Kayenta (AZ) Klima

Kayenta weist ein semi-arides Klima auf mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Die Niederschlagsmenge ist im Frühsommer sehr gering, während sie im Hochsommer stark zunimmt. Diese Zunahme lässt sich auf den amerikanischen Sommermonsun zurückzuführen, der typisch für den Südwesten der USA ist. Hierbei kommt es zu einer starken Entwicklung an Gewitterstürmen. Klimatabelle:

Tempe (AZ) Klima

Die Stadt Tempe weist ein heißes Wüstenklima auf. Nach der Köppen-Klimaklassifaktion liegt die Stadt in der Klimazone BWh. Das Klima entspricht der Sonora Desert und weist daher lange, extrem heiße Sommer und kurze, und äußerst milde Winter auf. Die Stadt liegt zusammen mit Phoenix in einer der sonnigsten Regionen der Erde. Nach Yuma und Phoenix […]

Nationalparks der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine Vielzahl von Nationalparks eingerichtet. Weitere Schutzgebiete sind nationale Denkmäler (National Monuments), historische Parks, Gedenkstätten, Erholungsgebiete, Flüsse und Küstenabschnitte. Alle Nationalparks und ein Teil der anderen Schutzgebiete werden vom National Park Serviceverwaltet, einer Behörde unter dem Dach des US-Innenministeriums. Zurzeit (Stand: 2013) gibt es 59 offizielle Nationalparks mit einer Fläche von zusammen […]

County der USA

A: Ashe County (NC) C: Cherokee County (NC) G: Greenbrier County (WV) H: Hyde County (NC) J: Jackson County (SD) M: Mercer County (KY) N: Nicholas County (WV) S: St. Clair County (MI) St. Louis County (MO) W: Wolfe County (KY) Bundesstaat: Kentucky: Mercer County Wolfe County Michigan: St. Clair County Missouri: St. Louis County […]

Fort Mohave (AZ) Klima

Fort Mohave weist ein lokales Wüstenklima mit warmen Wintern und extrem heißen Sommern. Die Nachttemperaturen im Winter sind niedrig und sehr kühl. Die Sommernächte kühlen auf angenehme Werte um die +27°C ab, sind aber immer noch warm. Klimatabelle:

Mohave Valley (AZ) Klima

Das Klima ist ein Wüstenklima mit warmen Wintern und sehr heißen Sommern. Die Nachttemperaturen im Winter sind kalt und liegen meist um den Gefrierpunkt. Die Sommernächte sind warm. Klimatabelle:

Imperial National Wildlife Refuge

Das Imperial National Wildlife Refuge (Imperial NWR) schützt ein Habitat von 50 km entlang des unteren Colorado River in Arizona und Kalifornien. Das NWR liegt nördlich von Yuma und knapp an der Grenze zu Mexiko. Zudem liegt hier auch das Imperial Refuge Wilderness ein 61 km² großes Schutzgebiet das im NWR liegt. Die beiden Schutzgebiete […]

Nogales (AZ) Klima

Nogales weist ein semi-arides Klima mit milden Wintern und sehr heißen Sommern auf. Die Nachttemperaturen sind ganzjährig kühl. Die Winter sind deutlich trockner, als die Sommer. Klimatabelle:

Bisbee (AZ) Klima

Das Klima in Bisbee ist ein semi-arides Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Die klimatischen Bedienungen werden von der Höhenlage der Stadt beeinflusst und weist daher ganzjährig kühle Nachttemperaturen auf. Klimatabelle:

Gila Bend (AZ) Klima

Das Klima in Gila Bend ist ein typisches Wüstenklima der südwestlichen USA. Die Winter sind warm und in der Nacht kalt, während die Sommer extrem heiß und sehr lang sind. Die Niederschlagsmenge ist gering. Klimatabelle:

Organ Pipe Cactus National Monument

Das Organ Pipe Cactus National Monument ist ein direkt an der mexikanischen Grenze gelegener geschützter Park im südlichen Teil des US-Bundesstaates Arizona. Den Status eines National Monuments bekam dieses Gebiet 1937 zuerkannt. Es wird durch den National Park Service verwaltet. Seit 1976 gehört das National Monument zum UNESCO-Weltnaturerbe. Geographie: In der Umgebung ragen die fast […]

Parker Dam

Der Parker Dam ist ein Staudamm des Colorado Rivers, ungefähr 249 km südlich des Hoover Dam. Zwischen 1934 und 1938 wurde der 98 m hohe und 72 m breite Staudamm errichtet, somit ist er der tiefste Staudamm der Erde. Der Dam bildet ein riesiges Reservoir und wird für die Produzieren von Strom genutzt. Die Wasserfläche […]

Lake Havasu

Der Lake Havasu ist ein Stausee an der Grenze der US-Bundesstaaten Arizona und Kalifornien. Der See ist 72 Kilometer lang und hat eine Fläche von 67 Quadratkilometern. Der Colorado River wird dazu vom Parker Dam aufgestaut, einer Bogengewichtsmauer. Der See dient auch als Erholungsgebiet. Aus diesem Grund darf der Wasserspiegel nicht zu tief fallen. Klima:

Temple Bar (AZ) Klima

Das Klima ist ein Wüstenklima mit milden Wintern und sehr heißen Sommern. Die dominante Jahreszeit ist der extrem heiße Sommer mit Tageswerten von weit über +40°C. Die Winter sind sehr kurz und untertags warm, während die Nachttemperaturen kalt sind. Die Wassertemperatur des Lake Mead variiert von +12°C bis +29°C. Klimatabelle:

Wahweap (AZ) Klima

Wahweap liegt am Lake Powell und weist daher mildere Wintertemperaturen auf, als im Gegensatz zu anderen Regionen Nordarizonas. Die Sommer sind sehr heiß. Das Klima lässt sich als Wüstenklima einordnen. Klimatabelle:

Apache Junction (AZ) Klima

Apache Junction weist ein semi-arides Klima auf mit ganzjährig warmen Temperaturen. Im Winter liegen die Werte unter Tags bei knapp +20°C, während die Nächte recht kühl werden. Die Sommer sind sehr lang, extrem heiß und weisen Tageswerte um die +40°C auf. Aufgrund des North American monsoon sind die Hochsommer deutlich nasser, als der Frühling und der Frühsommer. […]

Lees Ferry (AZ) Klima

Das Klima ist ein arides Wüstenklima mit extrem heißen Sommern und relativ kalten Wintern. Klimatabelle:

Strip Country (Arizona)

Die nordwestliche Ecke von Arizona wird auch als “the Strip” bezeichnet. Das Strip Country ist eine 28.490 km² große Wildnis aus einsamen Landschaften. Hier leben nur 3000 Menschen. Der Colorado River fliesst durch diese einsame Gegend. Hier befindet sich auch der Marble Canyon und die berühmte Navajo Bridge. Herzstück des Strip Country ist der Grand […]

St. Johns (AZ) Klima

Das Klima ist ein kühles semi-arides Klima und gehört zum Klimatyp BSk. Die Winter sind kalt und trocken, während die Sommer heiß und eine deutlich höhere Niederschlagsrate aufweisen, als die restlichen Jahreszeiten. Der Grund für die höhere Menge sind die Gewitterstürme im Sommer. Klimatabelle: Apache County: Durchschnittliche Lufttemperaturen ausgewählter Städte im Apache County: Nördliches County: […]

Holbrook (AZ) Klima

Holbrook weist ein semi-arides Klima auf und liegt nach der Köppen-Klimaklassifiatkion in der Klimazone BSk. Die Winter sind kalt und die Sommer heiß. Der jährliche Schneefall liegt bei 16 cm im Jahr. Klimatabelle: Navajo County: Durchschnittliche Lufttemperaturen ausgewählter Städte im Navajo County:

Kingman (AZ) Klima

Kingman liegt am östlichen Ende der Mojave Desert und hat daher ein kühles semi-arides Klima (BSk). Hier ist die Niederschlagsmenge etwas höher, als im Hauptgebiet der Mojave. Aufgrund der Höhenlage und der geographischen Lage zwischen dem Colorado Plateau und dem Low Colorado River Valley sind Extremtemperaturen von über +46°C selten. Die Höhenlage verursacht auch kühlere […]

Klima nach County (USA)

Die Klimadaten eines County findet man in den Artikeln der jeweiligen Hauptstädten. Zum Beispiel findet man die Klimadaten von Marion County (Indiana) in dem Beitrag der Klimadaten von Indianapolis. Zuerst werden die Counties nach dem Alphabet sortiert, danach werden sie nach den Bundesstaaten aufgelistet. Alphabetisches Verzeichnis: A: Apache County (AZ) B: Blue Earth County (MN) […]

Natur der USA

Die Vereinigten Staaten haben eine gemeinsame Grenze mit Kanada, die insgesamt 8.895 Kilometer lang ist (wobei sich ca. 2.477 Kilometer zwischen Alaska und Kanada erstrecken), und eine mit Mexiko, die 3.326 Kilometer lang ist. Die Gesamtlänge der US-Landesgrenzen beträgt 12.221 Kilometer. Die Küstenlinie an Atlantik, Pazifik und Golf von Mexiko umfasst insgesamt 19.924 Kilometer. Der Staat umfasst […]

Bundesstaaten der USA Klima

A: Alaska Arizona C: Colorado F: Florida G: Georgia I: Indiana K: Kalifornien M: Maine Michigan Missouri N: Nevada New Jersey New Mexico O: Ohio Oklahoma Oregon S: South Dakota T: Texas U: Utah Siehe auch: Klima nach Stadt (USA) Klima nach County (USA) Klima der USA

Route 66

Die Route 66 war eine ursprünglich 2451 Meilen (3944 Kilometer) lange Straße von Chicago (Illinois) nach Santa Monica/LA (Kalifornien) und galt ab 1926, abgesehen vom Lincoln Highway, als eine der ersten durchgehend befestigten Straßenverbindungen zur US-amerikanischen Westküste. Heute sind die verbliebenen Teilstücke der früher auch Mother Road oder Main Street of America genannten Strecke ein Anziehungspunkt […]

Flagstaff Klima

Das Klima hat eine große Bandbreite mit heißen Sommern und sehr kalten Wintern. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Klimastationen: Coconino County: Durchschnittliche Lufttemperaturen ausgewählter Städte im Coconino County:

Sonnigsten Städte der USA

Die sonnigste Stadt der USA ist die Stadt Yuma im Süden von Arizona. Insgesamt schient dort 4015 h die Sonne, diese Summe entspricht ca. 90% des ganzen Jahres. Die sonnigsten Orte liegen im Südwesten der USA. Aber auch in Kalifornien, Texas, Oklahoma und Florida liegen einige Orte die zu den sonnigsten Gegenden der USA gehören. […]

Lake Havasu City Klima

In der Stadt herrscht ein heißes Wüstenklima. Die Wintermonate weisen Tagestemperaturen zwischen 16°C und 21°C, während in den Winternächten die Temperaturen zwischen 4°C und 10°C abfallen. Die Nachttemperaturen im Winter fallen nur äußerst selten unter 4°C. Die Stadt hat extrem heiße Sommer, mit Normaltemperaturen zwischen 38°C und 45°C. Manchmal können die Temperaturen bis auf 52°C steigen. […]

Page Klima

Die Stadt Page hat ein arides Klima mit heißen und trockenen Sommern, sowie kalten Wintern mit wenig Schneefall. Die Stadt ist lokalisiert im südlichen Ende der Great Basin Desert im Colorado Plateau. Aufgrund des Regenschattens der kalifornischen Berge ist es dort sehr trocken. Die Stadt liegt im Einzugsgebiet des Nordamerikanischen Monsuns. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Lufttemperaturen […]

Colorado River

Der Colorado ist der größte und wichtigste Fluss im Südwesten Nordamerikas. Er ist 2333 km lang und besitzt ein Wassereinzugsgebiet von 635.000 km². Landwirtschaft, Trinkwasser- und Elektrizitätsversorgung im Südwesten der Vereinigten Staaten und in Teilen Kaliforniens hängen stark vom Wasserregime des Colorado River ab. Dazu wurden zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und den 1980er Jahren eine Vielzahl Bewässerungsprojekte unterschiedlicher Größe erbaut. Der Oberlauf des Colorado River […]

Aussichtspunkte des Grand Canyons

Eine häufige Aktivität besteht darin, die verschiedenen Aussichtspunkte anzusteuern und dabei das ein oder andere Stück des Canyonrandes zu Fuß zu erkunden. Um möglichst verschiedene Eindrücke des Canyons zu gewinnen, sind große Entfernungen zurückzulegen. Der Fußweg vom „Grand Canyon Village“ am Südrand zum „Bright Angel Point“ am Nordrand geht über 34 km, mit einem Fahrzeug sind […]

Fredonia Klima

Das Klima der Stadt Fredonia ist ein arides und kaltes Wüstenklima. Die Winter sind frostig und streng, während die Sommer sehr heiß sind. In der Nacht kann es in den Sommermonate sehr kühl werden. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm) und Regentage:  

United States of America

Die Vereinigten Staaten (englisch United States, kurz U.S., US), kurz für Vereinigte Staaten von Amerika(englisch United States of America; abgekürzt USA), kurz auch Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorienbesteht. Die 48 zusammenhängenden Continental United States und Alaska liegen in […]

Yuma Desert

Die Yuma-Wüste ist ein Wüstenabschnitt der Sonora-Wüste. Sie erstreckt sich vom Südwesten derVereinigten Staaten im Grenzbereich Arizonas und Kaliforniens in den Nordwesten desmexikanischen Bundesstaats Sonora. Die Wüste enthält große Bereiche von Sanddünen. Klima: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Imperial_sand_dunes.jpg/Pretzelpaws

Sedona und Umgebung

Sedona ist eine US-amerikanische Stadt im Verde Valley im Norden Arizonas im Coconino und imYavapai County. Allgemeine Informationen: Geographie: Sedona liegt 48 km südlich von Flagstaff am Ausgang des Oak Creek Canyon im Verde Valley. Durch die Stadt fließt der Oak Creek. Klima: Durch die Lage unterhalb des Mogollon Rims am Rande des Colorado-Plateaus ist das Klima in Sedona das ganze Jahr trotz der Höhe milder als in den […]

Salt River Canyon

Die gewaltige Schlucht, auch als “Mini-Grand Canyon” bekannt, liegt in den White Mountains bei Globe. Über 700 m ragen die zerklüfteten Felswände zu beiden Seiten empor. Der Highway 60 windet sich in den Canyon hinab und führ über eine malerische Gitterbrücke. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:SaltRiverLower01.jpg/Arizona Game and Fish Department employee

Tucson Klima

Tucson hat ein arides Klima, mit milden Wintern und sehr heißen und langen Sommern. Der meiste Niederschlag fällt im Juli mit 60 mm und der wenigste Niederschlag fällt im Mai mit 4,6 mm. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:      

Williams (Arizona) Klima

Das Klima der Stadt Williams im Bundesstaat Arizona ist arid geprägt. Die Winter sind mild mit kalten Nachttemperaturen und der Sommer ist sehr heiß. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden:  

Yuma Klima

Yuma ist mit etwa 340 Sonnentagen (93,09 %) pro Jahr der Ort mit den durchschnittlich meisten Sonnenstunden weltweit. Die Durchschnittstemperatur beträgt 23,4 Grad Celsius, im Sommer übersteigt sie regelmäßig die 40-Grad-Marke. Durchschnittlich fallen nur 81 mm Niederschlag im Jahr. Klimatabellen: Lufttemperatur: Sonnenstunden: Niederschlag (mm): Jährliche Extremtemperaturen: Klimastationen: Yuma-Quartermaster-Depot: Yuma County: Das Klima in Yuma County ist […]

Wetterextreme der USA

Wichtigster Einflussfaktor des Klimas ist der polareJetstream (Polarfrontjetstream), der umfangreiche Tiefdruckgebiete vom Nordpazifik bringt. Verbinden sich die Tiefs mit denjenigen von der atlantischen Küste, bringen sie im Winter als Nor’easters schwere Schneefälle. Da kein Gebirgszug westostwärts verläuft, bringen Winterstürme oftmals große Schneemengen weit in den Süden, während im Sommer die Hitze weit nordwärts bis nach Kanada reicht. Die Gebiete zwischen […]

Lake Powell Klima

Mit einer durchschnittlichen Sonnenscheinquote von 78% und bis in den späten Oktober angenehm warmen Luft- und Wassertemperaturen gehört das Gebiet rund um den Lake Powell mit Recht zu den beliebtesten Erholungsgebieten des Südwestens. Im Frühjahr können allerdings von Februar bis Mai noch die gefürchteten kalten Chinook-Winde über mehrere Tage hinweg Bade- und Bootsfreunde trüben. Die […]

Southwest States USA

Der “Wilde Südwesten” der USA wartet mit reicher Geschichte, romantischer Legenden und vor allem mit einer Menge an Gegensätzen auf: Hier rotsandige, staubtrockene Wüsten, dort klimatisierte Millionenstädte, hier die alte, naturverbunde Indianerkultur und historische katholische Missionen, dort Öl-Multis, IT-Firmen und das Weltraumzentrum in Texas. Als  Sehnsuchtsziel vieler Siedler und als klassischer Filmkulisse ist dieser Teil […]

Arches Nationalpark Klima

Klimatisch ist das Gebiet eine Wüste. Im Sommer können die Temperaturen 40 °C erreichen, während sie im Winter auf bis zu −10 °C sinken können. Schwankungen innerhalb eines Tages von mehr als 25 °C sind keine Seltenheit. Der Niederschlag liegt unter 200 mm im langjährigen Mittel. Der geringe Niederschlag liegt an der Nähe zum nördlichen Wendekreis, der hohen Lage, die zu […]

Tuba City Klima

Der Mogollon Rim im Südwesten verhindert, dass die Painted Desert genügend Feuchtigkeit vom Golf von Mexiko erreicht. Das Klima hat eine große Bandbreite mit heißen Sommern und kalten Wintern. Von Oktober bis April ist Frost normal und die Mehrzahl der Winter bringt keinen nennenswerten Schneefall. Die Luftfeuchtigkeit ist sehr gering und beträgt nur ca. 5 […]

Sedona Klima

Durch die Lage unterhalb des Mogollon Rims am Rande des Colorado-Plateaus ist das Klima in Sedona das ganze Jahr trotz der Höhe milder als in den Wüsten des Plateaus. In den Monaten Dezember bis Februar liegt die durchschnittliche Nachttemperatur noch unter der Frostgrenze, von Mai bis September liegt der durchschnittliche Tageshöchstwert über 28 Grad Celsius, […]

Grand Canyon Klima

Im Canyon können Temperaturen von 50°C herrschen. Nur widerstandsfähige Tiere und Pflanzen können hier überleben. Im Grand Canyon herrschen von November bis März Minusgrade; von Mai bis September steigt die Temperatur insgesamt über 20 °C; Der Juli ist mit durchschnittlich 29 °C der wärmste Monat, während der Januar mit einer Durchschnittstemperatur von −8 °C der kälteste Monat ist. […]

Phoenix Klima

In Phoenix gibt es durchschnittlich 312 Tage Sonnenschein im Jahr. Ein Drittel des Jahres (von Mitte Mai bis Mitte September) liegen die Temperaturen über 38 °C (100 °F). An den heißesten Tagen des Jahres können die Temperaturen sogar gegen 46 °C ansteigen. Die trockene Wüstenluft in Arizona macht die hohen Temperaturen jedoch etwas erträglicher („trockene Hitze“). Die Bevölkerung […]

Bildergalerie Grand Canyon

Yaki Point:   Mather Point:   Grand Canyon National Park:   Wotan´s Throne:     Angles Window:   Grand Canyon Skywalk:   Grand Canyon Village: North Rim:     South Rim:   Innerer Canyon:     Colorado Plateau Grand Canyon:   Lake Powell:   Rainbow Bridge:   Havasu Falls: Gewitter Grand Canyon:   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cb/Grand_Canyon_Yaki_Point_Sunset_2006_09_09.jpg/1024px-Grand_Canyon_Yaki_Point_Sunset_2006_09_09.jpg http://farm2.staticflickr.com/1251/5100590600_356d9d1953_o.jpg […]

Bildergalerie Monument Valley

Totem Poles: The Mittens:   Eagle Mesa:   Gewitter Monument Valley:    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/41/Monument_valley_evening.jpg/1280px-Monument_valley_evening.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/33/Monument_Valley_(Moyan_Brenn).jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3949915824-hd.jpg http://pixabay.com/de/denkmal-senke-utah-arizona-56428/ http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/24/Arizona-monument-valley.jpg http://pixabay.com/static/uploads/photo/2010/12/17/11/07/monument-valley-3753_640.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a6/MonumentValley_640px.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/57/Monument_Valley_Sunset_MC.jpg http://farm2.staticflickr.com/1152/986178916_f4666eb78d_o.jpg http://farm4.staticflickr.com/3424/3393083286_9559bb96c5_o.jpg http://farm5.staticflickr.com/4095/4914285122_3176504076_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/01/Monument_Valley%2C_AZ_04002u_original.jpg/1280px-Monument_Valley%2C_AZ_04002u_original.jpg http://farm4.staticflickr.com/3426/3247397812_8a9c4b594f_o.jpg http://farm7.staticflickr.com/6053/6276663911_4a8c5fa291_z.jpg http://farm5.staticflickr.com/4076/4913680647_e4a7417fe8_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6d/Monument_Valley_Sunset_Thunderstorm.jpg/1280px-Monument_Valley_Sunset_Thunderstorm.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Monument_valley_sunrise.jpg/1280px-Monument_valley_sunrise.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/59/Monument_valley,_Arizona.jpg https://c1.staticflickr.com/7/6103/6294885975_29be0fe7ea_z.jpg https://c2.staticflickr.com/4/3252/2945957919_b5c887d9d5_z.jpg https://c1.staticflickr.com/7/6059/6294891543_9c6e788f77_b.jpg

Umgebung von Yuma

Die Stadt Yuma liegt am Colorado River und ist 8,3 km (nach Westen) sowie 28,8 km (nach Süden) von der mexikanischen Grenze entfernt. Die gesamte Stadtfläche beträgt 276,4 km², wovon 0,2 km² Wasserfläche ist. In Yuma liegen mehrere Arizona State Parks: Yuma Crossing State Historic Park Yuma Territorial Prison State Historic Park Klima: Yuma ist mit etwa […]

Umgebung von Page

Die Ortschaft liegt im äußersten Norden von Arizona auf dem östlichen Plateau oberhalb des Colorado River auf Höhe des Glen Canyon Dam am Lake Powell. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt beschränken sich meist auf die beeindruckenden Naturlandschaften. So befinden sich in der Umgebung von Page mehrere berühmte Nationalparks und Canyons. Die Gegend um die Ortschaft gehört zur Glen Canyon National Recreation Area. […]

Colorado-Plateau Klimatabellen

Das Colorado-Plateau wird geographisch dem großen Becken (Great Basin) zwischen den Bergen der Rocky Mountains und der Sierra Nevada zugeordnet. Das Gebiet ist im Allgemeinen eine Wüste, weil die Verdunstung im Jahresmittel höher ist als dieNiederschlagsmenge. Aufgrund der großen Höhenunterschiede und der Zerklüftung durch die vielen Canyons und Tafelberge ist das Klima lokal allerdings stark unterschiedlich. Klimatabelle: Arizona Klimatabelle Colorado Klimatabelle Kalifornien Klimatabelle Nevada […]

Umgebung von Tuba City

Tuba City liegt inmitten der Painted Desert und ist etwa 80 km vom östlichen Eingang zum Grand Canyon National Park entfernt. Der Ort befindet sich amU.S. Highway 160, nahe der Kreuzung mit der Arizona State Route 264. Der Mogollon Rim im Südwesten verhindert, dass die Painted Desert genügend Feuchtigkeit vom Golf von Mexiko erreicht. Das Klima hat eine große Bandbreite mit heißen Sommern und […]

Santa Rita Mountains

Die Santa Rita Mountains sind ein Gebirgszug, der 65 Kilometer südöstlich von Tucson, Arizona liegt und zumCoronado National Forest gehört. Ihr höchster Punkt ist der Mount Wrightsonmit einer Höhe von 2881 Metern, die höchste Erhebung in der Gegend von Tucson. In diesen Bergen liegt der Madera Canyon, in dem sich ein Vogelbrutgebiet und Rastplatz für Zugvögel befindet. In dessen Nähe, auf dem Mount Hopkins, steht das Fred […]

Valley of the Sun

Phoenix liegt im Herzen von Arizona im Tal der Sonne („Valley of the Sun“) in der Sonora-Wüste. Der Großraum Phoenix wird von den McDowell-Bergen im Norden, denSuperstition-Bergen weiter im Osten, derSierra Estrella und den South Mountains im Süden sowie den White Tank Mountains im Westen begrenzt. Klima: Sonnenstunden: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b9/Downtown_Phoenix_Aerial_Looking_Northeast.jpg/621px-Downtown_Phoenix_Aerial_Looking_Northeast.jp

USA-Reise 1994

Von Miami nach Los Angeles, diese Reise bietet immer wunderbare Landschaften und Städte. Neben Städte und Landschaften gab es auch Freizeitparks wie, das Disney Land in Orlando (FL) oder das Wasserrutschenparadies in New Braunfels (TX).   Bundesstaaten: Florida Alabama Mississippi Louisiana Texas New Mexico Arizona Utah Nevada Kalifornien   Wichtige Orte in der Reise: Florida: Miami […]

Wüsten im Südwesten

Der Südwesten ist bekannt für seine Wüstenlandschaften, Canyon und trockenen Regionen. Die Bundesstaaten Texas, New Mexico, Arizona, Colorado, Utah, Nevada und Kalifornien, liegen in den Einzugsgebiet der Wüsten des Südwestens. Klima: Diese aride und semiaride Region erstreckt sic über die Tiefländer im Südwesten der USA bis in den Norden von Mexiko. Im Sommer sind die […]

Arizona

Arizona ist ein Bundesstaat, der imSüdwesten der Vereinigten Staaten liegt; die Abkürzung ist AZ. Arizona trägt den Beinamen Grand Canyon State. Seine Hauptstadt ist Phoenix. Lage und Landschaft: Im gesamten Süden grenzt Arizona an Mexiko. Ansonsten ist die Grenze innerstaatlich. Im Südwesten grenzt es an Kalifornien, nordwestlich an Nevada. Im Norden läuft die Grenze mit Utah auf den Four Corners’ Point zu, das einzigeVierländereck in den Vereinigten Staaten und eines […]

Oak Creek

Der Oak Creek ist ein Fluss in Arizona, Vereinigte Staaten. Er ist ein Nebenfluss des Verde River und zählt somit zum Einzugsgebiet des Colorado River. Seine Quelle liegt auf etwa 2.000 m Meereshöheunweit südlich von Flagstaff auf dem Coconino Plateau, einem Teilbereich des Colorado Plateaus. Auf seinem Weg bis zur Mündung in den Verde River bei Cornville (1.050 m) hat er sich in die Schichten […]

Arizona Klimatabellen

In Arizona herrscht ein trockenes Wüsten- und Halbwüstenklima, im Norden eher Steppenklima. Das führt dazu, dass es je nach Höhenlage relativ milde Winter und heiße Sommer gibt. Wegen der Nähe zu den Rocky Mountainsgibt es meist große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Die durchschnittlichen Niederschlagsmengen liegen etwa zwischen 100 und 500 mm pro Jahr, wobei der […]

Slide Rock

Mitten durch den Park führt der schmale Oak Creek Canyon: Der Slide Rock, eine kurze Strecke glatt polierten, rutschigen Felsbodens im Canyon, gibt dem Park seinen Namen. Wie auf einer Wasserrutsche schlitterten Besucher schon vor hundert Jahren jauchzend die leichte Neigung hinunter. Obwohl das kristallklare Wasser eisig sein kann, ist das Rutschen so beliebt, dass […]

Angels Window

Die Straße vom „Point Imperial“ bis zum „Cape Royal“ folgt auf 29 km dem Canyonrand. An diesem südlichsten Aussichtspunkt desNorth Rim sieht man unter anderem den Steinbogen des Angels Window. Diese Felsformation entstand durch Witterungseinflüsse. Regen, Wasseransammlungen, Eis, Wind etc. höhlten den Übergang zum Aussichtspunkt aus, sodass ein Fenster entstand.   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/59/Angel%27s_Window.jpg

Sierra Madre Occidental

Die Sierra Madre Occidental ist ein Gebirgszug im Westen Mexikos und dem äußersten Südwesten der USA. Die Sierra Madre Occidental erstreckt sich über 1500 km vom Südosten Arizonas (südlich und östlich von Tucson), südöstlich bis östlich vorbei an Sonora, weiter westlich vorbei an Chihuahua,Durango, Zacatecas, Aguascalientes bis Guanajuato, wo er sich mit der Sierra Madre Oriental und der Sierra Volcánica TransversalZentralmexikos vereinigt. Auch die Berge der Sierra Madre Occidental sind meist vulkanischen Ursprungs, doch ist bereits […]

Glen Canyon

Die Glen Canyon National Recreation Area umfasst ein 5076 km² großes Gebiet um den Lake Powell in den US-Bundesstaaten Utah und Arizona. Der größte Teil um den Lake Powell ist aber Wüste.   http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-7995045318-hd.jpg

Lake Mead

Der Lake Mead ist ein 1936 fertiggestellter Stausee des Colorado River flussabwärts des Grand Canyon im Black Canyon. Er liegt etwa 50 Kilometer südöstlich von Las Vegas, an der Grenze der US-Bundesstaaten Arizona und Nevada und dient der Erzeugung von Wasserkraftund als Speichersee für die Trinkwasserversorgung Süd-Kaliforniens und für den Bewässerungsfeldbau in Arizona, Nevada und Kalifornien. Lake Mead gilt als der wichtigste Stausee in den […]

Apache Lake

Der Apache Lake ist ein Stausee 50 km östlich von Phoenix auf der Grenze von Maricopa County und Gila County im US-Bundesstaat Arizona. Er gehört zu einem System aus Stauseen am Salt River und liegt etwa 5 km unterhalb des Theodore Roosevelt Lake und 8 km oberhalb des Canyon Lake. Er wird vom Horse Mesa Dam aufgestaut. Die Stauseen dienen der Wasserversorgung von Phoenix und als Naherholungsgebiet. Er ist gut über die AZ-88 zu erreichen. Klima: […]

Bear Canyon

Bear Canyon ist ein Canyon in den Santa Catalina Mountains im Norden von Tucson, Arizona in den Vereinigten Staaten. Im Canyon sind die Seven Falls und der Thimble Peak (1622 m).   http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/15/Bear_Canyon_Trail_at_Sabino_Canyon.jpg

Tucson Mountains

Die Tucson Mountains sind ein kleines Gebirge westlich von Tucson im US-Bundesstaat Arizona. Das Gebirge hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von 56 km und eine Ost-West-Ausdehnung von 32 km was eine Fläche von 794 km² ergibt. Die Tucson Mountains sind nur eines von vier bemerkenswerten Gebirgen rund um das Tucson Valley. Die weiteren sind die Santa Catalina Mountains, die Rincon Mountains und die Santa Rita Mountains. Das Arizona-Sonora […]

Naturwunder des Colorado Rivers und des Colorado Plateaus

Kaiparowits Plateau Capitol Reef Nationalpark Natural Bridges National Monument Dinosaur National Monument Vermilion Cliffs National Monument Zion Nationalpark Arches Nationalpark Henry Mountains Kodachrome Basin State Park Thors Hammer Bryce Canyon Canyon in den USA Horseshoe Bend Golden Cathedral  Dead Horse Point State Park Painted Desert Canyonlands Nationalpark Grand Canyon Monument Valley Grand Canyon Nationalpark Blue […]

Mojave Desert

Die Mojave Desert auf dem Gebiet der Us-Bundesstaaten Kalifornien, Utah, Nevada und Arizona ist ein abflussloses Wüstenbecken, das von mehreren Gebirgszügen umgeben ist. Im Westen ist die Wüste von der San-Andreas-Verwerfung und der Garlock-Störungszone begrenzt. Die bedeutendste Wasserquelle der Mojve ist der gleichnamige Fluss, der nur episodisch Wasser führt und in die abflusslose Mojave-Senke übergeht. […]

Slickrock Canyon

Ist ein meist sehr enger Canyon, deren Wände durch (sandführendes) Wasser zu phantastischen  modellierten Flächen geschliffen wurden. Slickrock Canyons sind erst in den letzten Jahren durch Photos publik geworden, aber es ist schwer, sie zu finden und in sie hineinzugelangen. Der bekannteste ist der Antilope Canyon bei Page. http://farm9.staticflickr.com/8540/8671056154_30895920c7_o.jpg

Navajo Mountain

Dieser markante Felsen liegt in der Nähe vom Monument Valley, im Bundesstaat Arizona. Der weithin sichtbarer Felsrücken ist vulkanischen Ursprungs. Mit einer Höhe von 3166 Meter, ist einer der höchsten Erhebungen in Arizona und in Grand Canyon. Der Berg liegt in der nähe von Lake Powell und der Rainbow Bridge. http://farm8.staticflickr.com/7043/7102940049_f0f69e394b_h.jpg

Paria Wilderness Trailhead

Die Linien und Ausbuchtungen auf dem Sandstein, der an den Felsen gedruckte Baum, der wuchtige Trotz des ganzen Ensembles lassen erahnen, mit welcher Kraft die Natur hier gearbeitet hat. Die Durchwanderung dieser Wildnis im Grenzgebiet von Utah und Arizona gehört zum Großartigsten im Wilden Westen. http://farm9.staticflickr.com/8536/8669952221_6545fd07f8_o.jpg

Tsegi Canyon

Dieser Abschnitt des Canyon de Chelly, diese überwältigenden ausgewaschenen Überreste gewaltiger Fluten, vermitteln eine Vorahnung der Ewigkeit. Die Magie dieser Landschaft hängt nicht mehr an einem  Wort, nicht mehr an einem Ort, sie umgibt einen von allen Seiten. http://farm9.staticflickr.com/8433/7860622246_98638a7945_b.jpg http://farm1.staticflickr.com/21/92895894_8de98e6a6b_o.jpg http://farm3.staticflickr.com/2458/4049376950_ba87c59f22_o.jpg

Monument Valley Tribal Park

Das berühmte Monument Valley, einer der spektakulärsten Orte Nordamerikas und vielleicht der ganzen Welt, gehört zum Navajo Indian Reservation, dem größten Indianerreservat der USA. Es wird von den Navajo verwaltet und gehört daher nicht zu den US-Nationalparks. Aus einer überwiegend ebenen, sich mächtige Sandsteinformationen, hohe Felstürme (Butte), die als eindrucksvolle Kulisse für viele Western von […]

Montezuma Well

Der 1122 m hoch in der oberen Sonora-Wüste liegende, fast kreisrunde Quelles mit einer Tiefe von 17 m liegt in einer vor 11.000 Jahren entstandenen, dolinenartigen Bodensenke, wo ihn unterirdische Zuflüsse mit über 4.000 l/min speisen. Am Rande seines 112m großen Rundes wachsen selten Pflanzen, sein stets 25°C warmes Wasser ist Lebensraum für niedere Organismen. […]

Balanced Rocks (Chiricahua National Monument)

DieBalanced Rocks sind  Geologische Formationen im Chiricahua National Monument, das in den Bundesstaat Arizona gehört. Die Balanced Rocks sind eine von vielen bizarren Felsformationen im Park. Die graue Felsen, die verstreut im Park liegen heben sich deutlich von den anderen Felsen ab und sind eine von vielen Sehenswürdigkeiten im Chiricahua National Monument. http://farm8.staticflickr.com/7030/6773881663_d6e91ce3fb_o.jpg http://farm8.staticflickr.com/7148/6785477259_a9afb8a7bb_o.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2f/Balanced_Rock.jpg

New Mexico Desert

In dieser monumentalen Wüste, liegt auch das monumentale Monument Valley. Die wunderschöne Wüste mit riesigen Felsen und Mesas mitten in der flachen Gegend, liegt in drei Bundesstaaten der USA, in New Mexico, Utah und New Mexico. In dieser Wüst liegt auch der vulkanische Felsen, der Shiprock. Wenn man von New Mexico nach Arizona fährt, kann […]

Sonora Desert

Die parallelen Bergketten mit ihren breiten Tälern und die nordpazifische Küstenebene im mexikanischen Bundesstaat Sonora entstanden im mittleren und späten Tertiär. Im Norden dieser trockenen Landschaft beginnt die Sonora Desert, die sich bis nach Kalifornien und in den Südosten von Arizona ausbreitet. Im Norden grenzt sie an die Mojave-Wüste. Die Sonora gehört zu den vielseitigsten […]

White Mesa Arch

Der Norden Arizonas ist die Heimat zahlreicher, teilweise riesiger Sandsteinbrücken, die zum romantischen Reiz des amerikanischen Südwestens beitragen. Entstanden sind die Natursteinbögen durch Erosion und Verwitterung. Eindringendes Wasser löste die im Sedimentgestein erhaltenen Salze und machte das Gestein dadurch brüchig. Das Wechselspiel von Hitze und Kälte sorgte dann dafür, dass slazreiche Gesteinsteile zerfielen, erhalten bilden […]