Nord- und Mittelgriechenland Klima

Grundsätzlich ist das Klima mediterran mit milden Wintern und heißen Sommern. Die Wintermonate sind nass und stürmisch, während der Sommer sehr trocken ist. Jahreszeiten: Grundsätzlich gibt es in Griechenland und im südlichen Südeuropa (Südspanien, Sizilien, Zypern, usw.) nur drei Jahreszeiten: Regenzeit: November – Februar Blütezeit: März – Mai Trockenzeit: Juni – Oktober Klima nach Region: Makedonien: Das Klima […]

Amfiklia-Elatia Klima

Die Gemeinde hat eine Jahrestemperatur von 16°C und liegt somit im mediterranen Bereich. Die Sommermonate weisen eine Durchschnittstemperatur zwischen 2+5°C und +28°C auf. Die Winter hingegen sind für griechische Verhältnisse sehr kühl. Die Wintermonate weisen eine Durchschnittstemperatur zwischen +5°C und +8°C. Im Schnitt fallen über 770 mm jährlich. Der nasseste Monate ist der Februar mit ca. […]

Delphi Klima

Das Klima der Stadt Delphi ist mediterran geprägt. Die Winter sind aufgrund der Binnenlage und der Höhenlage kontinentaler ausgeprägt, als an der griechischen Küste. Die Sommer sind heiß. In den sommerlichen Nächten kann es angenehm abkühlen. Die Übergangszeiten sind mld bis warm. Die Nachttemperaturen im Frühling und im Herbst können kühl, aber manchmal auch noch […]

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Elefsina Klima

Das Klima ist mediterran geprägt und liegt im Übergangsbereich zum Steppenklima. Die Stadt ist neben dem italienischen Catanuova die heißeste Stadt Europas, die Rekordtemperatur liegt bei 48,0°C und wurde am 10.07.1977 registriert. Mit diesem Rekordwert ist die Stadt die heißeste Stadt von Griechenland. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Chalkida Klima

Das Klima in Kalkutta ist mediterran. Die Winter sind feucht und mild. Die Sommermonate sind heiß und trocken. In den Monaten Juli und August kann es zu heißen Hitzeperioden kommen, dabei sind Temperaturen über 38 Grad keine Seltenheit. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Wassertemperatur:  

Piräus Klima

Das Klima der Stadt Piräus ist vergleichbar mit dem Stadtklima von Athen. Die Winter sind mild und regnerisch und die Sommer heiß und trocken. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Regentage: Wassertemperatur:  

Wetterextreme Griechenland

Griechenland hat überwiegend ein mediterranes Klima mit feucht-milden Wintern und trocken-heißen Sommern. Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: Die absolute höchste gemessene Temperatur von 48°C wurde in Elfesina und Tatoi registriert. Tiefste gemessene Temperatur:  In Ptolemaida wurde eine Temperatur von -28,8°C gemessen. Niedrigste jährliche Durchschnittstemperatur:  Die Region mit den niedrigsten Durchschnittstemperaturen befinden sich in den Gebirgen, Pindos und Rhodopen. Höchste […]

Saronische Inseln

Die bewohnten Inseln im Saronischen Golf bis hin zur Bucht von Árgos gehören ebenfalls zu Attika. Auf dem waldreichen Spätes und dem kahlen, sehr wasserarmen Ídra (Hydra) zeugen stattliche Kapitänshäuser vom Wohlstand ihrer Kapitäne in der Zeit kurz vor dem griechischen Freiheitskampf gegen die Osmanen (1821-1829). Den Reiz von Póros macht seine Lage an einer […]

Landschaft Griechenland Klima

C: Chios G: Griechische Inseln K: Kreta M: Mittelmeer  

Städte Griechenland Klima

A: Agios Achillios Alexandroupoli Amfiklia Amfiklia-Elatia Athen C: Chalcis Chalkida Chalkis Chania Chios D: Delphi (Delfi) Didymoticho E: Edessa Elatia Elefsina F: Florina I: Ierapetra Ioannina K: Kalamata Kastoria Kavala L: Lamia Larisa M: Mátala Míres Moíres Monemvasia P: Palaiochora Palechora Patras Piräus Plakias Preveza R: Rethymno S: Séres Serres Sithia Sparta Stoúpa T: Thessaloniki Trikala […]

Athen Klima

Das Stadtklima Athens ist ein ganz besonderes in Griechenland und auch in Europa und galt vor der Entwicklung der Stadt zum fast das gesamte attische Becken überwuchernden „Wasserkopf“ als eines der besten der Welt. Der Name Attikas geht auf Akte (griech. für „Küste“ oder „Vorgebirge“) zurück, es handelt sich um eine Halbinsel, Wind gibt es […]

Areopag

Der Areopag ist ein nordwestlich derAkropolis gelegener, 115 Meter hoher Felsen mitten in Athen. In der Antike tagte hier der oberste Rat, der gleichfalls „Areopag“ genannt wurde. Der Rat war die älteste Körperschaft der Stadt; seine Geschichte reicht bis in die mythische Frühzeit Athens zurück. Des Weiteren hat die Ursprungslegende des Marathonlaufesihren Höhepunkt auf dem Areopag.  http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7e/Areopagus_from_the_Acropolis.jpg

Ebene von Marathon

Marathon ist eine Gemeinde in der Ebene. Die Ebene liegt nordöstlich von Athen, an der Ostküste des alten Attika (Athen). Geschichte: In dieser Ebene fand 490 v. Chr. die Schlacht von Marathon zwischen den Persern und Athenern statt, aus der die Athener unter dem Feldherrn Miltiades siegreich hervorging. Um die Schlacht bei Marathon rankt sich die Legende desBoten Pheidippides. […]

Sithonia

Sithonia ist gleichsam der mittlere Finger der handförmigen Ägäis-Halbinsel Chalkidiki. Auf der Landzunge finden Besucher markante Gebirgszüge, bewachsene Hänge, lange Sandstrände mit Schatten spendenden Sinken und idyllischen Buchten. Es gibt zahlreiche Steilküsten und wer den Strand von Sani besucht, kann den eindrucksvollen Blick auf den Berg Athos genießen. Sithonia ist im Vergleich zu Kassandra deutlich gebirgiger. Die […]

Kap Sounion

Der südlichste Punkt Attikas ist ein geschitsträchtiger Ort: In Kap Sounion sülzte sich Ägeus aus Trauer um seine totgeglaubten Sohn Theseus ins Meer. Auf einer künstlichen Terrasse auf dem Kap steht ein Marmortempel zu ehren des Meeresgottes Poseidon. Eine Attraktion sind auch die Sonnenuntergänge am Kap, denn abends hüllt die Sonne die Säulen des Tempels […]

Naturwunder in Griechenland

Olymp: Meteora-Felsen: Versteinerter Wald auf Lesbos: Schiffwrackbucht auf Zakynthos: Samaria-Schlucht: Steilküste auf Santorin: Marathon:   Bildnachweis: http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-223865521-hd/Mountains_of_the_World/Europe/Balkan/Greece http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-2203526375-hd/World_Heritage_Sites/Europe/Southern_Europe http://img.fotocommunity.com/photos/15967361.jpg http://farm5.staticflickr.com/4095/4779639344_9bb73c48a4.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-4697206717-hd.jpg http://u1.ipernity.com/19/85/95/10758595.19c85c13.560.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Marathon%2C_the_mound_of_the_Plataeans.jpg