Morogoro Klima

Das Klima hier ist tropisch. Im Winter gibt es in Morogoro deutlich weniger Niederschläge als im Sommer. Aw lautet die Klassifikation des Klimas nach Köppen und Geiger. In Morogoro herrscht im Jahresdurchschnitt einer Temperatur von 24.6 °C. Über das Jahr verteilt gibt es im Schnitt 935 mm Niederschlag. Klimatabelle:

Songea Klima

Das Klima in Sonega ist ein ganzjährig warmes und wechselfeuchtes Klima der tropischen Breiten. Klimatabelle:

Mbeya Klima

Mbeya hat ein subtropisches Hochlandklima (Cwb nach der Köppen-Klimaklassifikation) mit feuchten Sommern und trockenen Wintern. Der allgemeine Temperaturbereich liegt zwischen -6 ° C im Hochland und 29 ° C im Tiefland. Das Wetter von Juni bis Oktober ist trocken und kalt. Die stärksten Niederschläge fallen in den Monaten Dezember bis März. Das Gebiet um die Stadt […]

Daressalam (Dar es Salam) Klima

Aufgrund der Nähe zum Äquator und zum warmen Indischen Ozean herrschen in der Stadt tropische Klimabedingungen, die das ganze Jahr über durch heißes und feuchtes Wetter gekennzeichnet sind. Es hat ein tropisches feuchtes und trockenes Klima (Köppen: Aw). Der jährliche Niederschlag beträgt ungefähr 1.100 mm (43 in), und in einem normalen Jahr gibt es zwei […]

Mwanga Klima

In Mwanga herrscht ein lokales Savannenklima mit vergleichsweise geringen Niederschlägen, daher spricht man auch von einem Steppenklima. Nach der Köppen-Klimaklassifkation liegt Mwanga in der Zone des heißen semi-ariden Klimas. Klimatabelle:

Dodoma Klima

Dodoma weist ein semi-arides Klima auf mit warmen Temperaturen das ganze Jahr über. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt knapp über 600 mm. Klimatabelle:

Tabora Klima

In Tabora herrscht ein arides Klima mit ganzjährig heißen Temperaturen und sehr geringen Niederschlägen. Klimatabelle:

Kasanga Klima

Kasanga weist ein tropisches Savannenklima auf mit zwei Jahreszeiten. Die Regenzeit weist eine sehr hohe Niederschlagsmenge auf. Die Trockenzeit weist geringe Regenmengen auf. Klimatabelle:

Kigoma Klima

Kigoma am Ostufer des Tanganjikasees weist ein tropisches Hochlandklima auf. Die Temperaturen liegen tagsüber im Schnitt zwischen +27°C und +29°C. Die Nächte kühlen selten unter +15°C ab. Es gibt zwei Jahreszeiten. Eine sehr lange Regenzeit mit eine enormen Regenmenge. Die Trockenzeit ist vergleichbar kurz und es regnet so gut wie gar nicht. Klimatabelle:

Seronera Valley

Das Seronera-Tal ist ein Gebiet im Serengeti Nationalpark. Das Tal zählt zum Herzstück der weiten Savanne der Serengeti. Hier findet man verschiedene Lebensräume vor. Diese Biotope bilden zusammen ein einzigartiges Netz aus Ökosystemen. Daher ist das Tal landschaftlich sehr abwechslungsreich und weist eine besonders hohe Tierartenvielfalt auf. Der Seronera River durchfliesst das Tal und gibt […]

Tarangire

Der Fluss Tarangire ist ein Fluss im östlichen Teil des East African Riff Valley im nördlichen Tansania. Flussverlauf: Die Quelle des Tarangire befindet sich in den Hochländern des Babati Districts in der Manyara-Region und im Konodoa District der Dodoma-Region. Genauer gesagt entspringt der Fluss in den Irangi Hills. Der Fluss wächst an und fliesst in […]

Seronera Klima

Das Klima in Seronera ist ein tropisches Hochlandklima in der Klimazone der tropischen Savannen. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über hoch. Klimatabelle:

Kibosho Magharibi Klima

Das Klima ist ein tropisches Savannenklima mit ganzjährig warmen Temperaturen. Es gibt zwei Jahreszeiten, eine Regenzeit (November bis April) und eine Trockenzeit (Mai bis Oktober). Klimatabelle:

Usangi Klima

Das Klima in Usangi am Fuße des Kilimandscharo ist ein tropisches Savannenklima mit ganzjährig warmen Temperaturen. Die Sommer sind heiß bei +29°C mit angenehm Nachttemperaturen um die +16°C. Die Temperaturen im Winter liegen zwischen +12°C und +23°C. Klimatabellen:

Miombowaldsavanne

Miombo ist ein weitständiger Waldsavannentyp (Baumsavanne) mit geringem Unterholz im südlichen Zentralafrika, wobei der Begriff auch über diese Grenzen hinaus Verwendung findet. Der Begriff Miombo stammt von den mancherorts dominierenden Gehölzarten Brachystegia boehmii und Brachystegia longifolia, die in einigen regionalen Sprachen Muombo (Plural: Miombo) genannt werden. Geographie: Lage: Miombo trifft man in den Ländern Simbabwe, […]

Crater Highlands von Tansania

Die Crater Highlands, auch Ngorongoro Highlands genannt, ist eine Region entlang des Great Rift Valleys im Staat Tansania. Hier trifft die Afrikanische und die Somalische Tektonikplatte aufeinander, aus diesem Grund ist die Dichte der Vulkane sehr hoch. Das Crater Highland wird von Vulkanen und deren Caldera gebildet. Landschaften die zur Region gehören: Lake Eyasi Ngorongoro Crater […]

Sieben Naturwunder Afrikas

1.Riffe des Roten Meeres: 2. Kilimandscharo: 3. Sahara: 4. Ngorongoro-Krater: 5. Serengeti (Great) Migration: 6. Nil: 7. Okavangodelta:    

Victoriasee Klima

Das Klima am Victoriasee wird vom Ostafrikanischen Hochland beeinflusst. Insgesamt ist das Klima tropisch mit warmen bis heißen Temperaturen das ganze Jahr über. Zum Teil kommt es am See zu heftigen Regenfällen. Das Klima am Victoriasee ist wärmer und heißer, als im Rest des Ostafrikanischen Hochlandes. Hier sind die Regen- und Trockenzeiten nicht so ausgeprägt, […]

Momella Seen

Die Momella-Seen (auch Momela-Seen) sind eine Reihe von kleineren Seen im Arusha-Nationalpark in Tansania. Sie liegen im Nordosten des Nationalparks und sind nur zum Teil ganzjährig mit Wasser gefüllt. Die Momella-Seen sind alkalisch und salzhaltig. Sie werden überwiegend durch Grundwasser gespeist und zeichnen sich durch einen hohen Fluorgehalt aus. Die Momella-Seen heißen unter anderem: Großer […]

Bukoba Klima

Das Klima ist feucht und tropisch mit ganzjährig warmen Temperaturen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Musoma Klima

Das Klima ist tropisch mit ganzjährig warmen Temperaturen. Die Regenzeit beginnt im Juni und Endet im Oktober. Die große Regenzeit ist von März bis Mai mit über 400 mm, über die Hälfte des jährlichen Niederschlages. Die kleine Regenzeit beginnt im November und geht im Mai in die große Regenzeit über. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Tierwanderungen der Huftiere auf der Erde

Es gibt in der Natur kaum etwas Erstaunlicheres zu sehen als die jahreszeitlichen Wanderungen großer Huftiere wie der Karibus in Kanada und Alaska, der Gazellen in der Mongolei, der Kobs im südlichen Sudan und der Gnus, Zebras und Gazellen in Ostafrika. Tausende Tiere sammeln sich und beginnen je nach Klima ihre Massenwanderung. Die größten Wanderungen […]

Moshi Klima

Die Stadt Moshi hat ein relativ stabiles Klima, welches vor allem durch die Präsenz des Kilimandscharo bestimmt wird. Dies, als auch die Höhe der Stadt, hält die Temperatur niedriger als bei den umgebenden Städten. Während die Nachttemperaturen relativ konstant über das gesamte Jahr sind, durchschnittlich um 17 Grad Celsius, hat Moshi bemerkenswert hohe Tagestemperaturen während […]

Mwanza Klima

Das Klima der Mwanza am südlichen Victoriasee ist tropisch mit ganzjährig warmen Temperaturen. Es gibt eine Trockenzeit, diese beginnt im Juni und endet Ende September. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Städte Tansania Klima

A: Arusha (03) B: Bukoba (14) D: Daressalam (02) Dodoma (01) K: Kasanga (12) Kibosho Magharibi (13) Kigoma (11) M: Mbeya (15) Morogoro (17) Moshi (04) Musoma (06) Mwanga (07) Mwanza (05) S: Seronera (08) Songea (16) T: Tabora (09) U: Usangi (10)

Arusha Klima

Das Klima von Arusha ist ein tropisches Hochlandklimas mit kühlen Nachttemperaturen und warmen Temperaturen tagsüber. Die kühlste Zeit befindet sich zwischen Mai und September. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

East Rift Mountains

Die East African Mountains its eine Bergregion der Großen Afrikanischen Seen. Der Gebirgszug zieht sich durch Kenia, Uganda, Tansania, Demokratische Republik von Kongo, Rwanda und Burundi. Geographie: Die Berge ziehen sich entlang des East African Rift, dieser Graben teilt die East Rift Mountain von den Western Rift Mountains (Vigrunga Vulkane, Mitumbaberge und das Ruwenzori-Massiv). Das […]

Biodiversitäts-Hotspots der Erde

Als Biodiversitäts-Hotspots werden Regionen der Erde bezeichnet, in denen eine große Zahl an endemischen Pflanzen- und Tierarten vorkommt und deren Natur in besonderem Maße bedroht ist. Afrika: Cape Floristic Region: In dieser Region kommt die besondere Kapflora der südafrikanischen Kapküste vor. Sie ist das kleinste der Florenreiche, im Verhältnis zur Fläche stellt die Kapregion jedoch das artenreichste dar. Sie zieht jedes Jahr zahlreiche Botaniker […]

Kilimandscharo Nationalpark Klima

Das Gebiet kann zu jeder Jahreszeit außer der zwischen März und Mai liegenden Regenzeit besucht werden. Flachland: Die mittlere Temperatur schwankt in den niedrigen Lagen des Parks zwischen 25°C (mit Maxima von 33°C im Januar) und 20,5 (mit Maxima von 25°C und 16°C im Juli). Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 800 mm. Hochland: Am Kilimandscharo […]

Serengeti Klima

n der Serengeti herrscht tropisches Klima mit Temperaturen zwischen 20 und 32°C. In Ngorongoro-Krater können die Nächte wegen der Höhenlage empfindlich kühl werden. Ähnlich wie in Kenia gibt es in Tansania eine große Regenzeit von Ende März bis Anfang Mai und eine kleine Regenzeit von November bis Dezember. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:  

Landschaften Tansania Klima

K: Kilimandscharo Nationalpark N: Ngorongoro S: Serengeti V: Victoriasee  

Ngorongoro Klima

Durch die unterschiedlichen Höhenlagen und die Dynamik der Luftmassen variiert das Klima vor Ort stark. Die Höhenlagen sind meist feucht und diesig. Das Flachland unterliegt starken Temperaturschwankungen. Die Regenmenge fällt in den Monaten November bis April und schwankt ebenfalls sehr stark abhängig vom Standort. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage:  

Wetterextreme der Erde

In diesem Artikel finden sie von jedem Kontinent die Rekorde im Fachgebiet Klima und Wetter. Der Artikel ist in den Kontinenten aufgeteilt und beinhaltet Links zu verschiedenen Ländern und deren Rekorden. Vorgestellt werden folgende Rekorde:  Max. Höchstgemessene Temperatur Min. Tiefsttemperatur Höchste Durchschnittstemperatur Niedrigste Durchschnittstemperatur Trockenster Ort Nassester Ort Sonnigster Ort manchmal auch Schattigster Ort Europa: […]

Nil

Nil Die Mutter der Zivilisation, schon die alten Ägypter wussten den Nil zu schätzen. Sie bauten Getreidefelder und treiben alte Kraftwerke aus Holz. Der Nil ist der Fluss, er den Korb Messe und die Barke der Kleopatra trug. Als längster Fluss der Welt erstreckt er sich von Süden nach Norden 6648 km und bildet den […]

Victoriasee

Der Viktoriasee wird auch das Herz Afrikas genannt und ist somit der größte See des Afrikanischen Kontinents und sogleich auch der drittgrößte See der Erde und der zweitgrößte Süßwassersee der Erde. Mit einer Fläche von 69.485 qkm, dies entspricht die Größe des Freistaat Bayerns und Thüringen. Mit einer Tiefe von 85m. Mit einer Länge von […]

Lake Natron

Der Lake Natron erstreckt sich 1.055 qkm- 6.000 qkm in der Ostafrikanischen Savanne von Tansania. Dieser Salzsee hat ein Salzgehalt von 22 % und gehört damit zu den Seen die den stärksten Salzgehalt haben. Der See wird von Alkalisalz gespeist und somit steigt der Gehalt an Salz und die in den See lebenden Algen. Der am nächsten […]