Česká Kanada

Česká Kanada (deutsch Böhmisches Kanada) liegt im Süden der Tschechischen Republik an der Grenze zwischen Böhmen und Mähren und grenzt an Österreich. Geographie: Gebirge: Den nordwestlichen Teil bildet das Bergland von Jindřichův Hradec. Südlich davon schließt sich das Wittingauer Becken an. Die Landschaft ist hügelig und stark bewaldet und das Bergland erstreckt sich von Nová […]

Panajachel und Umgebung

Panajachel (vollständiger Name San Francisco Panajachel) ist eine Stadt mit etwa 11.000 Einwohnern im Departamento Sololá im Südwesten von Guatemala. Geographie: Panajachel liegt im zentralen Hochland Guatemalas am Lago de Atitlán auf gut 1.500 Metern über dem Meeresspiegel und ist heute neben Antigua Guatemala und Quetzaltenango eines der touristischen Zentren des Landes. Geschichte: präkolumbische Zeit: Die Stadt […]

La Fortuna und Umgebung

La Fortuna (vollständiger Name: La Fortuna de San Carlos) ist eine Stadt im Kanton San Carlos in der Provinz Alajuela des mittelamerikanischen Staates Costa Rica. „La Fortuna“ ist Spanisch für „Das Glück“. Geographie: La Fortuna liegt sechs Kilometer östlich vom Fuß des Arenal Vulkans entfernt und etwa 350 Meter über dem Meeresspiegel. Geschichte: Im Jahr 1850 […]

Great Bear Rainforest

British Columbia beherbergt den längsten gemäßigten Küstenregenwald der Welt. Damit das auch so bleibt, tauften Umweltschutzorganisationen diese sich an der kanadischen Westküste bis hoch nach Alaska ziehende Region „Great Bear Rainforest“ und setzten sich in einer beispielhaften Kampagne gemeinsam mit Vertretern der First Nations für ein Abkommen ein, das den dauerhaften Schutz eines großen Teils […]

Nebelwald von den Nationalparks Cerro Azul Meambar und Santa Bárbara

Die Nebelwälder der Nationalparks Cerro Azul Meambar und Santa Bárbara grenzen an den Yojoa-See, so dass Besucher manchmal Brüllaffen, Faultiere, Tukane und sogar einen scheuen Quetzal sehen können. https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/65/MontanasdelaSierradeAgalta_Honduras.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b0/Alouatta_fusca_clamitans.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/70/Quetzal01.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ac/Hoffmann-Sloth_upright.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3758222331-original.jpg

Die Wälder Madagaskars

Madagaskar, die viertgrößte Insel der Welt, liegt im Indischen Ozean vor der Ostküste Afrikas, etwa vierhundert Kilometer von Mosambik entfernt. Die Insel hat eine Länge von 1600 und eine Breite von 570 Kilometern. Die Insel ist vor dem Eintreffen der ersten Siedler vermutlich fast komplett bewaldet gewesen. Die küstennahen Zonen sind dabei von tropischem Tieflandregenwald bedeckt, sofern der […]