola Australasien: Aride Wälder der Nusa Tenggara: Indonesien Aride Wälder Neukaledoniens: Neukaledonien (Frankreich) Eukalyptuswälder: Australien  Indomalesisch: Aride Wälder Indochinas: Kambodscha, Laos, Myanmar, Thailand, Vietnam Aride Wälder der Chhotanagpur Hochebene: Indien Neotropisch: Aride Wälder Mexikos: Mexiko, Guatemala Aride Wälder von Tumbes […]

Tropische und Subtropische Feuchte Laubwälder

Afrotropisch: Humide Wälder Guineas: Benin, Elfenbeinküste, Ghana, Guinea, Liberia, Sierra Leone und Togo Küstenwälder des Kongo: Angola, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Äquatorialguinea, Gabun, Nigeria, Republik Kongo, Sao Tome und Principe Wälder der Hochebene  Kameruns: Kamerun, Äquatorialguinea, Nigeria Humide Wälder des nördlichen Kongos: Zentralafrikanische Republik, Demokratische Republik Kongo Humide Wälder des zentralen Kongobeckens: Demokratische Republik Kongo […]

Ökoregionen der Erde

    Afrotropisch:      Australasien:      Indomalesisch:    Neotropisch:   Ozeanien: Nearktisch:  Palearktisch: Afrotropisch Atlantisch: Afrotropisch Indisch: Indopazifisch:   Antarktisch:  Arktisch: Mediterran:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Vegetationszonen.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Afrotropique.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2e/Australasien.png/320px-Australasien.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Ecozone_Neotropic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f2/Map_OC-Oceania.PNG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6d/Ecozone_Nearctic.svg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Palearctic.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Indo-Pacific_biogeographic_region_map-en.png http://pixabay.com/p-60608/?no_redirect http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/8b/Arctic_Council_map.png/240px-Arctic_Counci http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/Blank_Map_-_Mediterranean_1.svg