Spree

Die Spree (Sprjewja, Spréva), in Abschnitten Große Spreegenannt, ist ein knapp 400 Kilometer langer linker Nebenfluss der Havel im Osten Deutschlands, der am Oberlauf für ein kurzes Stück den äußersten Norden Tschechiens berührt. Da am Zusammenfluss von Spree und oberer Havel in Berlin-Spandau die Spree sowohl länger als auch wasserreicher ist als der Oberlauf der Havel, bilden hydrologisch gesehen Spree und untere Havel einen Flusslauf, und die obere Havel ist dessen […]

Metropolen von Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland weist eine Vielzahl von Metropolen auf. Im Land liegen vier Millionenstädte: Berlin Hamburg München Köln Neben den Millionenmetropolen gibt es weitere Großstädte, die ebenso als Metropolen bezeichnet werden. Bekannt ist die Bankmetropole Frankfurt (Main) mit dem bekannten Stadtteil “Mainhattan”, die Stadt hat die höchste dichte an Hochhäusern. Die Klimatabellen zeigen die Werte […]

Europa Reisezeit

Der Kontinent Europa weist viele Urlaubsziele auf, aber wann ist die richtige Zeit zum Reisen? Wie ist das Wetter in den jeweiligen Monaten? Oder Wann lassen sich bestimmte Reiseziele besser entdecken? Die Artikel zeigen aktuelle Klimatabellen (Lufttemperatur, Sonnenstunden, örtliche Wassertemperaturen) und geben Tipps für Besichtigungen bei jedem Wetter. A: Azoren B: Baltikum Belgrad Berlin E: […]

Berliner Landschaft

Berlin ist nicht nur nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt in Deutschland, es hat auch die höchste Bevölkerungsdichte und doch: von Steinwüste keine Spur. Die idyllische, von Wasserläufen durchgezogene Landschaft mit Wäldern und Parks bildete sich in den Eiszeiten des Pleistozän. Die Lage im Warschau-Berliner-Urstromtal zwischen Gletscherablagerungen und verbliebenem Schmelzwasser hat der Gegend das […]

Berlin Reisezeit

In Berlin herrschen angenehm gemäßigte klimatische Verhältnisse. Die Metropole liegt im Übergang von ozeanischem zu kontinentalem Klima, das bedeutet heiße, trockene Tage im Sommer und oft klirrende Kälte im Winter. Der Wind weht meist von Westen. An die 1920 Sonnenstunden waren der Stadt im Jahr 2006 beschieden, womit sie eine der sonnenreichsten in Deutschland ist. […]

Wetterextreme Deutschland

Deutschland gehört vollständig zur gemäßigten Klimazone Mitteleuropas im Bereich der Westwindzone und befindet sich im Übergangsbereich zwischen dem maritimen Klima in Westeuropa und dem kontinentalen Klimain Osteuropa. Das Klima in Deutschland wird unter anderem vom Golfstrom beeinflusst, der das durchschnittliche Temperaturniveau für die Breitenlage ungewöhnlich hoch gestaltet. Wetterextreme: Höchstgemessene Temperatur: Am 5. Juli 2015 und 7. August 2015 wurden in Kitzingen mit 40,3 °C die höchste seit Beginn der flächendeckenden […]

Europäisches Tiefland

Das Europäische Tiefland wird in drei Teilen aufgeteilt: das Französische Tiefland, das Norddeutsches Tiefland und das Osteuropäische Tiefland. Die weite Tiefebene reicht von der Atlantikküste im Westen bis zum Ural im Osten. Französisches Tiefland: In der Tiefebene liegen einige bekannte französische Städte: Paris, Orléans, Rennes, Nantes, Brest, Bordeaux und Toulouse. Die Tiefebene wird in verschiedenen […]

Landschaft Deutschland Klima

B: Brocken C: Cospudener See D: Deutsche Weinstraße Donau F: Fläming Forggensee Fränkische Schweiz G: Großer Arber K: Kochelsee L: Leipziger Neuseenland M: Magdeburger Börde R: Rügen S: Spreewald Starnberger See V: Vogtland Z: Zugspitze  

Berlin Klima

Die Stadt befindet sich in der gemäßigten Klimazone am Übergang vom maritimen zum kontinentalen Klima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Berlin-Dahlem beträgt 9,5 °C und die mittlere jährliche Niederschlagsmenge 591 mm. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 19,1 beziehungsweise 18,2 °C und der kälteste der Januar mit 0,6 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im August mit durchschnittlich 64 mm, der geringste im […]

Wassertemperaturen Deutschland

Wassertemperaturen nach Bundesländern: Bayern Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Sachsen Schleswig-Holstein  

Gewitterstürme in Deutschland

Weitere Wetterextreme stellen Gewitterstürme und Tornados dar, die vorwiegend im Früh- und Hochsommer auftreten. Während vor allem Süddeutschland regelmäßig von schweren Hagelstürmen heimgesucht wird, nimmt allgemein die Tornadotendenz nach Nordwesten hin leicht zu. Eine Besonderheit stellen hierbei die an der Nord- und Ostseeküste vor allem im Spätsommer auftretenden Wasserhosen dar. Insgesamt kann von 30 bis […]

Städte Deutschland Klima

A: Aldersbach Altötting Arnsberg Aschaffenburg Aschersleben Artern Augsburg B: Bad Aibling Bad Kreuznach Bad Tölz Bamberg Bautzen Bayreuth Benediktbeuern Berlin Bernburg (Saale) Bochum Bonn Brachwitz (Saale) Brandenburg an der Havel Breisach am Rhein Bremen Bremerhaven C: Celle Chemnitz Coburg Cottbus D: Deggendorf Delitzsch Dessau Dessau-Roßlau Dietramszell Dingolfing Dortmund Dresden Duisburg Düsseldorf E: Ebersberg Egling Eichenau […]

Berlin Klimatabellen

Die Stadt befindet sich in der gemäßigten Klimazone am Übergang vom maritimen zum kontinentalen Klima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in Berlin-Dahlem beträgt 9,5 °C und die mittlere jährliche Niederschlagsmenge 591 mm. Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlich 19,1 beziehungsweise 18,2 °C und der kälteste der Januar mit 0,6 °C im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im August mit durchschnittlich 64 mm, der geringste im […]

Biosphärenreservat Spreewald

Das etwa 100 Kilometer südlich von Berlingelegene 475 Quadratkilometer großeBiosphärenreservat Spreewald unter der Schirmherrschaft der UNESCO hat zum Ziel, eine in Mitteleuropa einmalige Landschaft mit ihrem 1575 Kilometer langen Netz von natürlichen und künstlichen Wasserläufen der Spree, den typischen Feuchtwiesen, kleinen Äckern und naturnahen Niederungswäldern zu bewahren. Es wurde zum 1. Oktober 1990 im Rahmen desNationalparkprogramms der DDRausgewiesen. Klima: Tourismus: Kahnfahrten sind […]

Müggelberge

Die Müggelberge  sind ein bewaldeter Hügelzug mit Höhen bis zu114,7 m ü. NN im Südosten Berlins imBezirk Treptow-Köpenick. Sie werden durch den Kleinen Müggelberg (88,3 m) und den Großen Müggelberg (114,7 m) dominiert. Die Müggelberge umfassen eine Fläche von rund sieben Quadratkilometern. Entstanden ist der Höhenzug im Eiszeitalter. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/32/Berlin_Müggelberge_Panorama.jpg/640px-Berlin_Müggelberge_Panorama.jpg

Steinformationen in Deutschland

Kreidefelsen (Rügen):  Dörenther Klippen:  Felsenmeer:  Teufelsmauer: Elbsandsteingebirge:    Greifenstein:  Falkenstein: Schrammsteine:  Bastei:     Lilienstein: Pravicka Brana: Sächsische Schweiz: Walberla:    Weltenburger Enge: Teufelstisch:    Altmühltal: http://farm6.staticflickr.com/5324/8911346961_17a5d90d9a_z.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/91/Hockendes_weib.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/77/Felsenmeer_reichenbach_03.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/ba/Teufelsmauer_von_fern.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/picasaweb-5637074267296946178-hd.jpg http://farm5.staticflickr.com/4066/4499920739_166b43e2a5_z.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/24/Falkenstein.jpg/800px-Falkenstein.jpg http://farm6.staticflickr.com/5465/9156855815_1a09af01fe_z.jpg  http://i.images.cdn.fotopedia.com/flickr-7995061423-hd/Bridges/by_type/Arch_bridges/Bastei_Bridge_over_the_Elbe_River_Schweiz_National_Park_Saxony_Germany.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b6/Lilienstein-sonnenaufgang.jpeg  http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/08/Pravcicka_brana2.jpg/1024px-Pravcicka_brana2.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/SaechsischeSchweiz-1.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/65/Walberla.jpg/800px-Walberla.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/e7/Donau_durchbruch_weltenburg.jpg/640px-Donau_durchbruch_weltenburg.jpg http://u1.ipernity.com/23/92/45/13009245.6c16a3e9.560.jpg http://farm4.staticflickr.com/3336/4626509298_e09dd30981_z.jpg

Großer Müggelsee

Der See dehnt sich über 7,4 Quadratkilometer aus (maximal 4,3 Kilometer lang; 2,6 Kilometer breit; dies schließt Die Bänke im Osten ein) und ist bis zu acht Meter tief. Der See und die am Südrand gelegenen Müggelberge, mit 115 Metern die höchsten Berliner Erhebungen, entstanden während des Pleistozäns. Auf dem Kleinen Müggelberg wurde 1961 der vielbesuchte heutigeMüggelturm errichtet, der einen weitreichenden Ausblick über den […]

Deutsche Buchenwälder

In Deutschland wurde 2011/2012 ein neues UNESCO-Weltnaturerbe eingerichtet, die Deutschen Buchenwälder. Buchen gehören zu den meisten existierenden Baumarten in Deutschland. Sie bilden den Mischwald und Auen, aber auch die Deutschen Laubwälder. Neben Eichen und Linden, gehört die Buche zu den meist gewachsenen Bäumen in Deutschland. Von besondere Schönheit und ein hohes Alter haben die Buchen […]

Naturwunder in Deutschland

Morsumer Kliff: Helgoland: Sylt: Wattensee: Steilküste: Vorpommersche Boddenlandschaft: Schaalsee: Kreidefelsen: Lüneburger Heide: Dörenther Klippen: Externsteine: Felsenmeer: Attahöhle: Spreewald: Harz: Teufelsmauer: Elbsandsteingebirge: Greifenstein: Feengrotte: Drachenschlucht: Schwarzes Moor: Siebengebirge: Eifel-Maare: Lorelei: Moselschleife: Saarschleife: Triberger Wasserfall: Wutachschlucht: Bodensee: Walberla: Teufelshöhle: Altmühltal: Weltenburger Enge:   Blautopf: Osterseen:  Breitnachklamm: Partnachklamm: Wimbachtal: Watzmann: Zugspitze: Wettersteingebirge: Bildquelle: http://u1.ipernity.com/12/59/00/5485900.51fc6323.560.jpg http://www.medobis.org/nagisa/img/helgoland03.jpg http://pixabay.com/fr/plage-sylt-mer-du-nord-50318/ http://pixabay.com/static/uploads/photo/2012/06/19/13/38/seals-50284_640.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/4tg1q9r7sq5v1-dwyOUQJkmoc-hd.jpg […]