Kingscote Klima

Die Winter zwischen Juni und September sind mild und feucht, die Sommer gewöhnlich warm und trocken. Durch die Lage im Indischen Ozean werden im Sommer insbesondere entlang der Küste nur selten Temperaturen über 35 °C erreicht. Die durchschnittliche Höchsttemperatur liegt im August bei 16 °C, im Februar, dem heißesten Monat des Jahres, zwischen 26 und 27 °C. Zwischen […]

Ardrossan Klima

Ardrossan hat ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und kühlen Wintern. Im Durchschnitt liegen die Temperaturen zwischen Dezember und Februar bei etwa 28 °C, können jedoch bis über 40 °C klettern. Im Winter, also hauptsächlich im Juli und August, bewegen sie sich meist zwischen 5 °C und 15 °C.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

South Australia Klima

Südaustralien liegt im Sommer im subtropischen Hochdruckgürtel und bleibt bis auf einige Hitzegewitter weitgehend niederschlagsfrei. Temperaturen und Wassertemperaturen: Vergleich zwischen Sommer und Winter: Hier gibt es meist hohe Temperaturen (tagsüber um 30 °C), ähnlich wie am Mittelmeer. Kühlere Meeresströme wie der Westaustralstrom und die Westwinddrift lassen die Wassertemperaturen auch im Sommer kaum über 20 °C steigen und bringen im Winter Regen. Dafür bleibt […]

Schönste Küsten Australiens

Der Inselkontinent Australien ist bekannt für seine schönen und wilden Küstenlandschaften. In den subtropischen und tropischen Klimaregionen findet man bunte Korallenriffe vor, während man im Süden steile, schroffe und bizarre Küstenformationen vorfindet. Australische Küste: Die Küste Australiens hat eine Länge von etwa 50.000 km. Neben verlassenen Stränden und Buchten, liegen auch große Metropolen wie Brisbane […]

Südaustralische Kalksteinküste

Die Kalksteinküste von South Australia gehört zu den schönsten Küstenabschnitte Australiens. Neben Weinbaugebieten beherbergt die Küstenlandschaft weiter natürliche Höhepunkte. Auch die Edelkrebse, insbesondere die Langusten aus dem kalten Südlichen Ozean, sind für ihre hervorragende Qualität bekannt. Die Kalksteinküste hat eine Fläche von 21.000 km². Charakterisiert wird die Küste durch große Höhlennetze und weitläufigen Weinbaugebieten. Geographie: […]

Australien Wassertemperatur

Die Wassertemperatur Australiens ist abhängig von den verschiedenen regionalen Klimafaktoren des Landes. Die wärmsten Wassertemperaturen befinden sich im Norden des Landes. Auf Tasmanien befinden sich die kühlsten Wassertemperaturen. Auch in Melbourbe, auf den Australischen Festland, weist im Winter eine sehr niedrigen Wassertemperatur auf, zumindest für Australische Verhältnisse.   Vergleich mit den Australischen Regionen: Australien ist […]

Marree Klima

Marree liegt im Innland Australiens und am Rande des Lake Eyre. Das Klima ist heiß und trocken, aufgrund der umliegenden Wüstenregionen. Temperaturen über 40°C sind zwischen Oktober und November keine Seltenheit. Die Klimastation zeichnet die Wetterdaten für den Lake Eyre auf. Niederschlag: Im Schnitt fallen 162 mm pro Jahr. Der meiste Niederschlag fällt im Februar (21 […]

Adelaide Klima

Adelaide hat ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und kühlen Wintern. Im Durchschnitt liegen die Temperaturen zwischen Dezember und Februar bei etwa 28 °C, können jedoch bis über 40 °C klettern. Im Winter, also hauptsächlich im Juli und August, bewegen sie sich meist zwischen 5 °C und 15 °C. Von November bis Mitte April ist das Klima arid, von […]

Städte Australien Klima

A: Adelaide Albany Alice Springs Ardrossan B: Brisbane Broome C: Cairns Caloundra (Sunshine Coast/Queensland) Canberra D: Darwin F: Fremantle (Western Australia) H: Halls Creek Hobart K: Kingscote L: Launceston Laverton (Western Australia) M: Marree (Lake Eyre) Melbourne N: Nouméa P: Perth Port Campbell S: Sydney W: Warragul Städte nach Staaten: Australian Capital Territory: Canberra Australian Islands: […]

Wetterextreme Australien

Australien lässt sich in fünf Klimazonen einteilen: Tropisches Klima; Norden Australiens Semiarides Klima; Landesinnere und mittlere Westküste Subtropisches Klima; Ostküste (Norden von New South Wales, südliches Queensland) Gemäßigtes Klima; südliche Ostküste, Südostküste Mediterranes Australien; Südwestküste Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: Am 02.01.1960 wurde in Oodnadatta eine Rekordtemperatur von 50,7°C aufgezeichnet. Im Durchschnitt liegt die durchschnittliche Januartemperatur bei 37,7°C. Tiefste […]

Pildappa Rock

Spektakulär wirken die Gawler Ranges, ein 1500 Millionen Jahre altes Gebirge vulkanischen Ursprungs in South Australia. Dramatische Szenerien mit Schluchten und Wasserfällen sowie außergewöhnlichen Felsformationen charakterisieren diese Landschaft auf der Eyre Peninsula. Am bekanntesten sind die Orgelpfeifen und der geschwungene Pildappa Rock. https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9a/Pildappa_Rock_View_7-1.jpg/Thilver

Anna Creek Painted Hills

Die Anna Creek Painted Hills sind eine 360 Quadratkilometer große Hügelformation aus Sandstein im australischen Bundesstaat South Australia. Die Hügel liegen auf dem Gebiet der Farm Anna Creek Station. Um die natürlichen Gebilde vor Zerstörung zu schützen wurde die Existenz der Hügel lange von den Besitzern der Farm geheim gehalten. Heute sind Touristenflüge über dem […]

Australischer Salzmarsch

Die Fläche der Salzmarschen ist unbekannt, in New South Wales beträgt sie rund 6.000 km². Im häufig hypersalinen tropischen Bereich herrschen sukkulente Arten der Gattungen Sesuvium und Batis sowie Gräser vor. Die Bestände sind sehr lückig. Im mediterranen Bereich herrschen strauchige Chenopodien (Halosarcia, Sclerostegia) und Frankenia vor, die Vegetation ist nicht geschlossen. Im temperaten Bereich ist die Vegetation geschlossen, neben Scarcocornia quinquefolium kommen einige endemische Gattungen aus der Tribus […]

Arckaringa Hills

Im warmen Licht des Sonnenuntergangs wirken die Arckaringa Hills bei Coober Pedy, als befänden sie sich auf einem anderen Planeten. Das ist insofern nicht falsch, als es sich um eine der lebensfeindlichsten Landschaften des Fünften Kontinents handelt, die auch als australische Badlands bzw. Painted Desert oder als Breakaway Hills bezeichnet werden. Darüber tröstet der wunderbare […]

Blue Lake

Der Blue Lake wechselt in den wärmeren Monaten seine normalerweise blaugraue Farbe und nimmt eine intensive Blaufärbung an. Der Mechanismus des Farbwechsels war lange Zeit nicht völlig geklärt. Das Phänomen geht auf ein Wechselspiel zwischen der von Algen aufgebauten Trübung des Wassers, der Ausbildung einer warmen Oberflächenschicht und der temperaturabhängigen Ausfällung kleinster Kalziumkarbonatteilchen zurück, welche die blauen […]

Lake Frome Regional Reserve

Der Lake Frome ist ein Salzsee in South Australia, östlich der nördlichen Flinders Ranges gelegen. Es ist ein seichtes endorheisches Gewässer ohne Vegetation, 100 km lang und 40 km breit, das im Sedimentbecken des Lake-Eyre-Becken unter Meereshöhe liegt. Die Fläche des Salzsees erstreckt sich über 2596,15 km². Der See wird selten mit Wässern der meist trockenen Bäche aus dem Westen der Flinders Ranges oder aus der Strzelecki-Wüste im Norden gespeist. Der Brackwasser-See ist nach Edward […]

Lake Gairdner Nationalpark

Der Lake-Gairdner-Nationalpark ist ein Nationalpark im Süden des australischen Bundesstaates South Australia, 436 km nordwestlich von Adelaide, ca. 210 km nordöstlich von Ceduna und ca. 120 %nbsp;km westlich von Woomera. Der Park, der die Salzseen Lake Gairdner, Lake Harris und Lake Everard umfasst, liegt direkt südlich der Eisenbahnstrecke Trans Australian Railway, des Stuart Highway und des Sperrgebietes Woomera. Üblicherweise ist das Land dort vollkommen trocken und ohne jedes Oberflächen- und Grundwasser. Im Sommer kann es extrem heiß werden, […]

Lake Torrens Nationalpark

Der Lake-Torrens-Nationalpark ist ein Nationalpark im Zentrum des australischen Bundesstaates South Australia, 345 km nördlich von Adelaide, ca. 180 km nördlich von Port Augusta und ca. 65 km westlich von Leigh Creek.[1] Der Nationalpark umfasst den Lake Torrens, den zweitgrößten Salzsee Australiens. Der Lake Torrens mit 5.700 km² Fläche ist ein abflussloser Salzsee im selben Grabenbruch wie der Spencer-Golf im Süden. Üblicherweise ist der See nur eine trockene Salzfläche. In den letzten 150 Jahren war er nur einmal mit […]

Lake Eyre Nationalpark

Der Lake-Eyre-Nationalpark, der eine Fläche von 12.880 km² umfasst, liegt in South Australia am östlichen Ufer des Salzsees Lake Eyre, ungefähr 750 Kilometer nördlich von Adelaide und 60 Kilometer östlich von William Creek. Der Park umfasst den nördlichen Salzsee (Lake Eyre North), den südlichen, kleineren Salzsee (Lake Eyre South), sowie Teile der Tirariwüste. Dieser Park liegt in einer der trockensten Gegenden Australiens. Wird der See in […]

Eukalyptuswald

Im Süden Australiens konnte sich dank des gemäßigten Klimas eine einzigartige tier- und Pflanzenwelt entwickeln. Im Yarra Ranges Nationalpark im Bundesstaat Victoria mit seinem alten Baumbestand, darunter Baumfarne und mächtige Rieseneukalyptus, die zu den höchsten Laubbäumen der Erde gehören und bis zu 400 Jahre alt werden können, leben über 40 Säugetier- und 120 Vogelarten und […]

Simpsonwüste

Die Simpsonwüste (englisch Simpson Desert) ist eine australische Wüste. Sie liegt zum größten Teil im Northern Territory und erstreckt sich über eine Fläche von 176.500 km². Die jährliche Niederschlagsmenge ist weniger als 200 mm. Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 50 und 58 °C. Im Westen bilden der Finke River und die Mabel Range die Grenze der Wüste. Im Norden geht sie in die Adam Range über, während […]

Lake Eyre

Der Lake Eyre  ist bei den wenigen Gelegenheiten, bei denen er gefüllt ist, der größte See und mit 17 m unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt Australiens. Seine größte Ausdehnung kann 9.690 km² betragen (etwa so groß wie Kärnten oder halb so groß wie Sachsen). Der Salzsee ist der Mittelpunkt des ausgedehnten Lake Eyre Basins. Dieses Einzugsgebiet hat eine Fläche von 1.164.063 km². Der See wurde nach dem britischen Forscher Edward […]