Suceava Klima

Das Klima in Suceava ist ein feuchtes Kontinentalklima mit warmen Sommern und strengen Wintern. Die Winter sind weitgehend trocken, während die Sommer recht feucht sind. Klimatabelle:

Galați Klima

Das Klima in Galați ist ein kontinentales Klima (Dfa) mit heißen Sommern und trocken-kalten Wintern. Die Temperaturen im Sommer können auf bis zu +37°C steigen. Die Winternächte liegen meist im Minusbereich und erreichen manchmal Werte von unter -10°C. Klimatabelle: Temperatur:

Rarau

Die Rarau-Berge sind ein Teilgebiet der rumänischen Ostkarpaten. Die Bergmassive zeichnen sich durch erodierte Gesteinsformen und Felsformationen aus. Das Gebiet ist touristisch sehr beliebt. Die Erhebungen liegen bei ca. 1400 m über den Meeresspiegel.

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Focsani Klima

Das Klima ist kontinental. Die Sommer sind warm und können auch sehr heiß werden, während die Winter kalt und frostig sind. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Iași Klima

Das Klima in Iași ist kontinental und humid. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß.  Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Wetterextreme Rumänien

Das Klima in Rumänien ist größtenteils kontinental. An der Küste herrscht regional subtropisch und gemäßigtes Klima, während in den Tiefländern und in der Walachei kontinentales Klima vorherrscht. In den Gebirgen herrscht alpines Klima und im Norden teilweise ein pannonisches Klima. Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: Am 10.08.1951 wurden bei  Brăila 44,5°C registriert. Die Stadt liegt in der Walachei […]

Rumäniens Regionen

Rumänien ist aus historisch sehr verschiedenen Regionen mit eigener Geschichte und Bevölkerungsstruktur zusammengewachsen. Die waldreiche Maramuresch und das Szeklerland sind vor allem führ ihre Holzschnitzkunst bekannt, die Bukowina für die bemalten Klosterkirchen. Die Moldau hat den Ruf, ein großer fruchtbarer Garten zu sein. In Siebenbürgen sind die Städte und Kirchbergen die Hauptanziehungspunkte, in der Dobrudscha […]

Städte Rumänien Klima

A: Alba Iulia Arad B: Bolintin-Vale Brad Brăila Brasov Bukarest C: Călărași Cluj-Napoca Constanta Craiova D: Drobeta Turnu Severin F: Focsani G: Galați Giurgui I: Iași L: Lugoj M: Mangalia O: Oradea P: Prejmer R: Rosiori De Vede Rupea S: Satu Mare Sibiu Suceava Sulina T: Țăcău Târgovişte Timisoara Tulcea  

Rumänien Max. Höchsttemperatur und Min. Tiefsttemperatur

Die absolute minimale Temperatur die gemessen wurde war -38,5°C, registriert wurde sie in der Nähe von Brasov im Jahr 1942. Die absolute maximale Temperatur die gemessen wurde war 44,5°C, gemessen wurde sie in Ion Sion (Braila) im Jahr 1951. Max. Höchsttemperatur und Min. Tiefsttemperatur:    

Rumänien Klimatabellen

Rumänien gehört zurgemäßigten Klimazoneim Bereich derWestwindzone. Durch die natürliche Barriere der Karpaten unterscheiden sich die einzelnen Landesteile allerdings klimatisch voneinander.Siebenbürgen (westlich des Karpatenbogens) ist noch vom maritimen Klima der atlantischen Winde geprägt. Die Karpaten verhindern jedoch, dass diese Luftmassen den Osten und Süden des Landes erreichen. In der Moldau (östlich der Karpaten) herrscht ein kontinentales Klima vor. Diese Region ist kalten Luftströmen […]

Transsilvanische Alpen

Die Transsilvanischen Alpen ( Carpații Meridionali) sind ein Teil derKarpaten in Rumänien und werden oft auch Südkarpaten genannt. Sie erreichen mit dem Moldoveanu bis zu 2.544 Meter. Das Gebirge trennt Siebenbürgen (nördlich) von der Walachei (südlich). Den Transsilvanischen Alpen schließt sich südwestlich das Banater Gebirge an, das noch als Teil der Karpaten bis nach Serbien reicht. Die östliche Begrenzung ist der Predeal-Pass. Ob das westlich des Karpatenbogens gelegene Mittelgebirge desApuseni-Gebirge zu den Südkarpaten gezählt wird, wird unterschiedlich […]

Bicaz-Klamm

Der in Bicaz verarbeitete Kalk wird westlich der Stadt kurz vor dem Eingang zur Bicaz-Klamm abgebaut. In diesem Gebiet befindet sich auch die Tropfsteinhöhle Peștera Munticelu. Durch die tief eingeschnittene Schlucht der 10 Kilometer langen Bicaz-Klamm (Cheile Bicazului), deren Felswände zum Teil über 100 Meter senkrecht empor ragen, führt in südwestlicher Richtung eine Passstraße hinauf […]

Buchenwälder der Karpaten

Die bereist 2007 in die Liste der UNESCO aufgenommene grenzüberschreitende Weltnaturerbestätte “Buchenwälder der Karpaten” wurde um fünf alte Buchenwälder in Deutschland erweitre und dementsprechend unbenannt. Die Buchenwälder der Karpaten sind wunderschöne Wälder des kleinsten Hochgebirges der Erde. Von Rumänien, Ukraine, Slowakei sogar bis Tschechien reichen diese wunderschönen Wälder. Die Karpaten sind ein uraltes Refugium de Buche […]

Bagerova-Steppe

Die weiten Steppen Zentralasiens reichen bis in den europäischen Teil Russlands, in die Ukraine, nach Moldawien und Rumänien. Weiter westlich gibt es vereinzelte Steppenregionen in Spanien und Ungarn. Durch Bewässerung lässt sich di Bagerova-Steppe in fruchtbares Agrarland umwandeln, mit verheerenden Folgen für die natürliche Steppenlandschaft und für die Gewässer, die das kostbare Nass liefern. http://pixabay.com/de/sonnenaufgang-feld-ukraine-181998/ […]