Carnarvon (NC) Klima

In Carnarvon herrscht ein lokales Wüstenklima mit geringen Niederschlägen. Die Regenmenge ist im Sommer um einiges höher, als im Rest des Jahres. Die Sommer sind heiß und mäßig feucht, während die Winter kühl und sehr trocken sind. Klimatabelle:

Eksteenfontein (NC) Klima

Das Klima in Eksteenfontein ist ein heißes Wüstenklima mit sehr geringen Niederschlägen. Die Sommer sind extrem heiß mit Werte von über +40°C. Die Winter sind untertags warm und werden nachts empfindlich kühl. Klimatabelle:

Sutherland (NC) Klima

Sutherland ist die kälteste Stadt Südafrikas und weist eine jährliche Durchschnittstemperatur von +11°C auf. Die Rekordtemperatur von -20,1°C wurde in der Nähe der Farm Buffelsfontein registriert. Schneefall ist gewöhnlich. Die kälteste Temperatur in Sutherland betrug -16,4°C. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Sutherland in der semi-ariden Klimazone (BSk). Klimatabelle:

Groot Mier (NC) Klima

Groot Mier liegt in der Kalahari und weist ein arides Klima auf. Die Sommer sind sehr heiß mit Tageswerten um die +36°C. Die Winter sind untertags warm und weisen sehr kalte Nächte auf. Frost kann auftreten. Klimatabelle:

Kimberley (NC) Klima

Der Sommer in Kimberley dauert ungefähr von November bis Februar. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen dann bei über 30 Grad Celsius. Die Sommermonate sind auch die regenreichsten, vor allem zu Jahresbeginn liegen die Niederschläge weit über dem Jahresdurchschnitt. Von Januar bis März gibt es durchschnittlich zehn Tage mit Niederschlag im Monat. Feuchtester Monat ist der Februar […]

Kalahari Klima

Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Süden und Westen rund 150–250 mm, während sie im Norden und Osten bis über 500 mm ansteigt, so dass das Klima dort sub-humid ist. Die Kalahari liegt bis auf dieses Gebiet in einer kontinentalen ariden Klimazone. Sie ist gekennzeichnet durch lange Trockenperioden mit unregelmäßigen Sommerregenfällen zwischen Dezember und Februar. Die Temperaturen betragen über 30 °C am Tag […]

Landschaft Südafrika Klima

K: Kalahari Kruger National Park Krüger Nationalpark T: Tafelberg Table Mountain  

Alexander Bay Klima

Die Stadt ist die trockenste Stadt Südafrikas, aufgrund der Nähe zur Namibwüste. Der Bengalische Strom des Atlantischen Ozeans hat große Auswirkung auf das Küstenklima der Stadt. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Wassertemperatur:  

Upington Klima

Der durchschnittliche jährliche Niederschlag liegt bei nur 188 mm. Die durchschnittlichen Temperaturminima liegen im Sommer bei 17,8 °C, im Winter bei 3,2 °C; die Maxima liegen im Sommer bei 34,6 °C und im Winter bei 20,6 °C. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:    

Städte Südafrika Klima

A: Alexanderbaai Alexander Bay Arniston Ashton B: Bloemfontein C: Cape Town Carnarvon D: Durban E: East London Eksteenfontein Eshowe G: Groot Mier J: Johannesburg K: Kapstadt Kimberley M: Mossel Bay Musina P: Pietermaritzburg Port Elizabeth Pretoria R: Richards Bay S: Skukuza Soweto Stellenbosch Sutherland U: Upington V: Vredendal Vryburg W: Worcester  

Richtersveld

Das Richtersveld im äußersten Nordwesten Südafrikas ist eine spektakuläre Bergwüstenlandschaft mit ungewöhnlicher Sukkulentenflora. In der Bergwüste von Richtersveld gedeiht der bis zu neun Meter hohe Köcherbaum. In der Kulturlandschaft Richtersveld leben seit zwei Jahrtausenden die halbnomadischen Viehzüchter der Nama.

Südafrika Klimatabelle

Südafrika hat eine große Differenzierung an klimatisch-orographischen Großeinheiten und Vegetationszonen. Sie reichen von extremer Wüste in der Kalahari an der Grenze zu Namibia bis zu subtropischen Wäldern im Südosten und an der Grenze zu Mosambik. An der westlichen Küstenzone herrscht ein arides bis stark maritim geprägtes Klima vor. An der Südküste ist das Klima semiarid bis semihumid, was auf das Aufeinandertreffen des kaltenBenguelastroms und des warmen Agulhasstroms am Kap der Guten Hoffnung zurückzuführen […]

Kgalagadi-Transfrontier-Nationalpark

Der Kgalagadi Transfrontier National Park ist ein durch die Zusammenlegung des Kalahari-Gemsbok-Nationalpark/Südafrika und des Gemsbok-Nationalpark/Botswana entstandenes Naturschutzgebiet in der Kalahariwüste mit einer Fläche von rund 38.000 km². Er ist bekannt für seine Löwen, da sie im Gegensatz zu denen im Krüger-Nationalpark von Tuberkulose verschont sind und daher in relativ hoher Dichte vorkommen. Die Landschaft des Parks besteht im Wesentlichen aus ausgedehnten, mit Dünengräsern bewachsenen Dünenfeldern. Sie werden […]

Oranje River

Der Oranje ist mit 2.160 Kilometern der längste Fluss im südlichen Afrika. Er fließt durch Lesotho und Südafrika und bildet an seinem Unterlauf die Grenze zwischen Südafrika und Namibia. In Lesotho wird der Fluss Senqu genannt, in Südafrika auch Gariep; in Atlanten wird manchmal die englische Bezeichnung Orange verwendet. Länge: 2160 km Einzugsgebiet: 973.000 km² Abfluss: 370 m³/s Quellhöhe: 3150 m Max. Flussbreite: 414 m   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/46/Oranje_at_Noordoewer.png/1024px-Oranje_at_Noordoewer.png http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/79/Orange_River_and_mountains,_South_Africa.jpg/640px-Orange_River_and_mountains,_South_Africa.jpg

Kapregion Südafrikas

Die Republik Südafrika grenzt im Norden an Namibia, Botswana und Simbabwe, im Nordosten an Mosambik und Swasiland; das Königreich Lesotho ist eine Enklave, die vollständig von Südafrika umschlossen wird. Darüber hinaus grenzt Südafrika sowohl an den Atlantischen als auch an den Indischen Ozean. Die Kapregion liegt an der Südspitze Afrikas und erstreckt sich von Port […]

Augrabies Falls

Der Augrabis-Falls Nationalpark ist nach seiner Hauptattraktion, dem Wasserfall benannt. Dieser ist etwa 60 m hoch. Die tief in die Felsen geschnittene Schlucht erlegt eindrucksvoll, wie selbst Granit der erodierenden Kraft des Wassers nicht standhalten kann. Es donnern 320 Kubikmeter Wasser pro Sekunde herab. Er ist der wasserreichste Wasserfall in Südafrika (Land). Viele Bäche fließen […]

Kalahari

Das Becken der Kalahari hat eine  Fläche von 1.000.000 km². Die abflusslose, trockenen Beckenlandschaft der Kalahari besteht aus weiten Hochlandflächen, die das größte zusammenhängende Sandgebiet der Erde bilden. Die großen Dünenfelder, die den Westen kennzeichnen, bestehen teilweise seit der Eiszeit. Die einzigen Erhebungen in der ansonsten endlos flachen Trockensavanne auf 900 Meter Meereshöhe sind Felshügel. Zur […]

Naturwunder in Südafrika

Dieser Artikel besteht aus Bildern, dieser Naturwunder. (Die Artikel der Naturwunder werden erstellt oder sind schon erstellt worden). Augrabies Falls: Blyde River Canyon: Kruger-Nationalpark: Bourke´s Luck Potholes: Vredefort-Krater: Three Rondavles: Drakensberge: Royal-Natal-Nationalpark:   Tugela Falls: iSimangaliso Wetland Park (Greater St. Lucia Wetland Park): Cederberg Mountains: Tafelberg: Boulders Beach: De Hoop Nature Reserve: Walker Bay: Kap […]