Gelibolu Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit kühlen Wintern und heißen Sommern. Die Winter sind sehr feucht, während die Sommer staubtrocken sind. Klimatabelle:

Trabzon Klima

Das Klima in Trabzon ist ein mildes Mittelmeerklima mit kühlen Wintern und warmen Sommern. Die Küste des Schwarzen Meeres ist subtropisch geprägt und weist eine üppige Vegetation auf. Klimatabelle:

Silifke Klima

Silifke hat ein mediterranes Klima mit trocken-heißen Sommern und feucht-milden Wintern. Klimatabelle:

Anamur Klima

Für Europäer könnte es im Hochsommer bei 40 Grad im Schatten sehr heiß werden. Ideale Reisezeiten wären für die, die ein milderes Klima mögen, die Monate April bis Ende Juni und/oder September bis Ende November. Klimatabelle:

Göreme Klima

Das Klima ist ein kontinentales Klima mit mediterranen Einflüssen. Die Winter sind feuchter als die Sommermonate. Klimatabelle:

Zentralanatolien

In Zentralanatolien liegt die türkische Hauptstadt Ankara. Die Kulturlandschaft ist Herzstück der Türkei und sie wurde bereits im 10. Jh. von den ersten turkmenischen Stämmen besiedelt. Im Ganzen ist Zentralanatolien eine weite Hochebene, die nur wenige landschaftliche Reize aufweist. Dennoch befinden sich hier einige Kulturstädte. Inhaltsverzeichnis: Geographie  Gewässer Landschaft Klima Klimadaten ausgewählter Städte in Zentralanatolien […]

Erzurum Klima

Das Klima ist kontinental mit von Juni bis September heißen trockenen Sommern und langen niederschlagsreichen Wintern, in denen die Temperatur unter minus 35 °C fallen kann. Klimatabelle:

Çankırı Klima

Das Klima der türkischen Stadt Çankırı ist kontinental geprägt mit kalten Wintern und heißen Sommern. Klimatabelle:

Çorum Klima

Das Klima der Stadt Çorum ist ein kontinentales Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Die Winter sind im Gegensatz zum Sommer relativ feucht. Klimatabelle:

Kahramanmaraş Klima

Das Klima der Stadt ist ein mediterranes Klima mit kühlen Wintern und sehr heißen Sommern. Die Winter und Herbste sind sehr nass, während der Sommer trocken ist. Klimatabelle:

Tekirdağ Klima

Das Klima ist ein mildes Mittelmeerklima mit hohen Niederschlägen im Winter und herrschender Trockenheit im Sommer. Klimatabelle:

Balıkesir Klima

Das Klima der Stadt Balıkesir ist ein mediterranes Klima mit leichten kontinentalen Einflüssen. Klimatabelle:

Eskişehir Klima

Eskişehir ist geprägt durch kontinentales Klima mit kalten, schneereichen Wintern (Durchschnittstemperatur ~0 °C) und heißen, trockenen Sommern (Durchschnittstemperatur ~22 °C). Zwar fällt Regen das ganze Jahr hindurch, doch ist eine ausgeprägte Trockenphase in den Sommermonaten feststellbar. Nach Köppen lässt sich der Standort als semiarides Steppenklimat beschreiben (BSk). Klimatabelle:

Kayseri Klima

Kayseri hat durch seine Lage im Bereich des Kontinentalklimas warme Sommer und kalte Winter. Die warmen Tage beginnen im April und dauern bis Oktober an. Höchsttemperaturen werden zwischen Juli und August erreicht. Das Wetter ist dann sehr warm und trocken. Die Monate April und Mai sind für ihre niederschlagsreiche Zeit bekannt. Klimatabelle:

Malatya Klima

Das Klima der türkischen Stadt Malatya ist ein kontinentales Mittlemeerklima mit Einfluss des zentralen Hochlandklimas. Die Winter sind sehr kalt, während die Sommer sengend heiß sind. Klimatabelle:

Elâzığ Klima

Das Klima der türkischen Stadt Elâzığ ist ein kontinentales Mittlemeerklima mit Einfluss des zentralen Hochlandklimas. Die Winter sind sehr kalt, während die Sommer sengend heiß sind. Klimatabelle:

Haifa Klima

Haifa hat ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und kühlen, regnerischen Wintern. Nach der effektiven Klimaklassifikation von Wladimir Peter Köppen und Rudolf Geiger wird dies als Csa (Heiße Sommer Mittelmeerklima) klassifiziert. Der Frühling beginnt im März, wenn die Temperaturen zu steigen beginnen. Bis Ende Mai erfolgt eine deutliche Erwärmung, die die heißen Sommertage ankündigt. […]

Aschdod Klima

Das Klima ist ein mediterranes Klima mit milden Wintern und heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist semi-arid mit feuchten Wintern und sehr trockenen Sommern. Die Sommertemperaturen sind hier nicht so hoch, als im Innenland Israels. Klimatabelle:

Rosch Pina Klima

Das Klima ist im Sommer sehr heiß und trocken, im Winter ist es dagegen kühl mit häufigen Nachtfrösten. Die Temperaturen sind im Sommer sehr hoch, da die Stadt in der Chulaebene (Hula-Tal) liegt. Klimatabelle:

Akola Klima

Das Klima der Stadt Akola ist ein typisches Monsun-Klima des indischen Subkontinents. Die Temperaturen liegen ganzjährig im heißen Bereich. Die Sommer sind extrem heiß mit Temperaturen von weit über +40°C. Klimatabelle:

Termiz Klima

Die Stadt Termiz ist die heissest Stadt Usbekistan und weist im Sommer sehr hohe Temperaturen. Im Juli sind Temperaturen von +40°C die Norm. Die Winter sind im Gegensatz recht kühl mit leichten Nachtfrost. Klimatabelle:

Ussurijsk Klima

Das Klima der Stadt Ussurijsk ist ein kontinentales Monsunklima. Die Winter sind kalt und lang, während die Sommer sehr warm und nass sind. Klimatabelle:

Muzaffarabad Klima

Das Klima in Muzaffarabad ist ein feuchtes Subtropenklima. Klimatabelle:

Peshawar Klima

Das Klima in Peschawar ist ein semi-arides Subtropenklima. Klimatabelle:

Lahore Klima

Die heißesten Monate sind Mai bis Juli, wenn die Temperatur auf bis zu 45 Grad Celsius steigt. Der Monsun beginnt normalerweise Ende Juni. Die kältesten Monate sind Dezember bis Februar, wenn die Temperatur auf unter 0 Grad Celsius sinken kann. Klimatabelle:

Quetta Klima

In Quetta herrscht ein halbtrocken-heißes, relativ kontinentales Klima. Im Gegensatz zu vielen anderen Städten Pakistans ist das Klima nicht wesentlich durch den Monsun beeinflusst. In den Wintermonaten können die Temperaturen auf bis unter 0 °C abfallen und Schneefall kommt gelegentlich vor. Klimatabelle:

Karatschi Klima

Die Stadt befindet sich am Rand der tropischen Klimazone. Die Höchsttemperaturen betragen 35 bis 38 Grad Celsius bei stetigem Wind im Sommer aus Südwest und im Winter aus Nordost und wenig Regen. Die monatlichen Durchschnittstemperaturen schwanken zwischen 19,1 Grad Celsius im Januar und 30,7 Grad Celsius im Juni; die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 26 Grad Celsius. Nur der Monat […]

Städte Pakistan Klima

I: Islamabad K: Karatschi L: Lahore M: Muzaffarabad P: Peschawar Q: Quetta

Islamabad Klima

Das Klima von Islamabad ist ein feuchtes Subtropenklima mit fünf Jahreszeiten: Winter: November bis Februar Frühling: März und April Sommer: Mai und Juni Regenzeit: Juli und August Herbst: September und Oktober Der heisseste Monat ist der Juni mit einem Tageswert von +39°C. Am kältesten ist der Januar mit einer durchschnittlichen Nachttemperatur von +3°C. Am feuchtesten […]

Ramsar Klima

Das nördliche Iran unterscheidet sich ehrlich vom restlichen Iran, da die abschirmenden Berge ein einzigartiges Mikroklima bilden. Klimatabelle:

Täbris Klima

Täbris hat ein trockenes und insgesamt kaltes Klima mit einem ständigen Wind. Der Winter ist relativ lang. Die durchschnittliche Höchsttemperatur im Sommer beträgt 32 °C und im Winter 2,7 °C. Die bisher höchste gemessene Temperatur in Täbris ist 42 °C und die niedrigste gemessene Temperatur ist −25 °C. Die Jahresniederschlagssumme liegt bei 288,9 Millimeter. Klimatabelle:

Bandar-Abbas Klima

Bandar Abbas ist ein beliebtes Winterreiseziel der Iraner, da die Temperaturen im Winter bei angenehmen 25 bis 28 °C am Tag liegen, während sie im Sommer durchaus bis auf 45 °C ansteigen können. Hinzu kommt dann eine unerträgliche Schwüle. Klimatabelle:

Isfahan Klima

Die Stadt liegt auf einer Höhe von 1590 m über den Meeresspiegel ist aus geographischer Sicht inmitten des Iranischen Hochlands. Das Klima ist arid und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation im Klimatyp BWk. Trotz der Höhenlage sind die Sommer sehr heiß mit Temperaturen um die +35°C. Die Winter sind hingegen, vor allem in der Nacht, kalt. […]

Aqtöbe Klima

Aqtöbe (Aktobe) hat ein feuchtes Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -48°C und +43°C. Klimatabelle:

Pawlodar Klima

Pawlodar (Pavlodar) hat ein Kontinentalklima mit langen, kalten Wintern und heißen Sommern. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -49°C und +41,1°C. Klimatabelle:

Öskemen Klima

Das Klima Öskemen (Ust-Kamenogorsk) ist ein Kontinentalklima mit semi-ariden Niederschlägen. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -49°C und +43°C. Klimatabelle:

Amur

Der Amur oder Heilong Jiang ist ein 2824 Kilometer langer Strom in China und Russland, der in den nördlichen Pazifik mündet. Der reine Amur-Fluss ist etwa so lang wie die Donau. Der Kerulen-Argun-Amur-Flusslauf ist der siebtlängste der Erde. Verlauf des Amur: Quelle: Der Fluss entsteht 61 Kilometer westlich von Mohe durch den Zusammenfluss des Argunund der Schilka. Nach […]

Atyrau Klima

Atyrau weist ein semi-arides Klima auf, obwohl die Niederschläge zum ariden Bereich angeordnet werden können. Die Sommer sind heiß und die Winter kalt. Die Niederschlagsmenge ist sehr gering. Schnee kann auftreten, aber meist nur für kurze Zeit. Die Rekordtemperaturen liegen zwischen -37,9°C und +42,7°C. Das Klima ist deutlich kontinentaler geprägt, als im europäischem Osten. Klimatabelle:

Zhosaly Klima

Das Klima ist ein strenges Kontinentalklima mit ariden Charakter. Genauer gesagt ist es ein kaltes Wüstenklima mit sehr kalten Wintern und extrem heißen Sommern. Klimatabelle:

Bandar-e Anzali Klima

Durch die Lage am Kaspischen Meer nördlich des Elburs-Gebirges herrscht gemäßigtes Klima mit teilweise viel Niederschlag vor. Im Winter kann es in Bandar Anzali allerdings auch zu Schneefall kommen. Klimatabelle:

Rascht Klima

Das Klima in Rascht unterscheidet sich erheblich von dem im Rest des Landes. Durch die Nähe zum Kaspischen Meer und zum Elburs-Gebirge im Süden sammeln sich besonders viele niederschlagsreiche Wolken oberhalb der Stadt. Die Sommer sind schwül-heiß und die Winter mild. Die Niederschlagsmenge kann von Jahr zu Jahr stark variieren. Im Rekordjahr fielen mehr als […]

Aktau Klima

Aktau (Aqtau) hat ein kaltes Wüstenklima und liegt nach der Köppen-Klimaklassifikation im Klimatyp BWk. Die Winter sind mild und die Sommer trocken. Die monatlichen Durchschnittstemperaturen liegen zwischen +0,5°C und +25,5°C. Die Stadt liegt in der Kaspischen Senke und hat daher ein verstärktes Kesselklima, allerdings werden die heißen Sommertemperaturen durch das Kaspische Meer gemildert. Klimatabelle:

Oral Klima

Oral und seine nähere Umgebung weisen ein für Nordkasachstan typisches gemäßigtes Kontinentalklima auf, für das ein im Vergleich zu Mitteleuropa kalter, schneereicher und trockener Winter sowie ein gemäßigt warmer Sommer typisch sind. Der Winter in und um Oral beginnt bereits gegen Ende November und dauert rund sechs Monate. Die kältesten Monate des Jahres sind Januar und […]

Dzizak (Usbekistan) Klima

Das Klima in Dzizak hat ein semi-arides Kontinentalklima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Klimatabelle:

Cardara (Kasachstan) Klima

Das Klima in Cardara ist ein semi-arides Klima mit kontinentalen Charakter. Die Winter sind kalt und streng, während die Sommer sehr heiß und trocken sind. Klimatabelle:

Syrdarja (Usbekistan) Klima

Das Klima der Stadt Syrdarja ist ein semi-arides Klima mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Klimatabelle:

Städte Kirgistan Klima

B: Batken Bishkek D: Dschalalabat K: Karakol N: Naryn

Naryn Klima

Naryn hat ein kühles semi-arides Klima mit strengen Temperaturen, aufgrund der kontinentalen Lage. Klimatabelle:

Dschalalabat Klima

In Dschalalabad (Jalal-Abad) herrscht ein kühles semi-arides Klima mit sehr heißen Sommern und kalten Wintern. Klimatabelle:

Karakol Klima

In Karakol herrscht ein semi-humides Kontinentalklima mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern. Klimatabelle:

Batken Klima

Batken weist ein kaltes Steppenklima auf und liegt nach der Köppen-Klimaklassifkaiton in der Klimazone BSk. Die jährliche Jahrestemperatur liegt im Schnitt bei +12°C. Jährliche kommt es zu über 360 mm Niederschlag. Klimatabelle:

Bishkek Klima

Bischkek hat wird von zwei Klimatypen beeinflusst, zu einem von einem Kontinentalklima mit heiß-trocknen Sommern und zu anderen von einem mediterranen Klima. Der jährliche Niederschlag liegt bei 440 mm. Die Sommermonate sind gekennzeichnet durch Dürreperioden, die sporadisch von Gewitterstürmen unterbrochen werden. Aufgrund der Trockenheit kann es zu Staubstürmen kommen. Klimatabelle:

Ao Nang Klima

Der kleine Ort mit knapp 8.000 Einwohnern liegt etwa 20 Kilometer westlich der Provinzhauptstadt Krabi, er befindet sich am östlichen Rand der Bucht von Phang-nga, einem Meereseinschnitt der Andamanensee. Das Resort gehört zu den Phi-Phi-Inselarchipel und hat daher ein tropisches Monsunklima mit ganzjährig heißen Temperaturen. Klimatabelle:

Phuket-Stadt Klima

Phuket-City gehört zum tropischen Monsunklima (Am). Aufgrund der Nähe zum Äquator sind die Temperaturunterschiede im Jahresverlauf sehr gering. Die Stadt weist eine durchschnittliche Tagestemperatur von +33°C auf, während die Nachttemperatur bei +25°C liegen. Die Trockenzeit beginnt im Dezember und endet Ende März. Die Regenzeit reicht über die restlichen acht Monate. Klimatabelle:

Bangkok Klima

Bangkok befindet sich in der tropischen Klimazone. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 28,4 Grad Celsius, die jährliche Niederschlagsmenge 1.498 Millimeter im Mittel. Niederschlag: Hauptregenzeit ist während des Monsuns zwischen Mai und Oktober, in einzelnen Stadtgebieten muss besonders im September und Oktober mit Überschwemmungen gerechnet werden. Der meiste Niederschlag fällt im September mit 344 Millimetern im Mittel, der wenigste im Januar […]

Ko Phi Phi

Ko Phi Phi in der Andamanensee vor der Westküste von Süd-Thailand – bestehend aus der Hauptinsel Ko Phi Phi Don und der kleineren Nebeninsel Ko Phi Phi Leh. Geographie: Im Norden liegen die kleineren Inseln Ko Mai Phai (Bambus-Insel) und Ko Yung (Moskito-Insel), welche lediglich von einigen Fischern bewohnt sind. Im Süden befinden sich die unzugänglichen Felsen-Inseln […]

Khao Phing Kan

Khao Phing Kan (wörtlich schiefer Felsen) ist eine Insel in der Bucht von Phang-nga im Süden Thailands. Bekannt geworden ist Khao Phing Kan als „James-Bond-Insel“ und durch die vorgelagerte Felsnadel Khao Ta-Pu. Der Insel vorgelagert ist Khao Ta-Pu (Thai: เขาตะปู – wörtl. Nagelfelsen, auch Nagel-Insel), eine Felsnadel, die als „James-Bond-Felsen“ weltberühmt geworden ist. 1974 landete Roger Moore als […]

Tirodi Klima

Das Klima ist ein typisches Monsunklima des indischen Subkontinents. Die Monsunzeit ist von Juni bis September, während der Rest des Jahres sehr trocken ist. Die heißeste Zeit ist von April bis Juni mit Durchschnittstemperaturen um die +40°C. Die kalten Monate sind warm bei +28°C am Tag und +13°C in der Nacht. Die Übergangszeit ist heiß […]

Eceabat Klima

Die Stadt Eceabat hat ein mediterranes Klima mit trocken-heißen Sommern und nass-kühlen Wintern. Schneefall ist im Winter äußerst selten. Klimatabelle:

Çanakkale Klima

Die Stadt Çanakkale hat ein mediterranes Klima mit trocken-heißen Sommern und nass-kühlen Wintern. Schneefall ist im Winter äußerst selten. Klimatabelle:

Wale und Delfine im Mittelmeer

Der Glaube das es im Mittelmeer Wale, Delfine oder Haie nicht gibt ist nicht richtig. Insgesamt findet man im Mittelmeer 45 Haiarten vor. Zudem findet man im westlichen Teil des Meeres auch größere Wale, wie dem Finnwal oder Schwertwal, vor. Walarten im Mittelmeer: Im folgenden werden die Walarten aufgezählt die im Mittelmeer leben oder schon […]

Feuchtwälder Sri Lankas

Die Feuchtwälder auf der asiatischen Insel Sri Lanka bedecken ungefähr 15.500 km². Die Vegetation besteht aus tropischer und subtropischer Flora, genauer gesagt aus einem tropisch und subtropischen Laubwald. Diese Wälder gehören zu den Hotspots der Erde, da diese Heimat vieler endemischen Arten sind. Die Natur der Wälder wechselt mit den Höhenlagen. In den tieferen Lagen […]

Indus Valley Desert

Die unwirtliche Ebene bedeckt ungefähre 20.000 km². Hier steigen die Temperaturen auf über +45°C im Sommer und können im Winter weit unter dem Gefrierpunkt fallen. Der jährliche Regenfall liegt zwischen 600 mm und 800 mm. In der Wüste Gebiet es eine große Variation von Vegetationszonen. Zum Beispiel die dürreresistente Pflanze Prosopis. Die Indus Valley Desert […]

Arabisches Hochland

Mit 3666 m ist der steinerne Jebal Nabi Shu’ayb, im südlichen Teil des Hochlandes, die höchste Erhebung der Arabischen Halbinsel. Das Hochland erstreckt sich parallel des Roten Meeres und reicht bis nördlich von Mekka. Die Hochländer bilden eine Schichtstufe, die sich von der Küstenebene Tihamah abhebt. Im Osten wird das Hochland von einem Plateau abgelöst, […]

Ganesh Himal

Der Ganesh Himal ist ein Gebirgsmassiv im Zentral-Himalaya, 75 km nordnordwestlich von Kathmandu, an der Grenze zwischen Nepal und der Volksrepublik China. Geographie: Der Ganesh Himal wird von den Flusstälern der Trishuli im Osten und der Budhigandaki im Westen sowie vom Tsum-Talim Norden begrenzt. Höchster Gipfel ist der 7424 m hohe Yangra Kangri (Ganesh I). Das Gebirgsmassiv […]

Die Verbotenen Berge des Himalayas

Viele der Berge in Himalaya sind Göttersitze. Auf manchen Bergen ist es strengsten verboten hinaufzusteigen, während man bei anderen Gipfeln eine Genehmigung braucht. Vier Berge im Himalaya sind besonders heilig. Bisher war auf diesen Gipfeln keine Menschenseele. “Verbotene Berge” des Himalaya: Zu den verbotenen Bergen gehört der Kailasch, Machapuchare, Gangkhar Puensum, Khumbi Yul Lha und Nanda Devi. […]

Mahalangur Himal

Das Mahalangur Himal ist mit einer maximalen Höhe von 8848 m das höchste Gebirgsmassiv der Erde. Es ist Teil des Himalayas und liegt an der Grenze zwischen Nepal und Tibet(Volksrepublik China). Mit dem Mount Everest, dem Lhotse, dem Makalu und dem Cho Oyu gehören vier Achttausender zu dem Massiv. Dazu kommt eine große Anzahl an Bergen mit […]

Leh Klima

Es herrscht arides Klima. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt nur etwa 103 mm. Die Temperatur liegt zwischen bis zu −20 °C im Winter und +25 °C im Sommer. Klimatabelle:

Ladakh

Ladakh ist eine Division des indischen Bundesstaates Jammu und Kashmir und nimmt fast 40 % der Fläche dieses Bundesstaates ein. Sie besteht aus den Verwaltungsdistrikten Kargil und Leh. Das Gebiet ist weitgehend hochgebirgig und mit 290.000 Einwohnern (laut Zensus 2001) nur dünn besiedelt. Ladakh ist bekannt für die Schönheit seiner entlegenen Berge und für die tibetisch-buddhistische Kultur. Daher […]

Dhar (Madhya Pradesh) Klima

Das Klima von Dhar ist dadurch gekennzeichnet, dass Dhar in den Tropen liegt. In Dhar ist im Winter mit weniger Niederschlägen zu rechnen wie im Sommer. Die effektive Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger ist Aw. Die Jahresdurchschnittstemperatur in Dhar liegt bei 24.8 °C. Über das Jahr verteilt gibt es im Schnitt 923 mm Niederschlag. Klimatabelle:

Großer Kaukasus

Der Große Kaukasus ist die größte Gebirgskette im Kaukasus. Sein Kamm bildet die Grenze Russlands zu Georgien und Aserbaidschan. Er ist über 1.100 km lang, bis 160 km breit und vielfach gegliedert. Er erstreckt sich von Ost-Südost nach West-Nordwest zwischen der Halbinsel Abşeron am Kaspischen Meer und der Halbinsel Taman am Schwarzen Meer. Er reicht vom […]

Keoladeo Nationalpark

Keoladeo ist ein Nationalpark im indischen Bundesstaat Rajasthan, auch Bharatpur Bird Sanctuary oder Keoladeo Ghana Bird Sanctuary genannt. Größe: 29 km². Lage: 55 km westlich von Agra bei Bharatpur.Keoladeo war ursprünglich das private Entenjagdrevier des Maharajas von Bharatpur. In der Sumpflandschaft überwintern viele Wasservögel aus Afghanistan, Turkmenistan, China und Sibirien. Über 364 Vogelarten einschließlich des seltenen Nonnenkranichs wurden […]

Umaria Klima

Das Klima ist ein typisches Monsunklima des Indischen Subkontinents. Klimatabellen:

Gangesebene

Beim Eintritt des Ganges in die Gangesebene zweigt seit 1856 rechts der große Gangeskanal ab, der ein über 6000 Kilometer langes System von Bewässerungskanälen speist. Die Gangesebene ist eine fruchtbare Ebene in der viel Ackerbau betrieben wird.  Neben Reis, Weizen, Zuckerrohr, Ölsaaten wird auch Baumwolle angebaut. Die Ebene ist durchzogen von Kanalbewässerungssystemen. Die Indusebene wird häufig […]

Kemerowo Klima

Das Klima ist kontinental geprägt mit sehr kalten Wintern und warmen Sommern. Klimatabelle:

Vorkuta Klima

Vorkuta hat ein subarktisches Klima mit sehr kurzen Sommern und sehr kalten, trockenen und langen Wintern. Der Durchschnitt im Februar liegt unter -20°C und im Juli bei +13°C.   Klimatabelle:

Jammu Klima

Jammu hat, wie das übrige nordwestliche Indien, ein feuchtes subtropisches Klima. Der Juni ist der heißeste Monat und die Höchsttemperaturen liegen im Schnitt bei 41 °C. Im Januar ist es am kältesten, die Tiefsttemperaturen liegen im Schnitt bei 7 °C und manchmal auch unter dem Gefrierpunkt. Der durchschnittliche Jahresniederschlag beträgt 1100 mm. Das meiste davon fällt […]

Mumbai Klima

Die Stadt Mumbai befindet sich in der tropischen Klimazone. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 26,7 Grad Celsius. Die Temperaturen sind wegen der Nähe zum Meer ausgeglichen und unterliegen keinen großen Schwankungen. Der kühlste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 23,9 Grad Celsius, der heißeste der Monat Mai mit 29,7 Grad Celsius im Monatsmittel. Der starke Regen des […]

Thiruvananthapuram Klima

In Thiruvananthapuram herrscht tropisches Klima. Die Temperaturen liegen zwischen 26,3 Grad Celsius im Juli und 28,9 Grad Celsius im April. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 26,6 Grad Celsius. Hauptregenzeit ist während des Sommermonsuns von Anfang Juni bis September, auch in den Monaten Mai, November und Dezember kommt es zu Niederschlägen. Die restlichen Monate sind trocken. Jährlich fallen […]

Gwalior Klima

Das Klima ist für indische Verhältnisse gemäßigt; Regen (ca. 910 mm/Jahr) fällt meist nur in den sommerlichen Monsunmonaten. Klimatabelle: