Coron

Sie ist die drittgrößte Inseln der Calamian-Inseln und gehört zu den Palawan-Inseln im Westen von Philippinen. Die Fläche beträgt 71 km² und es leben ca. 2500 Menschen auf der Insel. Die Insel ist dicht bewachsen und da die karstigen Steilhänge keinen dichten Tropenwald zulassen, ist das Eiland zum größtenteils mit einer macchiaähnlichen Vegetation überzogen. Die Coron-Bucht […]

Kyrenia (Nordzypern) Klima

Kyrenia hat ein heißsommerliches Mittelmeerklima (Köppen-Klimaklassifikation Csa) mit langen, trockenen und heißen Sommern und kühlen Wintern mit wechselhaftem Wetter aus sonnigen Perioden und Regen. Klimatabelle:

Famagusta (Nordzypern) Klima

Das Klima in Famagusta ist ein mediterranes Klima mit milden bis warmen Wintern und sehr heißen Sommern. Es herrscht Winterregen und eine ausgeprägte Sommertrockenheit vor. Klimatabelle:

Schymkent Klima

Schymkent besitzt ein feuchtes Kontinentalklima, was der effektiven Klimaklassifikation Dsa entspricht. Die Sommer sind heiß und relativ trocken mit einer durchschnittlichen Temperatur von 26 °C. Auch Temperaturen über der Marke von 30 Grad Celsius sind in Schymkent keine Seltenheit. Die Winter sind zwar kalt aber bei weitem nicht von derart tiefen Temperaturen geprägt, wie es […]

Schardara Klima

Schardara liegt im äußersten Süden von Kasachstan und weist ein heißes und arides Klima auf. Die Winter gehören zu den wärmsten im ganzen Land, sowie auch die Sommermonate. Schardara weist auch mit einer der höchsten Jahresdurchschnittstemperaturen im Jahr auf. Klimatabelle:

Aqsu Klima

Das Klima in Aqsu ist ein semi-arides Steppenklima mit ausgeprägter Kontinentalität. Die Winter sind eiskalt, windig und trocken. Die Sommer sind sehr warm bis heiß und weisen einige Gewitter auf. Klimatabelle:

Taras Klima

Taras weist ein kaltes semi-arides Klima auf. In diesem Fall liegt ein sommertrockenes Kontinentalklima vor. Die Winter sind zwar kalt, aber vergleichsweise zu anderen Städten in Kasachstan recht mild. Die Sommer sind sehr heiß. Klimatabelle:

Beineu Klima

Das Klima in Beineu wird durch die Lage in der Kaspischen Senke geprägt. Das Klima ist extrem und arid, d. h. es fällt nur sehr wenig Niederschlag. Die Sommer sind sehr heiß und weisen mit die höchsten Durchschnittstemperaturen im Sommer auf. Die Winter sind zwar kalt, aber nicht ganz so kalt wie andere Städte in […]

Qasaly Klima

Das Klima in Qasaly ist ein arides Klima mit extremen Temperaturen. Nach der Köppen-Klimaklassifikation herrscht dort ein kaltes Wüstenklima. Die Niederschläge sind sehr gering. Die Winter streng, eiskalt und windig. Die Sommer sind sehr heiß. Klimatabelle:

Ayteke Bi Klima

Ayteke Bi weist ein kontinentales Wüstenklima mit geringen Niederschlägen und extremen Temperaturen auf. Die Winter sind sehr lang und äußerst streng mit Temperaturen von bis zu -40°C. Die Sommer sind extrem heiß und weisen Temperaturen von bis zu +50°C auf. Klimatabelle:

Schalqar Klima

Das Klima in Schalqar ist ein kaltes Wüstenklima mit sehr wenig Niederschlägen. Die Winter sind sehr kalt und lang mit eiskalten Winden. Die Sommer sind sehr heiß. Die Übergangszeiten sind extrem kurz. Klimatabelle:

Qaraghandy Klima

Das Klima in Qaraghandy ist extrem kontinental. Die tiefste registrierte Temperatur war −42,9 °C im Jahr 1938. Klimatabelle:

Ayagoz Klima

Das Klima in Ayagoz ist ein Steppenklima mit semi-ariden Niederschlägen, äußerst kalten Wintern und sehr warmen Sommern. Die Sommer weisen viele Gewitter mit reichlich Niederschlag auf. Die Winter sind sehr trocken und werden von schneidenden Winden geprägt. Klimatabelle:

Bakanas Klima

Das Klima in Bakanas ist ein kaltes Wüstenklima. Die Winter sind sehr kalt und lang mit sehr tiefen Temperaturen und eisigen Wintern. Die Sommer sind sehr heiß und lang. Die Übergangszeiten sind extrem kurz. Klimatabelle:

Singende Düne des Nationalpark Altyn Emel’

Die “Singende Düne” ist die bekannteste Sehenswürdigkeit und Hotspot für den Altyn Emel-Nationalpark. Die 180 m hohe Sanddüne ist über 3 km lang und besteht aus feinen und gelbem Wüstensand. Die Besonderheit ist, dass die Düne inmitten einer weiten und offenen Steppe liegt. Die Entstehung ist ein Resultat aus dem Zusammenstoß verschiedener Winde aus allen […]

Siebenstromland (Zhetysu)

Das Siebenstromland ist der historische Name für eine Landschaft in Zentralasien. Sie ist benannt nach den sieben Hauptflüssen Ili, Qaratal, Bien, Aqsu, Lepsi, Baskan und Sarqan. Die Landschaft ist Teil der weiten zentralen Steppen Eurasiens, daher ist diese Region sehr geschichtsträchtig und wurde durch viele Kulturen geprägt. Im 6. bis 3. Jh. v. Chr. siedelten hier die […]

Scharyn-Canyon

Das Colorado-Plateau inmitten von Zentralasien? Nein, aber der Scharyn-Canyon hat große Ähnlichkeiten mit den Canyonlandschaften von Arizona und Utah. Grund dafür ist der Sandstein, der diese einzigartige Farbe aufweist. Seitentäler wie das “Tal der Schlösser” und die “Hexenschlucht”, weisen turmhohe Sandsteingebilde auf, wie die “Notre Dame”, der “Pinguin”, die “Ente” oder der “Winnie-Puh”. Die atemberaubende […]

Ustjurt-Plateau

Das westliche Ustjurt-Plateau wird durch ein staatliches Naturreservat geschützt. 1984 wurde das 2200 km² große Schutzgebiet ausgewiesen und umfasst des westlichen Rand des Ustjurt-Plateaus. Das Plateau selbst reicht bis nach Turkmenistan und Usbekistan hinein. Mit einer Gesamtfläche von 200.000 km² erstreckt es sich vom sogenannten Westlichen Tschnik zwischen dem Golf Mangyschlak und der Wüste Karynzharyk […]

Naturschutzreservat Naurzum

1930 wurde diese relativ schwer zu erreichende und deshalb unberührte Naturschutzgebiet ausgewiesen. die Landschaft besteht aus Wald- und Federgrassteppen, knorrigen Kiefernwäldern und Sanddünen. Die Seen sind schilfumsäumt und nicht leicht zu erreichen. Das Schutzgebiet liegt 230 km südlich von Kostanaj mitten in der Torgaj-Senke. Das Naurzum-Reservat lässt sich in vier Areale aufteilen: die beiden größten […]

Aksu-Zhabagly Naturreservat

Das Dorf Zhabagly befindet sich im Gebiet der Ausläufer des Talas Alatau. Es ist das Verwaltungszentrum des Naturreservates. Das Schutzgebiet zählt zu den ältesten Naturschutzgebieten Zentralasiens. Auf 850 km² werden seit 1926 eine einzigartige Flora und Fauna geschützt. Hier kommen um die 1400 Pflanzenarten vor, davon sind 27 endemisch. Zahlreiche Urformen bekannter Gartenpflanzen stammen von […]

Steppenseen des Karatau

Die Steppenseen am Fuße des Karataus sind Anziehungsmagneten für hunderttausende Vögel, diese wählen jährlich zum Frühling und Herbst, die Seen als Rastplatz für ihren weiten Zug. Nördlich des Karatau-Gebirges, wo die in den Bergen entspringenden Flussläufe ins Tal hinabfließen, aber nur zur Schneeschmelze die Seebecken in den weiten Steppen erreichen, gibt es mehrere große Steppenseen. […]

Charshanga Klima

Charshanga weist ein heisses Wüstenklima auf und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation in der Zone “BWh”. Die Winter sind kühl und die Sommer extrem heiß. Der Regenfall ist sehr gering und nimmt in den Winter- und Herbstmonaten etwas zu. Klimatabelle:

Tropischer Regenwald von Sumatra

Tropische Regenwälder von Sumatra ist der Name einer Stätte, welche 2004 von der UNESCO in die Weltnaturerbeliste aufgenommen wurde. Die Stätte besteht aus drei indonesischen Nationalparks auf der Insel Sumatra: Gunung Leuser, Kerinci-Seblat und Barisan Selatan. UNESCO-Weltnaturerbe: Sie erfüllte drei von vier Kriterien zur Aufnahme in die Weltnaturerbeliste: hervorragende landschaftliche Schönheit (vii), ein hervorragendes Beispiel […]

Sianok-Schlucht

Die Sianok-Schlucht (Ngarai Sianok) liegt in den Außenbezirken der Hügelstadt Bukittinggi in den Minangkabau-Hochländern. Der Sianok-Canyon ist ein steiles Tal mit Klippen und eröffnet den Besuchern atemberaubende Blicke auf die Provinz der Stadt Bukittinggi. Der Canyon weist zwei tiefe Täler auf. Der durchfliessende Fluss mäandert am Grund des Canyon und an den Terrassen wird Reis […]

Siachengletscher

Der Siachen ist ein 74 km langer Gletscher in einer umstrittenen Region zwischen Indien und Pakistan. Der Gletscher liegt auf einer Höhe von bis zu 6400 m und ist nach dem Fedtschenko-Gletscher im Pamir der zweitlängste Gletscher außerhalb der Polargebiete. Der Gletscher liegt im südöstlichen Karakorum im zentralen nördlichen Rand des Kaschmirs. Die Nährquelle des Gletschers […]

Saltoro-Berge

Das Bergmassiv ist ein Gebirgszug des Karakorum. Die Saltoro-Berge erstrecken sich in der Grenzregion des Bundesstaates Jammu/Kashmir (Indien) und der autonomen pakistanischen Region Gilgit-Baltistan (Pakistan). Die Bergkette erstreckt sich südwestlich des Siachen-Gletschers, dem zweitgrößten Gletscher außerhalb der Polargebiete. Die Berge tragen den Beinamen des “Kleinen Karakorum”. Zum Gebirge werden alles Gebirgsketten und Bergmassive gezählt, die sich […]

K6

Der K6 (Baltistan Peak) ist ein 7282 m hoher Berg der Masherbrum-Berge im pakistanischen Karakorum. Der Berg liegt in der pakistanischen Verwaltungsregion Gilgit-Baltistan im Kaschmirgebiet. Der Gipfelgrat weist zwei weitere Erhebungen auf, zu einem der Mittelgipfel (7130 m) und der Westgipfel (7100 m). Die Schartenhöhe des K6 liegt bei 5320 m. Die Dominanz des K6 […]

Khan Tengri

Der Khan Tengri ist ein 7010 m hoher Berg im Tian-Shan-Gebirge in Zentralasien. Er ist als 7000er anerkannt obwohl er ohne seine Eiskappe ein Felsgipfel von 6995 m wäre. Am Kulminationspunkt treffen die Grenzen Kasachstans, dessen höchster Gipfel er ist, Kirgisistans und Chinas aufeinander.

Kuiljutau

Der 5281 m hohe Gebirgszug des Kuiljutau ist ein Gebirgsstock des Tianshan im Osten von Kirgisistan. Das Gebirge erstreckt sich südlich des Terskej-Alataus zwischen den Flüssen Ütschköl, Kuilju und Sarydschas. Der Gebirgsstock ist stark vergletschert und weist eine Längenausdehnung von ca. 50 km auf. Der höchste Punkt ist der Pik Konstituzija mit 5281 m. Das Gebirge besteht aus Kalkstein, […]

Kakschaaltoo

Der Kakschaaltoo ist ein Gebirgszug des Tianshan im zentralen Asien, der sich durch Kirgisistan und China zieht. Der Gebirgszug bildet den Hauptkamm des Tianshan und bildet auch gleichzeitig die Grenze zwischen Kirgisistan und China. Die Länge des Gebirges beträgt ungefähr 400 km und erreicht eine Höhe zwischen 4000 und 6000 m. Der höchste Gipfel des Kakschaaltoo […]

Terskej-Alatau

Das Hochgebirge des Terskej-Alatau liegt im zentralasiatischen Land Kirgisistan. Das Gebirge erreicht eine Höhe von bis zu 5216 m. Der Terskej-Alatau ist ein Teilgebirge des Tianshan und befindet isch im östlichen Kirgistan am südlichen Ufer des riesigen Bergsees Yssykköl. Er erstreckt sich auf einer Länge von 375 km. Der Altau geht im Osten und Südosten […]

Murghab Klima

Das Klima in Murghab ist ein trocken Tundrenklima (ET). Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei -3,9°C. Klimatabelle:

Talas Klima

Das Klima in Talas ist ein strenges Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr warmen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist recht gering und erreicht ihren Höhepunkt im Frühjahr. Der Sommer ist recht trocken. Klimatabelle:

Isfana Klima

Das Klima in Isfana ist ein strenge Kontinentalklima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Der Frühling und Herbst weist signifikanten Regenfall auf, während die Sommer heiß und trocken sind. Die Sommer sind lang und beginnen bereits im Mai und Enden im September. Es kann zu sehr heißen Temperaturen kommen. Klimatabelle:

Osch Klima

Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Osch in der Zone des kontinentalen Klimas (Dsa). Die Sommer sind trocken-heiß und die Winter sind kalt. Die jährliche Niederschlagsmenge in Osch liegt bei 400 mm. Im Sommer steigen die Tagestemperaturen weit über +30°C. Die Winter sind mit Nachtwerten von weit unter den Gefrierpunkt kalt. Untertags liegen die Temperaturen leicht über […]

Tokmok Klima

In Tokmok herrscht ein semi-arides Kontinentalklima mit sehr heißen Sommern und kalten Wintern. Die Winter sind lang, eisig und trocken, während die Sommer sehr heiß, feucht und ebenfalls lang sind. Klimatabelle:

Kochkor Klima

In Kochkor herrscht ein semi-arides Kontinentalklima mit sehr kalten, langen und trockenen Wintern. Die Sommer sind warm, kurz und etwas regnerischer. Klimatabelle:

Balyktschy Klima

Das Klima in Balyktschy ist ein semi-arides Kontinentalklima. Die Winter sind sehr kalt und auch trocken. Die Sommer sind warm und etwa s feuchter. Klimatabelle:

Khongoryn Els

Das Dünenfeld Khongoryn Els der Wüste Gobi liegt in der südlichen Mongolei. Die Dünen liegen in eine von Nord-West nach Süd-Ost verlaufenden Tal im Gobi-Altai. Die Länge der Wüste beträgt 80 km und wiese eine Breite von 3 bis 5 km auf. Im Dünenfeld herrscht ein kontinentales Klima mit mittleren Temperaturen zwischen -15°C (Januar) und […]

Karamay Klima

Karamay weist ein kaltes, kontinentales Wüstenklima (BWk) auf. Die Winter sind lang (November bis März), sehr kalt und sehr trocken. Der Frühling und Herbst sind kühl und recht kurz. Die Sommer sind lang und sehr heiß. Klimatabelle:

Gurbantünggüt

Die Wüste Gurbantünggüt (auch Gurban Tunggut, Dzoosotoyn-Elisen-Wüste oder Junggar-Wüste genannt) befindet sich im Zentrum des Junggar-Beckens (Dsungarisches Becken) im nördlichen Xinjiangs. Die Wüste weist eine Fläche von 48.800 km² auf und liegt auf einer Seehöhe von zwischen 300 und 600 m. Die Gurbantünggüt ist die zweitgrößte Wüste, nach der Taklamakan, in China. Wobei sie eine deutlich […]

Sayram-See

Der Sayram ist ein abflussloser Bergsee in der Region Xinjiang. Der See liegt im äußersten Westen des Borochoro-Gebirges. Dieses Gebirge ist Teilgebirge des Tian Shans. Er liegt unweit der Grenze zu Kasachstan und ca. 100 km westlich der Stadt Jinghe. Die Fläche des Bergsees beträgt 454 km² und liegt auf einer Höhe von 2073 m über den […]

Kumul Klima

Es gibt extreme Temperaturschwankungen, von 43 °C im Sommer bis −32 °C im Winter. Klimatabelle:

Lop Nor

Die Lop Nor ist eine Binnenwüste im nordwestlichen Chinas. Die Wüste liegt östlich des Tarimbeckens in der Region Xinjiang. Die Wüste weist eine Fläche von 47.000 km². Die Wüste reicht im Osten bis zur Stadt Dunhuang (Provinz Gansu). Im Westen ist die Lop Nor eine Sandwüste, während sie im Osten eine Salzwüste darstellt. Der Boden erhitzt sich […]

Taklamakan

Die Taklamakan (Takla Makan) ist eine riesige Wüste in Asien und ist nach der Rub al-Chali die größte Sandwüste der Erde. Die Wüste liegt in Zentralasien und zieht sich über die Uigurische Autonome Region Xinjiang (China) durch den westlichen Teil des Tarim-Beckens bis zur Straße 218 hin. Östlich der Straße liegt die Wüste Lop Nor, […]

Badaling Klima

Das Klima in Badaling ist ein feuchtes Kontinentalklima, das durch den Ostasiatischen Monsun beeinflusst wird. Die Winter sind eisig, streng, sehr trocken und windig. Die Sommer sind hingegen sehr heiß, schwül und feucht. Klimatabelle:

Tikanlik Klima

Das Klima in Tikanlik ist ein kaltes Wüstenklima mit eisigen Wintern, die trocken und sonnig sind. Die Sommer sind sehr heiß und lang mit Höchstwerten von weit über +40°C. Im Sommer nimmt die Regenmenge leicht zu. Klimatabelle:

Hunaglong Klima

Das Klima in Huanglong ist ein kontinentales Hochlandklima mit kalten, sehr langen und recht trockenen Wintern. Die Sommer sind nur kurz, warm und sehr regnerisch. Klimatabelle:

Hulun Buir Klima

Hulun Buir weist ein feuchtes Kontinentalklima (Dwb). Die Winter sind lang, sehr trocken und weisen sehr niedrige Temperaturen auf. Die tiefen Temperaturen sind auf das Sibirische Hoch rückzuführen. Die Sommer sind kurz und sehr warm mit sehr viel regen, da zu dieser Zeit der asiatische Monsun einsetzt. Klimatabelle:

Guyuan Klima

Guyuan weist ein durch den Monsun beeinflusstes Kontinentalklima (Dwb) auf mit langen, sehr kalten und trockenen Wintern, sowie warmen und regnerischen Sommern. Aufgrund der Höhenlage auf 1770 m sind die Temperaturen ganzjährig recht kühl. Klimatabelle:

Shizuishan Klima

Das Klima in Shizuishan ist ein lokales Wüstenklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Die Niederschläge sind gering. Klimatabelle:

Yinchuan Klima

Das Klima in Yichuan ist ein kaltes Wüstenklima (BWk) mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von +9°C und einer jährlichen Niederschlagsmenge von lediglich 186 mm. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind zu jeder Jahreszeit sehr hoch. Ingesamt weist die Stadt ein sonniges Klima auf. Pro Jahr scheint die Sonne an knapp 3000 Stunden. Es gibt 158 […]

Mohe Klima

Mohe weist ein subarktisches Klima (Dwc) mit langen, strenge, eiskalten und trockenen Wintern, sowie sehr kurzen und warmen Sommern. Der Winter beginnt bereits Mitte Oktober und endet erst Ende April. Hier werden die kältesten Temperaturen in ganz China gemessen und somit ist Mohe die kälteste Stadt Chinas. Es gibt lediglich 90 Tage ohne Frost. Die […]

Yichun Klima

Yichun weist ein durch den Monsun beeinflusstes boreales Klima auf. Das Kontinentalklima wird durch lange, bitterkalte und sehr trockene Winter geprägt. Die tiefen Temperaturen sind auf das Sibirische Hochdruckgebiet zurückzuführen. Die Sommer sind sehr warm und feucht mit hohen Regenmengen, da zu dieser Zeit der Monsun einsetzt. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von +1,3°C ist Yichun […]

Dunhuang Klima

Das Klima in Dunhuang ist ein Wüstenklima mit sehr geringen Niederschlägen. Es handelt sich hierbei um eine Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Klimatabelle:

Jiuquan Klima

In Jiuquan herrscht ein arides Klima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Der Regen nimmt im Sommer leicht zu. Klimatabelle:

Yulin Klima

Yulin weist ein semi-arides Kontinentalklima (BSk) auf. Die sehr kalten und langen Wintern weisen nur sehr geringen Niederschlag auf. Die Sommer hingegen sind heiß und feucht mit relativ hohen Niederschlagsmengen, da diese Jahreszeit vom ostasiatischen Monsun beeinflusst wird. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt +8,3°C. Der Niederschlag summiert sich pro Jahr auf durchschnittliche 366 mm, wobei 73% […]

Ankang Klima

Das Klima in Ankang ist ein feuchtes Subtropenklima, das durch den ostasiatischen Monsun beeinflusst wird. Die Winter sind kühl und trocken. Die Sommer sind feucht-heiß mit hohen Niederschlagsmengen und schwüler Hitze. Klimatabelle:

Xi’an Klima

Xi’an weist ein temperiertes Klima mit deutlicher Beeinflussung des ostasiatischen Monsuns auf. Nach der Köppen-Klimaklassifikation weist die Stadt ein Übergangsklima vom semi-ariden Klima (BSk) zum feuchten Subtropenklima (Cwa) auf. Aufgrund der Lage im Tal des Wei sind die Sommer sehr heiß, feucht und weisen eine hohe Niederschlagsmenge auf. Die Winter sind sind kalt und trocken. […]

Baicheng Klima

Baicheng weist ein humides Kontinentalklima auf. Die Sommer werden von dem Monsun beeinflusst, daher ist die Niederschlagsmenge zu dieser Jahreszeit sehr hoch. Klimatabelle:

Chaoyang Klima

Chaoyang weist ein trocknes, und vom Monsun beeinflusstes, feuchtes Kontinentalklima (Dwa) auf. Die Winter sind eiskalt und sehr trocken. Die Sommer sind hingegen sehr heiß, schwül und feucht mit einer hohen Niederschlagsmenge. Klimatabelle:

Tieling Klima

Das Klima in Tieling ist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern und sehr kalten Wintern. Die Winter sind sehr trocken und eisig, während die Sommer sehr feucht sind, aufgrund des einsetzenden Monsuns. Klimatabelle:

Fushun Klima

Das Klima in Fushun ist ein feuchtes Kontinentalklima mit heißen Sommern. Die Niederschläge sind im Winter sehr gering und liegen pro Monat unter 10 mm. Die Sommer hingegen weisen eine hohe Niederschlagsmenge auf, da der asiatische Monsun einsetzt. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Fushun in der Zone des humiden Kontinentalklimas (Dwa). Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei […]

Dandong Klima

Die Stadt weist lange und kalte Wintern, sowie feucht-heiße Sommer auf. Das Klima lässt sich als feuchtes Kontinentalklima (Dwa) beschreiben. Die Winter beginnen meist im späten November und enden erst Ende März. Die Winter reichen somit über 4 Monate lang. Am kältesten ist die Zeit zwischen Dezember und Februar. Der Frühling ist sehr wechselhaft und […]

Wenzhou Klima

Wenzhou weist ein feuchtes Subtropenklima auf mit kurzen Wintern und langen Sommern. Die Winter sind kühl bis mild mit wenig Frost und mäßigen Niederschläge. Die Sommer sind sehr heiß, feucht und weisen eine hohe Regenmenge auf. Aufgrund der Lage am Ozean werden die Temperaturen ganzjährig gemildert, daher sind die Winter nicht zu kalt und die […]

Kaifeng Klima

Kaifeng weist ein subtropisches Monsunklima mit kontinentaler Beeinflussung auf. Die Winter sind kalt und meist trocken. Die Sommer sind hingegen heiß und feucht. Die Frühlinge sind warm und es kommt zu sporadischen Niederschlägen. Der Herbst ist kühler und trockener. Klimatabelle:

Yueyang Klima

Das Klima in Yueyang ist ein feuchtes Subtropenklima mit kühlen und trockenen Wintern, sowie sehr heißen und feuchten Sommern. Die Übergangsmonate sind mäßig feucht und warm. Klimatabelle:

Changsha Klima

Changsha weist ein feuchtes Subtropenklima auf. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +17°C. Im Jahr gibt es im Schnitt 275 frostfreie Tage. Pro Jahr gibt es 1545 Stunden reinen Sonnenscheins. Die Sommer sind sehr lang und sehr heiß mit heftigen Regenfällen. Der Herbst weist gemäßigte Temperaturen auf und ist die trockenste Jahreszeit im Jahr. Der Winter […]

Mianyang Klima

Das Klima der Stadt Mianyang ist ein feuchtes Subtropenklima mit Einflüssen des asiatischen Monsuns. Die Winter sind kurz, mild und neblig mit niedrigen Niederschlägen. Die Sommer sind lang, heiß, feucht, schwül mit Werten von weit über +30°C und einer sehr hohen Luftfeuchte. Das Jahr zählt 252 frostfreie Tage und es kommt zu nur 1100 Stunden […]

Xining Klima

Xining weist ein kühles halbtrockenes (semi-arides) Klima (BSk) mit kalten Wintern und warmen Sommern auf. Die Nächte sind das ganze Jahr über kalt oder kühl und die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht liegen bei ca. 15°C. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +6,1°C. Die Stadt zählt zu den wärmsten Orten der Provinz Qinghai. Die Rekordtemperaturen liegen […]

Delingha Klima

Delingha weist ein kaltes und arides Klima (BWk) auf. Die Stadt liegt nahe des Übergangs zum semi-ariden Klimas (BSk). Die Winter sind sehr kalt, lang und trocken. Die Sommer hingegen angehen warm und relativ feucht. Klimatabelle:

Klima der Provinz Qinghai

Aufgrund der hohen Lage sind die Winter sehr kalt und harsch. Die Sommer sind mild und angenehm warm mit hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Die jährlichen Durchschnittstemperaturen liegen zwischen -5°C und +8°C. Die Januartemperaturen variieren von -18°C bis -7°C. Der Juli weist Durchschnittstemperaturen zwischen +15°C und +21°C auf. Zwischen Februar und April können heftige […]

Klima der Inneren Mongolei

Aufgrund der weiten Ausdehnung der Inneren Mongolei sind die Klimabereiche der Provinz weitgefächert. Ingesamt gibt es vier Jahreszeiten und die Provinz wird vom Monsun beeinflusst. Die Winter sind sehr lang, harsch und trocken mit auftretenden Blizzards, sporadischen und leichten Schneefall. Der Frühling ist kurz, mild und arid mit sich entwickelten Sandstürmen. Die Sommer sind sehr […]

Siping Klima

Siping liegt in einem Übergangsbereich zwischen den Ebenen und dem hügeligen Terrain. Die Hügel befinden sich südwestlich der Stadt und im Nordwesten liegt die Songliao-Ebene. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt die Stadt im Bereich des feuchten Kontinentalklimas. Die Winter sind sehr lang, kalt, windig und trocknen, aufgrund der Beeinflussung durch das Hochdruckgebiet in Sibirien. Der Frühling […]

Liaoyuan Klima

Liaoyuan weist ein halfeuchtes und kontinentales Monsunklima auf. Pro Jahr scheint im Schnitt die Sonne mit 2580 Stunden. Der jährliche Niederschlag summiert sich auf 650 mm und die Durchschnittstemperatur liegt bei +4,5°C. Klimatabelle:

Jiamusi Klima

Das Klima der Stadt Jiamusi ist ein feuchtes Kontinentalklima, dass durch den Asiatischen Monsun beeinflusst wird. Die Winter sind sehr lang, eisig und trockne, während die Sommer schwül und sehr warm sind mit hohen Niederschlagsmengen. Klimatabelle:

Heihe Klima

Heihe weist ein durch den Monsun beeinflusstes Kontinentalklima mit hohen Niederschlägen während der Sommermonate auf. Die Winter sind lang, bitterkalt, windig und trocken, aufgrund des Sibirischen Hochdruckgebiets sinken die Temperaturen in der Nacht bis auf unter -40°C. Die Sommer sind sehr warm, feucht und schwül mit hohen Niederschlagsmengen, aufgrund des asiatischen Monsuns. Die Extremtemperaturen liegen […]

Hegang Klima

Das Klima in Hegang ist ein feuchtes Kontinentalklima mit langen, bitterkalten und trockenen Wintern. Die Sommer sind feucht und sehr warm. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei +3°C. Die Extremtemperaturen reichen von von -34,5°C bis +37,7°C. Klimatabelle:

Hengyang Klima

Hengyang weist ein feuchtes Subtropenklima mit milden Wintern und sehr heißen Sommern auf. Die jährliche Niederschlagsmenge ist sehr hoch. Die Stadt zählt zu den “Glutöfen” Chinas, auf Grund dessen, da die Sommer sehr heiß und schwül sind. Klimatabelle:

Guilin Klima

Das Klima in Guilin ist ein subtropisches Feuchtklima mit Einflüssen des Monsuns. Die Winter sind kurz und mild, während die Sommer sehr heiß und feucht sind. Die Winter beginne trocken, aber gen Ende hin wird das Wetter unstabiler und deutlich feucht, sowie bewölkter. Die Frühlinge sind generell stark bewölkt und es regnet häufig. Die Sommer […]