Pietermaritzburg (KA-NL) Klima

Das Klima in Pietermaritzburg wird als feucht und subtropisch beschrieben. Der Jahresverlauf ist in zwei Jahreszeiten eingeteilt, zum einen von einer Regenzeit mit extrem hohen Niederschlägen, und zum anderen durch eine Trockenzeit mit mäßigen Niederschlag. Die Sommer sind warm bis heiß und sind sehr feucht (Regenzeit). Die Winter sind trocken und es kommt zu hohen […]

Eshowe (KA-NL) Klima

Das Klima in Eshowe ist subtropisch und humid. Die Winter sind warm und werden nachts sehr kühl. Zu dem ist der Niederschlag zu dieser Jahreszeit geringer, als im Sommer. Der Sommer ist heiß, schwül und nass. Klimatabelle:

Carnarvon (NC) Klima

In Carnarvon herrscht ein lokales Wüstenklima mit geringen Niederschlägen. Die Regenmenge ist im Sommer um einiges höher, als im Rest des Jahres. Die Sommer sind heiß und mäßig feucht, während die Winter kühl und sehr trocken sind. Klimatabelle:

Eksteenfontein (NC) Klima

Das Klima in Eksteenfontein ist ein heißes Wüstenklima mit sehr geringen Niederschlägen. Die Sommer sind extrem heiß mit Werte von über +40°C. Die Winter sind untertags warm und werden nachts empfindlich kühl. Klimatabelle:

Sutherland (NC) Klima

Sutherland ist die kälteste Stadt Südafrikas und weist eine jährliche Durchschnittstemperatur von +11°C auf. Die Rekordtemperatur von -20,1°C wurde in der Nähe der Farm Buffelsfontein registriert. Schneefall ist gewöhnlich. Die kälteste Temperatur in Sutherland betrug -16,4°C. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Sutherland in der semi-ariden Klimazone (BSk). Klimatabelle:

Vryburg (NW) Klima

Das Klima im südafrikanischen Vryburg ist ein semi-arides Klima mit wechselzeitigen Niederschlägen. Klimatabelle:

Stellenbosch Klima

Das Klima Stellenboschs ist dem Kapstadts sehr ähnlich. Die monatlichen Minimal- und Maximalwerte liegen geringfügig weiter auseinander, da Stellenbosch etwas weiter landeinwärts liegt. Die monatlichen Niederschlagsmengen betragen im Sommer im Durchschnitt unter 25 mm, im Winter zwischen etwa 50 und 75 mm. Die mittleren Höchstwerte erreichen im Sommer knapp 25 °C, im Winter um 17 °C; die mittleren Tiefstwerte […]

Ashton (WC) Klima

Ashton weist ein semi-arides Klima mit heißen Sommern und kühlen Wintern auf. Die Niederschlagsmenge liegt im Schnitt bei 350 mm. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt +17,5°C. Klimatabelle:

Worcester (WC) Klima

Worcester weist höhere Temperaturunterschiede auf, als das benachbarte Kapstadt (aufgrund der ozeanischen Einflüsse deutlich milder). Die Tagestemperaturen liegen im Sommer bei weit über +30°C. Der Februar weist sogar Höchstwerte von bis zu +40°C auf. Die Sommer sind verbell trocken und weisen im Spätsommer nur selten Gewitterstürme auf. Der Frühling und Herbst sind mild mit Nachttemperaturen […]

Vredendal Klima

Die Küstenstadt an der Westküste Südafrikas weist ein Übergangsklima vom mediterranen Klima zum semi-ariden Klima. Die Winter sind mild und weisen einige Regentage auf. Die Sommer sind heiß und sehr trocken. Klimatabelle:

Groot Mier (NC) Klima

Groot Mier liegt in der Kalahari und weist ein arides Klima auf. Die Sommer sind sehr heiß mit Tageswerten um die +36°C. Die Winter sind untertags warm und weisen sehr kalte Nächte auf. Frost kann auftreten. Klimatabelle:

Bloemfontein Klima

Der Winter dauert in Bloemfontein von Mai bis August, der Sommer umfasst die Monate Oktober bis Februar. Die Wintermonate sind mit mittleren Niederschlägen von weniger als 30 mm trocken. Hier erreichen die Tageshöchsttemperaturen Werte von 16 °C bis 20 °C, die mittleren nächtlichen Tiefstwerte reichen bis zum Gefrierpunkt, wobei Nachtfrost keine Seltenheit darstellt. In den Sommermonaten kommt es […]

Kimberley (NC) Klima

Der Sommer in Kimberley dauert ungefähr von November bis Februar. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen dann bei über 30 Grad Celsius. Die Sommermonate sind auch die regenreichsten, vor allem zu Jahresbeginn liegen die Niederschläge weit über dem Jahresdurchschnitt. Von Januar bis März gibt es durchschnittlich zehn Tage mit Niederschlag im Monat. Feuchtester Monat ist der Februar […]

Musina (LP) Klima

Das Klima der Stadt Musina im äußersten Norden Südafrikas weist ein heißes semi-arides Klima (BSh) auf. Die Temperaturen sind ganzjährig warm bis heiß. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei knapp über 370 mm. Die Regenzeit reicht von Oktober bis April. Typisch für diese Jahreszeit sind Gewitterstürme im späten Nachmittag. Die Trockenzeit reicht von Mai bis September. […]

Richards Bay Klima

Richards Bay hat ein subtropisches Klima mit starker Beeinflussung vom tropischen Klima. Es ist noch kein vollkommenes Tropenklima, da zwei Monate eine Durchschnittstemperatur von unter +18°C haben. Die Sommer sind warm und feucht, während die Winter mild, trüb und trocken sind. Klimatabelle:

East London (EC) Klima

East London ist ein feuchtes Subtropenklima mit warmen Temperaturen und einer Mäßigung durch den Indischen Ozean, was typisch für die Küstenlinien von Südafrika ist. Im Jahresverlauf gibt es keine Trockenzeit, aber die Niederschlagsrate im Winter ist etwas niedriger, als im Rest des Jahres. Die nasseste Zeit ist der Frühling und der Herbst. Klimatabelle:

Mossel Bay Klima

Mossel Bay weist ein ganzjährig mildes Klima mit gleichmäßigen Niederschlag über das Jahr. Das Wetter wird vom Agulhas Current des Indischen Ozean im Süden, und durch die Outenique-Bergen im Norden beeinflusst. Frost ist sehr selten und Schnee wurde noch nie registriert oder beobachtet. Die Winde kommen zwischen Mai und August aus westlicher Richtung, und vom […]

Arniston Klima

Das Klima ist mediterran und weist warme Sommermonate auf mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von +25°C. Die Winter sind kühl und weisen eine höhere Niederschlagsrate auf. Die Tagestemperaturen in der kalten Jahreszeit liegen bei milden +18°C. Die Wassertemperatur reicht von +15°C bis +21°C. Klimatabelle:

Sabie River

An seinen Ufern gibt es eine sehr artenreiche Fauna und Flora. Flussverlauf: Quelle: Der Sabie River entspringt auf 1100 m Höhe am Fuße des 2286 Meter hohen Mount Anderson im Hochland von Mpumalanga (in den Drakensbergen) in Südafrika. Mittellauf: Von den Drakensbergen fließt er nach Osten in das Lowveld, durchquert den Süden des Kruger National Parks, wo er sich mit dem Sand River vereinigt. […]

Lepelle River

Als sich die ersten Siedler Mitte des 19. Jahrhunderts im Gebiet des Olifants River niederließen, lebten an seinen Ufern so große Elefantenherden, dass der Fluss nach den Elefanten, im Afrikaans olifant, benannt wurde. Seit 2006 wird er mit seinem Sotho-Namen Lepelle bezeichnet. Der Fluss durchquert den Kruger-Naitonalpark und vereinigt sich mit dem Lektaba, bevor er […]

Cape Winelands

Trockene Böden und heiße Sommer sind das Erfolgsrezept, das südafrikanische Weinen regelmäßig Spitzenplätze in internationalen Rankings beschert. Bereits 1632 erntete Jan van Riebeck am Kap die ersten Trauben, Gouverneur Simon van der Stel gründetet 1679 Stellenbosch und legte ein paar Jahre später den Grundstein für eines der bekanntesten Weingüter, Constantina. Dessen im kapholländischen Stil erbautem […]

Bontebok National Park

Südafrikas kleinster Nationalpark wurde 1931 in der Nähe von Swellendam südlich der Swartberg Nature Reserve eingerichtet. Geographie: Der Bontebok-Nationalpark (Bontebok National Park) liegt nahe der Stadt Swellendam im Distrikt Overberg, Provinz Westkap in Südafrika. Die Entfernung nach Kapstadt und George beträgt jeweils 240 Kilometer. Flüsse: Die Lebensader des Parks ist der entlang seiner Südgrenze mäandernde Breede River, an dessen Ufer mehrere Aussichtspunkte liegen. Klima: Das Klima ist […]

Cape Agulhas

Das Kap Agulhas ist der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents, nicht, wie oft angenommen, das Kap der Guten Hoffnung. Der 20. Meridian, auf dem Kap Agulhas in etwa liegt (genau verläuft er ca. 150 m östlich), stellt die geografische Grenze zwischen Atlantischem und Indischem Ozean dar. Der Kontinentalschelf vor dem Kap erstreckt sich über 250 Kilometer seewärts; die Gewässer um das Kap zählen zu den fischreichsten der südafrikanischen Küste.

Cape Point

Cape Point (Kap-Spitze) ist ein Kliff am Südende der Kap-Halbinsel in Südafrika, das die Spitze der Kap-Halbinsel bildet. Es liegt etwa zwei Kilometer östlich vom Kap der Guten Hoffnung, mit dem es oft verwechselt wird. Cape Point bildet das östliche Ende der Kap-Halbinsel, ist aber nicht der südlichste Punkt der Kap-Halbinsel, wie es auf manchen Fotos oder Karten suggeriert wird. Das Kap der […]

False Bay

Die False Bay ist eine Buchtam Kap der Guten Hoffnung im südwestlichen Teil Südafrikas. Geographie: Die Bucht umfasst an ihrem weitesten Punkt eine Spanne von 30 Kilometern und befindet sich südöstlich von Kapstadt. Die Orte Simon’s Town, Fish Hoek, Muizenberg und Strand liegen direkt an der Bucht. Lage: Das Kap der Guten Hoffnung liegt westlich der False Bay. Küstenformationen: Die östlichen und westlichen Küsten der False Bay sind […]

Karoo

Die Karoo (auch Karroo) ist eine Halbwüstenlandschaft in den Hochebenen des Landes Südafrika, nördlich der Großen Randstufe und im südlichen Namibia. Unterschieden werden Kleine Karoo, Große Karoo und Obere Karoo sowie Sukkulenten-Karoo und Nama-Karoo. Mit einer Ausdehnung von 500.000 km² umfasst die Karoo fast ein Drittel des Territoriums der Republik Südafrika. Die Region des Sukkulenten-Karoo gehört zu den Biodiversitäts-Hotspots der Erde und wird u. a. im Rahmen von BIOTA AFRICA systematisch […]

Wald- und Buschland der Drakensberge

Die bis zu 3482 Meter hohen Drakensberge (deutsch „Drachenberge“, englisch Drakensberg) sind das höchste Gebirge des südlichen Afrikas. In Lesotho, wo die höchste Erhebung der Drakensberge liegt, werden sie Maloti genannt. Sie bestehen weitgehend aus basaltartigen Gesteinen. Wald- und Buschland: Zwischen den schroffen Gipfeln erstrecken sich weite Wälder und Buschländer. Beide Vegetationsgebiete werden zu den […]

Tierwanderungen der Huftiere auf der Erde

Es gibt in der Natur kaum etwas Erstaunlicheres zu sehen als die jahreszeitlichen Wanderungen großer Huftiere wie der Karibus in Kanada und Alaska, der Gazellen in der Mongolei, der Kobs im südlichen Sudan und der Gnus, Zebras und Gazellen in Ostafrika. Tausende Tiere sammeln sich und beginnen je nach Klima ihre Massenwanderung. Die größten Wanderungen […]

Tsitsikamma-Nationalpark

Der Tsitsikamma-Nationalpark war bis 2009 ein eigenständiger Nationalpark in Südafrika. Seither ist er Teil des Garden-Route-Nationalparks. Er liegt im Distrikt Sarah Baartman im westlichen Teil der Provinz Ostkap. Der Park mit einer Fläche von 29.838 Hektar wurde 1964 eröffnet und erstreckte sich über fast 100 Kilometer entlang der Küste zwischen Kap St. Francis und Plettenberg […]

Kalahari Klima

Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Süden und Westen rund 150–250 mm, während sie im Norden und Osten bis über 500 mm ansteigt, so dass das Klima dort sub-humid ist. Die Kalahari liegt bis auf dieses Gebiet in einer kontinentalen ariden Klimazone. Sie ist gekennzeichnet durch lange Trockenperioden mit unregelmäßigen Sommerregenfällen zwischen Dezember und Februar. Die Temperaturen betragen über 30 °C am Tag […]

Tafelberg Klima

Feuchte Luftmassen, die vom offenen Meer her den Tafelberg als erstes Hindernis überströmen, bilden sehr häufig das so genannte Tablecloth (deutsch: „Tischtuch“): In den zum Aufstieg (und damit zur Abkühlung) gezwungenen Luftmassen bilden sich Wolken, während sich an den Nord- und Westhängen des Berges ein trockenwarmerFallwind bemerkbar macht. Überwiegend tritt dieses Phänomen im südafrikanischen Sommer auf. Die Klimadaten […]

Soweto Klima

Das Klima in Soweto ist sonnig und zumeist trocken, in den Sommermonaten von Oktober bis April ist jedoch oftmals mit Gewittern und Regenschauern am späten Nachmittag zu rechnen. Die Temperaturen in Soweto sind gewöhnlich äußerst mild, mit einer Durchschnittstemperatur an Sommertagen um 26 °C. Im Winter liegen die Tagestemperaturen im Durchschnitt bei 10 bis 12 °C, in der Nacht […]

Skukuza Klima

Das Klima ist ein tropisches Savannenklima mit Regen- und Trockenzeit. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Landschaft Südafrika Klima

K: Kalahari Kruger National Park Krüger Nationalpark T: Tafelberg Table Mountain  

Krüger Nationalpark Klima

Das Klima in Kruger National Park ist ein tropisches Savannenklima. Die Sommer sind heiß und feucht, während die Winter warm und trocken sind. In der Nacht kann es in den Monaten Mai, Juni, Juli und August sehr kalt werden. Im Sommer können die Temperaturen über 38°C erreichen. Im Nationalpark gibt es zwei Jahreszeiten: die Regenzeit […]

Alexander Bay Klima

Die Stadt ist die trockenste Stadt Südafrikas, aufgrund der Nähe zur Namibwüste. Der Bengalische Strom des Atlantischen Ozeans hat große Auswirkung auf das Küstenklima der Stadt. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Wassertemperatur:  

Durban Klima

Während das Hinterland vor allem aus Savanne besteht, herrscht an der Küste ein feuchtes, subtropisches Klima vor. Die Jahresniederschläge betragen etwa 1000 mm und fallen vor allem im Sommer, der sehr heiß wird. Das Klima von Durban als Küstenstadt wird vom warmen Wasser des Agulhas-Stromes beeinflusst, der vonMosambik die Küste entlang nach Süden verläuft. Die Meerwassertemperaturen sind in Durban verglichen mit Kapstadt wesentlich […]

Port Elizabeth Klima

Das Klima ist mediterran. Die Sommer sind warm und trocken, während die Winter mild und relativ feucht sind. Der Niederschlag summiert sich jährlich auf 625 mm. Der trockenste Monat ist der Dezember mit 34 mm, während der feuchteste Monat der August mit 64 mm ist. Der Niederschlag verteilt sich auf 71 Regentage. Die Wassertemperatur variiert […]

Pretoria Klima

In Pretoria ist das Klima subtropisch, die Sonne scheint an durchschnittlich 300 Tagen im Jahr. Die Wintermonate sind mit unter 20 mm Niederschlag trocken; im Winter fallen die monatlichen Tiefsttemperaturen auf bis unter 3 °C, die Höchsttemperaturen erreichen um 20 °C. Die Sommermonate sind mit Regenmengen um 100 mm recht feucht; die mittleren Höchstwerte steigen im Sommer auf fast […]

Johannesburg Klima

Das Klima in Johannesburg ist sonnig und zumeist trocken, in den Sommermonaten von Oktober bis April ist jedoch oftmals mit Gewittern und Regenschauern am späten Nachmittag zu rechnen. Die Temperaturen in Johannesburg sind gewöhnlich äußerst mild, mit einer Durchschnittstemperatur an Sommertagen um 26 °C. Im Winter liegen die Tagestemperaturen im Durchschnitt bei 10 bis 12 °C, in […]

Upington Klima

Der durchschnittliche jährliche Niederschlag liegt bei nur 188 mm. Die durchschnittlichen Temperaturminima liegen im Sommer bei 17,8 °C, im Winter bei 3,2 °C; die Maxima liegen im Sommer bei 34,6 °C und im Winter bei 20,6 °C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:    

Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Als Biodiversitäts-Hotspots werden Regionen der Erde bezeichnet, in denen eine große Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten vorkommt und deren Natur in besonderem Maße bedroht ist. Afrika: Cape Floristic Region: In dieser Region kommt die besondere Kapflora der südafrikanischen Kapküste vor. Sie ist das kleinste der Florenreiche, im Verhältnis zur Fläche stellt die Kapregion jedoch das artenreichste dar. Sie zieht jedes Jahr zahlreiche Botaniker […]

Städte Südafrika Klima

A: Alexanderbaai (11) Alexander Bay (13) Arniston (16) Ashton (12) B: Bloemfontein (05) C: Cape Town (03) Carnarvon (04) D: Durban (06) E: East London (14) Eksteenfontein (17) Eshowe (15) G: Groot Mier (07) J: Johannesburg (02) K: Kapstadt (03) Kimberley (18) M: Mossel Bay (20) Musina (22) P: Pietermaritzburg (19) Port Elizabeth (21) Pretoria (01) R: Richards Bay (08) S: Skukuza (24) Soweto (28) Stellenbosch (27) Sutherland (25) U: Upington (09) V: Vredendal (23) Vryburg (26) W: Worcester (10)

Kapstadt Klima

Das Klima Kapstadts (Cape Town) ist durch dessen Lage am Atlantik geprägt, entsprechend gibt es nur mäßige Temperaturschwankungen. In den Sommermonaten Dezember bis Februar liegen die monatlichen Höchstwerte um 24 bis 25 °C, die Tiefstwerte sinken im Mittel nicht auf unter 16 °C. In den Wintermonaten Juli und August fallen die Höchstwerte auf etwa 17 […]

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Richtersveld

Das Richtersveld im äußersten Nordwesten Südafrikas ist eine spektakuläre Bergwüstenlandschaft mit ungewöhnlicher Sukkulentenflora. In der Bergwüste von Richtersveld gedeiht der bis zu neun Meter hohe Köcherbaum. In der Kulturlandschaft Richtersveld leben seit zwei Jahrtausenden die halbnomadischen Viehzüchter der Nama.