Kalamáta Klima

Das Klima ist mediterran geprägt. Die Winter sind mild und regnerisch, während die Sommer heiß und trocken sind. Das Klima ist ähnlich wie in der griechischen Hauptstadt Athen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Stoúpa Klima

Die Küstenstadt auf Máni hat ein mediterranes Klima. Die Winter sind windig, mild und regnerisch. Frühling und Herbst sind warm. Die Sommer hingegen können sehr heiß werden. Die Halbinsel Máni gehört zu den heißesten Regionen auf der Peloponnes. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Lakonien

Lakonien ist eine griechische Landschaft im Süden der Region Peloponnes. Kurzer Überblick: Landschaft: Die Ebene des Eurótas mit Sparta als Mittelpunkt wird im Osten durch das 2000 m hohe Párnon-Gebirge, im Westen durch das über 2400 m hohe Taygetos-Gebirge begrenzt. Im Frühjahr liegt auf den Bergspitzen noch Schnee, während man im Tal schon schwitzt. Lakonien zählt zu den reizvollsten […]

Sparta Klima

Das Klima im Binnenland von Lakonien, wo Sparta liegt, ist kontinentaler ausgeprägt mit kühlen Wintern und sehr heißen Sommern, als an der Küste. Die Temperaturen können über 40°C steigen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Monemvasia Klima

Typisches mediterranes Klima mit milden und regnerischen Wintern und heiß-trockenen Sommern. Der Seewind mäßigt die heißen Sommertemperaturen. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Patras Klima

Das Klima in Patras ist mediterran. Die Winter sind mild, manchmal auch kühl und die Sommer heiß und trocken. Im Winter herrscht regnerisches Wetter und im Sommer Trockenheit mit Dürreperioden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Wassertemperatur:  

Wetterextreme Griechenland

Griechenland hat überwiegend ein mediterranes Klima mit feucht-milden Wintern und trocken-heißen Sommern. Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: Die absolute höchste gemessene Temperatur von 48°C wurde in Elfesina und Tatoi registriert. Tiefste gemessene Temperatur:  In Ptolemaida wurde eine Temperatur von -28,8°C gemessen. Niedrigste jährliche Durchschnittstemperatur:  Die Region mit den niedrigsten Durchschnittstemperaturen befinden sich in den Gebirgen, Pindos und Rhodopen. Höchste […]

Landschaft Griechenland Klima

C: Chios G: Griechische Inseln K: Kreta M: Mittelmeer  

Messenien

Weite Teile Messeniens werden von Olivenhainen bedeckt. Insbesondere um Koróni herum gleicht die Landschaft einem einzigen blühenden Garten. Der westliche „Finger“ des Peloponnes. Die fruchtbaren Küstenlandschaften und Ebenen machen Messenien zu einem wohlhabenden Landstrich. Das Geschäftszentrum ist das hektische Kalamáta, von dessen altem Marktviertel das Erdbeben von 1986 wenig übergelassen hat. Sehenswürdigkeiten: Antike Hauptstadt war […]

Mani

Die Halbinsel südlich einer Linie von Githiobis Areópoli wird auch als Tiefe oder Lakonische Mani bezeichnet. Die rund 90 km lange Rundfahrt über Mani führt zunächst vorbei an der Burg Passavá (13. Jh.) auf die weitergehend unbesiedelte gebirgige Ostseite. Die Halbinsel selbst hat sich viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahren können, doch sind heute viele Dörfer […]

Peloponnes

Das Innere der durch den Golf von Patras und den Golf von Korinth vom übrigen Festland abgeteilten Halbinsel besteht aus einer stark zerklüfteten, gerodeten Kalkberglandschaft, die im Taygetos bis auf 2407 m aufsteigt. Arkadien ist ein durchschnittlich 1000 m hohes recht raues Hochland. Die Halbinsel ist durch den Isthimos von Korinth mit dem Festland verbunden. […]

Naturwunder in Griechenland

Olymp: Meteora-Felsen: Versteinerter Wald auf Lesbos: Schiffwrackbucht auf Zakynthos: Samaria-Schlucht: Steilküste auf Santorin: Marathon:   Bildnachweis: http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-223865521-hd/Mountains_of_the_World/Europe/Balkan/Greece http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-2203526375-hd/World_Heritage_Sites/Europe/Southern_Europe http://img.fotocommunity.com/photos/15967361.jpg http://farm5.staticflickr.com/4095/4779639344_9bb73c48a4.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-4697206717-hd.jpg http://u1.ipernity.com/19/85/95/10758595.19c85c13.560.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Marathon%2C_the_mound_of_the_Plataeans.jpg