Hanahan (SC) Klima

Das Klima in Hanahan ist ein feuchtes Subtropenklima mit ganzjährig sehr hohen Niederschlägen und deutlicher Beeinflussung durch den Atlantischen Ozeans. Klimatabelle:

Long Creek (SC) Klima

Das Klima in Long Creek (SC) ist ein feuchte Subtropenklima mit leichten kontinentalen Einschlägen aufgrund der Lage im Upland South Carolinas. Die Winter sind recht kühl und in der Nacht kalt mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Die Sommer sind heiß, aber nicht ganz so heiß, wie in den unteren Regionen South Carolinas. Die Niederschlagsmenge ist […]

Klima im Bundesstaat South Carolina

South Carolina liegt in der Klimazone des feuchten Subtropenklimas (Cfa). Die Subklimazonen des Subtropenklimas in South Carolina sind je nach Höhenlage unterschiedlich. Die Sommer sind generell heiß und feucht mit Tagestemperaturen zwischen +30°C und +34°C. Die sommerlichen Nachttemperaturen liegen an der Küste zwischen +21°C und +24°C, während die Temperaturen im Inland zwischen +19°C und +23°C […]

Greenville (SC) Klima

Greenville weist ein feuchtes Subtropenklima auf (Cfa). Die Stadt liegt im Piedmont, ein Plateau zwischen der Atlantischen Küstenebene und den Appalachen. Dort ist das Klima subtropisch, aber kontinentaler geprägt, aufgrund der Inlandlage. Die Winter sind kurz und generell kalt. 59 Winternächte weisen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt auf. Die Sommer sind heiß und feucht. An 43 […]

Beaufort (SC) Klima

Das Klima in Beaufort an der Küste South Carolinas ist ein feuchtes Subtropenklima. Die Winter sind untertags mild, während die Nächte kalt werden. Die Sommer sind sehr heiß, schwül und feucht. Hinzu kommt eine vermehrte Bildung an Gewitterwolken, daher ist die Niederschlagsmenge zu den heißeren Jahreszeiten deutlich höher. Klimatabelle:

Yemassee (SC) Klima

Das Klima in Yemassee ist ein feuchtes Subtropenklima mit sehr hohen Niederschlägen. Die Winter sind untertags mit Temperaturen um die +18°C recht mild, während die Nächte mitunter kalt werden. Die Sommer sind sehr lang, sehr heiß, schwül und gewittrig. Die Stadt weist die höchste Durchschnittstemperatur von South Carolina auf. Klimatabelle:

Nationalparks der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine Vielzahl von Nationalparks eingerichtet. Weitere Schutzgebiete sind nationale Denkmäler (National Monuments), historische Parks, Gedenkstätten, Erholungsgebiete, Flüsse und Küstenabschnitte. Alle Nationalparks und ein Teil der anderen Schutzgebiete werden vom National Park Serviceverwaltet, einer Behörde unter dem Dach des US-Innenministeriums. Zurzeit (Stand: 2013) gibt es 59 offizielle Nationalparks mit einer Fläche von zusammen […]

County der USA

A: Ashe County (NC) C: Cherokee County (NC) G: Greenbrier County (WV) H: Hyde County (NC) J: Jackson County (SD) M: Mercer County (KY) N: Nicholas County (WV) S: St. Clair County (MI) St. Louis County (MO) W: Wolfe County (KY) Bundesstaat: Kentucky: Mercer County Wolfe County Michigan: St. Clair County Missouri: St. Louis County […]

North Charleston (SC) Klima

Das Klima in Charleston hat ein subtropisches Klima mit sehr hohen Niederschlägen. Die Winter sind mild und feucht, während die Sommer heiß, feucht und schwül sind. Gewitter sind in den wärmeren Monaten keine Seltenheit. Klimatabelle:

Summerville (SC) Klima

Das Klima der Stadt Summerville ist ein subtropisches Klima mit milden Wintern und sehr heißen Sommern. Die Luftfeuchte ist hoch und selbst die Niederschläge liegen im sehr hohen Bereich. Die Niederschlagsspitzen werden im Sommer mit über 150 mm pro Monat erreicht. Diese hohe Menge ist auf die häufigen und heftigen Gewitterstürme zurückzuführen, die während dieser […]

Orangeburg (SC) Klima

Das Klima der Stadt Orangeburg ist subtropisch und feucht mit vielen Gewitterstürmen. Die Niederschlagsmenge ist hoch. Klimatabelle:

Darlington (SC) Klima

Das Klima in Darlington ist subtropisch und feucht. Die Winter sind kühl mit Tagestemperaturen um die +14°C. Die Sommer sind sehr heiß, lang, schwül und feucht. Gewitterstürme sind keine Seltenheit. Klimatabelle:

Savannah National Wildlife Refuge

Das Savannah National Wildlife Refuge ist ein Schutzgebiet das 1926 ausgewiesen wurde. Zuvor befanden sich hier Reisplantagen. Heute besteht die Landschaft aus Bächen, Marschländern, Sümpfe und Süßwassertümpeln. Die Übergangszone zwischen den Marschländern und dem Ozean ist ein geeigneter Lebensraum für die dort lebenden Enten, darunter Pfeifenten, Ringschnabelenten, Schnatterente, Schneegänse und Tundraschwäne.

Klima nach County (USA)

Die Klimadaten eines County findet man in den Artikeln der jeweiligen Hauptstädten. Zum Beispiel findet man die Klimadaten von Marion County (Indiana) in dem Beitrag der Klimadaten von Indianapolis. Zuerst werden die Counties nach dem Alphabet sortiert, danach werden sie nach den Bundesstaaten aufgelistet. Alphabetisches Verzeichnis: A: Apache County (AZ) B: Blue Earth County (MN) […]

Natur der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine gemeinsame Grenze mit Kanada, die insgesamt 8.895 Kilometer lang ist (wobei sich ca. 2.477 Kilometer zwischen Alaska und Kanada erstrecken), und eine mit Mexiko, die 3.326 Kilometer lang ist. Die Gesamtlänge der US-Landesgrenzen beträgt 12.221 Kilometer. Die Küstenlinie an Atlantik, Pazifik und Golf von Mexiko umfasst insgesamt 19.924 Kilometer. Der Staat umfasst […]

Bundesstaaten der USA Klima

A: Alaska Arizona C: Colorado F: Florida G: Georgia I: Indiana K: Kalifornien M: Maine Michigan Missouri N: Nevada New Jersey New Mexico O: Ohio Oklahoma Oregon S: South Dakota T: Texas U: Utah Siehe auch: Klima nach Stadt (USA) Klima nach County (USA) Klima der USA

Arthur Ravenel Jr. Bridge

Die Arthur Ravenel Jr. Bridge ist eine Schrägseilbrücke in South Carolina. Sie überspannt den Cooper River. Sie verbindet die Downtown von Charleston und Mount Pleasant. Auf der Brücke befinden sich eine achtspurige Fahrbahn. Die Brücke wurde errichtet, um zwei alte Brücken der U.S. Route 17 zu ersetzten. Die Brücke hat eine Spannweite von 471 m und ist […]

Charleston (South Carolina) Klima

Charleston hat ein feuchtes Subtropenklima (Cfa) mit milden Wintern und feucht-heißen Sommern. Der Niederschlag ist über das ganze Jahr sehr hoch. Der Sommer ist die feuchteste Jahreszeit, zu dieser Zeit fällt die Hälfte des jährlichen Niederschlags. Meist kommen die Niederschläge in Form von Gewitterstürmen herab. Der Herbst ist warm bis in den November hinein. Die […]

South Carolina

South Carolina ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und wurde wie North Carolina nach der lateinischen Bezeichnung Carolus für den englischen König Karl I. bezeichnet. Der Beiname South Carolinas ist Palmetto State („Palmettopalmenstaat“). Im äußersten Nordwesten hat South Carolina Anteil an den Appalachen. South Carolina ist 82.932 km² groß – nur geringfügig kleiner als Österreich– und hat über 4,8 Millionen Einwohner, davon ca. 30 % Afroamerikaner. Die Hauptstadt ist Columbia. […]

Atlantische Küstenebenen der USA

Die Atlantische Küstenebenen der USA gehören zu den Großlandschaften der USA. Sie werden gegrenzt von den Appalachen und den Ozark Mountains. Nur eine Bruchteil der natürlichen Lebensräumen ist unberührt, denn die Küstenebenen sind dicht besiedelt. Sie wurden gerodet und in landwirtschaftliche Nutzflächen umgewandelt, während die Strandregionen als Erholungsgebiete genutzt werden. Geographie: Lage: Die Küstenebenen verlaufen […]

United States of America

Die Vereinigten Staaten (englisch United States, kurz U.S., US), kurz für Vereinigte Staaten von Amerika(englisch United States of America; abgekürzt USA), kurz auch Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorienbesteht. Die 48 zusammenhängenden Continental United States und Alaska liegen in […]

Atlantikküste der USA

Der Osten ist die traditionelle Eintrittspforte Amerikas. Mit Europa und der Sonne im Rücken wurde der Kontinent betreten und vom Atlantik her erobert. Golf von Mexiko: Die Küstenlinie des Golfes von Mexiko erstreckt sich von der Südspitze Floridas bis zur Grenze Mexikos, wenn man den Anteil Amerikas berücksichtigt. Sie hat eine Länge von 2624 km; […]

Appalachen

Die Appalachen sind ein riesiges Berggebiet im Osten der USA. Das Gebirge trennten die Atlantische Tiefebenen von den Great Plains. Der Gebirgszug stellt eine Art Wetterscheide da und hält die kalten Temperaturen des Westens ab, somit herrscht in den östlichen Appalachen ein subtropisches Klima. Geographie: Die Appalachen erstrecken sich im Osten Nordamerikas von Quebec (Kanada) […]

Metropolen der Ostküste der USA

Boston: Boston ist die größte Stadt in Neuengland und Hauptstadt des Bundesstaates Massachusetts an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Die Metropole ist eine der ältesten, wohlhabendsten und kulturell reichsten Städte der USA. Sie beheimatet in ihrem Großraum sowohl die weltberühmte Harvard University als auch das ähnlich bedeutende MIT, beide in Cambridge gelegen. Im kulturellen Bereich […]

Ostküste der USA Klima

Das Klima der Ostküste der USA reicht von kühl-gemäßigt bis tropisch. In den nördlichen Bundesstaaten herrscht kühl-gemäßigtes und kontinentales Klima vor. Weiter südlich in Massachusetts, in der Stadt Boston, herrscht ein kontinentales Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern. Der Bundesstaat New York besitzt ein subtropisches Klima mit kontinentalen Einschlägen im Winter. Ebenso trifft dies […]

Wetterextreme der USA

Wichtigster Einflussfaktor des Klimas ist der polareJetstream (Polarfrontjetstream), der umfangreiche Tiefdruckgebiete vom Nordpazifik bringt. Verbinden sich die Tiefs mit denjenigen von der atlantischen Küste, bringen sie im Winter als Nor’easters schwere Schneefälle. Da kein Gebirgszug westostwärts verläuft, bringen Winterstürme oftmals große Schneemengen weit in den Süden, während im Sommer die Hitze weit nordwärts bis nach Kanada reicht. Die Gebiete zwischen […]

Columbia Klima

Das Klima in Columbia ist subtropisch. Die Sommer sind sehr heiß und lang und die Winter mild. Der Niederschlag summiert sich jährlich auf 1367 mm. Der trockenste Monat ist der Dezember mit 91 mm und der wasserreichste Monat ist der August mit 155 mm. Klimatabellen:   Klimastationen:

Pee Dee

Pee Dee bezeichnet die nordöstliche Region des US-Bundesstaates South Carolina. Der Name leitet sich von der zentralen Wasserstraße ab, dem Pee Dee River, der wiederum nach den ursprünglichen Bewohnern der Region, den amerikanischen Ureinwohnern vom Stamm der Pee Dee benannt wurde. Die Landschaft der Region ist geprägt vom Grand Strand mit seinen Küstenorten und Stränden, von den charakteristischen Buchten der Carolinas, von Marschen, Sümpfen und […]

Cape Romain National Wildlife Refuge

Düneninseln prägen die Landschaft dieses Schutzgebiets. Eine Perle für Vogelfreunde. Geschichtet wurden in dem von Strandfauna und Küstenwäldern dominierten Areal mehr als 290 Vogelarten: Marmorschnepfe Seeschwalben Meerespelikan Waldstörche Auf Ästen an Waldseen hält sich die Braunente am liebsten auf. Der Kandareiher kann über einen Meter groß werden und ein typisches Merkmal des Ibis ist, sein […]

Francis Marion National Forest

Während der benachbarte Sumter National Forest eher für sportive Unternehmungen steht, verführt der Frnacis Marion-Wald durch seine wilde Schönheit zu langsamen Erkundungstouren. Wilde Orchideen wachsen an den Wegrändern. Wassermokassinschlangen und Waldklapperschlangen gleiten durchs Unterholz. Die seltenen Kokardenspechte bauen ihre Höhlen in den hiesigen Sumpfkiefern. Einige der Areale gehören zu den naturbelassenen Gebieten, wie die “Little […]

Congaree-Nationalpark

Der in South Carolina gelegene, über 107 Quadratkilometer große Congaree-Nationalpark birgt den letzten großen Bestand von alten Hartholz-Wäldern in den Vereinigten Staaten. Die üppigen, in einem Sumpfgebiet wachsenden Bäume gehören zu den höchsten Wäldern im Osten der USA und bilden eine der höchsten natürlichen Dachflächen der Welt. Der Park wurde 1976 gegründet und am 10. November 2003 zum Nationalpark erhoben. Er ist ein bedeutendes Schutzgebiet […]