Luray Caverns

Die Luray Caverns sind mit etwa 26 Hektar das größte Höhlensystem im Osten der USA. Die seit 1974 als National Natural Landmark gekennzeichnete Höhle mit ihren farbenprächtigen Räumen liegt etwas außerhalb der Stadt Luray in unmittelbarer Nähe des Shenandoah-Nationalparks und der Blue Ridge Mountains im Nordwesten von Virginia.

Taba-Naturreservat

Das Taba-Naturreservat ist ein 3590 km² großes Naturschutzgebiet auf der Sinai-Halbinsel in der Region Janub Sinai. Das Naturreservat wurde 1997 gegründet. Geographie: Das Taba-Naturreservat, eines von 22 ägyptischen Naturschutzgebieten, liegt südlich des Ferienortes Taba am Nordende des Golfs von Aqaba, nahe der Grenze zu Israel, Jordanien und Saudi-Arabien. Taba liegt auf der Sinai-Halbinsel, einer Erdscholle […]

Landschaften von Kurdistan

Die Autonome Region Kurdistan ist das autonome Gebietdes Irak. Die Regionalregierung von Kurdistan führt ein eigenes Parlament mit Sitz in Erbil und beschäftigt eigene Streitkräfte, die Peschmerga. Geographie: Das Gebiet der Autonomen Region Kurdistan liegt im Norden des Irak und besteht aus den Gouvernements Sulaimaniyya, Erbil, Dahuk und Halabdscha. Es grenzt an drei Staaten: im Westen an Syrien, im Norden an die Türkei und im Osten an den Iran. Die nördlichste Stadt der Region ist Zaxo, […]

Naturlandschaften um Thale

Thale ist eine Stadt im sachsen-anhaltischen Landkreis Harz und liegt am nordöstlichen Rand des steil abfallenden Harz-Gebirges. Oberhalb von Thale beginnt das Bodetal. Wo die liebliche Landschaft des Harzrandes, lediglich von der steil aufragenden Felsformationen der Teufelsmauer unterbrochen, an die Hänge des Harzes stößt, liegt Thale. Das Gebirge sowie die bizarre Felsschlucht des Bodetals mit den Felsen der Roßtrappe und des Hexentanzplatzes bieten […]

Dolomithöhlen von Bozkov

Die Dolomit-Schauhöhlen befinden sich in der Landschaft des Riesengebirgsvorlandes zwischen Semily und Železný Brod am Nordhang der Gemeinde Bozkov. Sie beinhalten ein Labyrinth aus unterirdischen Gängen und Grotten, mit Simsen und Leisten aus Quarz und farbigen Tropfsteinen. In dem Höhlensystem befindet sich Böhmens größter unterirdischer See. 1947 wurde das Höhlensystem bei einer Sprengung im Dolomitsteinbruch entdeckt. Seit 1968 sind die Höhlen für die […]

Chom-Ong-Höhle

Die Chom Ong Höhle in der laotischen Provinz Oudomxay gilt mit etwa 16 Kilometer Länge als die längste Höhle im nördlichen Laos. Die Höhle befindet sich etwa 45 Kilometer von Muang Xay, der Provinzhauptstadt Oudomxays an der Grenze des Distrikts Xay mit dem Distrikt Nam Or. Sie liegt in der Nähe des Dorfes Ban Chom Ong, dessen Bewohner der Ethnie Khmu angehören. Bei der infrastrukturellen Anbindung des […]

Grotte di Castellana

In dem für Apulien charakteristischen Kalkstein sind Karsterscheinungen keine Seltenheit, doch nirgendwo zeigen sie sich so ausgeprägt wie in den Grotten von Castellana. Die Höhlen beeindrucken durch den Formenreichtum der Dome und Tropfsteine, die sich zu einer fantastischen Landschaft zusammenfügen (Besichtigung im Rahme von Führung). http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a8/Grotte_Castellana_03apr06_04.jpg

Silbermine von Almeria

Geoden oder Kristalldrusen sind Höhlungen im Gestein, die mit Kristallen ausgekeilt sind. Die Geode mit dem größten Rauminhalt wurde in einer alten Silbermine in der spanischen Provinz Almeria entdeckt. Mit ihren acht Metern Länge, zwei Meter Breite und zwei Meter Höhe bietet sie im Inneren genügend Platz für zehn sitzende Menschen!  

Cueva de Naica

Die Naica-Mine in Mexiko birgt einen einmaligen geologischen Schatz, riesige Gipskristalle. Die größten sind 14 Meter lang. Ihre Entstehung erklärt sich durch die Verdunstung von mineralreichem Wasser in einer Umgebung mit extremen klimatischen Bedingungen: Die Luftfeuchtigkeit in der Grotte kann hundert Prozent erreichen, während die Temperatur bei über 50°C liegt! http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/29/Cristales_cueva_de_Naica.JPG/1024px-Cristales_cueva_de_Naica.JPG

Krubera Voronja

Die Höhle von Krubera Voronja in Georgien, am 26. August 2007: Drei Höhlenforscher erreichten bei einem Tauchgang in einem Siphon eine Tiefe von 2190 Metern, was diese Spalte zur tiefsten der Welt macht (wobei der tiefste Punkt 66 Meter über dem Meeresspiegel liegt). Bis 2004 wurde dieser Rekord von der Mirolda-Höhle in der Haute-Savoie gehalten, die […]

Apnenec Sotesko

Der überwältigend schöne, 800 Quadratkilometer große Triglav-Nationalpark gehört zu den Julischen Alpen, einem Teil der Südlichen Kalkalpen, die sich von Österreich und Italien bis nach Slowenien erstrecken. Reißende Flüsse haben zahlreiche Höhlen, Schluchten und Wasserfälle in das Kalkgebirge gegraben.

Hastings Cave

Als Wunderland aus Stalagmiten und Stalaktiten präsentiert sich diese Schau-Tropfsteinhöhle Australiens in Hastings. An einen großen Raum schließen sich einige kleine Nebenräume an. Nur wahren Kennern erschließt sich die Höhle auch als eigenes Ökosystem: In einigen Ecken leben Höhlenspinnen, die es nirgendwo sonst auf der Welt und auch an keinem anderen Platz dieser Höhle gibt. […]

Zadlaška Jama

Die nach dem Dorf Zadlaz benannte Höhle gehört zu den vielen Höhlen, durch welche die Wasser des Isonzo-Gletschers abliefen. Das Höhlengeflecht ist 1140 m lang und 41 m tief, außerdem sind im Inneren der Höhle auch drei Säle. Es wird erzählt, der Patriarch Pagano della Torre hätte Anfang des 14. Jahrhunderts in Tolmin den Dichter […]

Cenote X-Keken

Diese wunderschöne Cenote befindet sich in Valladolid, Yukatan. Ihre Name X-Keken, welches  unschön „Schwein“ bedeutet, kommt allerdings aus einer alten Legende die die Leute sich dort erzählt. Es gab eine Familie, die ein Schwein hatte, dieses verschwand immer im Wald und abends kam es immer nass und schmutzig zurück. Es wunderte die Leute besonders, da […]

Caverna de Santo Tomás

Die Caverna de Santo Tomás ist das mit 46 km Ausdehnung größte Höhlensystem Kubas. Sie befindet sich am Rand des kleines Dorfes El Moncada ca. 17 km westlich des Valle de Viñales in der Provinz Pinar del Río. Die oberen drei der insgesamt sieben Etagen der Karsthöhle können in Begleitung eines Speläologen erkundet werden. Sehenswert sind Tropfsteinformationen (z. B. dieOrgel) und mit Palmen bewachsene Dolinen. http://farm4.staticflickr.com/3463/3225925569_b37e1e0066_o.jpg

Katerloch

Eine fantastische Wunderwelt unter der Erde öffnet sich bei Dürntal: Bereits am Eingang beeindruckt eine 22 m hohe und 46 m umfängliche Säule. Nach dieser Masse löst dann die sicher Menge Staunen aus, denn in der Fantasiehalle stehen und hängen gut 4000 Tropfsteine in allen erdenklichen Größen. Das Katerloch gilt als die Höhle mit den […]

Elephanta

Das dem hinduistischen Gott Shiva geweihte Felsenheiligtum ist vor allem für seine Steinmetzarbeiten berühmt, die die Gottheit in ihren vielen Erscheinungsformen darstellten. Die Skulpturen des Felsentempels aus dem 7. Jh. gehören zu den Höhepunkten der frühen hinduistischen Kunst. Monumentale Ausmaße hat vor allem das rund sechs Meter hohe Brustbild des Shiva Mahadeva, das den Gott […]

Höhle des Myvatn

Die Grotte liegt direkt im Myvatn und ist mit Thermalquellwasser gefüllt. Basaltsäulen liegen und schmücken die Höhle mit einen besonderen Charme. Auch die Temperatur der Höhle ist beachtliche, bis zu 40 °C kann die Temperatur in der Grotte erreichen, der Grund dafür das Thermalquellwasser. http://farm6.staticflickr.com/5139/5435908629_8e972e679b_o.jpg

Jama Baradine

Die Karstgrotte beim Dorf Nova Vas führt in die Welt der Tropfsteine. In einem Becken sind Grottenolme zu sehen, die nur hier und in anderen Höhlen in Italien und Slowenien vorkommen. Der kleine See hat eine Fläche von 255 m².     http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bb/Beredine_cave_-_07.JPG https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/03/Beredine_cave_-_12.JPG http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/52/Beredine_cave_-_04.JPG

Cascata del Varone

Aus einer Höhe von fast 100 m stürzt das Wasser eine enge Klamm hinab, die sich in 20.000 Jahren gebildet hat. Von zwei übereinander liegenden Brücken blickt man in den tosenden Schlund. In der Nähe von Riva del Garda (am nördlichen Teil vom Gardasee) liegt dieses Naturwunder in mitten eines schönen Tales, das: Val di […]

Silberloch

Das Silberloch im Schweizer Jura: im vorderen Teil ein überflutetes ehemaliges Bergwerk, im hinteren Teil eine aktive Wasserhöhle. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5c/Silberloch.JPG

Double Arch Alcove

Sanft gleitet der ausgetrampelte Pfad dem Creek entgegen. Die Sonne scheint in den Canyon, den ein sanfter Duft von Natur durchzieht. Schön ist es hier. Die saftig grünen Bäume spenden Schatten und es geht relativ relaxed immer am Fluss entlang. Die ab und an notwendigen Querungen sind leicht und trockenen Fußes zu bewältigen, der Wasserstand […]

Cueva Taina (Santo Domingo)

In der Nähe der Hauptstadt Santo Domingo gibt es einen faszinierenden Ort, den sich Taucher nicht entgehen lassen sollten. Cueva Taiga, auch La Sirene genannt, ist eine mit glasklarem, warmen Wasser gefüllte Süßwasserhöhle voller Tropfsteine und funkelnder Deckenkristalle, die auch für Anfänger zugänglich ist und deren Eingang zwischen Mango- und Zitronenbäumen liegt. http://farm4.staticflickr.com/3062/2941509699_22369c017f_z.jpg?zz=1

Cathedral Cove

Cathedral Cove ist eine Bucht an der Coromandel-Halbinsel auf der Nordinsel Neuseelands. Sie ist von Felsen aus hellem Kalkstein umgeben, die sich bis zu 40 m über das Meer erheben. Ihren Namen hat die Bucht von einer Höhle, deren spitz zulaufende Decke an eine Kathedrale erinnert. Das gleichnamige Marine Reserve ist Heimat verschiedener Barsch- sowie […]

Thurston Lava Tube

Eine riesige Röhre aus Lavagestein hat der Mauna Loa auf Hawaii bei einem seiner Ausbrüche geschaffen. Ein solcher Tunnel entsteht, wenn die Oberfläche der Lava abkühlt, erstarrte Decke die noch heiße Lava nicht so schnell abkühlen lässt, fließt sie weiter und es können lange Tunnel entstehen. Ein Prozess der an anderen Stellen auf Hawaii noch […]

Lavahöhle (Undara Volcanic Nationalpark)

Die Reste des längsten Vulkanflusses, den je auf der Erde ein einzelner Vulkan ausgestoßen hat, werden in diesem Park in Queensland geschützt. Der Schildvulkan Undara stieß vor etwa 190000 Jahren einen Lavastrom von 23,3 km³ aus. In der Lava gibt es zahlreiche Höhlen, die sich zu fruchtbaren Enklaven für Regenwaldpflanzen und Tiere entwickelt haben. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1d/Undara_Lavaröhre.jpg

Melissani (Höhle)

Melissani ist eine Höhle mit einem See auf der griechischen Insel Kefalonia in der Nähe der Ortschaft Sami. Neben der nahe gelegenen Drogarati-Höhle ist es eine der beiden Tropfsteinhöhlen auf der Insel. Melissani ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Die Besucher werden auf Ruderbooten durch die Höhle geführt, wobei zur Mittagszeit das meiste Tageslicht durch die eingebrochene Decke in die Höhle fällt. Geöffnet […]

Dobschauer Eishöhle

Die Dobšinská ľadová jaskyňa (deutsch Dobschauer Eishöhle) ist eine Eishöhle in der Slowakei auf dem Gebiet der Gemeinden Dobšiná (Dobschau) und Stratená (wörtlich: die Verlorene) im Karst Spišsko-gemerský kras innerhalb des Gebirgszuges Slovenský raj (Slowakisches Paradies). Sie zählt zu den größten und interessantesten der wenigen Eishöhlen Europas. Sie gibt außerdem einem Ortsteil von Stratená den Namen. Sie befindet sich im Naturreservat Stratená auf dem Gebiet des Nationalparks […]

Dachstein-Rieseneishöhle

Die Dachstein-Eishöhle befindet sich wenige Minuten von der Schönbergalm bei Obertraun im UNESCO-Welterbegebiet Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut. Sie enthält 13.000 m³ Eis bei 5.000 m² Oberfläche. In manchen Höhlenteilen, wie zum Beispiel im Tristandom, erreicht die Eisstärke 20 m. Pollenanalysen lassen auf ein Alter des Eises von etwa 500 Jahren schließen. Die Höhle kann in den Sommermonaten besucht werden. Höhepunkte der knapp einstündigen Führung […]

Eishöhlen (Europa)

Unter bestimmten klimatischen Bedingungen kann sich in Kalksteinhöhlen Eis bilden. Bekannte Beispiele sind die Dachstein-Eishöhle und die Eisriesenwelt in den österreichischen Alpen. Das mit 110.132 m³ größte Eisvolumen einer Kalksteinhöhle existiert jedoch nicht in den Alpen, sondern in der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Dobschauer Eishöhle (Dobšinská I`adová jaskyna) in der Slowakei in nur 969 Meter höhe. […]

Grotta Gigante

Mit einer Fläche von 130 x 65 m und einer Höhe von 107 m könnte die Reisenhöhle von Triest, wie die Grotte Gigante auch genannt wird, gut den Petersdom aufnehmen. Insgesamt erreicht sie eine Länge von 380 m und eine Tiefe von 160 m. Damit hat sie es als größte Schauhöhle der Welt auch ins […]

Frasassihöhlen

In der Provinz Ancona gibt es seit den 1970er Jahren eine wunderbare Sehenswürdigkeit: Höhlenforscher entdeckten ein rund 13 km langes Labyrinth von höhlen in der Frasassischlucht. Gänge,Grotten und große Hallen mit kleinen, zarten und großen, imposanten Tropfsteinen verbinden sich zu einer unterirdischen Zauberwelt voller Schönheit. http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-15068559-hd.jpg

Schilfrohrflötenhöhle (Ludi Yan)

Eine einzigartige Naturschönheit ist die Schilfrohrflötenhöhle (Ludi Yan) nordwestlich der chinesischen Stadt Guilin. Beeindruckend kontrastiert das Meer aus Stalagmiten und Stalaktiten mit der atmosphärischen azurblauen Beleuchtung der 240 m tiefen Tropfsteinhöhle. Seinen Namen verdankt dieses fantastische Naturwunder dem am Höhleneingang wachsenden Schilfrohr, aus dem sich Flöten fertigen lassen. http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3928867287-hd.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6c/Flickr_-_archer10_(Dennis)_-_China-7484.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3928895269-hd.jpg  

Wulingyuan

Auf den ersten Blick fallen die zahlreichen Sandsteinpfeiler ins Auge, die bei Zhangjiajie in der Provinz Hunan bis zu 200 m hoch aufragen. Aber außer diesen etwa 3000 Felsnadeln gibt ei in der Region auch zwei natürliche Brücken über tiefe Schluchten und gut 40 Tropfsteinhöhlen! Da verwundert es nicht, dass sich auch eine artenreiche Flora […]

Blaue Grotten bei Kap Skinari

Die blauen Grotten kann man mit kleinen Booten besichtigen. Das Wasser dort reflektiert in den verschiedensten Blautönen. Ähnlich wie die Grotta Azzurra in Italien, Malta oder die Blaue Grotte in Kroatien, jede der Grotten hat etwas anderes. Das Licht wird genauso reflektiert und deshalb die schönen Blautöne. Neben der Schiffswrackbucht ist die Blaue Grotte eines […]

Blaue Grotte (Malta)

Die Blaue Grotte ist eine Höhle in Malta. Sie liegt im Südwesten der Insel in der Nähe von Żurrieq und ist ausschließlich vom Meer aus erreichbar. Von Wied iż-Żurrieq, einer fjordartigen Bucht aus, wohin man über Żurrieq gelangt, fahren Touristenboote bei ruhiger See erst ein Stück an der Steilküste entlang, bevor sie in mehrere Grotten hineinfahren. Das Höhlensystem besteht aus sechs Sälen, wovon die Blaue Grotte der […]

Blaue Grotte (Grotta Azzurra)

Die Grotta Azzurra, die berühmte Blaue Grotte, hat schon unzählige Touristen auf die Insel Capri im Golf von Neapel gelockt. Sie alle wollten das einzigartige Licht in der Höhle der nördlichen Küste sehen. Es läutet so blau, weil es durch das Meerwasser ins Innere fällt und dort von den Wänden reflektiert wird. Der Effekt ist […]

Bandera-Eishöhlen

Die Eisdecke der Eishöhlen beträgt 6 m. Die Tiefe des Bandera Vulkankegels ist 250 m und die Höhlen sind 10.000 Jahre alt. In der Temperatur steigt die Temperatur nie über den Gefrierpunkt und wenn Wasser rein fließt, erstarrt es sofort zu Eis. Die Höhle ist durch die Wüstentemperatur Geschütz, die Steine versperren den Temperaturen eintritt […]

Slaughter Canyon Cave

Die durchschnittliche Temperatur in der Slaughter Canyon Cave beträgt 13°C. Die Höhle in den Carlsbad-Caverns-Nationalpark besteht aus Kalkstein und erreicht ein Alter von bis zu 250 Millionen Jahre. Zu den phantastischen Höhlenformationen zählen etwa eine der größte Kalksteinsäule der Welt, der 27 m hohe „Monarch“, sowie der sogenannte „Weihnachtsbaum“, dessen tannentypische Pyramidenform mit „Schnee“ aus […]

Lechuguilla Cave

Die Lechuguilla-Höhle ist eine Tropfsteinhöhle bei Carlsbad in New Mexico. Sie gilt als eine der schönsten Höhlen der Welt und befindet sich im Carlsbad-Caverns-Nationalpark. Mit ihrer Ausdehnung von 205 km Länge ist sie die siebtlängste vermessene Höhle der Welt und mit ihrer Tiefe von 489 m ist sie die tiefste Höhle im Kernland der Vereinigten Staaten. Die Ost-West-Ausdehnung der Höhle beträgt 3.270 Meter. Die Atemgeschwindigkeit der […]

Golden Cathedral

Die Golden Cathedral liegt in der Glen Canyon National Recreation Area, die Sie über das Grand Staircase Escalante NM erreichen, zwischen der Choprock Bench und der Baker Bench in Utah. Sie ist durch Regen und Wetter entstanden. Ein besonderen Augenblick bildet sie wenn durch das Loch die Sonne scheint. http://farm4.staticflickr.com/3343/3594186650_c533d94f8e_o.jpg

Sistema Dos Ojos

Dos Ojos (Spanisch: Zwei Augen; offiziell Sistema Dos Ojos) ist ein Unterwasserhöhlensystem an der karibischen Küste der Yucatán-Halbinsel im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo, nördlich von Tulum. Die dokumentierte Länge des Systems beträgt 82,3 km; es steht durch 28 Cenotes mit der Oberfläche in Verbindung. Dos Ojos ist weltweit das drittlängste bekannte Unterwasserhöhlensystem (nach Sistema Ox Bel Ha und Sistema Sac Actun). Die Erforschung von Dos Ojos begann 1986 und ist noch nicht abgeschlossen. Mit […]

Sistema Sac Actun

Sac Actun (Mayathan sak aktun, weiße Höhle; offiziell Sistema Sac Actun) ist ein unterirdischesFlusssystem der Yucatán–Halbinsel in Mexiko. Es handelt sich mit 220,7 km dabei um das zweitlängste bekannte Unterwasserhöhlensystem. Es ist durch 163 Cenotes mit der Oberfläche verbunden; die größte Tiefe befindet sich im The Blue Abyss mit 101,2 m. Im August 2012 wurde über eine trockene Passage eine Verbindung zum weiter nördlich gelegenen 82,2 km langen Sistema Dos Ojos im Bereich […]

Cenote

Ein Cenote (Spanisch; Mayathan ts’o’noot, in Ortsnamen meist dzonot) ist ein dolinenartigesKalksteinloch, das durch den Einsturz einer Höhlendecke entstanden und mit Süßwasser gefüllt ist. Der Begriff stammt von den Maya der mexikanischen Halbinsel Yucatán. 954 Cenotes sind im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo bekannt, eine weitaus geringere Anzahl im benachbarten Bundesstaat Yucatán sowie in Belize. Sie besitzen im Durchschnitt eine Tiefe von etwa 15 Metern, vereinzelt auch von über 100 Metern. Cenotes (span. Plural) entstehen in Karstgebieten. Durch […]

Blaue Grotte von Bisevo

Die Blaue Grotte auf der Westseite der kroatischen Adriainsel Bisevo steht ihrer berühmten Namensvetterin in Capri in Nichts nach. Seit 1884 ist die Höhle in der Balun-Bucht für Touristen zugänglich. Besucher erreichen die Blaue Grotte bequem von der nahen Insel Vis. Ab dem Städtchen Komiza verkehren täglich mehrmals Ausflugsboote. Der Zugang zur Höhle ist ausschließlich […]

Biserujka

Biserujka ist eine 110 m lange und nur 12 m unter der Erdoberfläche liegende Tropfsteinhöhle auf der kroatischen Insel Krk. Sie befindet sich in der Gemeinde Dobrinj unmittelbar bei der kleinen Ortschaft Rudineoberhalb der Bucht von Slivanjska. Die Höhle liegt etwas abseits in einer kargen Macchia-Landschaft, die zudem von vielen Dolinen geprägt ist. Die Höhle mit ihren drei Sälen wurde vor mehr als 100 Jahren entdeckt. Zur touristischen […]

Staffa

Staffa ist eine an der Westküste von Schottland gelegene Felseninsel, die zu den Inneren Hebriden gehört. Bereits die Wikinger kannten die Insel. Der Name Staffa leitet sich von ihrem Wort für „Insel der Säulen“ ab. Die Insel ist nur 200 mal 600 Meter groß und unbewohnt, wird aber im Sommer täglich von Ausflugsbooten angelaufen, da es mehrere bekannte Sehenswürdigkeiten gibt. Auf […]

Höhlen von Škocjan

Die Höhlen von Škocjan (slowenisch: Škocjanske jame, italienisch: Grotte di San Canziano, deutsch: Höhlen von St. Kanzian) sind ein System von Höhlen in der Nähe des slowenischen Ortsteils Škocjan (deutsch St. Kanzian) der Gemeinde Divača, etwa 20 km östlich von Triest und 4 km südlich der Gabelung der Autobahn vonLjubljana nach Koper bzw. Triest. 1986 wurden sie von der UNESCO in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen.   Die Höhlen wurden vom […]

Carlsbad Caverns Nationalpark

Der Carlsbad-Caverns-Nationalpark (englisch Carlsbad Caverns National Park) ist ein Nationalpark in den USA. Er befindet sich im US-Bundesstaat New Mexico und ist weltweit berühmt für dieTropfsteinhöhlen – die „Carlsbad Caverns“ (Carlsbad-Höhlen) – und zahlreiche andere aus einem Riff aus der Perm-Periode entstandenen Felsformationen. Im Park gibt es 83 einzelne Höhlen, darunter die tiefste bekannte Kalksteinhöhle […]

Adelsberger Grotten (Postojnska jama)

Bei der slowenischen Stadt Postojna, zu Deutsch Adelsberg, liegt das berühmte Tropfsteinparadies Postojnska jama: Die Adelsberger Grotten scheinen wie ein verwunschenes Höhlensystem aus dem Märchen mit ihren hängenden Stalaktiten und den von unten nach oben wachsenden Stalamigten. Tatsächlich hat sie der unterirdische Fluss Pivka ausgewaschen, der die Grotte teilweise durchfließt.       http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-1529393590-hd.jpg http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-164194257-hd.jpg […]

Eisriesenwelt

Der Eingang zur Eisriesenwelt: Eistürme, gefrorene Wasserfälle und ein Eistor sind nur einige der Highlights in der größten Eishöhle der Erde. Und diese fantastische kalte Welt befindet sich nicht etwa in Grönland oder Kanada, sondern im österreichischen Tennengebirge bei Werfen südlich von Salzburg. Dort gibt es ein über 40 km langes Höhlensystem, das bis heute […]

Jeita-Grotte

Diese Höhle liegt in Libanon. Seit dem Paläolithikum haben sich in der Grotte, in der die Hauptquelle des Nahr al-Kalb entspringt, durch den Einfluss von Wasser unzählige Höhlen gebildet. Die beiden Ebenen der Grotte sind seit den 60er-Jahren für Besucher zugänglich. http://images.cdn.fotopedia.com/flickr-3695751140-hd.jpg  

Gruta do Lago Azul

Gruta do Lago Azul   Bei der Gruta do Lago Azul ist der Name ein Versprechen, dass hundertprozentig eingehalten wird: Wenn die Morgensonne durch den Höhleneingang auf den 90 m tiefen See fällt, leuchtet er wunderbar azurblau. Die hellen Tropfsteine bilden dazu einen kontrastreichen Rahmen. Die Grotte ist eine von mehreren rund um die Stadt […]