Klima auf Porto Santo

Porto Santo ist eine Nachbarinsel von Madeira. Das Klima ist warm, subtropisch und äußerst mild. Die Winter sind warm und die Sommer heiß. Die Seebrise mildert die Temperaturen. Am feuchtesten ist es zwischen November und Dezember. Porto Santo ist im Vergleich zu Madeira deutlich trockener, da die Berge deutlich niedriger sind und die Wolken sich […]

Genua (Genova) Klima

Genua weist ein maritimes und mediterranes Klima auf. Das Klima ist ausgesprochen mild. Die Winter sind für norditalienische Verhältnisse eher warm und gemäßigt, während die Sommerhitze durch die Meerbrise gemildert wird. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à Genova/Sestri (Gênes) – Infoclimat. URL. Zugegriffen 30. Dezember 2021. „Sea Water Temperature Genoa Today | […]

Brescia Klima

Brescia liegt am südlichen Alpenrand am Nordende der weiten Po-Ebene. Das Klima lässt sich als subkontinental bis subtropisch beschreiben. Die Winter sind streng und kurz mit häufigen Nachtfrösten. Die Sommer sind sehr heiß und schwül. Nebel tritt vor allem in den Wintermonaten auf, der mitunter recht zäh und langlebig ist. In den Hügelländern der Voralpen […]

Lampedusa Klima

Die Insel Lampedusa weist ein vollausgeprägtes Mittelmeerklima mit maritimen Einflüssen auf. Mit einer Durchschnittstemperatur von über +19°C gehört die Insel zu den wärmsten Regionen Europas. Die Sommer sind sehr lang und heiß mit sehr wenig Regen. Die Winter sind äußerst mild und kurz. Klimatabelle: 1961-1990: Einzelnachweise: Tabella climatica mensile e annuale (TXT), in Archivio climatico […]

Valletta Klima

Das Klima von Valletta ist ein sommerheißes Mittelmeerklima mit sehr langen, heißen und trocken Sommern, sowie feucht-milden Wintern. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei +19°C. Somit gehört Valletta zu den wärmsten Städten Europas. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Climate Table of Luqa (Airport)” (PDF). Deutscher Wetterdienst. April 2020. Retrieved 4 April 2020. Sea water temperature Valletta today | […]

Palermo Klima

Palermo liegt in den subtropischen Breiten und weist ein sommerheißes Mittelmeerklima auf. Die Sommer sind sehr lang, heiß und trocken mit stabilen Hochdrucklagen. Die Sommer sind mild, kurz, durchwachsen und regnerisch wenn Kaltlufteinbrüche einsetzen. Die Frühlings- und Herbstmonate sind warm. Palermo gehört zu den wärmsten Städten Europas. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von +18°C gehört Palermo […]

Faro Klima

Faro weist ein sommerheißes Mittelmeerklima mit maritimen Einflüssen auf. Das Klima ähnelt dem der Pazifikküste des südlichen Kaliforniens. Die Sommer sind aufgrund des Kanarenstromes nicht ganz so heiß wie an der Küste des Mittelmeers. Die Sommer sind warm bis heiß und sehr sonnig. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen +27/+35°C. Der Sommer geht bis in den […]

Rateče Klima

Rateče liegt im alpinen Gelände des nordwestlichen Sloweniens auf über 800 m ü. NN. Das Klima ist sehr rau und streng. Die Winter sind lang, äußerst kalt und schneereich. Die Sommer sind sehr kurz aber warm. Die Niederschlagsmengen sind ganzjährig hoch. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Rateče Climate normals 1981-2010” (PDF). ARSO. Retrieved 21 December 2021.

Nova Gorica Klima

Die Stadt Nova Gorica ist im Norden von den Südalpen geschützt und daher von den kalten Nordwinden abgeschirmt. Jedoch liegt die Stadt im Einzugsgebiet der Bora, einen Fallsturm der adriatischen Voralpen und Karstpässen. Die Bora kann neben heftigen Sturmböen auch Schnee mit sich bringen. Die Winter weisen leichten submediterranen Charakter auf, d.h. sie sind deutlich […]

Zvornik Klima

Zvornik weist ein feuchtes Kontinentalklima des östlichen Bosniens auf. Die Winter sind streng und kalt, während die Sommer heiß sind. Die Niederschlagsmengen sind ganzjährig hoch und es kommt zu keinen Trockenzeiten. Klimatabelle: Einzelnachweise: Google-Suche: Zvornik climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 20.12.21

Prijedor Klima

Prijedor liegt im nördlichen Bosnien-Herzegowina in den südlichen Ausläufern des pannonischen Beckens. Das Klima ist ein gemäßigtes Kontinentalklima. Die Temperaturunterschiede sind sehr hoch. Die Winter sind kurz und streng mit absoluten Tiefstwerten von -30°C. Die Sommer sind heiß und lang mit einzelnen Gewittern und Temperaturen bis zu +40°C. Klimatabelle: 1961-1990: Einzelnachweise: d.o.o, Yu Media Group: […]

Goražde Klima

Goražde liegt im binnenländischen Hochland von Bosnien-Herzegowina und weist ein kontinentales Klima auf. Die Winter sind lang und streng. Die Sommer sind hingegen sehr warm mit kühlen Nächten und vielen Gewittern. Klimatabelle: 1961-1990: Einzelnachweise: “Meteorlogical data for station Goražde in period 1961–1990″. Meteorological Institute of Bosnia and Herzegovina. Archived from the original on 1 May […]

Sighetu Marmației Klima

Das Klima in Sighetu Marmației ist ein strenges Kontinentalklima. Die Winter sind sehr lang und streng. Die Sommer weisen warme Temperaturen und milde Nächte auf. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à Sighetu Marmatiei – Infoclimat. URL. – abgerufen am 2021-12-20.

Buzău Klima

Buzau liegt in der östlichen Walachei und weißt daher ein steppenähnliches Klima auf. Die durchschnittlichen Niederschlagsmenge summieren sich auf 500 mm im Jahr. Im Winter sind die Niederschläge geringer und kommen meist als Schnee herab. Die Frühjahre sind kurz und mild. Die Sommer sind heiß und vergleichsweise feucht, jedoch stammt der meiste Regen von Gewitterstürmen. […]

Făgăraș Klima

Der Ort liegt auf ca. 430 m über den Meeresspiegel und gehört zur Beckenlandschaft von Siebenbürgen. Das Klima ist streng und kontinental. Die Winter sind sehr lang und harsch. Die Sommer vergleichsweise kurz aber warm. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à Fagaras – Infoclimat. URL. – abgerufen am 2021-12-19

Slavonski Brod Klima

Slavonski Brod liegt in der gemäßigten Klimazone des nördlichen Südosteuropas und weist aufgrund der Inlandlage im pannonischen Becken ein kontinental geprägtes Klima auf. Die Sommer sind trocken und heiß. Wärmegewitter bilden eine Ausnahme. Stabile Hochdruckwetterlagen verursachen tagelange Hitzewellen mit sehr hohen Temperaturen. 1994 wurde an 20 Tagen hinterlinder eine Temperatur von über +30°C gemessen. Die […]

Novi Pazar Klima

Novi Pazar weist ein feuchtes Kontinentalklima auf, das durch das Hochland der Raška-Region geprägt ist. Novi Pazar gehört zu den kühlsten Städten Serbiens. Klimatabelle: Einzelnachweise: Klima Novi Pazar: Wetter, Klimatabelle & Klimadiagramm für Novi Pazar, Climate-Data.org. URL. – abgerufen am 2021-12-12.

Visegrád Klima

Visegrád liegt am Donauknie im nördlichen Ungarn. Aufgrund der Lage im Donautal und den umgebenden Höhenzügen herrscht in Visegrad ein mildes Mikroklima. Klimatabelle: Einzelnachweise: Google-Suche: Visegrad Ungarn Klima, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 12.12.21

Radstadt (Pongau) Klima

Radstadt liegt auf 858 m ü. NN. im Tal der Enns in der Region Pongau. Sie wird auch die „alte Stadt im Gebirge“ genannt und ist als Wintersportort bekannt. Die Winter sind sehr streng, äußerst schneereich und kalt. Die Sommer sind hingegen sehr feucht, kurz aber warm. Die Niederschlagsmengen sind sehr hoch. Die extreme Tiefsttemperatur […]

Kaposvár Klima

Kaposvár liegt im Südwesten von Ungarn. Das Klima ist pannoisch geprägt, sprich es handelt es sich um ein europäisches Steppenklima. Die Niederschläge sind jedoch im Vergleich deutlich höher, als in Ostungarn. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à Kaposvar – Infoclimat. URL. – abgerufen am 2021-12-12

Szentgotthárd Klima

Szentgotthárd liegt im äußersten Westen von Ungarn an der Grenze zu Österreich und Slowenien. Das Klima ist kontinental geprägt. Die Niederschläge sind vergleichsweise zum restlichen Ungarn sehr hoch, da aufgrund der Nähe zu den Alpen und dem Einfluss des Adriatischen Meeres die Sommerniederschläge sehr hoch sind. Die Winter sind vergleichsweise trocken, während die Sommer sehr […]

Székesfehérvár Klima

Székesfehérvár weist ein pannonisches Klima auf. Ein solches Klima weist kontinentale Züge, trockene Winter und feuchte Sommer auf. Die Winter sind kalt und streng mit geringen Niederschlägen. Die Sommer sind sehr warm bis heiß und deutlich feuchter. Aufgrund der Lage in Ungarn lässt sich das Klima auch als Steppenklima bezeichnen. Klimatabelle: Einzelnachweise: Google-Suche: Székesfehérvár Klima, […]

Nyíregyháza Klima

Das Klima von Nyíregyháza ist kontinental und pannonisch. Es entspricht einem Steppenklima, das auf die Lage in der Großen Ungarischen Tiefebene zurückzuführen ist. Die Winter sind streng und trocken, während die Sommer sehr warm bis heiß und feucht sind. Klimatabelle: Einzelnachweise: Google-Suche: Nyíregyháza Klima, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 11.12.21. Klima Nyíregyháza: Wetter, Klimatabelle […]

Szombathely Klima

Szombathely liegt im westlichen Teil Ungarns und weist ein kontinentales Klima der Ungarischen Tiefebene auf. Die Winter sind trocken und kalt, während die Sommer sehr warm bis heiß und feuchter sind. Das Klima und die Vegetation sprechen für ein europäisches Steppenklima. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Google-Suche: Szombathely Klima, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 11.12.2021.

Bologna Klima

Bologna liegt in der südlichen Po-Ebene und weißt dadurch ein feuchtes Subtropenklima mit einen leichten kontinentalen Einschlag auf. Das Klima ist kein klassisches Mittelmeerklima, da die Niederschläge ganzjährig verteilt und die Winter deutlich zu kalt sind. Die Winter sind kurz und kalt mit viel Nebel und wenig Sonnenschein. Die Sommer sind sehr heiß und lang […]

Keszthely Klima

Keszthely liegt am Südufer des Balatons (Plattensees) und weist ein pannonisches Klima auf. Die Winter sind kurz und streng mit geringen Niederschlägen und wenig Sonnenschein. Die Sommer sind sehr warm bis heiß und deutlich feucht, wobei der Großteil der Regenmenge als Gewitter herabkommen. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1981-2010 à Keszthely – Infoclimat. […]

Vyšší Brod (Hohenfurth) Klima

Vyšši Brod liegt im Tal der Moldau innerhalb des südlichen Böhmerwaldes. Das Klima ist rau und streng. Die Winter sind sehr kalt und streng, während die Sommer kurz und warm sind. Klimatabelle: Einzelnachweise: Google-Suche: Vyssi Brod Climate, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 08.12.21. Vyšší Brod climate: Average Temperature, weather by month, Vyšší Brod weather […]

Hodonín (Göding) Klima

Hodonín liegt im March-Tal an der Grenze zur Slowakei. Die Region von Südmähren wird von einem milden Klima geprägt. Hodonín weist eine durchschnittliche Temperatur von +11°C und gehört somit zu den wärmsten Städten Tschechiens. Das Klima weist bereits pannonische Charaktere auf, sprich es ähnelt mehr dem Klima der Stadt Wien und des östlichen Österreichs. Klimatabelle: Einzelnachweise: […]

Prostějov Klima

Prostějov liegt in der fruchtbaren Hanna-Ebene im tschechischen Mähren. Das Klima von Prostějov ist kontinental geprägt mit strengen Wintern und sehr warmen bis heißen Sommern. Die Region um Prostějov gehört zu den wärmsten Gegenden der Tschechischen Republik. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à PROSTEJOV – Infoclimat. URL. – abgerufen am 2021-12-08

Litoměřice Klima

Litoměřice liegt am rechten Elbufer an der Mündung der Eger in die Elbe. Nördlich von Litoměřice erhebt sich das Böhmische Mittelgebirge. Die Stadt liegt auf 171 m ü. NN. Das Klima ist kontinental. Die Winter sind kalt und vergleichsweise trocken. Die Sommer sind sehr warm und feuchter. Jedoch gehen die meisten Niederschlagsmengen im Sommer auf […]

Přibyslav (Pribyslav) Klima

Přibyslav liegt auf der Böhmisch-Mährischen Höhe und weist dadurch ein kontinentales Klima auf. Die Winter sind recht streng und kalt mit geringen Niederschlägen. Die Sommer sind warm und kurz mit kühlen Nächten und hohen Mengen an Regen. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Pribyslav – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Ansbach Klima

Ansbach liegt im westlichen Mittelfranken und weist ein kühlgemäßigtes Klima des mitteleuropäischen Festlandes auf. Ansbach weist deutlich kühlere Durchschnittstemperaturen auf, als die Frankenmetropole Nürnberg. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Google-Suche: Ansbach Klima, zit. n. NOAA, zuletzt geprüft am 03.12.21.

Chieming Klima

Chieming liegt am Ostufer des Chiemsees. Das Klima der Ortschaft ist kontinental und feucht. Die Winter sind kalt und verschneit, während die Sommer warm sind. In den wärmeren Monaten entwickeln sich mitunter sehr starke Gewitter. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Chieming – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29. Water temperature in Prien am […]

Zwiesel (NB) Klima

Zwiesel liegt in einem Talkessel innerhalb des Bayerischen Waldes. Das Klima ist kontinental und wird von hohen Niederschlägen geprägt. Die Wintermonate sind sehr kalt und weisen viel Schneefälle auf. Die Sommer sind kurz, aber warm mit kühlen Nächten. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Zwiesel – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Tirschenreuth (OPF) Klima

Tirschenreuth weist ein kontinentales Klima der nordöstlichen Oberpfalz auf. Die Winter sind sehr streng und lang. Die Sommer sind warm und weisen recht kühle Nächte auf. Die Niederschläge verteilen sich ganzjährig über das Jahr mit einen leichten Maximalanstieg im Sommer. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Tirschenreuth – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Wolfsburg Klima

Wolfsburg weist ein gemäßigtes Klima Norddeutschlands mit leichten kontinentalen Zügen auf. Die Winter sind kalt und die Sommer war. Die Niederschläge verteilen sich relativ gleichmäßig über das Jahr. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Wolfsburg – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Oberschleißheim (BY) Klima

Oberschleißheim liegt im Würmtal nördlich von München innerhalb der Münchener Schotterebene. Das Klima ist gemäßigt und wird einer deutlichen Kontinentalität geprägt. Die Wärmeinseln der Innenstadt fallen weg, so dass die Temperaturunterschiede deutlich höher und die Winter strenger sind. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: München-Oberschleißheim – Wetterrückblick & Klimadaten – Meteostat. URL. – abgerufen am 2021-11-29.

Gjumri (Gyumri) Klima

Gjumri weist ein feuchtes Kontinentalklima mit semi-ariden, steppenähnlichen Einschlägen auf. Die Winter sind sehr kalt und streng mit viel Schnee. Temperaturen von -40°C können auftreten. Die Sommer sind sehr warm und teilweise auch heiß. Trotz der Höhenlage werden hier Temperaturen von +38°C gemessen. Klimatabelle: Einzelnachweise: d.o.o, Yu Media Group: Gyumri, Armenia – Detailed climate information […]

Klima auf St. Lucia

St. Lucia weist ein tropisches Meeresklima auf. Die Insel ist von tropischen Regenwäldern bedeckt und ist sehr bergig. Ingesamt herrscht auf der Insel ein tropisches Regenwaldklima, das durch Passat-Winde beeinflusst wird. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen bei +30°C und sinken in der Nacht auf +24°C ab. Die durchschnittlichen Niederschlagsmengen liegen bei 1300 mm im Jahr. Die […]

Bad Neuenahr-Ahrweiler Klima

Bad Neuenahr-Ahrweiler liegt im Flusstal der Ahr. Das Ahrtal ist ein bekanntes Weinanbaugebiet und zeichnet sich durch ein mildes Klima aus. Die Stadt wurde bekannt durch das schwere Hochwasser im Juli 2021. Es kam zu erheblichen Schäden und es wurden viele Gebäude der Stadt zerstört.  Klimatabelle: 1991-2020: 1981-2010: Einzelnachweise: Bad Neuenahr-Ahrweiler – Wetterrückblick & Klimadaten […]

Enniskillen (NIR) Klima

Enniskillen weist ein maritimes Klima mit kühlen Temperaturen und viel Regen auf. Temperaturen von über +30°C sind bisher noch nie erreicht worden. Nur an zwei Tagen im Jahr werden Werte von über +25°C erreicht. Die Winter sind kühl und werden vom maritimen Einfluss etwas gemildert. Temperaturen von unter -10°C sind sehr selten. Die jährlichen Niederschlagsmengen […]

Klima der Falklandinseln

Die Falklandinseln (Malwinen) ist ein Archipel des Südatlantiks und liegt knapp 400 km östlich der Küste von Südamerika. Die Inseln gehören zum britischen Überseegebiet und liegen auf dem selben Breitengrad wie London und Köln. Trotzdem ist das Klima deutlich kühler, aufgrund die fehlende Wärmpumpe des Golfstroms der nördlichen Halbkugel. Ingesamt sind die Temperaturen um 5°C […]

Karditsa Klima

Karditsa liegt am westlichen Rande der Thessalischen Ebene. Dort beginnen die Vorberge des Pindus. Das Klima ist mediterran und wird durch heiße Sommer und milde Winter geprägt. Der meiste Niederschlag fällt im Winter, während die Sommermonate recht trocken sind. Klimatabelle: 1971-2000: Einzelnachweise: “Karditsa Climatic Data”. Hellenic National Meteorological Service. Retrieved 17 July 2021.

Klima in Thessalien

Thessalien liegt im zentralen Griechenland zwischen den griechischen Hochgebirgen und dem Ägäischen Meer. Die Landschaft der Region wird durch weite und fruchtbare Ebenen geprägt. Zu den größeren Städten zählen Larisa (Larissa), Tríkala, Karditsa und Volos. Im Norden liegt der Olymp (2917 m) und westlich erstreckt sich der Pindos (2637 m). Im Zentrum der Region erstreckt […]

Arta Klima

Arta liegt in der Flussebene des Arachthos. Der Amoralische Golf liegt ca. 13 km südlich der Stadt. Der Golf stellt eine große Bucht (Busen) des Ionischen Meeres dar. Arta weißt ein sommerheißes Mittelmeerklima auf. Die Winter sind mild und feucht, während die Sommer sehr heiß und trocken sind. Klimatabelle: 1976-2010: Einzelnachweise: Climatic Data by City, […]

Lesbos Klima

Starke ungleichmäßige räumliche und jahreszeitliche Niederschlagsverteilung und große Unterschiede zwischen Minimum und Maximum der Tagestemperaturen kennzeichnen das Klima der Insel. Lesbos liegt im Übergangsbereich des mediterranen Winterregenklimas zum kontinental geprägten Steppenklima Kleinasiens. Der semiaride Inselwesten wird durch eine etwa zehn Kilometer breite Übergangszone vom subhumiden Inselosten getrennt. Während der heißen Zeit sind Regenfälle selten. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge […]

Kozani Klima

Kozani liegt im nördlichen Teil der Flussebene des Aliákmonas. Das Flusstal stellt eine Hochebene (ca. 700 m) in Nordgriechenland dar. Kozani weist ein feuchtes Subtropenklima auf. Die Niederschläge sind beinahe gleichmäßig über das Jahr verteilt. Klimatabelle: 1955-2010: Einzelnachweise: Climatic Data by City, Kozani – Westmakedonien, HNMS, Hellenic National Meteorological Service. URL. – abgerufen am 2021-07-15.

Argos Klima

Argos liegt auf der nordöstlichen Peloponnes. Die Stadt ist eingebettet zwischen zwei Gebirgsketten am Talgrund des Inachos. Dieser Fluss mündet unmittelbar bei Argos in das Ägäische Meer. Das Klima an der Küste ist äußerst mild und mediterran. Die Stadt selbst liegt weiter im Inland. Dadurch sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht spürbarer, sowie auch […]

Astros Klima

Astros liegt auf der östlich-zentralen Peloponnes. Das Klima der Stadt ist mediterran mit heiß-trockenen Sommern und milden Wintern. Der meiste Regen fällt in den Wintermonaten. Klimatabelle: 1974-2010: Einzelnachweise: Climatic Data by City, Astros – Peloponnes, HNMS, Hellenic National Meteorological Service. URL. – abgerufen am 2021-07-12. d.o.o, Yu Media Group: Astros, Greece – Detailed climate information […]

Agrinio Klima

Agrinio weist ein mediterranes Klima auf. Die Winter sind sehr kurz und äußerst feucht, während die Sommer sehr heiß und trocken sind. Die Stadt liegt in einem Kessel, dadurch gilt Agrinio vor allem in den Sommermonaten als Hitzepol von Griechenland. Temperaturen von über +40°C sind nicht selten. Klimatabelle: 1956-2010: Einzelnachweise: Climatic Data by City, Agrinio […]

Kefalonia Klima

Kefalonia ist Teil der Ionischen Inseln in Westgriechenland. Auf der Insel herrscht ein mediterranes Klima mit heißen, sonnigen Sommern und milden, rechnerischen Wintern. Die Niederschlagsmengen sind vor allem in den Wintermonaten äußerst hoch. Die Tagestemperaturen liegen im Winter bei +14/15°C, während die Nächte mit +8/9°C recht kühl sind. Die Sommer sind sehr trocken und fast […]

Korfu (Kerkyra) Klima

Korfu oder Kerkyra ist eine Insel in Westgriechenland. Die Insel gehört dem Archipel der Ionischen Inseln an. Das Klima ist mediterran. Die Winter sind äußerst feucht und regnerisch mit milden Temperaturen. Die Sommer hingegen sind sehr trocken und heiß. Klimatabelle: 1955-2010: Einzelnachweise: Climatic Data by City, Korfu (Kekyra) – Ionische Inseln (Ionian Islands),HNMS, Hellenic National […]

Skyros Klima

Skyros weist ein mediterranes Klima mit regnerischen Wintern und sehr trockenen Sommern. Die Winter weisen Temperaturen von +12°C untertags und +8°C in der Nacht auf. Die Sommer sind mit Tageswerten um die +28°C und Nachttemperaturen von ca. +22°C sehr warm bis heiß. Das Inselklima wird vom Ägäischen Meer gemildert. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Normales et records […]

Tripoli Klima

Tripoli liegt im Herzen der Halbinsel Peloponnes. Die Stadt weist aufgrund der Inland- und Höhenlage ein kontinentales Mittelmeerklima mit recht kühlen, teils sogar kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Temperaturen von unter -10°C und über +38°C treten häufig auf. Schnee kann zwischen Oktober und April fallen. Klimatabelle: 1957-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à […]

Kythira Klima

Kythira liegt südlich der Halbinsel Peloponnes und ist Teil der Westägäischen Inseln in der Region Attika. Das Klima auf der Insel ist mediterran mit regenreichen, milden Wintern und heiß-trockenen Sommern. Klimatabelle: 1991-2020: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1991-2020 à Kythira – Infoclimat. URL. – abgerufen am 2021-07-10. Sea water temperature Kythira today | Greece. URL. […]

Limnos Klima

Limnos liegt in der Nordägäis und weist ein mediterranes Klima auf. Jedoch ist das Klima nicht ganz so warm wie in den südlicheren Inseln der Ägäis. Die Winter sind für die griechische Küste und Inselregion recht kalt. Die Niederschläge sind eher gering. Die Winde der Insel kommen meist aus Nord bis Nordost. Die durchschnittlichen Niederschlagsmengen […]

Sète Klima

Sète ist eine französische Küstenstadt und weist ein mildes Mittelmeerklima auf. Die Winter sind untertags mit über +10°C mild, während die Nächte sehr kühl werden. Die Sommer sind mit Temperaturen um die +27/28°C sehr warm, die Nächte hingegen um die +20°C warm. Das Mittelmeer temperiert die Temperaturen das ganze Jahr über. Die Sommerhitze wird durch […]

Lézignan-Corbières Klima

Lézignan-Corbiéres liegt im Weinland Corbiéres und ist somit Teil des Küstenhinterlandes. Das Klima ist mediterran. Die Winter sind kühl bis mild mit kalten Nächten und hohen Niederschlägen. Die Sommer sind sehr heiß und deutlich trockener. Aufgrund der Inlandlage ist das Klima etwas kontinentaler geprägt als an der Küste. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1981-2010 […]

Turin (Torino) Klima

In Turin herrscht ein feuchtes, warmgemäßigtes Klima, das durch die Lage im Westen der Poebene kontinental ausgeprägt ist. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Turin in der Zone des feuchten Subtropenklimas. Die Winter sind mäßig kalt und trocken, wobei auch Nachttemperaturen von unter -10°C möglich sind. Die Sommer sind im umliegenden Hügelland temperiert (Klimastation Torino-Bric della Croce) und in […]

Foggia Klima

Foggia weist ein sommerheißes Mittelmeerklima auf. Die Wintermonate weisen ein Tagestemperatur zwischen +11°C und +13°C auf. Bei Kaltlufteinbrüchen können kurzzeitig kältere Temperaturen erreicht werden. Die Winternächte sind meist frostfrei. Die Sommer sind äußerst heiß. Die Temperaturen liegen zwischen +33°C und +38°C. An manchen Tagen steigt die Temperatur auch auf über +40°C. Die Extremtemperaturen liegen zwischen […]

Valserhône Klima

Valserhône liegt inmitten des Juras im östlichen Teil von Frankreich. Das Klima lässt sich als kontinental beschreiben. Die Niederschlagsmengen sind sehr hoch, was wohl auf die Gebirgslage zurückzuführen ist. Die Winter sind streng aber recht kurz. Die Sommer sind sehr warm. Die warmen Sommer sind auf die beginnenden mediterranen Einflüsse zurückzuführen. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Normales […]

Belfort Klima

Belfort liegt im östlichen Frankreich am Fuße des Juras. Das Klima ist subkontinental und weist erhebliche Niederschlagsmengen und viele Niederschlagstage auf. Die Winter sind streng mit vielen Frösten und einigen Schneefällen. Die Sommer sind warm und etwas trockener, wobei sich die hohe Niederschlagsmenge wohl auf Gewitter zurückführen lässt. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques […]

Vesoul Klima

Vesoul liegt im östlichen Teil von Frankreich in einem Tal zwischen dem Jura und den Vogesen. Das Klima der Stadt ist ein kontinentales Klima mit ganzjährig hohen Niederschlagsmengen. Die Winter sind für französischen Verhältnisse eher streng. Die Sommer sind warm und gewittrig. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1981-2010 à SAULX-DE-VESOUL – Infoclimat. URL. […]

Rom Klima

Das Klima Roms ist typisch mediterran sommertrocken (arid) und winterfeucht (humid). Die Trockenheit im Sommer ist auf die Verlagerung des subtropischen Hochdruckgürtels zurückzuführen – in diesem Hochdruckgebiet sinkt die Luft ab und Wolken werden dabei aufgelöst. Der subtropische Hochdruckgürtel wandert im Winter nach Süden ab und von Norden her ziehen feuchte außertropische Westwinde auf. Nach der Köppen-Klimaklassifikation liegt Rom in der mediterranen Klimazone […]

Catania Klima

Das Klima von Catania ist mediterran bis subtropisch, mit heißen Sommern und milden Wintern. Der meiste Regen fällt zwischen Oktober und April. Catania gehört zu den Orten mit den meisten Sonnenstunden im Jahr in Europa. Die Temperaturen können im Winter bei Sonnenschein tagsüber auf frühlingshafte Werte steigen und durch den klaren Himmel nachts bis zum Gefrierpunkt sinken. Klimatabelle der Klimstation […]

Mailand (Milano) Klima

Mailand liegt in einem subkontinentalen Ostseitenklima. Die Alpen und der Apennin bilden eine natürliche Barriere gegen Wettereinflüsse aus Nordeuropa und vom Mittelmeer. Wie in vielen Teilen Norditaliens, sind schwüle Sommer und kalte, regnerische Winter typisch. In den Wintermonaten kommt es häufig zur Nebelbildung, gelegentlich auch zum Schneefall. Spürbar beeinflusst der Föhndas Wetter, der vor allem im Frühjahr auftritt. Zu dieser Zeit können […]

Florenz (Firenze) Klima

Florenz befindet sich noch in der gemäßigten Klimazone mit sehr warmen Sommern und kalten und feuchten Wintern. Aufgrund seiner Lage und des damit verbundenen Mangels an Ventilation ist es in Florenz im Sommer spürbar wärmer als an der Küste. Die höchste gemessene Temperatur lag bei 44 °C im Juli 1983. Die tiefste festgestellte Temperatur war -23 °C im Januar 1985. […]

Ferrara Klima

Das Wetter ist im Winter hauptsächlich kalt und feucht. Trotz häufiger Minustemperaturen und Frost gibt es wegen der Nähe zum Meer selten schneebedeckte Straßen. Die Sommer sind heiß und wegen der hohen Luftfeuchtigkeit (selten unter 70  Prozent) sehr schwül. Gelegentlich gibt es schwere Regenfälle, teilweise auch heftige Stürme. Der Herbst ist hauptsächlich neblig (Ferrara gehört […]

Verona Klima

Verona liegt am südlichen Alpenrand in der beginnenden Po-Ebene unweit des Gardasees. Die Stadt weist ein feuchtes Subtropenklima mit Charakteristika der norditalienischen Tiefebene, sprich feucht-heißen Sommern und kalten Wintern. Die Po-Ebene ist für ihren zähen Nebel und den häufigen Nachtfrösten bekannt, so weisst auch Verona viele Nebeltage in den Wintermonaten auf. Die Sommer hingegen zeichnen […]

Rodez (OCC) Klima

Rodez weist ein hochländische Mittelmeerklima mit kontinentalen Einflüssen auf. Die Winter sind streng und kalt, während die Sommer sehr warm sind. Ein ähnliches Klima findet man in Burgund oder in weiteren ostfranzösischen Regionen vor. Rodez gehört somit zu den kältesten Städten Südfrankreichs. Aufgrund der Hochlage (550 m) kann es im Winter zu längeren Schneefällen kommen. […]

Conqueyrac Klima

Conqueyrac weist ein heißes Mittelmeerklima auf. Das Klima lässt sich beschreiben als sehr heiß, sonnig und windig. Conqueyrac weist die höchste Maximaldurchschnittstemperatur für die Monate Juli und August in ganz Frankreich auf. Temperaturen von über +40°C kommen öfters vor. Conqueyrac liegt am südlichen Fuße des Zentralmassivs und weist dadurch einen kontinentalen Einschlag auf. Die Temperaturunterschiede […]

Narbonne Klima

Narbonne weist ein mediterranes Klima mit trocken-heißen Sommern und feucht-kühlen Wintern auf. Die Köppen-Klimaklassifikation ordnet Narbonne dem sommerheißen Mittelmeerklima mit semi-ariden Niederschlagsmustern zu (Sommertrockenheit, Winterregen). Die Winter sind mild und feucht, während die Sommer heiß und trocken sind. Narbonne weist mitunter ziemlich starke Winde auf. Die Stadt gehört mit 300 Sonntagen zu den sonnigsten Städten […]

Auch (OCC) Klima

In Auch herrscht ein gemäßigtes Klima mit ozeanischen und mediterranen Einflüssen. Die Köppen-Klimaklassifikation stuft das Klima als ozeanisch ein. Die Niederschläge sind gleichmäßig über das Jahr verteilt. Die Sonnenscheindauer beträgt ca. 2000 Stunden pro Jahr. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: Normales et records climatologiques 1981-2010 à AUCH-IN-ARMAGNAC – Infoclimat. URL. – abgerufen am 2021-07-03.

Melun Klima

Melun liegt auf den Plateaus südlich von Paris im Südosten der Region Île-de-France. Das Klima ist gemäßigt mit ozeanischen und leichten kontinentalen Einflüssen. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise: “Données climatiques de la station de Melun” (in French). Meteo France. Retrieved 2 July 2021. ^ “Climat Île-de-France” (in French). Meteo France. Retrieved 2 July 2021.

Épinal Klima

Épinal liegt in den Vogesen im nordöstlichen Frankreich und weist mit die strengsten Winter vom gesamten Land auf. Die Winter sind kalt und feucht mit vielen Forsttagen und mäßigen Schneefällen. Die Sommer sind warm und gemäßigt mit reichlich Regen. Klimatabelle: 1981-2010: Einzelnachweise:  Relevés climatiques d’Épinal 1986-2010 » [archive], sur météo france (consulté le 27 June 2021).

Györ Klima

Györ liegt im westlichen Pannonien in der Kleinen Ungarischen Tiefebene. Das Klima lässt sich als feuchtes Kontinentalklima beschreiben mit pannonischen Charakter. Die Winter sind streng und kalt, während die Sommer sehr warm bis heiß sind. Die Winter-, Frühjahrs-, und Herbstmonate sind deutlich trockener, als die wärmeren Sommermonate. Klimatabelle: 1971-2000: Einzelnachweise: “Győr éghajlati jellemzői” (in Hungarian). […]

Montauban Klima

Montauban weist ein Übergangsklima vom gemäßigten zum subtropischen Klima auf. Die Temperaturen sind ganzjährig im moderaten Bereich. Der Jahresverlauf zeichnet sich durch milde Winter und heißen Sommern aus. Die Niederschläge sind relativ gleichmäßig über das Jahr verteilt. Dennoch kam es in Montauban zu schweren Dürren, wie in den Jahren 2003, 2006, 2012 und 2015. In […]

Iraklio (Heraklion) Klima

Iraklio liegt an der Nordküste der südgriechischen Insel Kreta und weist daher ein ausgeprägtes Mittelmeerklima auf. Von Januar bis März ist das Wetter meist unbeständig, aber sehr mild. Im Bergland von Iraklio kann mitunter Schnee fallen. Ab April beginnt der schnelle Temperaturanstieg und die Hauptblüteperiode beginnt. Ab Ende Mai bis Anfang Juni wird es sehr […]

Aachen (NRW) Klima

Aachen weist ein gemäßigtes Klima mit ozeanischen Charakter auf mit feuchtem Wetter, milden Wintern und moderaten Temperaturen. Aufgrund der Lage nördliche der Eifel und des Hohen Venns sind die Regenmengen deutlich höher, als in den Städten Bonn oder Köln. Zudem hat die Eifel einen weiteren Klimaeffekt, da mitunter ein Auftreten von Föhn-Winden möglich ist. Aachen […]

Städte Nordrhein-Westfalen Klima

A: Aachen Arnsberg B: Bochum Bonn D: Dortmund Duisburg Düsseldorf E: Essen G: Gummersbach K: Kierspe Köln L: Lüdenscheid M: Mönchengladbach Münster R: Remscheid